Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

C# - Easy Programmieren: Step by Step - Anleitung für das 2D-Spiel "Sky Jumper"
C# - Easy Programmieren: Step by Step - Anleitung für das 2D-Spiel "Sky Jumper"
C# - Easy Programmieren: Step by Step - Anleitung für das 2D-Spiel "Sky Jumper"
eBook189 Seiten43 Minuten

C# - Easy Programmieren: Step by Step - Anleitung für das 2D-Spiel "Sky Jumper"

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Über dieses E-Book

Das eBook "C# – Easy Programmieren" hat eine "Step by Step – Anleitung" für ein komplettes "2D-Spiel". Lerne wie Du mit einem Button den Spieler von Plattform zu Plattform springen lässt. Die Einbindung eines EventHandler und Animationen von Spieler und Menü.

In insgesamt 24 Schritten wird Dir die Entwicklung des Spiels erklärt. Du lernst Grundlagen im Programmieren in der Programmiersprache C# (C-Sharp) und den Umgang mit Unity 3D.

Lerne unter anderem
-Das Anlegen von Animationen
-Die Schwerkraft-Einstellung in Unity 3D
-Die Steuerung des Spielers per Button
-Einen Lerp-Befehl
-Den Umgang mit dem EventHandler

Am Ende hast Du ein funktionsfähiges Spiel, dass darauf wartet von Dir weiterentwickelt zu werden.
SpracheDeutsch
Herausgeberneobooks
Erscheinungsdatum24. Juli 2020
ISBN9783752909746
C# - Easy Programmieren: Step by Step - Anleitung für das 2D-Spiel "Sky Jumper"
Vorschau lesen

Mehr lesen von Sven Heinrich

Ähnlich wie C# - Easy Programmieren

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Verwandte Kategorien

Rezensionen für C# - Easy Programmieren

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

    Buchvorschau

    C# - Easy Programmieren - Sven Heinrich

    Los geht‘s!

    Herzlich willkommen bei

    C# - Easy Programmieren

    Step by Step - Anleitung

    2D-Spiel „Sky Jumper"

    In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung programmierst Du das 2D – Spiel „Sky Jumper". Lerne die Steuerung mit einem Button kennen und die Einbindung diverser Codes.

    Diverse Ansätze bei der Programmierung

    Sicherlich sind an einigen Stellen effektivere Methoden möglich. Allerdings soll diese Anleitung Dir dazu dienen, die Grundlagen der Programmierung mit C# und Unity 3D zu zeigen. Du wirst so bei späteren Projekten Deinen eigenen Stil finden. Außerdem ist die Programmiersprache Englisch. Dennoch habe ich zur besseren Verständlichkeit die maßgeblichen Benennungen auf Deutsch gewählt.

    Sofern Dir an einigen Stellen grundlegende Befehle unklar sind, kann ich Dir mein eBook „C#-Grundlagen für Beginner" empfehlen.

    Ansonsten möchte ich Dich gar nicht weiter aufhalten und wünsche Dir viel Spaß beim Programmieren und Ausprobieren des Spiels

    SKY JUMPER

    Verwendete Versionen

    Unity 3D: 2019.4.2f1

    Microsoft Visual Studio Community 2019: 16.6.3

    Schritt 1: Vorbereitungen

    Bevor Du mit dem Programmieren des Spiels anfängst, sollten einige Einstellungen erfolgen, damit Du die richtige Ausgangslage hast.

    Als Erstes legst Du in Unity 3D ein 2D-Projekt mit einem beliebigen Namen und Speicherort an.

    Grafik 3

    Bildschirmauflösung ändern

    Nachdem sich das Projekt geöffnet hat, solltest Du zuerst die Bildschirmauflösung Deines Spiels auf „480 x 800 ändern. Hierzu klickst Du auf den „Game-Reiter und kannst dort die Änderung vornehmen. Sofern die Auflösung noch nicht angelegt ist, kannst Du diese über das „+"-Zeichen hinzufügen.

    Grafik 2

    Ordner und erste Dateien anlegen

    Nun sollten gleich noch ein paar Ordner für die bessere Übersicht angelegt werden. Standardmäßig ist bereits der Ordner „Scenes" unter Assets vorhanden. Folgende Ordner sollten noch für das Spiel hinzugefügt werden (Mit Rechtsklick im Assets-Ordner):

    Scripts

    Sprites

    Prefabs

    Animations

    Grafik 4

    Wenn Du nun auf den „Scenes-Ordner klickst, dann siehst Du, dass die aktuelle Szene bereits angelegt ist. Diese nennst Du nun von „SampleScene in „GameScene" um.

    Grafik 5

    Bei der Umbenennung wirst Du gefragt, ob die Szene neu geladen werden soll. Das bestätigst Du.

    Grafik 6

    Anschließend fügst Du die notwendigen Bilder in den „Sprite"-Ordner ein. Gerne kannst Du eigene Bilder hierzu verwenden. Du benötigst welche für:

    Hintergrund

    Buttons

    Power-Leiste

    Säule

    Spieler

    Hierzu stelle ich Dir die notwendigen Dateien unter

    https://easy-programmieren.de/ebooks/

    zur Verfügung. Diese kannst Du gern verwenden.

    Per Drag and Drop ziehst Du die Dateien einfach von Deinem lokalen Ordner in den „Sprite"-Ordner.

    Schritt 2: Spieler-Animation vorbereiten

    Nachdem die grundlegenden Vorbereitungen erst einmal abgeschlossen sind, wirst Du direkt eine Spieler-Animation anlegen.

    Hierzu ist es notwendig, dass die Einstellungen vom Bild „SpielerBall angepasst werden. Wähle also die Datei aus und ändere im Inspector folgende Einstellungen und bestätige auf „Apply:

    Sprite Mode von „Single auf „Multiple

    Default – Max Size von „2048 auf „512

    Grafik 7

    Anschließend klickst Du auf den Sprite Editor:

    Grafik 8

    In diesem Editor kannst Du verschiedene Bilder aus einer Datei auswählen und diese separat speichern. Zum einen kannst Du das manuell machen, bzw. auch anpassen. Aber es geht in diesem Fall auch einfacher. Öffne hierzu den Reiter „Slice und bestätige einmal die automatische Auswahl mit Klick auf den Button „Slice.

    Grafik 9

    Nun sind die einzelnen Bilder ausgewählt und Du kannst das Ganze auf „Apply" bestätigen und das Fenster schließen.

    Grafik 10

    Im „Sprite-Ordner siehst Du nun unterhalb der „SpielerBall-Datei die einzelnen Bilder.

    Grafik 11

    Um eine Animation in Unity 3D zu erstellen, gibt es unter anderem eine einfache Methode. Sofern es sich um eine Animation aus einzelnen Bildern handelt, kannst Du nun wie folgt vorgehen.

    Wähle die Dateien „SpielerBall_0 bis „SpielerBall_5 aus und ziehe sie alle zusammen in das Scene-Fenster. Es öffnet sich nun ein Fenster mit der Abfrage, an welchem Ort Du die Animation speichern möchtest. Wähle hierzu den „Animations-Ordner aus und benenne die Datei. Ich nenne sie in diesem Fall einfach „Player. Anschließend das Ganze bestätigen und die Animation ist angelegt.

    Grafik 12

    Außerdem wurde ein neues Objekt in der Hierarchy angelegt.

    Grafik 13

    Dieses kannst Du in „Player" umbenennen.

    Grafik 14

    Als nächsten Schritt muss die Animation etwas angepasst werden. Schließlich soll diese zum einen nicht ständig abgespielt werden und zum anderen muss definiert werden, welches Bild das „Standard"-Bild ist.

    Wähle hierzu das Fenster „Animations aus. Dieses findest Du im unteren Bereich neben der „Console. Sollte es dort nicht vorhanden sein, kannst Du es über

    Window – Animation – Animation

    einfügen.

    Wenn Du nun das Objekt

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1