Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

2025 - Das Endspiel: oder Der Putsch von oben
2025 - Das Endspiel: oder Der Putsch von oben
2025 - Das Endspiel: oder Der Putsch von oben
eBook414 Seiten4 Stunden

2025 - Das Endspiel: oder Der Putsch von oben

Bewertung: 1 von 5 Sternen

1/5

()

Über dieses E-Book

Diese drei Dokumente, Wetterkriegsdokument, Zukünftige Kriegsführung, Bevölkerungszahlen der Länder, autorisiert von US-Luftwaffe, NASA, CIA, FBI, DARPA, ... alle geben das gleiche Jahr als Endpunkt an: 2025. Das Jahr der geplanten Errichtung der Neuen Weltordnung (NWO).
Künstliche Intelligenz, Transhumanismus, Geo-Engineering, Nanotechnologie, Gentechnik, Massenpsychologie, Bewusstseinsmanipulation, Biowaffen und 5G dienen der Kontrolle und Manipulation der Bevölkerung und der Sicherung des Übergangs zur NWO. Die "Corona-Grippe" 2020 wird genutzt, um Angst und Panik in der Bevölkerung zu verbreiten, damit diese den massiven Abbau der Freiheitsrechte akzeptiert.
Die junge Generation erwartet ein schlimmeres Schicksal als die Kriegsgeneration von 1939-45, wenn wir uns nicht wehren.
Das Schicksal hat einen Namen: Transhumanismus & 5G. Gibt es noch eine Chance, diesen Prozess zu stoppen?
SpracheDeutsch
HerausgeberBooks on Demand
Erscheinungsdatum23. Sept. 2020
ISBN9783751992190
2025 - Das Endspiel: oder Der Putsch von oben
Vorschau lesen

Ähnlich wie 2025 - Das Endspiel

Titel in dieser Serie (2)

Mehr anzeigen

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Rezensionen für 2025 - Das Endspiel

Bewertung: 1 von 5 Sternen
1/5

1 Bewertung0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

    Buchvorschau

    2025 - Das Endspiel - Books on Demand

    Die junge Generation erwartet ein

    schlimmeres Schicksal als die

    Kriegsgeneration 1939-45,

    wenn wir uns nicht wehren.

    Das Schicksal hat einen Namen:

    Transhumanismus & 5G.

    Alles, was in diesem Buch beschrieben ist, ist real:

    Künstliche Intelligenz,

    Transhumanismus,

    Mind Control,

    Wettermanipulation,

    Chemtrails,

    HAARP,

    Biowaffen,

    Morgellons,

    5G.

    Eine justiziable Aufarbeitung dieser

    „Waffen gegen die Menschheit"

    hat bereits begonnen. Sie findet ihren Niederschlag in

    der Klageschrift gegen Vertreter des Tiefen Staates,

    Case No.: ‘19CV2407CAB AHG ,

    eingereicht am 16. Dezember 2019 beim

    Obersten Gericht in Kalifonien.

    Die Anklagepunkte sind:

    (1) MISSBRAUCH VON KÜNSTLICHER

    INTELLIGENZ, KYBERNETIK, ROBOTIK,

    BIOMETRIE, BIOENGINEERING, 5G, AND

    QUANTENCOMPUTER TECHNOLOGIE

    (2) GEFÄHRDUNG DER MENSCHLICHEN RASSE

    DURCH DEN MISSBRAUCH VON KÜNSTLICHER

    INTELLIGENZTECHNOLOGIE

    (11) GEHIRNWÄSCHE DER MENSCHHEIT MIT KI

    CODIERUNG & ALGORITHMUS-BIAS

    (12) KULTURELLER VÖLKERMORD DURCH

    MISSBRAUCH KÜNSTLICHER INTELLIGENZ

    (und 22 weitere Anklagepunkte¹)

    „Teile und Herrsche"

    Als noch Zeit war, die Dinge zum Guten zu wenden,

    kämpften die Menschen:

    Rechts gegen Links,

    Jung gegen Alt,

    Patrioten gegen „Gutmenschen",

    Einheimische gegen Migranten,

    Muslime gegen Christen und Juden,

    arm gegen reich,

    Impfbefürworter gegen Impfgegner,

    Verschwörungstheoretiker gegen

    Mainstreamgläubige.

