Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Erlebnisse aus der Krankenhaus- und Notfallseelsorge: im Kontext der Bibel betrachtet
Erlebnisse aus der Krankenhaus- und Notfallseelsorge: im Kontext der Bibel betrachtet
Erlebnisse aus der Krankenhaus- und Notfallseelsorge: im Kontext der Bibel betrachtet
eBook50 Seiten22 Minuten

Erlebnisse aus der Krankenhaus- und Notfallseelsorge: im Kontext der Bibel betrachtet

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Nach 18 Jahren in der Krankenhausseelsorge und fast ebenso vielen Jahren in der Notfallseelsorge berichtet Werner Ehlen in diesem Buch von einigen seiner unzähligen Begegnungen mit Menschen in der Ausnahmesituation von Krankheit, Leid und Not. Er versucht, diese Schicksale mit biblischen Erzählungen und Texten zu verknüpfen und zu deuten und so die Bibel mit Leben zu füllen.
SpracheDeutsch
HerausgeberBooks on Demand
Erscheinungsdatum4. Okt. 2021
ISBN9783754376041
Erlebnisse aus der Krankenhaus- und Notfallseelsorge: im Kontext der Bibel betrachtet
Vorschau lesen
Autor

Werner Ehlen

Werner Ehlen hat sich mit 12 Jahren sein erstes Fernrohr gekauft und seitdem viele Stunden und Nächte mit der Beobachtung des Sternenhimmels verbracht. Seit über 50 Jahren lässt er sich faszinieren vom Anblick des Universums und dem Wissen um seine Unbegreiflichkeit. An dieser seiner Faszination möchte er Sie teilhaben lassen.

Mehr von Werner Ehlen lesen

Ähnlich wie Erlebnisse aus der Krankenhaus- und Notfallseelsorge

Ähnliche E-Books

Verwandte Kategorien

Rezensionen für Erlebnisse aus der Krankenhaus- und Notfallseelsorge

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    Erlebnisse aus der Krankenhaus- und Notfallseelsorge - Werner Ehlen

    Inhalt

    Vorwort

    Sterbewunsch

    Himmelsvision im Leid

    Stärke und Schwäche im Leid

    Überraschender Tod

    Geborgen in Gott

    Fehldiagnose

    Stärkende Erinnerung

    Jetzt erst recht

    Neue Sichtweise

    Hoffnung trotz schweren Schicksalsschlägen

    Wissen um sein Schicksal

    Glück im Unglück

    Nichts als Unfriede

    Ein ganz normales Leben?

    Hochachtung

    Warum ich?

    Freundschaft

    Einfach und wahr

    Alles geordnet

    Verzweiflung

    Tragik

    Zum Schluss

    Verzeichnis der Bibelstellen

    Weitere Bücher von Werner Ehlen

    Vorwort

    Warum dieses Buch? Nachdem ich mich in meinen beiden letzten Büchern „Warum ich mich manchmal schäme, katholisch zu sein, aber es noch immer bin und „Irrwege und theologische Sackgassen der katholischen Kirche eher kritisch mit „meiner Kirche" auseinandergesetzt habe, möchte ich jetzt würdigen und anerkennen, dass die Kirche(n) im Bereich der Nächstenliebe viel Positives leisten.

    So durfte ich – bezahlt von der Kirche - 18 Jahre lang als Krankenhausseelsorger unzählige Menschen begleiten, an ihrem Leben Teil haben.

    Nicht allzu oft kamen dabei Gott oder die Bibel direkt zur Sprache; aber zwischen den Zeilen waren beide oft präsent. Und im Nachdenken über diese Begegnungen fielen mir biblische Zusammenhänge auf. So möchte dieses Buch Leben und Bibel verbinden, aufzeigen, dass die Bibel kein Buch vergangener Ereignisse ist, sondern noch heute lebendig ist.

    Alle geschilderten Erlebnisse folgen dem immer gleichen Schema: Erlebnis – Biblische Bezugsstelle – Verbindungslinien.

    Die Biblischen Bezugsstellen sind zugegebenermaßen manchmal „an den Haaren herbeigezogen", vielleicht konstruiert. In diesen Fällen sollen sie einfach auch dazu anregen, die Bibel wieder einmal selbst zur Hand zu nehmen, eine vielleicht gänzlich unbekannte Bibelstelle zu lesen und auch das, was rund um sie herum erzählt wird, zu bedenken.

    Sollte Ihnen eine Bibelstelle einfallen, die besser „passt", freue ich mich, wenn Sie sie mir per Mail mitteilen (buchkritik3@on-line.de); ich verwende sie dann gerne in einer evtl. Neuauflage.

    Oder sich auch einfach auf die Zusammenhänge, die ich gefunden habe, einlassen, so seltsam sie

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1