Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Hybrides Projektmanagement erfolgreich gestalten: Warum die Kombination von Scrum mit herkömmlichen Projektmanagement-Ansätzen kaum Wertschöpfung bringt und welche Alternativen seit Jahren bewährt sind
Hybrides Projektmanagement erfolgreich gestalten: Warum die Kombination von Scrum mit herkömmlichen Projektmanagement-Ansätzen kaum Wertschöpfung bringt und welche Alternativen seit Jahren bewährt sind
Hybrides Projektmanagement erfolgreich gestalten: Warum die Kombination von Scrum mit herkömmlichen Projektmanagement-Ansätzen kaum Wertschöpfung bringt und welche Alternativen seit Jahren bewährt sind
eBook63 Seiten30 Minuten

Hybrides Projektmanagement erfolgreich gestalten: Warum die Kombination von Scrum mit herkömmlichen Projektmanagement-Ansätzen kaum Wertschöpfung bringt und welche Alternativen seit Jahren bewährt sind

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Viele Organisationen stellen fest, dass der Einsatz von Scrum nicht die erwarteten positiven Effekte bringt. Daneben scheinen solche Projekte oft nicht wirklich steuerbar. Entsprechend wird versucht, durch die Kombination von Scrum mit einer Projektmanagement-Methodik mehr Steuerung und Controlling-Möglichkeiten und ein besseres Risiko- und Qualitätsmanagement zu erreichen.

Oft bleibt es beim Versuch, denn dabei werden einige grundlegende Überlegungen und Erkenntnisse nicht berücksichtigt. Justus M. Dumont, seit über zwanzig Jahren als Berater und Projektleiter erfolgreich, sagt dazu:

"Viele Kunden glauben, dass Scrum in jedem Fall zu Produktivitätssteigerungen und Kostenreduktionen führt. Dass dies nicht automatisch der Fall ist und in vielen Fällen zu Kontrollverlust und schlechteren Resultaten führt, lässt sie nach Alternativen suchen. Viele glauben durch die Kombination aus klassischem Projektmanagement und Scrum sozusagen das Beste aus beiden Welten zu finden und stellen dabei fest, dass sie damit eher die Nachteile beider Ansätze erreichen."

Im vorliegenden Buch stellt der Autor einen Ansatz vor, der seit über zwei Jahrzehnten Agilität und Projektsteuerung optimal vereint und dadurch sogar erfolgreiche Festpreis-Projekte ermöglicht.
SpracheDeutsch
HerausgeberBooks on Demand
Erscheinungsdatum26. Apr. 2021
ISBN9783752680195
Hybrides Projektmanagement erfolgreich gestalten: Warum die Kombination von Scrum mit herkömmlichen Projektmanagement-Ansätzen kaum Wertschöpfung bringt und welche Alternativen seit Jahren bewährt sind
Vorschau lesen

Ähnlich wie Hybrides Projektmanagement erfolgreich gestalten

Ähnliche E-Books

Ähnliche Artikel

Rezensionen für Hybrides Projektmanagement erfolgreich gestalten

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    Hybrides Projektmanagement erfolgreich gestalten - Justus M. Dumont

    Inhalt

    Vorwort

    Taylorismus

    Überleben in der VUCA-Welt

    Cynefin-Framework

    Theorie X und Theorie Y

    Outcome und Output

    Planung und Monitoring

    Die hybride Herausforderung

    DSDM ® - Agiles Projektmanagement: eine Einführung in das Framework

    Die Grundlagen

    Der Prozess

    MoSCoW – die hybride Entscheidung

    Die Rollen

    Die Rollen auf Projektebene

    Die Rollen auf Solution-Development-Team-Level

    Die unterstützenden Rollen

    Die Produkte

    Geschäftsorientierte Produkte

    Lösungsorientierte Produkte

    Managementorientierte Produkte

    DSDM in der Praxis

    DSDM als hybride Alternative

    DSDM ® oder Scrum?

    DSDM ® oder traditionelles Projektmanagement?

    Nachwort

    Literaturverzeichnis

    Für Nicol D.

    Vorwort

    Seit ich Projekte leite – und das seit weit mehr als zwanzig Jahren – bin ich immer an gewisse Grenzen gestoßen. Viel zu viele Projekte gehen schief. Es gibt Statistiken, welche festhalten, dass in Europa etwa 80 % aller Projekte nicht innerhalb der bei Projektbeginn vereinbarten Parameter abgeschlossen werden und ein viel zu großer Teil der Projekte entweder gar nicht abgeschlossen werden oder aber das dafür zugrunde gelegte Ziel nicht erreichen. Wenn man diese Zahl auch nur für einigermaßen realistisch hält, muss man sich fragen, ob Projektmanagement überhaupt Sinn macht. Wer würde schon im Alltag jemanden mit einer Aufgabe betrauen, wenn er damit rechnen müsste, dass die Wahrscheinlichkeit eines teilweisen oder kompletten Misserfolgs dermaßen erheblich ist?

    Nun könnte man einfach davon ausgehen, dass Projektleiter oder deren eingesetzte Methoden und Frameworks womöglich nicht allzu viel taugen. Man kann zwar davon ausgehen, dass nicht alle Projektleiter gleich gut ausgebildet und gleich erfahren sind, aber eine dermaßen große Zahl von Versagern ist statistisch eher unwahrscheinlich. Es macht also Sinn, nach anderen Gründen zu suchen.

    Aus meiner Erfahrung existieren viele Gründe für das Versagen von Projekten. Eines ist dabei allerdings immer wieder zu beachten: Projekte werden nicht fokussiert umgesetzt und in vielen Fällen von Menschen neben ihrem Tagesgeschäft abgearbeitet. In vielen Organisationen kann jeder, der über etwas Geld bestimmen kann, unabgestimmt ein Projekt lostreten, ohne dass dabei sichergestellt wird, dass das Projekt im Gesamtkontext der Organisation und ihrer Ziele Sinn macht. Ressourcen werden aus den normalen Teams abkommandiert und sollen die Projektarbeit nebenher machen. Dabei wird Verantwortung gern an einen Projektleiter abgeschoben.

    In manchen Organisationen herrscht hier eine wirkliche Vogel-Strauß-Politik. Etliche Kollegen, die als externe Projektleiter für solche Projekte eingekauft werden, berichten mir von unterschiedlichsten Projekten, bei denen sie regelmäßig an ihren Lenkungskreis oder ein Programm Office Statusberichte senden sollen. Dabei ist allerdings jedem im Unternehmen klar: Wenn du grün meldest, ist alles gut; wenn du gelb oder gar rot meldest – selbst wenn du eine klare Strategie zum Beheben des Missstandes

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1