Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Asiatisch kochen und genießen mit dem Reiskocher
Asiatisch kochen und genießen mit dem Reiskocher
Asiatisch kochen und genießen mit dem Reiskocher
eBook113 Seiten40 Minuten

Asiatisch kochen und genießen mit dem Reiskocher

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Lust auf Gutes aus der asiatischen Küche?
Dann ist dieses Reiskocher-Rezeptbuch genau richtig!

100% Rezepte pur
Ob Hähnchen in Rahm mit Kabocha oder indische Kokossuppe - mit dem Reiskocher und zahlreichen, schmackhaften Rezepten ist man für jeden Anlass bestens gerüstet!

 

Wie wäre es mit einer chinesischen Reis-Bowl mit Garnelen?
Dürfen es ein paar vegetarische Chinakohl-Wraps sein...
...oder doch die Teriyaki-Shrimps mit Frühlingszwiebeln?

 

Jetzt zuschlagen und die Vielseitigkeit des Reiskochers entdecken!

 

Ein Reiskocher ist nicht "nur" ein schnödes Aufwärmgerät. 
Viel mehr kann in diesem tollem Küchenhelfer leicht und locker zubereitet werden. 
Günstig, effizient und vielseitig - was will man mehr?

SpracheDeutsch
Erscheinungsdatum21. Juni 2021
ISBN9798201073053
Asiatisch kochen und genießen mit dem Reiskocher
Vorschau lesen

Ähnlich wie Asiatisch kochen und genießen mit dem Reiskocher

Ähnliche E-Books

Rezensionen für Asiatisch kochen und genießen mit dem Reiskocher

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    Asiatisch kochen und genießen mit dem Reiskocher - Myra Berg

    Ein paar Worte vorab – die verschiedenen Ausführungen des Reiskocher

    Reiskocher gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, die alle ihre Vor- und Nachteile haben. Die im Buch vorgestellten Gerichte sind fast alle mit jedem Reiskochermodellen umsetzbar. Dennoch sollte man die wichtigsten Unterschiede kennen, um bei den Rezepten bei Bedarf entsprechende Anpassungen vornehmen zu können.

    Der Reiskocher ohne „Schnickschnack"

    Ein einfacher Reiskocher kostet wenig und ist in seiner Funktionsweise recht einfach. Anschalten – warten – fertig. Einige extrem einfache Modelle verzichten auf einen Dampfgareinsatz. Dadurch ist der Reiskocher wirklich nur dafür geeignet, Reis zuzubereiten. Positiv zu vermerken ist die zumeist einfache Reinigung und die hohe Lebensdauer der meisten günstigen Geräte (was an Funktionen nicht vorhanden ist, kann auch nicht kaputt gehen). Für die Zwecke dieses Buches sollte es ein Basismodell mit Dampfgareinsatz sein – dieser lässt sich ggf. auch leicht nachrüsten. Man benötigt nur einen ins Gerät passend dimensionierten Dampfgareinsatz (möglichst aus Bambus oder alternativ hitzebeständigem Plastik/Metall). Um alle Gerichte des Buches in einem sehr simplen Reiskocher zubereiten zu können, ist ein Dampfgareinsatz (ggf. nachgerüstet) Pflicht. Zudem muss bei gewissen Rezepten in zwei Chargen gearbeitet werden, da nur eine Arbeitsebene vorhanden ist. Manche Gerichte benötigen niedrige Temperaturen (die Schongarerfunktion). Hier hilft nur ausprobieren oder der Rückgriff auf andere Küchenutensilien (Kochtopf, Schmortopf etc.).

    Induktionsbasierte Lösungen

    So wie der Induktionsherd immer beliebter geworden ist, hat der technische Fortschritt auch vor dem Reiskocher keinen Halt gemacht. Im Grunde handelt es sich hierbei um ein extrem effizientes Gerät, welches den Reis und andere Zutaten gleichmäßig erwärmt. Ein Induktionsreiskocher wird meist mit zahlreichen Zusatzfunktionen geliefert. Nachteil: Ein meist hoher Preis. Wer einen Reiskocher auf Induktionsbasis kaufen möchte, sollte auf ein Modell mit Dampfgareinsatz, Schongarerfunktion und möglichst zwei Arbeitsebenen achten. Ein Induktionsreiskocher ist für die Gerichte in diesem Buch meist gut geeignet. Dank verschiedener Einstellungsmöglichkeiten kann sowohl die Temperatur angepasst werden (was im Rahmen der Schongarerfunktion oft genutzt wird, bei welcher die Speise lange geköchelt wird), als auch auf mehreren Arbeitsebenen parallel gearbeitet werden (z.B. unten den Reis und oben das Gemüse).

    Die Multikochergeräte

    Wie der Name schon sagt, richtet sich das Gerät hierbei an jene, die nicht nur einfach Reis zubereiten möchten. Einen Multikocher gibt es meist schon unter EUR 100,00 zu kaufen. Zahlreiche Funktionen, Einstellungsmöglichkeiten und im Idealfall das Arbeiten mit mehreren Ebenen und Dampfgareinsätzen setzen der eigenen Kochkreativität kaum Grenzen. In diese Kategorie kann man auch Geräte wie den Thermomix einordnen, die unter Anderem als Reiskocher fungieren können. Für die Arbeit mit diesem Buch ist ein Multikocher die wohl beste Lösung. Man muss nur die Anweisungen in den Rezepten an die Besonderheiten des eigenen Gerätes anpassen. So verfügt beispielsweise der Thermomix zwar eigentlich nur über eine Arbeitsebene – aber die zweite kann elegant per Varoma-Aufsatz gelöst und bereitgestellt werden.

    „Was tun bein einem Reiskocher ohne Schongarerfunktion?"

    Manche Modelle verfügen über eine Warmhaltefunktion. Diese kann zweckentfremdet werden. Wenn beispielsweise der Reiskocherinhalt 60 Minuten schongegart werden soll, einfach den Inhalt 15-20 Minuten normal zubereiten und die restlichen 45 Minuten per Warmhaltefunktion fertig kochen.

    „Tut es auch ein sogenannter *Mikrowellen-Reiskocher*?

    Diese sind nur für das Zubereiten von Reis ausgelegt und keine vollwertigen Geräte; eher Ergänzungen für die Mikrowelle. Insofern: zumeist nein.

    „Die Gerichte gehen doch bestimmt auch ohne Reiskocher, oder?"

    Grundsätzlich ja. Das kann unter Umständen dann interessant sein, wenn größere Mengen zubereitet werden sollen. Allerdings kann die Kochzeit von den im Buch

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1