Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Nexus - Scrum für mehrere Teams (Aktualisiert für Scrum Guide V. 2020): Das Nexus-Framework verstehen und anwenden - Erfolgsfaktor im Einsatz von skaliertem Scrum - eine Vorbereitung auf die NexusTM - (SPS)-Zertifizierung
Nexus - Scrum für mehrere Teams (Aktualisiert für Scrum Guide V. 2020): Das Nexus-Framework verstehen und anwenden - Erfolgsfaktor im Einsatz von skaliertem Scrum - eine Vorbereitung auf die NexusTM - (SPS)-Zertifizierung
Nexus - Scrum für mehrere Teams (Aktualisiert für Scrum Guide V. 2020): Das Nexus-Framework verstehen und anwenden - Erfolgsfaktor im Einsatz von skaliertem Scrum - eine Vorbereitung auf die NexusTM - (SPS)-Zertifizierung
eBook82 Seiten40 Minuten

Nexus - Scrum für mehrere Teams (Aktualisiert für Scrum Guide V. 2020): Das Nexus-Framework verstehen und anwenden - Erfolgsfaktor im Einsatz von skaliertem Scrum - eine Vorbereitung auf die NexusTM - (SPS)-Zertifizierung

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Sie haben bereits Erfahrung mit Scrum und möchten den mit Scrum erzielten Nutzen nun auch mit mehreren Teams, welche gemeinsam am selben Produkt arbeiten, erzielen? Dann kann NexusTM ein geeignetes Vorgehensmodell bieten. Der Nexus-Guide wurde von Ken Schwaber, einem der Autoren des Scrum-Guide, geschrieben und ist vollständig auf Scrum aufgebaut.

In den letzten Jahren ist NexusTM eine von vielen Firmen erfolgreich eingesetzte agile Methode für den skalierten Bereich geworden und wird oft in einem Zug mit Less, SAFe, DSDM, Spotify-Framework oder Scrum@Scale genannt.

Scrum.org als einer der international größten Zertifizierer hat mit der Scaled Professional ScrumTM (SPS)-Zertifizierung eine Qualifikation vorgelegt, welche eine solide Auseinandersetzung mit den Konzepten und Prozessen von NexusTM zertifiziert.

Diesen Ansatz stellt der Autor des Buches, der seit Jahren erfolgreich als Berater und Trainer für agile Ansätze tätig ist, in diesem Buch vor. Dabei richtet sich der Themenkatalog und Inhalt am Prüfungsstoff der Scrum.org-Zertifizierung aus.

Das vorliegende Buch ist kein offizielles Lehrwerk und keine offizielle Publikation von Scrum.org. Nexus und Scaled Professional Scrum sind eingetragene Warenzeichen der genannten Organisationen. Es wurde basierend auf den Aussagen der Scrum Guide V. 2020 aktualisiert und angepasst.
SpracheDeutsch
HerausgeberBooks on Demand
Erscheinungsdatum8. Feb. 2021
ISBN9783752654479
Nexus - Scrum für mehrere Teams (Aktualisiert für Scrum Guide V. 2020): Das Nexus-Framework verstehen und anwenden - Erfolgsfaktor im Einsatz von skaliertem Scrum - eine Vorbereitung auf die NexusTM - (SPS)-Zertifizierung
Vorschau lesen

Mehr von Paul C. Müller lesen

Ähnlich wie Nexus - Scrum für mehrere Teams (Aktualisiert für Scrum Guide V. 2020)

Ähnliche E-Books

Ähnliche Artikel

Rezensionen für Nexus - Scrum für mehrere Teams (Aktualisiert für Scrum Guide V. 2020)

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    Nexus - Scrum für mehrere Teams (Aktualisiert für Scrum Guide V. 2020) - Paul C. Müller