    Ob es noch möglich ist, einer höllischen

    Welt ohne Hoffnung zu entrinnen?

    Über den Autor

    Dr. Joachim Sonntag hat an der Technischen Universität Dresden Physik studiert. Bis zur Wende 1989 hat er am Zentralinstitut für Festkörperphysik und Werkstoffforschung gearbeitet, Spezialgebiet Elektronenstruktur in metallischen Legierungen. Danach siedelte er nach Dortmund um und arbeitete in der Firma HL-Planartechnik GmbH als Entwickler für Temperatur- und Strahlungssensoren. Seine Spezialgebiete sind Strahlungsphysik, Mehrphasenlegierungen und Nanomaterialien, wozu er eine Reihe grundlegender Arbeiten in international führenden Journalen veröffentlicht hat. Von ihm stammen die Formeln/Theorie zur Thermoelektrischen Kraft (2005; 2017), zum Halleffekt und Giant Halleffekt (2016) und zur Elektronenumverteilung in Composites (1989). (Details: www.sonntag-physik.de). Anfang 2019 hat er, gemeinsam mit zwei anderen Fachkollegen, seinen vorerst letzten Fachartikel veröffentlicht, ein Reviewartikel mit dem Titel: „Electronic Transport in Alloys with Phase Separation (Composites)".²

    „Alles in allem würde ich sagen, dass Ihr Buch dazu beigetragen hat, mich während des Coronavirus-Horrors bei Verstand zu halten, und dafür werde ich Ihnen immer dankbar sein."¹ (Stephen Philp, Korrekturleser der englischen Übersetzung dieses Buches)


    ¹ All in all, I would say that your book has helped to keep me sane during the Coronavirus horror, and for that I will always be grateful to you.

    Inhaltsverzeichnis

    Prolog – Der Weg in die Tyrannei

    Die Agenda 2025

    Drei Dokumente mit identischem Endziel „2025"

    Die Rolle der EU im Globalisierungsprozess

    Zerstörung unserer Lebensgrundlagen

    Psychopathen

    Reduzierung der Weltbevölkerung

    Migrationsdruck nach außen

    Der Klimawandel – ein Thema für alle Menschen

    Klimanotstand

    Der Klimawandel – die neue Weltreligion

    Mehrheitsentscheidung: „Klimakiller CO2"?

    Die Gegenthese

    Das Klima-Projekt ist zu groß um zu scheitern

    Manipulation von Messdaten

    Der Kinderkreuzzug 2019

    Die Maoistische Blaupause

    Geoengineering

    Der menschengemachte Einfluss auf das Wetter

    Chemtrails – „Die Chemiesuppe" am Himmel

    Welche Ziele werden mit den Chemtrails verfolgt?

    Auswirkungen von Chemtrails auf unsere Gesundheit

    HAARP – der Allesschneider am Himmel

    Tsunamis – menschengemacht?

    Hurrikane – menschengemacht?

    Ozonloch – menschengemacht?

    Waldbrände – menschengemacht

    Mind Control und Transhumanismus

    Depressiv durch Kommunikation

    „5G" und Transhumanismus (Transhumane Agenda)

    Gender mainstreaming und Transhumanismus

    Der Alptraum

    Biokrieg

    Entwicklung von Biowaffen

    High-Tech-Biowaffen – Vorhof zur Hölle

    Sind Ebola, AIDS, SARS und EHEC Biowaffen?

    Covid 19 – eine Biowaffe?

    Die WHO tötet?

    Die Corona-Panik ist eine Inszenierung

    Corona – Der Putsch von oben

    Prognose – Wie geht es weiter?

    Das Bienen- und Insektensterben

    Glyphosat – ursächlich für „genetische Schäden"

    Geimpft mit Glyphosat

    Covid19-Impfstoff – Nebenwirkungen

    Wie schützt sich die Elite vor ihren eigenen Waffen?

    Das Endspiel – Fazit

    Epilog – Elite und Tiefer Staat

    Die Abschnitte in kursiver Schrift sind neu gegenüber der

    deutschen 1. Auflage 2019.

    Prolog – Der Weg in die

    Tyrannei

    Worum geht es? Es geht um Profit, Macht und Versklavung. Es

    geht um nichts Geringeres als um die Abschaffung der Demokratie

    und die Errichtung einer neuen Sklavenhaltergesellschaft.

    Um dieses Ziel zu erreichen, hat die Elite bzw. der Tiefe Staat einige Zwischenschritte geplant: Zerstörung der Nationalstaaten, Entwurzelung der Menschen, Spaltung der Bevölkerung, Zerstörung des Familienzusammenhalts und der Familie selbst, Senkung des Bildungsniveaus, Erzeugung von Angst (vor Terror, Klimakatastrophe, Corona), Massenmigration, Rassenvermischung³,⁴ ², Enteignungen, totale Kontrolle aller Menschen, Bargeldabschaffung, Auflösung des Unterschieds zwischen Mann und Frau³, Reduzierung der Weltbevölkerung auf 500 Millionen, Schwächung der Gesundheit der Überlebenden. Dies sind Behauptungen und müssen bewiesen werden. Dazu diese Buchreihe/Trilogie mit dem übergreifenden Titel „2025. Der Titel des ersten Teils lautet „2025 – Der vorletzte Akt und ist bereits im April 2019 erschienen (Kurzzusammenfassung am Ende des vorliegenden Buches). Das vorliegende Buch ist der 2.Teil. Der dritte Teil hat den Titel 2025 - der letzte Akt und ist in Vorbereitung. Wer oder was ist die Elite und der Tiefe Staat, siehe Epilog.

    Zentrales Thema dieses 2. Teils der Trilogie sind die „Waffen gegen die Menschheit und wie sie von den Mächtigen dieser Erde eingesetzt werden mit dem Ziel, die Menschheit in ihre totale Abhängigkeit zu bringen. Dabei bedienen sie sich der neuesten Entwicklungen auf den Gebieten Künstliche Intelligenz, Transhumanismus, Mind Control, Wettermanipulation, Chemtrails, HAARP, Biowaffen, Morgellons, 5G. Mittels dieser „Werkzeuge ist geplant:

    die genetische Veränderung des Menschen,

    dessen totale Kontrolle und die

    Reduktion der Weltbevölkerung auf 500 Millionen.

    Bei diesen hier aufgeführten „Waffen gegen die Menschheit spielen der Transhumanismus und 5G eine Schlüsselrolle, Thema von Kapitel „5. Mind Control und Transhumanismus.

    „Zum Zweck der Machterhaltung wird man die Weltbevölkerung auf ein Minimum reduzieren. Dies geschieht mittels künstlich erzeugter Krankheiten. Hierbei werden Bio-Waffen als Seuchen deklariert, aber auch mittels gezielten Hungersnöten und Kriegen. Als Grund dient die Erkenntnis, daß die meisten Menschen ihre eigene Ernährung nicht mehr finanzieren können, jetzt wären die Reichen zu Hilfsmaßnahmen gezwungen, andernfalls entsteht für sie ein riesiges, gefährliches Konfliktpotential."⁵,⁶ Dies ist Punkt 10 aus Carl Friedrich Weizsäcker‘s 12 Prophezeiungen über die zukünftigen Entwicklungstendenzen in der Welt. Wie auf dem Blog „falschzitate.blogspot.com am 1. Mai 2018 festgestellt, soll dieses Zitat und die zugrundeliegenden 12 Prophezeiungen⁷ nicht von Carl Friedrich von Weizsäcker stammen, sondern von einer unbekannten Autorin oder einem unbekannten Autor, wahrscheinlich aus dem Jahr 2007. Allerdings bin ich bei meinen Recherchen sehr vorsichtig geworden, gerade in Hinblick auf solche Faktencheckportale wie CORRECTIC oder MIMIKAMA, aber auch gegenüber Wikipedia⁸, die nach meiner Erfahrung nicht unabhängig sind, ebenso wie die Öffentlichen Medien. So wird der Friedensforscher Daniele Ganser bei Wikipedia als „Verschwörungstheoretiker⁹ bezeichnet, um ihn damit als unglaubwürdig hinzustellen. Auch die „Neue Weltordnung wird bis heute auf Wikipedia als Verschwörungstheorie bezeichnet und dadurch ihre Glaubwürdigkeit in Frage gestellt.¹⁰ Und Mimikama behauptet zum Beispiel im Widerspruch zu den zahllosen vorhandenen Beweisen: „Seit über 20 Jahren kursiert nun die Chemtrails-Verschwörungstheorie. - Und bis heute gibt es nicht einen glaubhaften Beweis dafür. (Details zu den Beweisen s. „Chemtrails – „Die Chemiesuppe am Himmel). Und die meisten Menschen glauben diesen scheinbar unabhängigen Medienorganen.

    Mein Mißtrauen gegenüber der Politik, den Öffentlichen Medien und Faktencheckportalen entstand im Zusammenhang mit 9/11 und der einseitigen Berichterstattung dazu, wo der Hauptwiderspruch unter den Teppich gekehrt worden ist: Wie kann es sein, dass drei (!) Hochhäuser durch 2 Flugzeuge zum Einsturz gebracht worden sind? Stattdessen halten die Öffentlichen Medien an der offiziellen These zu 9/11 unbeirrt fest, dass ein verschworenes Team von islamischen Selbstmordattentätern 9/11 geplant und durchgeführt haben soll. Die Widersprüche zwischen der offiziellen Version und den überlieferten Tatsachen¹¹ werden bis heute nicht ergebnisoffen thematisiert.

    Desweiteren die herbeigelogenen MENA-Kriege und schließlich die Hetz- und Denunzierungskampagnen gegen die AfD durch die Politiker der Altparteien und die öffentlichen Medien und deren Gehirnwäsche in den öffentlichen-rechtlichen Nachrichtensendungen, Talkshows und Analysen. Mein Eindruck auf einen überspitzten Nenner gebracht: Lüge wird zur Wahrheit und Wahrheit zur Lüge.

    Zurück zum Zitat: Selbst wenn dieses Zitat nicht von Carl Friedrich von Weizsäcker stammt, erhebt sich die Frage, inwieweit diese 12 Prophezeiungen unsere Lebenswirklichkeit und die zukünftigen Entwicklungen in der Welt beschreiben? Wenn wir allein diesen Punkt 10 betrachten, so müssen wir feststellen, dass er bereits heute eine beängstigende Realität hat; seit Jahrzehnten wird in Geheimlaboren des Militärs und von Geheimdiensten an der Entwicklung von Biowaffen gearbeitet, und es sieht so aus, dass diese bereits die Labore verlassen haben und zu Tod und Verelendung vieler Menschen in der Welt geführt haben. Doch dazu mehr im Kapitel „6. Biokrieg". Hungersnöte und Kriege gehören ebenfalls zu unserer heutigen Realität. Wenn die Politiker in den reichen Industrienationen tatsächlich ein Interesse daran hätten, dass keine Kinder mehr in der Welt verhungern müssen, wäre dieses Problem durch sinnvolle Wirtschaftshilfe längst gelöst. Und auch das Problem der Überbevölkerung könnten sie mit humanen Mitteln lösen, durch Bildung und Abkehr von der Praxis von Knebelverträgen mit den 3.Welt-Ländern, sprich Freihandelsabkommen, die diese Länder noch ärmer machen. Stattdessen werden deren Märkte mit den Billigprodukten der reichen Industrieländer überschwemmt und deren Rohstoffe ausgebeutet.

    Die anderen 11 Zitate¹² haben heute ebenfalls eine beängstigende Realität oder deuten sich in ihren Grundtendenzen bereits heute in erschreckender Weise an. Wer die gesellschaftliche Entwicklung unseres Landes kritisch und mit wachen Augen verfolgt, wird die Vorboten erkennen, die genau in die Richtung weisen, die diese Prognosen thematisieren. Um diese Vorboten geht es in diesem Buch, die schon bald bittere Realität sein können.

