Erfreu Dich an Millionen von E-Books, Hörbüchern, Magazinen und mehr

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Die kleine Fibel gegen Drogenmissbrauch für junge Menschen, kurz kFgD. Gut, dass wir mal darüber gesprochen haben: Für Schüler und Schulen ab der 8. Klasse zur allgemeinen Suchtprävention

Die kleine Fibel gegen Drogenmissbrauch für junge Menschen, kurz kFgD. Gut, dass wir mal darüber gesprochen haben: Für Schüler und Schulen ab der 8. Klasse zur allgemeinen Suchtprävention

Vorschau lesen

Die kleine Fibel gegen Drogenmissbrauch für junge Menschen, kurz kFgD. Gut, dass wir mal darüber gesprochen haben: Für Schüler und Schulen ab der 8. Klasse zur allgemeinen Suchtprävention

Länge:
51 Seiten
32 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
27. Feb. 2019
ISBN:
9783742703767
Format:
Buch

Beschreibung

Die kleine Fibel gegen Drogenmissbrauch für junge Menschen, kurz kFgD.
Motto: Gut, dass wir mal darüber gesprochen haben.
Neue Gedanken sowie Auszüge aus der Sucht-Autobiografie "Alkohol ist ein Blender" von Jason Sante – bearbeitet für Schüler und Schulen ab der 8. Klasse zur allgemeinen Suchtprävention.
Der Autor hält seit Jahren kostenlose Lesungen, auch in Schulen, über das Thema Alkohol- und Drogenmissbrauch. Er setzt auf Aufklärung, ohne zu verteufeln. Grad der Schutz künftiger Generationen liegt ihm sehr am Herzen.
Diese Fibel enthält (unter anderem) den Text, welchen Jason Sante eigens für Lesungen in den Schulen vorbereitet hat. Die Vorträge wurden von den Schülern gut angenommen; die jungen Menschen folgten interessiert seinen Worten und hatten danach jede Menge offene Fragen. Das zeigt jedoch, wie viel Aufklärungsbedarf trotz aller Bemühungen noch besteht.
Daher hat sich der alkoholkranke Autor entschlossen, diese Fibel zu kreieren, und zum möglichst niedrigsten Preis anzubieten, damit sie nicht nur für Schulen, sondern auch für Jugendliche erschwinglich wird.
Zitat Jason Sante: Auch wenn ich es vielleicht nicht mehr erlebe; ich wünsche mir, dass künftige Generationen offener mit dem Thema "Suchtkrankheit" umgehen. Generationen, die ihre Freiheit hierzulande wertschätzen, und sich nicht von einer Substanz abhängig machen.
Das Schämen und Schweigen muss endlich ein Ende haben. Suchterkrankungen haben im stillen Kämmerchen künftig nichts mehr verloren!
Herausgeber:
Freigegeben:
27. Feb. 2019
ISBN:
9783742703767
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Die kleine Fibel gegen Drogenmissbrauch für junge Menschen, kurz kFgD. Gut, dass wir mal darüber gesprochen haben

Ähnliche Bücher

Buchvorschau

Die kleine Fibel gegen Drogenmissbrauch für junge Menschen, kurz kFgD. Gut, dass wir mal darüber gesprochen haben - Jason Sante

Copyright:

Meine Homepage: jasonsante.beepworld.de

Copyright©2019by-Jason-Sante

Material urheberrechtlich geschützt.

Alle Ideen und Rechte vorbehalten.

Kontakt: jason.sante@gmx.de

Edgar S. Schöberl

Jennerstr.9

84503 Altötting

Die kleine Fibel gegen Drogenmissbrauch für junge Menschen, kurz kFgD.

Motto: Gut, dass wir mal darüber gesprochen haben.

Neue Gedanken sowie Auszüge aus der Sucht-Autobiografie von Jason Sante – bearbeitet für Schüler und Schulen zur Suchtprävention.

(Erhältlich überall, wo es Bücher gibt; als E-Book oder Taschenbuch)

Vorwort:

Ich möchte mit dieser Fibel einige Gedanken, die mich so beschäftigen, an euch weitergeben. Außerdem findet ihr hier Auszüge aus meiner Sucht-Autobiografie: „Alkohol ist ein Blender" und anderen interessanter Schriften.

Außerdem nutze ich die nachfolgenden Zeilen für Lesungen in Schulen, zu denen ich manchmal eingeladen werde.

Am liebsten hätte ich dieses Büchlein kostenlos angeboten, damit es künftig für jeden zugänglich ist, doch leider ist das nicht möglich. Denn andere möchten mitverdienen, z. B. der Verlag oder die Druckerei. Ich habe daher den niedrigsten Preis gewählt, der möglich war.

Weil ich mir wünsche, dass eines Tages in möglichst vielen Schulen mit diesem Werk gearbeitet wird, und meine Worte an euch als Teil einer Suchtprävention genutzt werden.

Da ich Alkoholiker bin, berichte ich in erster Linie über den Alkohol. Allerdings steht der – ob nun legal oder nicht – stellvertretend für alle Substanzen, die in der Lage sind, abhängig zu machen.

Viele Grüße,

Sigi Edgar Schöberl alias Jason Sante

Wer bin ich und was habe ich mit dem Thema Alkohol zu tun:

Ich heiße Sigi Edgar Schöberl, und mein offenes Pseudonym lautet Jason Sante. Unter diesen Namen schrieb ich schon in jungen Jahren, hauptsächlich Grusel-Geschichten. Dieses Pseudonym behielt ich bei, auch für meine Autobiografie, zwecks Wiedererkennung all meiner Werke.

Doch veröffentlicht habe ich damals noch nichts.

Dieser Umstand änderte sich im Jahr 2012, während ich mir erstmals eingestand – wie meist bei dieser Krankheit, aus einer Notsituation heraus – alkoholabhängig zu sein. Nach einem jahrelangen Leidensweg folgte endlich der Kampf. Ich las während der zahlreichen körperlichen Entgiftungen und Therapiemaßnahmen Bücher über meine Krankheit. Diese Texte waren mir stets eine große Stütze.

Daraus wuchs die Idee, selbst ein Buch über Alkoholismus zu schreiben, um meine persönliche Geschichte zu erzählen.

Während einer Entgiftung machte ich mich ans Werk, und der erste Band meiner Trilogie „Alkohol ist ein Blender" entstand in einem leidvollen Prozess voll schlechter Erinnerungen.

Stets den Leser im Hinterkopf, den Betroffenen und Angehörige – also mich selbst und meine Familie – konnte ich aus den Vollen schöpfen.

Schließlich veröffentlichte ich den ersten Band meiner Suchtbiografie, recht zuversichtlich, anderen Kranken damit Hoffnung zu machen, egal, wie steinig der Weg zur Gesundung auch sein mag. Das Buch landete im April 2014 bei einem Selbstvermarkter Schreibwettbewerb – präsentiert unter anderem vom Drömer Knaur

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. , um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Die kleine Fibel gegen Drogenmissbrauch für junge Menschen, kurz kFgD. Gut, dass wir mal darüber gesprochen haben denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen