Erfreu Dich an Millionen von E-Books, Hörbüchern, Magazinen und mehr

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Unter Verschluss: Eine Geschichte des Suizids in der DDR 1952–1990

Unter Verschluss: Eine Geschichte des Suizids in der DDR 1952–1990

Vorschau lesen

Unter Verschluss: Eine Geschichte des Suizids in der DDR 1952–1990

Länge:
288 Seiten
5 Stunden
Herausgeber:
Freigegeben:
14. Apr. 2021
ISBN:
9783593446967
Format:
Buch

Beschreibung

Kaum eine Todesursache gibt so viel Aufschluss über das Wohl einer Gesellschaft wie der Suizid. In der DDR wurden vergleichbare und valide Suizidzahlen systematisch erhoben, aber strengstens geheim gehalten: Die seit Mitte der 1970er-Jahre als »Vertrauliche Verschlusssache« eingestuften Statistiken waren nur einer sehr kleinen Gruppe zugänglich. Ellen von den Driesch hat diese verloren geglaubten Daten wiederentdeckt und in umfangreichen Recherchen eine völlig neue Datenbasis geschaffen. Erstmals erlaubt dieses bisher unveröffentlichte Material eine systematische Analyse der Veränderungen der Suizidraten in der Deutschen Demokratischen Republik. Das Buch, das das Suizidgeschehen in der DDR in historische und sozialwissenschaftliche Bezüge einbettet, verfolgt dabei mehrere Ziele: Es sensibilisiert für die Thematik der soziologischen Suizidforschung und schafft einen Informationsgewinn hinsichtlich der Suizidmortalität in der DDR über Raum und Zeit hinweg.

https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/
Herausgeber:
Freigegeben:
14. Apr. 2021
ISBN:
9783593446967
Format:
Buch

Über den Autor

Ellen von den Driesch, Dr. rer. pol., ist Demographin und beschäftigt sich mit Fragen der Sozialstruktur und sozialen Ungleichheit.


Buchvorschau

Unter Verschluss - Ellen von den Driesch

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Unter Verschluss denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen