Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Der Untertan
Der Untertan
Der Untertan
eBook521 Seiten7 Stunden

Der Untertan

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Ein deutscher Klassiker, der das Zeitalter des Wilhelminismus satirisch beleuchtet: Im Zentrum des Romans steht "der Untertan" Diederich Heßling – ein Mitläufer ohne Zivilcourage, der Wilhelm II. verehrt. Als eigentlich unsicherer Charakter und Opportunist steht er für einen bestimmten Typus Mensch während des Deutschen Kaiserreichs. Außerdem ist der Roman als Persiflage auf den letzten deutschen Kaiser zu lesen.-
SpracheDeutsch
HerausgeberSAGA Egmont
Erscheinungsdatum4. Mai 2020
ISBN9788726479829
Der Untertan
Vorschau lesen
Autor

Heinrich Mann

(Luiz) Heinrich Mann, geb. 1871 in Lübeck; 1889 Abbruch der Schulausbildung, Buchhändlerlehre, erste Erzählungen und Texte; ab 1890 Volontariat bei S. Fischer in Berlin; 1905 "Professor Unrat", zunächst kein großer Erfolg; 1914 Heirat, 1915 "Der Untertan", erst auf Russisch, ab 1918 auch auf Deutsch, schließlich großer Erfolg; einziges Kind 1916 geboren; 1930 Ehescheidung, Verfilmung von "Professor Unrat" unter dem Titel "Der blaue Engel", Welterfolg; 1933 Emigration, zunächst nach Frankreich; 1935-1938 "Die Jugend des Königs Henri Quatre" und "Die Vollendung des Königs Henri Quatre"; 1939 zweite Heirat; 1940 Flucht in die USA, dort 1950 gestorben.

Mehr von Heinrich Mann lesen

Ähnlich wie Der Untertan

Ähnliche E-Books