Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Cannabis

Cannabis

Vorschau lesen

Cannabis

Länge:
217 Seiten
2 Stunden
Freigegeben:
Feb 2, 2021
ISBN:
9783037886113
Format:
Buch

Beschreibung

Dieses Grow-Buch richtet sich an Liebhaber des psychoaktiven Hanfes, die sich unabhängig vom Schwarzmarkt versorgen möchten. Der Autor beschreibt Methoden, die gewährleisten, dass sich der Cannabiskonsument mit allen gängigen Hanfprodukten durchgängig selbst versorgen kann. Die vorgestellten Verfahren sind einfach und effizient. Sie können daher von jedem leicht und schnell umgesetzt werden. Neben einfachen Aufzuchtverfahren wird auf die Herstellung von Marihuana, Haschisch, Haschöl und Liquid für elektrische Zigaretten eingegangen. Abgerundet wird das Buch durch zahlreiche Verfahren zur Veredelung der gewonnenen Produkte und Ratschläge zum gesunden, effizienten Konsum.
Freigegeben:
Feb 2, 2021
ISBN:
9783037886113
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Cannabis

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Cannabis - Chuck Lore

Chuck Lore

Cannabis

Anbau, Ernte und Konsum

Der sichere Wegweiser zu mehr Ertrag

und zur professionellen Verwertung

aller Rauschhanfprodukte

E-Book-Ausgabe

Die Verbreitung dieses Produkts durch Funk, Fernsehen oder Internet, per fotomechanischer Wiedergabe, auf Tonträgern jeder Art, als elektronisches beziehungsweise digitales Medium sowie ein über das Zitier-Recht hinausgehender auszugsweiser Nachdruck sind untersagt. Jegliche öffentliche Nutzung bzw. Wiedergabe setzt die ausdrückliche, schriftliche Genehmigung der Nachtschatten Verlag AG voraus.

Diese Publikation enthält versteckte und personalisierte Informationen bezüglich Herstellung, Vertrieb, Verkauf und Käufer. Im Falle von unerlaubter Verbreitung des Inhalts behält sich der Rechteinhaber vor, Missbräuche juristisch zu belangen.

Herstellung:

Bookwire GmbH

Kaiserstraße 56

60329 Frankfurt am Main

Deutschland

Verlag:

Nachtschatten Verlag AG

Kronengasse 11

4500 Solothurn

Schweiz

Impressum

Chuck Lore

Cannabis

Anbau, Ernte und Konsum

Der sichere Wegweiser zu mehr Ertrag

und zur professionellen Verwertung aller Rauschhanfprodukte

Verlegt durch:

Nachtschatten Verlag AG

Kronengasse 11

CH-4500 Solothurn

Tel: 0041 32 621 89 49

Fax: 0041 32 621 89 47

info@nachtschatten.ch

www.nachtschatten.ch

© 2020 Chuck Lore

© 2020 Nachtschatten Verlag

Der Nachtschatten Verlag wird vom Bundesamt für Kultur mit einem Strukturbeitrag für die Jahre 2016-2020 unterstützt.

Lektorat: Markus Berger, Felsberg

Korrektorat: Jutta Berger, Felsberg; Inga Streblow, Dargun

Umschlaggestaltung: Sven Sannwald, Solothurn

Layout: Nina Seiler, Zürich

ISBN: 978-3-03788-592-5

eISBN: 978-3-03788-611-3

Alle Rechte der Verbreitung durch Funk, Fernsehen, fotomechanische Wiedergabe, Tonträger jeder Art, elektronische digitale Medien und auszugsweiser Nachdruck nur unter Genehmigung des Verlags erlaubt.

Inhalt

1.Vorwort

2.Allgemeines

3.Anbau

3.1Samen säen

3.2Stecklinge ziehen

3.3Freilandanbau

3.4Heimanbau

3.4.1Die Guerillabox

3.4.2Die Erntemenge erhöhen

3.4.3Beleuchtung

3.4.4Geruch vermeiden

3.4.5Begasung

3.4.6Auswirkungen von Licht und Temperatur

3.5Düngung und Bewässerung

3.6Popcorn-Blüten verhindern

3.7Schädlingsbekämpfung

4.Ernte und Verarbeitung

4.1Marihuana

4.1.1Fermentation

4.2Skuff

4.2.1Sieben

4.2.2Wassermethode

4.3Haschisch

4.4Haschöl

4.4.1Mechanische/thermische Herstellungsarten

4.4.2Chemische Verfahren

4.5Decarboxylierung

4.5.1Decarboxylierung im Wasserbad

4.5.2Decarboxylierung im Ofen

4.5.3Decarboxylierung in Lösungen

4.6Liquid

4.7Moonrocks und Sunrocks

4.8Haltbarkeit

5.Transport

6.Konsum

6.1Reinheit

6.1.1Sichtprüfung

6.1.2Geruchsprüfung

6.1.3Geschmacksprüfung

6.1.4Tastprüfung

6.1.5Aschetest / Brennprobe

6.1.6Kurztest und Gefahren gängiger Streckmittel

6.1.7Schlussbemerkungen

6.2Rauchen

6.3Verdampfen

6.3.1Direkt beheizte Verdampfer

6.3.2Indirekt beheizte Verdampfer

6.3.3Liquid-Verdampfer (E-Zigarette)

6.4.Dabben

6.5Orale Aufnahme

7.Hilfsmittel

7.1Lupe

7.2Mikroskop

7.3Spektroskop

7.4Humidor

8.Kurzanleitungen

9.Schlusswort

Zum Autor

Bildnachweis

1.Vorwort

Die erste Auflage dieses Buches erschien bereits im August 2017. Seit dieser Zeit hat sich die Technik weiterentwickelt, und zahlreiche neue Erkenntnisse wurden gewonnen. Darum habe ich dieses Buch nun komplett überarbeitet und um einige Kapitel ergänzt.

Nach wie vor richtet sich dieses Buch an die Freunde des Rauschhanfes, die sich unabhängig vom Schwarzmarkt versorgen möchten. Beim Schreiben sah ich Menschen vor meinem geistigen Auge, die für ihren Eigenkonsum anbauen und die Ernte für sich selbst verarbeiten. In der Folge werden darum Methoden beschrieben, die gewährleisten, dass sich Hanffreunde mit allen gängigen Rauschhanfprodukten durchgängig selbst versorgen können. Die vorgestellten Verfahren sind einfach und effizient. Sie können daher von jeder Leserin und jedem Leser leicht und schnell umgesetzt werden.

Neben einfachen Aufzuchtverfahren wird auf die Herstellung von Marihuana, Haschisch, Haschöl und Liquid für elektrische Zigaretten eingegangen. Abgerundet wird das Buch durch zahlreiche Verfahren zur Veredelung der gewonnenen Produkte und Ratschläge zum gesunden, effizienten Konsum.

Am Ende sind alle wesentlichen Anleitungen dann noch einmal kurz zusammengefasst, damit sie bei Bedarf schnell noch einmal nachgeschlagen werden können.

Leider ist der Anbau, Besitz und Konsum nicht in allen Ländern legal. Dieses Buch soll nicht dazu anregen, in diesen Ländern eine Straftat zu begehen. Darum bitte ich Sie, werte Leserinnen und Leser, sich vor der Anzucht, der Verarbeitung und dem Konsum über die rechtlichen Bestimmungen in Ihrem Land zu informieren und diese in Ihrem eigenen Interesse auch einzuhalten.

Der besseren Lesbarkeit wegen wird in der Folge die männliche Schreibweise bevorzugt. Selbstverständlich sind weibliche Leser und Transgender ebenso angesprochen.

Natürlich bin ich auch offen für Anregungen und Kommentare. Sie erreichen mich unter: chuckilore@gmail.com.

Ich wünsche allen Konsumenten eine gute Ernte und viel Freude beim Konsum!

Chuck Lore, im Juni 2020

2.Allgemeines

Hanf ist eine sehr alte Kulturpflanze und begleitet den Menschen schon seit den Anfängen der Zivilisation. Es ist eine einjährige krautige Pflanze, die alleine durch den Wind bestäubt wird. Darum brauchen die Blüten keine Insekten anzulocken und sind deshalb vergleichsweise bescheiden.

Meistens werden drei unterschiedliche Sorten benannt. Diese sind der gewöhnliche Hanf (Cannabis sativa var. sativa), der Indische Hanf (Cannabis indica) und der selbstblühende Wildhanf (Cannabis ruderalis, eine Unterart von Cannabis sativa, Varietät Cannabis sativa var. spontanea). Nur die weiblichen Pflanzen der beiden ersten Sorten enthalten ausreichend hohe Mengen Cannabinoide, darum sind diese in den meisten Züchtungen mit unterschiedlichen Anteilen eingekreuzt.

Cannabis sativa var. sativa

Cannabis indica

Cannabis ruderalis

Jede Hanfpflanze hat fünf Lebensphasen. Sie beginnt ihre Existenz mit der Keimung des Samens. Während der Keimling nach oben durch die Erde bricht, bildet sich parallel dazu eine Wurzel, die tiefer ins Erdreich dringt und sich dort fixiert. Ist die Saat aufgegangen, entfaltet der Keimling seine beiden Keimblätter.

Direkt im Anschluss daran beginnt das Keimlingsstadium. In dieser Zeit ist die Pflanze noch sehr labil und empfindlich. Der Stamm ist oft noch schwach und muss abgestützt werden, das ist ganz normal.

Wenn sechs neue Blätter ausgebildet sind, dann beginnt die vegetative Phase. In dieser Phase wächst die Pflanze schnell und sammelt Nährstoffe. Sie braucht viel Energie und entsprechenden Dünger, damit sie gut gedeiht.

Keimling, 3 Tage alt.

Reife Hanfpflanze.

Am Ende der vegetativen Phase beginnt die Vorblüte. Dazu muss die Dunkelphase auf zehn bis zwölf Stunden ausgeweitet werden, sonst setzt diese (außer bei Cannabis ruderalis) nicht ein. Die ersten Blütenkelche bilden sich aus, und mit geschultem Auge ist jetzt auch das Geschlecht der Pflanze erkennbar.

Sofort nach der Vorblüte kommt die Phase der Blütezeit. Die Pflanze wächst nicht mehr, sondern steckt alle Kraft in die Entwicklung der Blüten. Mit der Blüte endet der Lebenszyklus der Hanfpflanze. Sie stirbt ab und verrottet. Die Dauer der einzelnen Phasen kann nicht genau bestimmt werden, sie ist von der Sorte und den Lichtverhältnissen abhängig.

Wie erwähnt wird die Blüte bei Cannabis sativa und Cannabis indica tageslängenabhängig (Photoperiodismus) ausgelöst. Die Tageslänge wird dabei übrigens alleine von der Dunkelphase bestimmt. Wenn diese länger als zehn bis zwölf Stunden andauert, dann wird nach wenigen Tagen die Blütenbildung eingeleitet.

Anders ist es bei Cannabis ruderalis. Bei dieser Gattung wird die Blüte durch chronologische Reifung ausgelöst; aus diesem Grund und wegen des geringen Wirkstoffgehalts wird sie nur dann für Züchtungen verwendet, wenn die Pflanzen selbstblühend sein sollen.

Die wirksamen Cannabinoide, hauptsächlich Tetrahydrocannabinol (THC, für den Rausch hauptsächlich verantwortlich) und Cannabidiol (CBD, wenig psychoaktiv, aber medizinisch vielfältig wirksam), sind in den Trichomen (hier: Harzdrüsen der Hanfpflanze) enthalten. Diese finden sich an den weiblichen Blütenständen selbst und an blütennahen Blättern besonders häufig.

Die männlichen Pflanzen (Femel oder Fimmel) sind zwar für die Bestäubung unentbehrlich, werden aber, sobald die Geschlechter unterscheidbar sind, bei der Herstellung von Rauschhanf entfernt. Nur unbestäubte weibliche Hanfpflanzen, die man auch Sinsemilla (aus dem Spanischen: sin semilla, ohne Samen) nennt, haben den begehrten hohen Gehalt an Cannabinoiden. Dabei wirkt das Harz des Indischen Hanfes beruhigend und einschläfernd, dasjenige des gewöhnlichen Hanfes anregend und bewusstseinserweiternd.

Die Rauschwirkung ist von der Kombination der in der Pflanze enthaltenen Cannabinoide abhängig. THC alleine garantiert kein

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Cannabis denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen