Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Bildungsbürger - Nationaler Mythos und Untertan: Betrachtungen zur Kultur des Bürgertums
Bildungsbürger - Nationaler Mythos und Untertan: Betrachtungen zur Kultur des Bürgertums
Bildungsbürger - Nationaler Mythos und Untertan: Betrachtungen zur Kultur des Bürgertums
eBook293 Seiten6 Stunden

Bildungsbürger - Nationaler Mythos und Untertan: Betrachtungen zur Kultur des Bürgertums

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Über dieses E-Book

Durch den technischen Fortschritt bedingt, versprach das 19. Jahrhundert durchgreifende Rationalität der Lebens- und Gemeinschaftsformen und endlich Abschied von allen mystifizierenden und irrationalen Hysterien, die das Leben unter dem Primat schicksalhafter Gewalten stellten. Dennoch war das 19. Jahrhundert durchzogen von scheinbar unvereinbaren Widersprüchlichkeiten. Nietzsche bezeichnete diese Epoche als die „Ungleichzeitigkeit des Gleichzeitigen“ .
Dennoch feierten im 19. Jahrhundert und in den frühen Jahren des 20. Jahrhunderts von jeglicher Humanität entleerte Phantasmagorien literarische Triumphe. Ernst Jüngers „In Stahlgewittern“ verherrlichende Kriegsprosa befeuerte ganze Generationen junger Männer, die im steten Kampf um Leben und Tod den Sinn ihres Daseins fanden.
Richard Wagners kühne Musik bezeichnete der Wiener Musikkritiker Hanslick 1860 nach der Premiere „Die Meistersinger“ als eine Art Krankheit, als eine Musik, welche die Realität aufzulösen vermochte und einen narkotischen Zustand der Suggestibilität herbeiführte.
In der Aufklärung im 19. Jahrhundert und der Zeit des technischen Fortschrittes konnten sich ebenso selbstverständlich wildgewordene Romantiker und Illuminaten behaupten wie der heroische Militarismus, der nicht nur in Preußen die gesellschaftlichen Umgangs- und Lebensformen prägte.
SpracheDeutsch
Herausgeberdisserta Verlag
Erscheinungsdatum29. Feb. 2020
ISBN9783959355254
Bildungsbürger - Nationaler Mythos und Untertan: Betrachtungen zur Kultur des Bürgertums
Vorschau lesen

Mehr lesen von Manfred J. Foerster

Ähnlich wie Bildungsbürger - Nationaler Mythos und Untertan

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Rezensionen für Bildungsbürger - Nationaler Mythos und Untertan

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

    Buchvorschau

    Bildungsbürger - Nationaler Mythos und Untertan - Manfred J. Foerster

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1