    Bei der Lektüre der folgenden Kapitel sollte man den Inhalt dieses Vorwortes stets im Hinterkopf haben, vor allem dann, wenn der normale Menschenverstand meint, so etwas ist doch nicht möglich oder das widerstrebt doch dem humanistischen Gedanken, das können Menschen anderen Menschen doch nicht antun!? Denn wir haben es hier mit Psychopathen zu tun, denen Empathie fremd ist.

    Nach Fertigstellung des Buches und anschließender Überprüfung einer Reihe von Zitaten musste ich feststellen, dass einige nicht mehr aufrufbar waren, also gelöscht worden sind. Ein Teil dieser Zitate ist Opfer der Zensur geworden, die heute immer intensiver zu werden scheint. Ich betrachte dies als Zensur unerwünschter Inhalte, legitimiert durch die neuen Gesetze, z.B. des sogenannten Netzwerkdurchsetzungsgesetzes (NetzDG), das am 1. Oktober 2017 in Kraft getreten ist. Rechtsanwalt Steinhöfel bezeichnet es als Meinungsfreiheitsbekämpfungsgesetz.¹³ In der Tat, „wir stehen vor einem drastischen Eingriff der politisch-medialen Elite in eines unserer wichtigsten Grundrechte, und zwar durch ein Gesetzvorhaben, das verfassungswidrig, europarechtswidrig und schlicht überflüssig ist."⁴ Mit diesem Gesetz sollen Kritiker der Regierungsparteien nicht nur medial bekämpft, diffamiert, lächerlich gemacht werden. Sie sollen zum Schweigen gebracht werden.

    Es wird viele Leser geben, die die Inhalte dieses Buches in die verschwörungstheoretische Ecke verorten und das Zitieren von YouTube-Videos als unwissenschaftlich bewerten. Dieses Buch ist keine wissenschaftliche Abhandlung, sondern eine Warnung vor dem, was die Elite mit uns vor hat, dies schon seit langem plant, und was sie gedenkt, bis zum Jahre 2025 in die Tat umzusetzen. Meine Hoffnung ist, dass die Menschen mehrheitlich aufwachen und aus ihrer Wohlfühlecke heraustreten, um sich dagegen zu wehren. Wer meine wissenschaftlichen Abhandlungen kennenlernen will, dem empfehle ich, meine Seite www.sonntag-physik.de zu besuchen.

    Und wenn Sie glauben, dass das, was hier in diesem Buch beschrieben ist, übertrieben und unvorstellbar sei, dann versetzen Sie sich gedanklich in die Zeit vor 9/11: Hätten Sie es sich damals vorstellen können, dass die Regierung Tausende Menschen des eigenen Volkes in ein Inferno schickt und alle Medien die gleiche Version von 9/11 erzählen, wenn sie doch falsch ist?¹⁴,¹⁵, - unvorstellbar, dass so etwas möglich sein kann?


    ² Nicolas Sarkozy (2008): „Das Ziel ist die Rassenvermischung!"

    ³ Das klingt absurd; das ist jedoch das Endziel des Projekts Gender mainstreaming (s. Abschnitt „Der Alptraum")

    ⁴ Auch dieses hier zitierte Video von Steinhöfel ist inzwischen nicht mehr aufrufbar: „Dieses Video ist nicht mehr verfügbar, weil das mit diesem Video verknüpfte YouTube-Konto gekündigt wurde", eine häufig benutzte Formel als Begründung.

    1. Die Agenda 2025

    "Durch ihre Unglaubhaftigkeit entzieht sich die Wahrheit dem

    Erkanntwerden."

    (Heraklit von Ephesos um 500 v. Chr.)

    Drei Dokumente mit identischem

    Endziel „2025"

    „Die Vernichtung war so groß, dass diese Waffe im Jahre 76 – 77 von den Vereinten Nationen verboten wurde. Man hat ein Abkommen (ENMOD-Konvention⁵) getroffen, dass Klima-Waffen für kriegerische Auseinandersetzungen nicht benutzt werden dürfen. Doch tatsächlich wird sie immer noch benutzt. Was kann man und was macht man mit dieser Waffe? Mit dieser Waffe kann man Regen erzeugen, Stürme, Wolken, Blitze, Gewitter, an jedem Ort der Welt oder das Gegenteil, man kann Regenfronten auflösen, den Hagel und Schneefall stoppen und auch um Dürre entstehen zu lassen. Was passiert? Diese Waffe der Klimakontrolle, der sie besitzt, hat die absolute Kontrolle über die Schätze dieser Welt. Besonders über die Nahrungsmittel. Also im Klartext. Wenn ein Land diese Technologie hat, kontrolliert es den Wasserhahn der ganzen Welt. Mach, was man dir sagt, und du kriegst Wasser, und wenn du dagegen bist, wird dein Land mit Wasser unterversorgt, die Wolken zerstört, eine verlängerte Dürre ist die Konsequenz, das führt zur Unfähigkeit, die Bevölkerung jenes Landes zu ernähren, die Folge ist eine Hungersnot. Das gibt es. Es gibt Länder, die haben diese Technologie, und in den USA ist diese Technologie bereits Teil ihrer Außenpolitik geworden. Ein Bericht der nordamerikanischen Luftwaffe heißt – achten sie auf den Titel! – ‘Das Klima⁶ besitzen bis 2025‘ (s. Abbildung 1). Dieser Titel, der sich selbst erklärt, läßt uns ohne Worte und ohne Luft. Dass man so anmaßend sein kann, den Wasserhahn der Welt kontrollieren zu wollen, geht den meisten nicht in den Kopf. In diesem Bericht steht auch, dass die Modifizierung des Klimas Teil der amerikanischen Außenpolitik ist, egal ob die Welt das will oder nicht. Und diese Politik wird durchgesetzt, mit bilateralen Abmachungen, durch Organisationen wie die NATO, die sind ja für uns zuständig, oder durch die Vereinten Nationen. Tatsächlich, in der letzten Generalversammlung der Vereinten Nationen wurde im Abschnitt D des 5. Berichts über den Klimawechsel (Klimawandel), dem IPCC, ⁷ wird mehr oder weniger legitimiert, was man Geoengineering nennt." ¹⁶

    Genauso, wie heute Menschen als „Verschwörungstheoretiker stigmatisiert werden, wenn sie behaupten, im Rahmen von Geoengineering würden Tausende Tonnen Gifte aus Flugzeugen über unseren Köpfen versprüht, geschieht dies auch mit Menschen, die behaupten, dass das Wetter durch das Militär, Geheimdienste oder andere Mächte manipuliert wird, dass Dürren, Überschwemmungen, Erdbeben, Hurrikans, Tsunamis künstlich ausgelöst oder herbeigeführt werden können. Weil diese Stigmatisierung durch die öffentlichen Medien durch sogenannte „Experten unterstützt und befeuert wird, glaubt man diesen so stigmatisierten „Verschwörungstheoretikern nicht. Doch genau deshalb, weil die Menschheit schon in den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts technisch in der Lage war, solche Naturkatastrophen auszulösen, hat die Weltgemeinschaft dies zum Anlass genommen, die ENMOD-Konvention zu schaffen. In der Interpretationsabsprache zur ENMOD-Konvention steht ganz klar drin, dass es um das Verbot der Anwendung von Wetterwaffen geht, wobei explizit von Tsunamis, Erdbeben und Verschiebung des ökologischen Gleichgewichts gesprochen wird. Das heißt, dass die Technik der Wettermanipulation bereits vor 1976 Stand der Technik war (Details im Abschnitt „HAARP – der Allesschneider am Himmel).

    Abbildung 1: Deckblatt des Wetterkriegs-Dokuments „Wetter als ein Streitmachtverstärker: Die Beherrschung des Wetters bis 2025"

    Die Jahreszahl „2025 im Titel des vorliegenden Buches ist dem im obigen Zitat erwähnten Dokument (Abbildung 1) entlehnt, dessen Titel im Originaltext lautet: „Weather as a Force Multiplyer: Owning the Weather in 2025¹⁷,¹⁸, im Folgenden kurz „Wetterkriegs-Dokument" genannt. Abbildung 1 zeigt das Deckblatt des Dokuments.

    Dieses Wetterkriegs-Dokument ist im US-Verteidigungsministerium erstellt und am 17. Juni 1996 vorgelegt worden. Es beinhaltet in freier Übersetzung:¹⁹ „Im Jahr 2025 können die US-Streitkräfte der Luft- und Raumfahrt das Wetter beherrschen, indem sie von neuen Technologien profitieren und sich auf die Entwicklung dieser Technologien für Kriegshandlungen konzentrieren. Eine solche Fähigkeit bietet den Streitkräften Werkzeuge, um den Kampfraum auf eine Weise zu gestalten, die noch nie zuvor möglich war. Aktuelle Technologien, die in den nächsten 30 Jahren reifen werden, werden jedem, der über die notwendigen Ressourcen verfügt, die Möglichkeit bieten, Wetterverhältnisse und die damit verbundenen Auswirkungen zumindest lokal zu verändern. Die aktuellen demographischen, wirtschaftlichen und ökologischen Trends werden zu globalen Spannungen führen, die für viele Länder oder Gruppen den notwendigen Anstoß geben, diese Fähigkeit zur Wetterveränderung in praktisches Handeln umzusetzen." Dieser Text umreißt ein Programm zur Entwicklung von Wetterwaffen, und es stellen sich folgende wichtige Fragen:

    Gibt es eine Verbindung zu dem Dokument „Future Strategic Issues/Future Warfare [Circa 2025] (s. Abbildung 2)? D.h. steht hinter beiden Dokumenten eine gemeinsame Agenda? Diese Frage liegt nahe, denn beide Dokumente weisen als Ecktermin die identische Jahreszahl „2025 aus. Welche Konsequenz ergibt sich daraus?

    Wie weit sind diese Entwicklungen, wie sie im Wetterkriegs-Dokument beschrieben sind, bis zum heutigen Zeitpunkt gediehen? Über welche Fähigkeiten der Wetterbeeinflussung verfügt das Militär bereits heute, und werden sie bereits angewendet?

    Die erste Frage impliziert eine weitere Frage:

    Ist das Wetterkriegs-Dokument Teil des von den Eliten geplanten Projektes, das den Übergang vom schleichenden Prozess der Globalisierung zur globalen Machtübernahme charakterisiert?²⁰

    Die Frage 3) ist mit hoher Wahrscheinlichkeit mit JA zu beantworten. Denn es gibt noch ein drittes Dokument mit dem Eckpunkt 2025; in diesem Dokument wird für das Jahr 2025 eine dramatische Bevölkerungsreduktion in der westlichen Welt prognostiziert. Dieses dritte Dokument (Abbildung 5 zeigt einen Auszug, in dem Bevölkerungszahlen für das Jahr 2025 prognostiziert worden sind) stammt von der Firma ‘Deagel‘,²¹ die mit Informationen militärischer Art handelt, die sie direkt von CIA, FBI, NSA, US Army, Mossat, Nato, EU bezieht (Details s. Abschnitt „Reduzierung der Weltbevölkerung").

    Damit ist es offensichtlich, dass es einen Plan, eine Agenda gibt, nennen wir sie Agenda 2025, die den Zusammenbruch der Staaten der westlichen Welt anvisiert, gewissermaßen die große Krise, auf deren Trümmern beabsichtigt ist, die Neue Weltordnung (NWO) zu errichten, ganz im Sinne David Rockefellers Aussage: „Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."

    Abbildung 2: NASA-Dokument von 2001 (Deckblatt) zur zukünftigen Kriegsführung, autorisiert von NASA, U.S. Air Force, CIA, FBI, ...²².

    In dem NASA-Dokument, Abbildung 2, ist der Plan beschrieben, wie der Übergang vom schleichenden Prozess der Globalisierung (in dem wir uns gerade befinden) zur globalen Machtübernahme durch die Elite erfolgen soll. Damit dieser Plan funktioniert und der zu erwartende Widerstand durch die Bevölkerungen den Plan nicht gefährdet, braucht die Elite diese „richtige allumfassende Krise. Die Zahl „2025 steht als Synonym für den Tag X, an dem die Machtübernahme erfolgen soll. Und diese Machtübernahme soll zeitgleich in den USA, Deutschland und den anderen EU-Ländern erfolgen.²³

    Die früheren amerikanischen Präsidenten Eisenhower und Kennedy hatten bereits 1961 vor den Gefahren einer immer mächtigeren Schattenregierung, initiiert durch einen immer mehr erstarkenden Militärisch-industriellen Komplex, gewarnt.²⁴ Kennedy sagte in seiner historischen und programmatischen Rede am 27. April 1961: „Wir haben es mit einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluß mit verdeckten Mitteln ausbreitet: Mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfern bei Nacht statt Armeen bei Tag. Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operation verbindet. Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert. Andersdenkende werden nicht gelobt, sondern zum Schweigen gebracht …"²⁵ Weil Kennedy angekündigt hatte, diese Machenschaften der Elite offen zu legen, wurde er ermordet.²⁶

    Es gibt Websites, die „Hohn und Spott gegen diejenigen hinausschleudern, die das US Air Force Programm `Owning the Weather 2025` ernst nehmen. Wir seien - wie üblich behauptet - Verschwörungstheoretiker. Daher diese Aussage vom ehemaligen US-Aussenminister Cohen:"²⁷ „Andere (Terroristen) betreiben sogar einen Öko-Terrorismus, bei dem sie durch elektromagnetische Wellen das Klima verändern, Erdbeben und Vulkane aus der Ferne auslösen können. Es gibt also viele geniale Köpfe, die auf der Suche sind, um Wege zu finden, Schrecken in andere Nationen zu verbreiten. Es ist real, und das ist der Grund, warum wir unsere Anstrengungen verstärken müssen." ⁹ Und für diese Anstrengungen steht dieses Programm, formuliert in diesem Wetterkriegs-Dokument, Abbildung 1.

    Genau wie im Falle des Wetterkriegs-Dokumentes (Abbildung 1) und dem NASA-Dokument²⁸ (Abbildung 2) werden auch die Informationen der Firma ‘Deagel‘ (DEAGEL.com) von verschiedenen Seiten angezweifelt oder ins Lächerliche gezogen. Wenn man aber die Recherchen berücksichtigt, die von den Autoren des You-Tube-Videos²⁹ angestellt worden sind, tun wir gut daran, den Informationen von DEAGEL.com unsere volle Aufmerksamkeit zu widmen.

    Bei dieser „Agenda 2025 handelt es sich um ein langfristig angelegtes Projekt, das das Ziel der globalen Machtübernahme durch die Elite hat und bereits viele Jahrzehnte zuvor gefasst worden ist, sichtbar zum Beispiel auch in dem Dokument „Silent Weapons for Quiet Wars¹⁰,³⁰, das aus dem Jahre 1986 stammt und dessen Entstehungsgeschichte bis auf das Jahr 1954 zurückgehen soll, dem Jahr, in dem die Bilderberg-Gruppe gegründet worden ist.³¹ Wenn man also die 3. Frage mit JA beantwortet, so kann das bedeuten, dass der „Tag X, an dem … die globale Machtübernahme durch die Elite erfolgen soll,³² nicht nur für den westlichen Einflussbereich der Eliten vonstatten gehen soll, sondern auch im Rest der Welt. Denn die wetterverändernden Techniken, beschrieben im Wetterkriegs-Dokument, sind heute schon so weit ausgereift, dass deren Wirkungen jeden Punkt der Erde erreichen kann mit verheerenden Folgen für das jeweilige Land (Details im Kapitel „Zerstörung unserer Lebensgrundlagen). Ein weltweiter Wetterkrieg scheint heute wahrscheinlicher als ein weltweiter Atomkrieg. Denn ein Atomkrieg hinterließe auch für die Eliten einen über lange Zeit „verstrahlten"

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1