Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Stalingrad im Fadenkreuz: Das Duell der Scharfschützen
Stalingrad im Fadenkreuz: Das Duell der Scharfschützen
Stalingrad im Fadenkreuz: Das Duell der Scharfschützen
eBook471 Seiten6 Stunden

Stalingrad im Fadenkreuz: Das Duell der Scharfschützen

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Diese Geschichte basiert auf der Legende des Duells zwischen dem zum Helden Stalingrads deklarierten russischen Scharfschützen Wassili Grigorjewitsch Saizew und der wohl fiktiven Person des deutschen Scharfschützen-Ausbilders Major Erwin König.

Düster, kalt und ohne Pathos wird sowohl das Schicksal der in Stalingrad kämpfenden Soldaten als auch über das der zwangsweise in der Stadt verbliebenen russischen Zivilbevölkerung aufgezeigt.

Während der menschenverachtenden und an Brutalität nicht zu überbietenden Schlacht, streifen deutsche und russische Scharfschützen wie Todesengel durch die Ruinen und verbreiten zusätzlich Angst und Schrecken.

Unter ihnen befindet sich der deutsche Major Erwin König. Getrieben von Rache, jagt er die russische Scharfschützen-Legende Wassili Saizew.

Ein fesselnder Anti-Kriegsroman, der schonungslos die Schrecken der Schlacht um Stalingrad widerspiegelt.
SpracheDeutsch
HerausgeberBooks on Demand
Erscheinungsdatum7. Apr. 2021
ISBN9783753487762
Stalingrad im Fadenkreuz: Das Duell der Scharfschützen
Vorschau lesen
Autor

Wolfgang Wallenda

Bereits der Debüt-Roman von Wolfgang Wallenda: "Die Frontsoldaten von Monte Cassino" wurde ein kleiner internationaler Erfolg. Erzählt wird der Werdegang des 1939 zwangsrekrutierten Mathias Wallenda, der an Kriegsschauplätzen in Frankreich, dem Balkan, Afrika und Italien eingesetzt war. Es folgten rund 40 Romanhefte unterschiedlicher Genres, die der Autor für zwei große deutsche Verlage schrieb. Wallenda ist Herausgeber des spannenden und dennoch humorvollem Fantasy-Thrillers: FREUNDE MT BISS (Autor: M. J. Wallenda) Der 16jährige James Allington zieht mit seinen Eltern in die vermeintlich ruhige Kleinstadt Green-field in Massachusetts/USA. Kaum angekommen, wird der Teenager Zeuge eines Verbrechens und nach und nach in einen Sumpf mysteriöser Dinge gezogen. James findet heraus, dass er mitten unter Vampiren und Werwölfen lebt. Auch seine neuen Freunde Riley, Kieran und Cassie hüten dunkle Geheimnisse. Die Teenager müssen einander vertrauen, um einen alten Fluch zu bannen, sonst stirbt Riley. Es beginnt ein ungleicher Kampf gegen die Zeit und einen mächtigen Gegner. BÜCHER: "Heimatkrimi - Der Tod kommt aus dem Jenseits" Der Autor sorgt von Beginn an für subtile Spannung, die den Leser abwechselnd mit Thrill und Comedy fesselt. Wenn der brummbärig-gewitzte Oberkommissar Gschwendtner mit dem homosexuellen türkisch-stämmigen Kommissar Emre Gümüs und der aus der Osten der Republik stammenden Poli-zeiobermeisterin Mandy Hammerschmidt auf Verbrecherjagd geht, ist das Unterhaltung pur. Zwischen den Zeilen gelesen, ist es dem Autor gelungen ernste Themen, wie Homosexualität, Migration oder Rassismus locker zu verpacken. regional - spannend - humorvoll --------------------------------------------------------------------------------------- Schwierige Zeitgeschichte behandelt Wallenda informativ in seinen Büchern über den Zweiten Weltkrieg. Der Autor hierzu: Der Zweite Weltkrieg war eines der dunkelsten Kapitel der Menschheit. Es darf nie wieder einen Holocaust geben und auch keinen Genozid, wie z.B. in 1994 in Ruanda. Wie vergesslich die Menschheit ist zeigt u.a. das traurige Beispiel des blutigen Bürgerkriegs in Jugoslawien, der in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts ganz Europa in Atem hielt. Man muss immer wieder aufklären, darf nichts verleugnen und muss rigoros gegen Unrecht vorgehen.

Mehr von Wolfgang Wallenda lesen

Ähnlich wie Stalingrad im Fadenkreuz

Ähnliche E-Books

Ähnliche Artikel