Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Die Regierung der Serie: Poetologie televisueller Gouvernementalität der Gegenwart
Die Regierung der Serie: Poetologie televisueller Gouvernementalität der Gegenwart
Die Regierung der Serie: Poetologie televisueller Gouvernementalität der Gegenwart
eBook274 Seiten7 Stunden

Die Regierung der Serie: Poetologie televisueller Gouvernementalität der Gegenwart

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Serien erfreuen sich immenser Popularität und treiben den Medienwandel vom Fernsehen zum digitalen Streaming voran, kurz: Sie regieren. Zugleich ist für Serien das Modell der Regierung konstitutiv, denn sie lenken ihre Entwicklung, regulieren ihren Fortgang und entwerfen sich als zeitbasierte Steuerungsprozesse. Dominik Maeder analysiert die Kopplung dieser beiden Facetten - das Regieren der Serie und die Serie als Regierung - und stellt heraus: Ihre Popularität erklärt sich nur vor dem Hintergrund jener Steuerungslogiken, die fiktionale wie non-fiktionale Serien ins Werk setzen. Die poetische Signatur der digitalmedialen Transformation der Gegenwart lässt sich damit am Phänomen Serie ablesen.
SpracheDeutsch
Erscheinungsdatum31. Dez. 2020
ISBN9783839454282
Die Regierung der Serie: Poetologie televisueller Gouvernementalität der Gegenwart
Vorschau lesen

Ähnlich wie Die Regierung der Serie

Titel in dieser Serie (1)

Mehr anzeigen

Verwandte Kategorien

Rezensionen für Die Regierung der Serie

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    Die Regierung der Serie - Dominik Maeder

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1