Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

007 XXS - 50 Jahre James Bond - Feuerball
007 XXS - 50 Jahre James Bond - Feuerball
007 XXS - 50 Jahre James Bond - Feuerball
eBook180 Seiten1 Stunde

007 XXS - 50 Jahre James Bond - Feuerball

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

007 XXS – detailliertes Fachwissen

"Mit diesem fünften Buch der 007-XXS-Serie wirft der James-Bond-Experte Danny Morgenstern wieder einen Blick in die Vergangenheit: 50 Jahre "Feuerball". Über 74 Millionen Menschen sahen den Blockbuster allein in Amerika im Kino. Der vierte Film mit Sean Connery gewann nicht nur einen Oscar, er hat auch alle Zutaten, die ein Bond-Film braucht.

Bis sich der Erfolg einstellte, war es aber ein langer Weg: Ian Fleming beging mit seinem Roman "Thunderball" geistigen Diebstahl und wurde in Gerichtsprozesse verwickelt, Sean Connery hatte die Figur 007 satt und schlief bei den Dreharbeiten sogar ein, während die Kamera lief, und Stuntman Bob Simmons verbrannte um ein Haar beim Inszenieren einer Actionszene.

Dieses Buch beleuchtet nicht nur die Entstehungsgeschichte der Romanvorlage, sondern auch die Weiterentwicklung des Drehbuchs vom ersten Entwurf bis zum Film-Skript.

Morgenstern deckt auf, verblüfft und zieht Querverweise zum neusten Agentenabenteuer "Spectre", das im Oktober 2015 demnächst Premiere feiern wird. Zahlreiche bisher unveröffentlichte Fotos von Thomas Stephan machen dieses Buch zu einem Muss für James-Bond-Fans.
SpracheDeutsch
Herausgeberepubli
Erscheinungsdatum5. Sept. 2016
ISBN9783741847950
007 XXS - 50 Jahre James Bond - Feuerball
Vorschau lesen

Mehr von Danny Morgenstern lesen

Ähnlich wie 007 XXS - 50 Jahre James Bond - Feuerball

Ähnliche E-Books

Verwandte Kategorien

Rezensionen für 007 XXS - 50 Jahre James Bond - Feuerball

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    007 XXS - 50 Jahre James Bond - Feuerball - Danny Morgenstern

    Inhalt

    Vorwort des Autors

    Die James-Bond-Filme

    Die James-Bond-Romane

    Woran Ian Fleming starb

    Donnerball

    Der gute Ton

    Das Spiel mit den Anspielungen

    Vitamin B(ond)

    Was wäre Bond...

    Ziel knapp verfehlt

    Schottischer Humor

    Gaby, Giuseppe und die Nymphomanin

    Schere zwischen Fakten und Fiktion

    Erfolg in Worten und Zahlen

    An Romane gebunden

    Zeitleiste „Feuerball"

    Who is Who?

    Danksagungen

    Quellenangabe, Abbildungsnachweis und rechtlicher Hinweis

    Fußnoten

    (2).JPG

    „Feuerball" (1965), Videocover

    Vorwort von Danny Morgenstern

    „Feuerball (1965), der erste Bond-Film, der im Panavision Breitwandformat gedreht wurde, war durch den Einsatz von vier Drehteams der Vorreiter großer Actionstreifen. Er wurde zum kommerziell erfolgreichsten Film mit Sean Connery, auch wenn dieser schon an der oft zitierten „Bond-Müdigkeit litt. Wenn im Oktober 2015 nun Craigs „Spectre anläuft, darf man ebenfalls viel erwarten, hatte doch „Skyfall (2012), den Erfolg von „Feuerball" übertroffen.

    Doch zunächst: Vorhang auf für 007 XXS Band 5: James Bond „Feuerball".

    Danny Morgenstern, im September 2015

    (3).JPG

    „Sag niemals nie oder Aktion Feuerball" - Buchcover Scherz, 1999

    Die James-Bond-Filme

    Zum schnellen Überblick über alle 007-Filme hier die Auflistung nach Erscheinungsjahr. In Klammern steht der Name der jeweiligen Designer des Titelvorspanns:

    (4).JPG

    „Sag niemals nie oder Aktion Feuerball - Buchcover Scherz 1993, mit Bildelementen vom Kinoplakat zu „Sag niemals nie (1983)

    Die James-Bond-Romane

    Alle 007-Romane sind hier nach dem Erscheinungsjahr der englischen Ausgabe aufgelistet, der Originaltitel steht in der Klammer.

    Wenn eine Übersetzung vorliegt, ist der Titel der aktuellsten deutschen Ausgabe angegeben. Alle Fleming-Romane sowie das von Robert Markham und die ersten von John Gardner erschienen in den letzten Jahren im Cross-Cult-Verlag als Neu-Übersetzungen.

    Der Vollständigkeit halber sind hier erstmals auch die Romane von Samantha Weinberg in die Liste aufgenommen. Die Titel der Kurzgeschichten sind kursiv geschrieben.

    Kürzel der Autorin/des Autors: IF (Ian Fleming), RM (Robert Markham), RDM (R.D. Mascott), JP (John Pearson), CW (Christopher Wood), JG (John Gardner), RB (Raymond Benson), CH (Charlie Higson), SW (Samantha Weinberg), SF (Sebastian Faulkes), JD (Jeffery Deaver), WB (William Boyd), SC (Steve Cole) und AH (Anthony Horowitz).

    (5).JPG

    „Sag niemals nie oder Feuerball - Buchcover Scherz 1984 mit einem Bild von Sean Connery aus „Man lebt nur zweimal (1967)

    Woran Ian Fleming starb

    Man kann sagen, der Roman „Feuerball" habe Ian Fleming ins Grab gebracht. Sein neuntes Buch wurde gleich nach dem Erscheinen kontrovers diskutiert und die sich aus dem Buch ergebenden Rechtsstreitigkeiten hatten nicht nur Auswirkungen auf Flemings Gesundheit, sondern auch bis heute auf die 007-Filmreihe.

    Erst vor kurzem erhielt Filmproduktionsfirma EON¹³ die Rechte am Namen der fiktiven Organisation SPECTRE und ihres Kopfes Ernst Stavro Blofeld, weshalb im Film „Spectre" (2015) Dinge gezeigt werden, die bis dato legal nicht hätten gezeigt werden können.

    Viele Jahre gehörten die Rechte an „Feuerball und „SPECTRE Kevin McClory, über Jahrzehnte ein hartnäckiger Gegner von EON. Er produzierte sogar einen eigenen Bond-Film mit Sean Connery als Agenten: „Sag niemals nie" (1983).

    Seit der Veröffentlichung seines ersten Buches „Casino Royale" im Jahre 1953 hatte Ian Fleming als Autor großen Erfolg. Auch wenn Kritiker seine Romane als sadistisch, sexistisch und snobistisch beurteilten, konnten der Erfolg und die zunehmende Popularität nicht gebremst werden. Die Figur, die er geschaffen hatte, war eine Mischung aus ihm selbst und seiner Phantasie. Er war Commander in Britain's Naval Intelligence Division im Zweiten Weltkrieg, hatte aber keine Erfahrungen bei Kampfhandlungen und an der Front gemacht. Dennoch war sein Beitrag zum Krieg beachtenswert. Er entwickelte den Plan für eine besondere Einheit, der auch umgesetzt wurde. So führte er schließlich das Kommando über die 30AU (30 Assault Unit¹⁴). Einige dieser Männer hatten Eigenschaften, die Fleming ebenfalls zu Merkmalen von 007 machte.

    Trotz

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1