Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Warum Wir Unseren Prophet Muhammad Lieben?: Serie Islamisches Wissen für Kinder

Warum Wir Unseren Prophet Muhammad Lieben?: Serie Islamisches Wissen für Kinder

Vorschau lesen

Warum Wir Unseren Prophet Muhammad Lieben?: Serie Islamisches Wissen für Kinder

Länge:
40 Seiten
28 Minuten
Freigegeben:
Jun 25, 2021
ISBN:
9798201648138
Format:
Buch

Beschreibung

♥ Wir lieben unseren Prophet Muhammad ﷺ ♥

Dieses wunderschön gestaltete Buch verbreitet den Duft der Liebe und des Mitgefühls, die der Heilige Prophet ﷺ den Kindern, den Dienern, den Armen, den Tieren und Vögeln und besonders seiner Ummah (muslimische Nation) entgegenbrachte. Lernen Sie außerdem zusammen mit den Kindern, wie man den Gesandten Allahs ﷺ für seine unermesslichen Opfer und seinen Kampf für die Verbreitung des Islam zurücklieben kann.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Genießen und lernen Sie zusammen mit Kindern über nachdenklich stimmende Konzepte, die sie in den islamischen Glauben, die Kultur und die Lebensweise einführen werden. Klicken Sie auf das Verlagsprofil, um eine unverzichtbare islamische Kinderbuchsammlung zu erhalten, die Folgendes umfasst ProphetengeschichtenWas ist Religion?Warum Wir Unseren Prophet Muhammad ﷺ Lieben?Die großen vier Raschidun-KalifenEngel & Dschinn; Wer sind sie?

Freigegeben:
Jun 25, 2021
ISBN:
9798201648138
Format:
Buch


Ähnlich wie Warum Wir Unseren Prophet Muhammad Lieben?

Ähnliche Bücher

Buchvorschau

Warum Wir Unseren Prophet Muhammad Lieben? - Islamische Bücher Herausgeber

ARABIEN VOR DEM ISLAM

Vor dem Aufkommen des Islams war die Lage des einfachen Mannes in der Region ernst. Es war eine Stammesgesellschaft, in der der Kauf und Verkauf von Sklaven eine übliche Aktivität war. Es war eine Gesellschaft, in der Kämpfe zwischen den Stämmen an der Tagesordnung waren, selbst für einen dürftigen Grund.

Die arabische Gesellschaft setzte sich aus verschiedenen Stämmen zusammen und es gab keine richtige Regierung. Sie wählten die Stammeshäuptlinge, die die Macht hatten, über eine Stammesangelegenheit zu entscheiden. Der Häuptling kann nur auf der Grundlage der Familiengeschichte und/oder der Persönlichkeitsmerkmale ausgewählt werden. Eine einzige reguläre Regierung fehlte.

Die arabische Kultur war sehr reich, weil das Geschichtenerzählen in Arabien sehr verbreitet war. Dies ist der Hauptgrund, warum sie Nicht-Araber als Narren bezeichneten. Sie waren sehr gut in Poesie und stolz auf ihre arabische Sprache und Kultur. Trotz alledem waren die sozialen Verhältnisse in Arabien so schlecht, dass Karawanendiebstahl unter den Arabern eine gängige Praxis war. Sie verkauften und kauften Sklaven wie Tiere, und der soziale Status der Sklaven war nichts anderes als der von Tieren. Es war eine rein männlich dominierte Gesellschaft, in der es als Schande galt, Vater einer Tochter zu sein. Stehlen, Trinken und Glücksspiel waren üblich.

Die meisten Araber konnten zu dieser Zeit nicht lesen und schreiben. Umar bin Khattab(R.A), der zweite Kalif der Muslime, war einer von denen, die vor dem Aufkommen des Islam lesen und schreiben konnten.

Aufgrund der Kriege zwischen den Stämmen blühte die wirtschaftliche Situation in der Region nicht. Man schickte Handelskarawanen in andere nahe gelegene Gebiete, da in der Halbinselregion keine Industrie entwickelt war. Der jüdischen Gemeinde ging es jedoch gut. Der größte Teil des Ackerlandes war unter ihrer Besatzung.

Zu einer Zeit, als alles in seinem schlechtesten Zustand war, wie Bildung, politisches System, wirtschaftliche Bedingungen, soziale Bedingungen und Recht und Ordnung, etc. sandte Allah der Allmächtige den letzten Propheten, Prophet Muhammad ﷺ, als Revolutionär für die gesamte Menschheit. Es war ein Wunder in der Geschichte der Menschheit, dass sich die gesamte Situation auf der Arabischen Halbinsel in weniger als hundert Jahren umkehrte. Unser Prophet ﷺ verwandelte den Status der Menschen in Arabien von Sklaven zu den Führern der gesamten Region. Die Mentalität der Araber änderte sich von Grausamkeit zu Barmherzigkeit.

Wahrlich, ihr habt an dem Gesandten Allahs ein schönes Vorbild, (Surah Ahzab, V:21)

DAS

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Warum Wir Unseren Prophet Muhammad Lieben? denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen