Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Kauf von Gebrauchtimmobilien: Fallen erkennen und vermeiden
Kauf von Gebrauchtimmobilien: Fallen erkennen und vermeiden
Kauf von Gebrauchtimmobilien: Fallen erkennen und vermeiden
eBook60 Seiten35 Minuten

Kauf von Gebrauchtimmobilien: Fallen erkennen und vermeiden

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Über dieses E-Book

Mancherorts stehen die Immobilienkäufer regelrecht Schlange. Für viele gilt es, jetzt noch schnell das Wunschobjekt zu ergattern, bevor die Preise weiter steigen. Vielfach nutzen Verkäufer die aktuelle Situation aus und bringen zum Teil Bruchbuden in den Verkauf. Weniger versierte Käufer ahnen nicht, was sie da eigentlich gekauft haben. Doch irgendwann machen sich die Bausünden bemerkbar. Die Folge sind hohe Renovierungskosten.
Aus dem Inhalt:

- Schwachpunkte beim Kauf von Gebrauchtimmobilien
- Typische Schwachstellen nach Baujahren sortiert
- Richtige Begehung beim Immobilienkauf
- Wer kann mir beim Immobilienkauf weiterhelfen?
- Checkliste für Käufer von Gebrauchtimmobilien
- Fallen beim Zustandekommen des Kaufvertrags
- Darauf gilt es beim Kaufvertrag für eine gebrauchte Immobilie zu achten
- Wichtige Regelungen im Kaufvertrag
- Bauvertragsrecht wurde reformiert
- Diese Fallen lauern in Bauträgerverträgen
SpracheDeutsch
Erscheinungsdatum1. Juni 2019
ISBN9783868179583
Kauf von Gebrauchtimmobilien: Fallen erkennen und vermeiden
Vorschau lesen

Mehr lesen von Akademische Arbeitsgemeinschaft

Ähnlich wie Kauf von Gebrauchtimmobilien

Ähnliche Bücher

Rezensionen für Kauf von Gebrauchtimmobilien

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

    Buchvorschau

    Kauf von Gebrauchtimmobilien - Akademische Arbeitsgemeinschaft

    cover.jpg

    © 2020 by Akademische Arbeitsgemeinschaft Verlagsgesellschaft mbH

    Postfach 10 01 61 · 68001 Mannheim

    Telefon 0621/8626262

    info@akademische.de

    www.akademische.de

    Das Werk einschließlich seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung des Verlags unzulässig. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.

    Alle Angaben wurden nach genauen Recherchen sorgfältig verfasst; eine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben ist jedoch ausgeschlossen.

    Alternative Streitbeilegung (Online-Streitbeilegung und Verbraucherschlichtungsstelle)

    Die Europäische Kommission hat eine Plattform zur Online-Streitbeilegung eingerichtet, die unter folgendem Link abgerufen werden kann: www.ec.europa.eu/consumers/odr. Wolters Kluwer ist nicht bereit und nicht verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

    Inhaltsübersicht

    1   Augen auf beim Kauf von Gebrauchtimmobilien

    2   Schwachpunkte beim Kauf von Gebrauchtimmobilien

    2.1   Typische Schwachstellen nach Baujahren sortiert

    2.2   Sonstige Schwachstellen

    2.3   Richtige Begehung beim Immobilienkauf

    2.4   Wer kann mir beim Immobilienkauf weiterhelfen?

    2.5   Checkliste für Käufer von Gebrauchtimmobilien

    3   Darauf gilt es beim Kaufvertrag für eine gebrauchte Immobilie zu achten

    3.1   Fallen beim Zustandekommen des Kaufvertrags

    3.2   Wichtige Regelungen im Kaufvertrag

    4   Diese Fallen lauern in Bauträgerverträgen

    4.1   Bauvertragsrecht wurde reformiert

    4.2   Augen auf beim Bauträgervertrag

    Kauf von Gebrauchtimmobilien: Fallen erkennen und vermeiden

    von Anette Stein und Eike Schulze

    1   Augen auf beim Kauf von Gebrauchtimmobilien

    Mancherorts stehen die Immobilienkäufer regelrecht Schlange. Für viele gilt es, jetzt noch schnell das Wunschobjekt zu ergattern, bevor die Preise weiter steigen. Weil die Nachfrage hoch ist, werden die Verhandlungsspielräume beim Immobilienkauf immer enger. Schließlich steht der nächste potenzielle Käufer schon in den Startlöchern. Wer nicht schnell zuschlägt, geht leer aus.

    Verkäufer oder Makler nutzen die hohe Nachfrage, um zu einem schnellen Abschluss zu drängen. Da kommen dann nicht nur gute Objekte auf den Markt. Vielfach nutzen Verkäufer die aktuelle Situation aus und bringen zum Teil Bruchbuden in den Verkauf. Weniger versierte Käufer ahnen nicht, was sie da eigentlich gekauft haben. Doch irgendwann machen sich die Bausünden bemerkbar. Ein Rücktritt vom Kauf ist dann nur noch in seltenen Fällen möglich. Die Folge sind hohe Renovierungskosten.

    So sehr dieser Beitrag den Blick auf die Schwachstellen oder Problemzonen der Häuser richtet und sich beinahe so liest, als ob man vorm Kauf eines Hauses Angst haben müsste: Nicht jedes Haus hat kostenintensive Schwachstellen. Oftmals hat der vorherige Eigentümer sein Heim gehegt und gepflegt. Diese Häuser werden aber in gefragten Städten oder Regionen immer rarer und haben ihren Preis.

    Vielmehr geht es um Objekte, die zunehmend auf den Markt kommen und nur noch eine durchschnittliche Qualität aufweisen. Damit fallen dann bei der Sanierung entsprechende Summen an. Und: Es gibt auch Eigentümer, die von Schäden an ihrem Haus nichts wissen – entweder, weil sie schon seit Jahren damit lebten und sich daran gewöhnten, oder, weil sie die Mängel tatsächlich nicht bemerkten. Ein gesottener Schornstein oder Kamin ist nicht unbedingt feststellbar, wenn der Schornsteinfeger oder Eigentümer dort längere Zeit keinen Blick hineingeworfen hat. Auch undichte Abwasserleitungen fallen nicht auf, wenn sich diese auf dem Grundstück oder am Haus

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1