    Inhalt

    Vorbemerkung

    Vorwort

    Das Scrum-Framework verstehen und anwenden

    Das agile Manifest

    Zwölf Prinzipien des Agilen Manifests

    Empirische Prozesssteuerung

    Werte von Scrum

    Rollen in Scrum

    Scrum-Events

    Der Nexus-Guide

    Einführung

    Nexus: Definition

    Abhängigkeiten

    Artefakte

    Der Nexus-Sprint-Backlog

    Der Product-Backlog aus Nexus-Sicht

    Das integrierte Inkrement

    Das Nexus-Integrationsteam

    Nexus-Integrationsteam – Mitglieder

    Scrum-Master im NIT

    Product Owner im NIT

    Nexus-Events

    Der Nexus-Prozess

    Nexus-Backlog-Refinement

    Nexus-Sprint-Planning

    Nexus Daily Scrum

    Nexus-Sprint-Review

    Nexus-Sprint-Retrospektive

    Der Sprint – die Nexus-Sprintdauer

    Die Scrum.org SPS-Zertifizierung

    Nachwort

    Literaturliste

    VORBEMERKUNG

    Scaled Professional Scrum™ (SPS) ist wie auch die weiteren im Buch genannten Scrum-Zertifizierungen Eigentum der Scrum.org. Das vorliegende Buch ist ohne Einflussnahme oder Auftrag der Scrum.org als Ausdruck der eigenen Auseinandersetzung des Autors mit den dargestellten Themen entstanden. Der einfacheren Lesbarkeit halber wurde im Text auf die Auszeichnung von Marken und Warenzeichen verzichtet. Diese sind aber jeweils mit gemeint und sollen so verstanden werden.

    Grundsätzlich ist es sinnvoll, dass der Leser sich vor der Lektüre dieses Buches mit Scrum auseinandergesetzt hat. Dies muss nicht zwingend im Rahmen einer Zertifizierung sein; wer allerdings eine Scrum.org SBS-Zertifizierung anstrebt, dem sei eine vorgängige Ausbildung und Zertifizierung auf Ebene Product Owner oder Scrum-Master der Scrum.org ans Herz gelegt. Für all jene, welche diese Kenntnisse nicht besitzen, habe ich mich entschlossen, im Sinne eines Bonus das Kapitel Das Scrum-Framework verstehen und anwenden aus meinem Buch zum Agilen Leadership einzubinden.

    Das bereits vorgelegte Buch wurde im Dezember 2020 basierend auf der Scrum Guide der Version 2020 (November 2020 erschienen) durchgesehen und wo notwendig angepasst.

    Anmerkungen: Auch wenn die deutsche Übersetzung der Scrum-Guide die Rollen inzwischen mit Product Owner:innen etc. bezeichnet behalte ich der besseren Lesbarkeit die männliche Form bei.

    VORWORT

    Ich erlebe immer wieder Firmen, welche mit Scrum ganz erfolgreich Produktentwicklung betrieben haben und dann beim nächsten Schritt, der Skalierung von Scrum – also der Umsetzung von mehreren Entwicklungsteams, welche am selben Produkt arbeiten – kläglich scheitern.

    Wenn mir solche Firmen ihr Leid klagen, stelle ich eigentlich fast immer fest, dass diese Firmen zwar irgendwann einmal entweder erfahrene Scrum-Master eingestellt oder eigene Leute zu Scrum-Mastern weitergebildet haben und Entsprechendes auch im Zusammenhang mit ihren Product Ownern getan haben¹, dass aber keiner auf die Idee gekommen zu sein scheint, sich mit der Frage auseinanderzusetzen, wie denn die ganze Zusammenarbeit im Kontext einer skalierten Umgebung zu leisten sei.

    Skaliertes Scrum ist, anders als viele dieser Firmen wohl meinen, nicht einfach eine Art von aufgeblasenem Scrum. Es ergibt sich durch die Veränderung des Settings ein erheblicher Komplexitätszuwachs.

    Einerseits im Hinblick auf die Abhängigkeiten zwischen den Teams, andererseits auch im Hinblick auf Kommunikation und Abstimmung. Das gilt es zu organisieren. Dazu haben verschiedene Scrum-Fachleute Frameworks entwickelt, welche Themen wie Prozessanpassungen, Rollen, Events, Artefakte darstellen. Einer davon war Ken Schwaber, einer der Väter von Scrum, der mit dem Nexus-Guide eine Erweiterung zu Scrum geschaffen hat. Daneben gibt es etliche weitere und es ist natürlich nicht zwingend notwendig, eines der genannten Frameworks umzusetzen, um erfolgreich skalieren zu können. Was aber immer eine Voraussetzung für den Erfolg einer Skalierung ist, ist eine von den Werten von Scrum getragene Festlegung der genannten Aspekte und Interaktionen. Dies kann im Rahmen eines agilen Weiterentwicklungsprozesses basierend auf Transparenzüberprüfung und Anpassung geschehen, man kann dazu aber auch ein bestehendes Framework wie Nexus nehmen und das eigene Vorgehen entsprechend anpassen.

    Das vorliegende Buch ist für Menschen geschrieben, welche gern basierend auf einem bestehenden, bei etlichen Firmen bewährten Framework arbeiten

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1