Finden Sie Ihren nächsten buch Favoriten

Werden Sie noch heute Mitglied und lesen Sie 30 Tage kostenlos
Fleisch: Zweiter Teil: die Fleischserie

Fleisch: Zweiter Teil: die Fleischserie

Vorschau lesen

Fleisch: Zweiter Teil: die Fleischserie

Länge:
45 Seiten
35 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Sep 23, 2020
ISBN:
9781071566992
Format:
Buch

Beschreibung

"Ich will ihn.

Er infiziert jeden unterschwelligen Gedanken, den ich habe. Diese zwei blassblauen Augen, die voller Lust auf mich herunterschauen. Das Gefühl seiner Hände, wie sie über meine Kurven wandern. Der Geschmack seiner Lippen. Die Minze in seinem Atem."

Amy Underwood kann die Szene mit dem wunderschönen, blauäugigen Dominanten im Fleisch nicht aus ihren Gedanken verbannen. Aber während ihre Gedanken noch mit ihrem wilden Wochenende beschäftigt sind, geht ihr Leben weiter. Sie hat einen Job, und ein Teil davon ist es, einen sehr wichtigen Kunden davon zu überzeugen, dass ihre Firma die beste für den Job ist. Aber das ist einfacher gesagt, als getan, wenn sie so abgelenkt ist. Und sie beginnt zu realisieren, dass was sie dachte, das sie will, nicht unbedingt das ist, was sie braucht.

Hitze Level: Scharf

Dies ist der 2. Teil einer episodischen Serie.
 

Herausgeber:
Freigegeben:
Sep 23, 2020
ISBN:
9781071566992
Format:
Buch

Über den Autor

Sky Corgan is a USA Today bestselling author. She lives in Texas where the sun is hot and the men are hotter. When she's not typing away at her next steamy romance novel, she enjoys hanging out with friends and planning vacations. You can get a FREE Sky Corgan book and stay up to date on her latest releases by signing up for her newsletter here: http://www.subscribepage.com/SkyCorgan


Buchvorschau

Fleisch - Sky Corgan

3

Kapitel 1

Ich will ihn.

Er infiziert jeden unterschwelligen Gedanken, den ich habe. Diese zwei blassblauen Augen, die voller Lust auf mich herunterschauen. Das Gefühl seiner Hände, wie sie über meine Kurven wandern. Der Geschmack seiner Lippen. Die Minze in seinem Atem.

In meinen Träumen sind wir zusammen, nicht als Dominanter und Unterwürfige, sondern als Liebhaber. Er reibt sich an mir, unsere Finger verschränkt, hat er mit mir Sex, als könnte er meine Gedanken lesen—als wüsste er genau was mein Körper braucht, welchen Winkel seine Hüften haben müssen, wie tief er in mich gehen kann, wie schnell er sich bewegen muss, um mich zum Orgasmus zu bringen. Es muss ein Traum sein, weil keiner so perfekt ist.

Und als ich aufwache weiß ich, dass es ein Traum war. Meine Augen öffnen sich und das Bild seines Gesichts verschwindet. Meine Hormone beruhigen sich, und das Gefühl von ihm zwischen meinen Beinen verschwindet langsam, als ich bemerke, dass ich alleine aufgewacht bin. Trauer überrumpelt mich, weil ich immer alleine aufwache.

Er ist nicht echt. Jedenfalls nicht so, wie ich ihn mir vorstelle. Ich kann ihn wiedersehen, aber ich muss den Preis bezahlen. Und er wird nie wirklich mir gehören.

Wenn ich wieder ins Fleisch zurückgehe—wenn ich ihn wiedersehe—wird er zu einer Sucht werden. Kein Stück besser als Alkohol oder Drogen oder ähnliche Dinge. Während ich bei ihm bin, werde ich ein sexuelles Hoch erfahren, dass nur er mir geben kann. Aber wenn es vorbei ist, wenn ich wieder alleine in meinem Bett bin, so wie jetzt, werde ich es nur bereuen. Das einzige, an das ich denken werde ist, wie erbärmlich es ist, dass ich einen Mann dafür bezahlen muss, mich zu befriedigen.

Ich hatte meinen Spaß mit ihm. Meine 30-minütige Erfahrung des BDSM Lifestyles ist vorbei. Ich war da und habe es getan und nicht einmal ein T-Shirt bekommen.

Ich will bei Verstand bleiben, also kann ich nicht zurück. Ich muss die Erfahrung als das sehen, was sie war. Eine einmalige gute Zeit mit einem Fremden. Mit dieser neuen Entschlossenheit setze ich mich auf, nehme die Fleisch Visitenkarte von meinem Nachttisch, schmeiße sie in den Müll und gehe zu meinem normalen Leben zurück.

***

Montage sind Scheiße. Manchmal fühlt es sich so an, als gäbe es nicht genug Kaffee auf der ganzen Welt, um mich wach zu halten. Zumindest liebe ich meinen Job. Nicht ein Tag verstreicht, an dem ich nicht dankbar dafür bin, dass ich einen Job in dem Bereich bekommen habe, für den ich studiert habe. Die Firma für die ich arbeite ist nicht besonders angesehen, aber mein Chef und meine Mitarbeiter sind toll und ich werde gut genug bezahlt, um nicht nach einem anderen Job zu suchen.

Environ Design gibt es erst seit 9 Jahren und ich arbeite seit 5 davon für sie. Ich hatte bei ihnen ein Praktikum als Innenausstatter gemacht, als ich noch auf der Uni war. Jetzt kann ich Räume dekorieren und designen, wobei ich aber lieber beim Dekorieren bleibe,

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Fleisch denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen