Erfreu Dich an Millionen von E-Books, Hörbüchern, Magazinen und mehr

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Die 50 besten Märchenspiele – eBook

Die 50 besten Märchenspiele – eBook

Vorschau lesen

Die 50 besten Märchenspiele – eBook

Länge:
123 Seiten
25 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
1. Jan. 1900
ISBN:
9783769880212
Format:
Buch

Beschreibung

Mit den 50 besten Märchenspielen tauchen die Kinder in die Welt ihrer Lieblingsmärchen ein. In wilden Fangspielen versuchen sie, der bösen Hexe zu entkommen. In kooperativen Spielen hält die Gruppe gegen trickreiche Räuber zusammen. Bei den ruhigeren Wahrnehmungsspielen spüren die Kinder, wo genau die Erbse liegt. Und im Rollenspiel schlüpfen sie in die Haut des Rumpelstilzchens. Alle Spiele knüpfen an bekannte Helden und Handlungen an und können im Anschluss an eine Märchenstunde gespielt werden.
Herausgeber:
Freigegeben:
1. Jan. 1900
ISBN:
9783769880212
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Die 50 besten Märchenspiele – eBook

Buchvorschau

Die 50 besten Märchenspiele – eBook - Wilma Osuji

in der ruhe liegt die kraft sprichwortIcon_marchen_sw.psd

Kunterbunte

Märchenspiele

Icon_Marchen.psd

1 Märchennetz

Alle Kinder sitzen im Kreis. Die Spielleitung beginnt das Spiel, indem sie eine Frage zum Thema „Märchen stellt, z. B.: „Welches ist dein Lieblingsmärchen? Sie wirft einem Kind ein Knäuel Wolle zu, während sie das Ende der Wolle festhält. Das Kind fängt die Wolle und beantwortet die Frage. Dann zieht es den Faden, der von der Spielleitung zu ihm führt, stramm, hält ihn fest, stellt dem nächsten Kind die gleiche Frage und wirft ihm das Wollknäuel zu. Das geht so lange, bis alle Kinder etwas zum Thema gesagt haben und alle durch ein Netz aus Wolle miteinander verbunden sind.

Variation

Mit geübteren Kindern kann mit dieser Methode eine Geschichte gesponnen werden: Die Spielleitung beginnt, eine Geschichte zu erzählen, wirft das Wollknäuel zu einem Kind, das die Geschichte weitererzählt usw.

Material

ein Knäuel Wolle

Icon_Marchen.psd

2 Märchensalat

Wie bei dem bekannten Spiel „Obstsalat steht die Spielleitung in der Mitte eines Stuhlkreises. Sie ordnet den sitzenden Kindern reihum und nacheinander drei Märchenfiguren zu. Diese Figuren können variieren, je nachdem welches Märchen zuvor thematisiert wurde. Wurde zuvor beispielsweise das Märchen „Rotkäppchen erzählt, ordnet die Spielleitung den Kindern die Begriffe „Rotkäppchen, „Großmutter und „Böser Wolf" zu.

Nun kann das Spiel beginnen. Ruft die Spielleitung „Großmutter springen alle Kinder, denen die Figur „Großmutter zugeordnet ist, auf und wechseln den Platz. Genauso bei den Begriffen „Rotkäppchen und „Böser Wolf. Ruft die Spielleitung aber „Märchensalat", tauschen alle Kinder die Plätze. Dabei versucht die Spielleitung, einen der frei werdenden Stuhlplätze zu besetzen. Gelingt ihr das, muss das Kind, das nun ohne Stuhl dasteht, in die Mitte. Zuvor aber gibt es seine ihm zugeordnete Figur an die vorherige Spielleitung weiter.

Icon_Marchen.psd

3 Drei Fragen

Wie es häufig in Märchen vorkommt, werden den Mitspielern je drei Fragen zu Inhalten von Märchen, die den Kindern bekannt sind, gestellt.

Beispiele

Welcher Spruch muss gesagt werden, damit Rapunzel ihren langen Zopf aus dem Turmfenster herunter lässt?

Womit markierten Hänsel und Gretel

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. , um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Die 50 besten Märchenspiele – eBook denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen