Erfreu Dich an Millionen von E-Books, Hörbüchern, Magazinen und mehr

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Zuhause in der LIEBE.: Erlösende SeelenPflege in Zeiten der Wandlung. Spirituelle Wegbegleitung und -bereitung.

Zuhause in der LIEBE.: Erlösende SeelenPflege in Zeiten der Wandlung. Spirituelle Wegbegleitung und -bereitung.

Vorschau lesen

Zuhause in der LIEBE.: Erlösende SeelenPflege in Zeiten der Wandlung. Spirituelle Wegbegleitung und -bereitung.

Länge:
250 Seiten
3 Stunden
Freigegeben:
11. Aug. 2015
ISBN:
9783847623281
Format:
Buch

Beschreibung

Dieses Buch ist ein sehr persönliches Buch. Es basiert auf meinen Erfahrungen und Erkenntnissen auf meinem spirituellen Entwicklungsweg und meinem Weg als Therapeutin und Wegbegleiterin. Es ist inspiriert von der LIEBE (GOTT) und der Seelenebene. Es kann und soll ein Wegbegleiter und –bereiter für Zeiten des Umbruchs, der Wandlung sein, für Zeiten der Neuorien-tierung und neuen Ordnung, für den Wandel in unserem Bewusstsein und Leben als Menschen. Unser irdisches Dasein darf und soll leichter werden. Dazu ist es notwendig, sich wieder unseres göttlichen Wesenskerns, unserer göttlichen Herkunft zu erinnern und unsere Seele bewusster in unser menschliches Leben zu integrieren. Die Seele strebt nach Erlösung von Altlasten und Ballast wie Ängsten, traumatischen Erfahrungen, energetischen Verstrickungen, Illusionen (EgoSmog). Sie will die bedingungslose Liebe und die Einheit mit der LIEBE, dem Göttlichen, auch im Irdischen bewusster leben. Sie will heilen auf allen Ebenen und im menschlichen Körper zur Heilung des Ganzen beitragen.

Mit diesem Buch will ich Wege zum individuellen und Seelenheil des Ganzen aufzeigen. Ich will meinen persönlichen Anteil zur erlösenden SeelenPflege und SelbstVerwirklichung beitragen und damit meine SeelenAufgabe – SALVATION – erfüllen.
Freigegeben:
11. Aug. 2015
ISBN:
9783847623281
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Zuhause in der LIEBE.

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Zuhause in der LIEBE. - Wilma Mergen

SeelenMensch - MenschenSeele

Erkenne dich selbst -

und du erkennst Gott

und die Göttlichkeit in allem, was ist.

Liebe dich selbst -

und du liebst Gott,

und du liebst alles, was ist.

Folge deinem Herzen –

und du folgst deiner Seele,

und du folgst Gott

und deinem und Gottes Plan

zu deinem und zum Wohl des Ganzen.

Achte den Augenblick –

und du achtest dich selbst,

und du achtest Gott

und die göttliche Schöpfung.

Vertraue deiner Seele –

und du vertraust Gott,

und du vertraust dir selbst

und deiner eigenen Macht.

Du bist der Schöpfer deines Universums.

Alles, was ist,

ist wahre Liebe.

Alles, was geschieht,

geschieht aus wahrer Liebe.

Mit deiner Seele nur kannst du

erkennen und verstehen.

Denn deine Seele ist wahre Liebe

und sie lebt durch, für, mit und

in der wahren Liebe.

So verbinde dich mit deiner Seele –

und du bist verbunden mit Gott,

dem All-Geist, dem Schöpfer allen Seins.

Wilma Mergen                     05.09.2007

1 Einführung

Geliebter göttlicher Mitmensch,

geliebte göttliche Mitseele,

ich freue mich über unsere Begegnung auf diesem Wege. Aus einem be­stimm­­ten Grund bist du zu meinem Buch        geführt worden. Der Mensch nennt es Zufall, ich nenne es „himmlischer Zufall", denn es ist dir zu-ge­fallen, um dir zu gefallen (?). Der französische Schrift­steller Jean Cocteau hat einmal einen sehr treffenden Satz gesagt:

Le hasard, c’est la forme que prend Dieu pour passer incognito.

Zufall ist die Form, die Gott annimmt, um nicht erkannt zu werden.

Dieses Buch ist ein sehr persönliches Buch. Zum einen wendet es sich an dich persönlich in deiner Ganz­heitlichkeit und Gleichzeitig­keit von Mensch und Seele, von irdischem und geistigem Wesen. Zum anderen gibt es meine persönlichen Er­fah­rungen und Erkennt­nisse wieder, die ich gewon­nen habe auf meinem eigenen spirituellen Ent­wick­lungs­weg und auf mei­nem Weg als Mensch, Therapeutin und Wegbegleiterin. Und es ist ein Teil meiner Lebensaufgabe, denn meine Erkenntnisse und Hilfen zur Selbsthilfe sollen nicht nur in meinen Behand­lungen und Bera­tungen für Einzel­per­sonen zur Verfügung gestellt, sondern auch einem breiteren Publikum angeboten werden.

Dieses Buch hat noch Co-Autoren, die du – zumindest von deiner Seele her - gut kennst: einer von ihnen ist Gott, so wie ich Gott verstehe. Gott war für mich nach meinen anerzo­genen Vor­stellungen immer ein unerreichbares, von mir getrenntes, übermächtiges Wesen. Mein Bild und Gefühl von Gott haben sich im Laufe der Jahre sehr gewandelt. Seit vielen Jahren erhalte ich immer wieder Bot­schaften, die für mich persönlich und für meine Tätigkeit wichtig sind, und solche, die an meine Mit­menschen weitergege­ben werden sollen. Dabei habe ich erkannt bzw. erkennen müssen, dass diese Bot­schaften von Gott kamen als liebevoller Gruß von „Zuhause". So wirst du in meinem bzw. unserem Buch immer wieder Texte finden, die direkt von Gott kommen und ent­sprechend gekennzeichnet sind. Alle anderen Ausführungen sind von Gott inspiriert und begleitet. Sie beruhen auf Botschaften, die ich in be­stimm­­ten Erkennt­nis­pro­zessen und Medita­tionen erhalten habe. Sie stam­men auch aus meiner eigenen inneren Weisheit und mensch­­lichen Erfah­rungen aus diesem und meinen anderen Leben.

Der andere Co-Autor bist du selbst. Da du ein göttliches Wesen und Teil Gottes bist und wir energetisch miteinander verbunden sind, schreibst auch du von deinem seelischen Anteil her dieses Buch mit. Warum das so ist, wird dir sicherlich noch im Laufe der Lektüre und unserer Begegnung über dieses Medium klarer werden.

Die Erde und Menschheit sind auf dem Weg in ein neues Zeitalter. Ener­ge­tisch gehen wir mit unserem Planeten in eine höhere Schwin­gung und Dimension. Dieser Übergang soll 2012 erfolgen, wie viel­fach in ent­sprechen­den Channelings zu lesen ist bzw. vom Maya-Kalender eindeutig abgeleitet werden kann. Die Art und der Zeit­punkt dieses Wechsels sind für mich nicht wichtig, denn was geschehen soll und im schöpferischen gött­lichen Plan vorgesehen ist, wird geschehen. Man­chen Men­schen machen diese Prognosen eher Unbehagen und sogar Angst.

Leben heißt Bewegung, Bewegung heißt Veränderung. Verän­de­rung be­deutet ganz neutral und ohne Wertung betrachtet, dass etwas Neues kommt. Das Neue ist zwar unbekannt, unvertraut, des­wegen aber nicht zwangs­läufig negativ und belastend. Es kommt auf unsere Sichtweise an, wie wir dieser neuen Zeit begegnen. Für mich ist diese Veränderung wie ein materieller Umzug von einem Ort in den anderen, den ich in meinem Leben schon öfters voll­ziehen musste. Ein entscheidender Vorteil eines Umzugs ist die Tren­­nung von Dingen, die keinen Platz mehr finden oder schlicht­weg überflüssig geworden sind. Auch wenn das Loslassen von Altem, Vertrauten, Ge­liebten oder von Ballast nicht immer einfach war, so stellte sich jedes Mal eine enorme Erleichterung ein, wenn ich diesen Schritt vollzogen hatte. Erst wenn wir losgelassen und Platz geschaffen haben, kann das Neue kommen; die eine Tür geht zu, eine andere Tür geht auf. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass sich hinter der anderen Tür immer etwas viel Besseres, Schöneres offenbarte, dass ich mich weiter entfalten und entwickeln konnte, das Leben angenehmer und leichter wurde.

Nun steht für uns alle ein energetischer Umzug an, der auf der Ebene unseres Bewusstseins stattfindet. Es geht um die Ent­wick­lung des Wesens und des Wesent­lichen, des göttlichen Wesens­kerns in uns allen und in allem, was existiert. Es geht um die Ent­fal­tung des Selbst, um Selbstliebe, Selbster­kenntnis, Selbst­ver­antwortung, Selbst­be­stimmtheit. Es geht um Wahr­haf­tig­keit, um Per­sönlichkeitsent­faltung und spirituelles Wachs­tum, um ein irdi­sches Leben in Freiheit, Frie­den und in der be­din­gungslosen Liebe, wie wir sie auf der Seelen­ebene leben. Es geht um die Er­kenntnis, dass ich Mensch und Seele zugleich bin, dass ich in der Einheit mit allem was ist lebe. Es geht um die Erkenntnis, dass ich ein vollkommenes göttliches Wesen, ein Teil Gottes bin, dass ich allein der Schöpfer meines Lebens und Univer­sums bin, dass ich auf ewig geliebt werde und Liebe bin. Dieses Be­wusstsein mehr und mehr zu erhalten und in das irdische Dasein zu inte­grieren und zu leben, ist aus meiner Sicht das Neue, das bei diesem „Umzug" an­­steht.

Meine Aufgabe in diesem Leben ist es, Wegbegleiterin bei dieser Wand­lung zu sein und entsprechende Hilfen zur Selbsthilfe zur Ver­fü­gung zu stellen für jene, die dafür offen sind. Es ist Zeit für eine Neuordnung im irdischen Leben. Es ist Zeit, innerlich und energetisch aufzu­räumen, Ballast los­­zu­lassen und frei zu werden von Konzepten, Glau­bens­mustern und Illusionen, von energetischen „Erblasten" aus anderen Leben und von anderen Menschen, z. B. Familie. Es ist Zeit, sich zu be­freien von Lügen, Ängsten, Depressionen, ener­getischen und manipu­lieren­den Fremd­einwirkun­gen, von der Macht des Verstandes als Ausdruck des mensch­lichen Egos bzw. MenschenWillen, von dem Gefühl der Schuld, des Getrennt- und Ver­lassen­seins von Gott und ande­rem mehr. Es ist Zeit, unser gött­liches (Seelen-) Licht zu entfalten, das Dunkle zu erhellen, das Schwere aufzu­lösen und zu wandeln. Es ist Zeit, die Schleier und Be­deckungen zu lüften, in Leichtigkeit und Freiheit unser Leben selbst­bestimmt zu ge­stal­ten, den Plan unserer Seele und den Got­tes zu erfüllen. Es ist Zeit für Erlösung (SALVATION) von allem, was uns hindert, unser (Seelen-) Po­tential, unsere Einzig­artigkeit und Göttlichkeit in Liebe zu uns selbst und zum Ganzen zu leben.

Auf der Seelenebene haben wir uns alle aus Liebe einmal ent­schieden, an diesem Wandel und Aufstiegsprozess der Erde teil­zuhaben und ha­ben uns auf diese Auf­gabe sehr gefreut. Wir haben uns gut darauf vor­be­reitet, nun können wir zur Tat schreiten. Wir sind wie Pioniere, die sich daran machen, ein neues Land zu erobern und den Weg für andere vorzubereiten. Viele von uns spüren in sich den Wunsch bzw. Drang, in ihrem Leben etwas zu verändern, sich zu befreien, sind auf der Suche nach dem Sinn ihres Hier­seins, ihrer Lebensaufgabe. In vielen ist die Sehnsucht, die Flügel auszu­breiten und zu fliegen. Unserer Seele ist die­ser Zustand völlig vertraut, sie kennt es gar nicht anders. Die Sehn­sucht zu fliegen ist Ausdruck der Seele und ihrem Wunsch nach der Leichtigkeit des Seins auch in der Materie.

Mit meinen Erkenntnissen und Erfahrungen möchte ich dir helfen, in diese Freiheit zu gelangen, mehr Klarheit über dein Wesen und deine Aufgabe zu gewinnen, über die Beziehung von Mensch und Seele, von irdischer und geistiger, von materieller und energetischer Welt/Ebene. Dabei werde ich sicherlich an einigen deiner Überzeu­gungen, Glau­bens­muster, Verhaltens­weisen rütteln. Zweifel, Un­glau­ben und auch totale Verneinung werden in dir aufsteigen. Dies ist völlig in Ordnung, denn dein MenschenWille/Ego und dein Ver­stand, die zu deinem Menschsein dazu­gehören, werden sich automa­tisch melden mit ihrem permanenten „Ja, aber …-Protest. Vielleicht wirst du mich und meine Ausführungen auch als verrückt ansehen. Nun, „verrückt kommt von Ver-Rücken, auch im Sinne von Zurecht-Rücken, neu Ordnen?! Ich vergleiche die momentane Situation des Umbruchs mit der Meldung im Verkehrsfunk: „Auf der A3 kommt Ihnen ein Geisterfahrer entgegen. Bleiben Sie rechts und überholen Sie nicht." Der sogenannte Geister­fahrer hört diese Nachricht und sagt: „Ein Geisterfahrer? - Tausende kommen mir entgegen!!!" Es kommt immer auf den Blickwinkel und das vorhandene Bewusstsein an!

Tief in deinem Inneren, in deinem Herzen wirst du immer mal wieder Zu­stimmung und Frieden spüren, da deine Seele um die darge­stellten Zu­sam­­menhänge weiß. Achte auf dein Gefühl, denn es ist Ausdruck deiner Seele. Vor allem aber, ent­scheide selbst, was einzig für dich im Augenblick der Lektüre wichtig und richtig ist. Deine Einstellungen kön­nen sich ändern, nimm diese Möglichkeit an, sei dafür einfach nur offen. Wenn du zu einem späteren Zeitpunkt mein Buch noch einmal in die Hand nehmen solltest, wirst du es garantiert mit anderen Augen und einem anderen Bewusstsein als in diesem Moment lesen.

Ich erhebe mit meinen sehr persönlichen Ausführungen und Er­kennt­nissen keinen Anspruch auf Absolutheit und Vollkommen­heit. Alles ver­än­d­ert sich in der jetzigen Zeit und sogar sehr schnell, so dass auch ich immer wieder neue Erkenntnisse und Mitteilungen be­kom­me. So muss ich öfters an eine Aussage meines rheinischen Nach­­barn Konrad Adenauer denken, der ein­mal in seiner so direk­ten und offenen Art sagte: „Was interessiert mich mein Geschwätz von vor einer Woche!" Die Einsichten und Erkenntnisse von heute können die Irrtümer von morgen sein. Die Nebel und Schleier des Ver­gessens heben sich dann, wenn die Zeit dafür gekommen ist. Wir gehen unse­ren Weg Schritt für Schritt und er­halten unsere Heraus­for­derun­gen por­tionsweise, denn sie müssen im­mer erkannt, ver­arbeitet und integriert werden. Es ist wie ein Puzzle, dessen Ge­samtbild sich erst zeigt, nachdem Teilchen für Teilchen zu­sam­men­gefügt wurde.

Offenheit, Flexibilität, vertrauensvoll mit dem Strom des Lebens mit­schwim­­­men wird von uns im Denken, Handeln und Bewusstsein in dieser Zeit des stetigen Wandels gefordert. Alles ist in der Entwicklung der Wahrhaftigkeit, des Wesens und des Wesentlichen. Wie wir diese Wand­lung erfahren, ob angenehm oder unangenehm, belastend oder be­freiend, traurig oder freudig, hängt einzig und allein von unserer Sichtweise und unserem Gefühl ab. Wir können uns am Alten und Vertrauten, das uns bisher Sicherheit vermittelt bzw. vor­gegaukelt hat, festhalten und uns gegen den Wandel und die Verän­derun­gen sträuben. Aber wir können den Wandel nicht aufhalten, Energie fließt. Je eher wir bereit sind, loszu­lassen und mitzuströmen, umso leichter wird es für uns sein. Diese Schritte vollzieht jeder in seinem eigenen Tempo, in seiner eigenen Art. Setze dich also nicht unter Druck, vergleiche dich nicht mit anderen, denn dann bewertest du sofort. Du hast deinen ganz eigenen Rhyth­mus. Die Entwicklungs­schritte werden sich dann ergeben, wenn deine Seele sie freigibt, weil du und die Umstände soweit sind. Wir können nichts forcieren, aber auch nichts bremsen.

Die geistige Welt stellt uns alle Hilfen zur Verfügung, die wir für diesen Wan­del benötigen und begleitet uns mit Achtung und Liebe bei unserer großen Aufgabe hier in der Schwere und Trägheit der Materie und Dualität. Für jeden gibt es zum richtigen Zeitpunkt die passende Hilfe. Keiner von uns ist allein. Im Miteinander unter Berück­sichtigung der Eigenständigkeit und Selbstbestimmtheit des Einzelnen können wir die anstehenden Schritte leichter tun, denn eine Gemeinschaft trägt und stärkt – so erleben wir es auch auf unserer Seelenebene. Wenn einer von uns den Mut verliert oder keine Kraft mehr besitzt, so hilft ihm ein anderer wieder, sich aufzu­richten und weiter zu gehen.

Je freier jeder von Blockaden, Kon­zepten, Äng­sten ist, je ver­bun­dener jeder mit seiner Seele und ihrem Plan ist, je mehr jeder seine Einheit mit Gott, so wie jeder Gott versteht, und der be­din­gungslosen Liebe lebt, umso leichter und freudiger kön­nen wir unseren Weg in die neue Zeit gehen. Alles wird zum richtigen Zeitpunkt geschehen, wenn wir, unsere Seele und die Umstände soweit sind. Gottes Plan sieht diesen Wandel vor und wir haben uns bereit erklärt, diesen Plan zu er­füllen.

Mein bzw. unser Buch kann und soll neben anderen Hilfen eine Brücke auf dem Weg in die neue Zeit, eine Hilfe zur Selbsthilfe sein. Es ist ein Buch für die SeelenPflege mit erlösender Wirkung. Es kann dir vielleicht Im­pul­se geben und dich auf deinem ur­eige­nen Weg im Hier und Jetzt begleiten. Überlasse dich voller Vertrauen der Füh­rung deiner Seele, deines Gefühls, deines Her­­zens. Du wirst erleben, dass alles viel ein­facher und leichter ist, als dein mensch­licher begrenzter Verstand denkt.

Ich danke dir, dass es dich gibt, du hier im Irdischen bist, dich zum Wohl des Ganzen ein­bringst mit all deinen Talenten und Poten­tialen und deiner Liebe! Du bist immer und zu jedem Zeitpunkt voll­kom­men, göttlich und wichtig. Du tust das Richtige zum richtigen Zeit­punkt am richtigen Ort! Sei gewiss, dass du unendlich geliebt bist, auch wenn du es als Mensch nicht immer so wahrnehmen kannst.

Ich wünsche dir nun eine erkenntnisreiche, licht- und liebevolle Zeit der Wand­lung und der Entfaltung deiner göttlichen Essenz!

In Liebe und Verbundenheit

deine Wegbegleiterin Wilma

Das Leben entfaltet seine Fülle und Schönheit in dem Grade,

wie das Bewusstsein sich öffnet und erweitert wird.

Paramahansa Yogananda

Vorwort zur erweiterten Neuauflage

Wie bereits vor einem Jahr angekündigt, vollzieht sich der Wandel im Bewusstsein der Menschen- und SeelenWelt rasant schnell. So auch bei mir und meinen Behandlungsmöglichkeiten und Angeboten. Daher erfährt mein Buch nun eine Erweiterung um die neuen Erkenntnisse und Erfahrungen, die ich innerhalb eines Jahres sammeln konnte. Die meisten Kapitel wurden überarbeitet und ergänzt, um Neues zu integrieren, Vorhandenes zu vertiefen oder zu verdeutlichen. Im November 2004 sind drei medial geführte Bilder entstanden, deren Bedeutung ich damals noch nicht ganz erfassen konnte. Sie sollten nun in die Neuauflage integriert werden neben zwei Bildern meiner Tochter, deren Veröffentlichung sie zugestimmt hat. Unsere Bilder sind einfach und schlicht, verfehlen aber sicher nicht ihre Wirkung. Die SeelenWelt ist einfach, nur wir Menschen machen uns das Leben kompliziert.

Ich bedanke mich für die zahlreichen positiven Rückmeldungen.

Ich wünsche uns allen eine segensreiche Zeit der Wandlung und

des Lebens in unserem wahren inneren und äußeren Zuhause.

Februar 2010

Bewusst anders sein ändert das Bewusstsein

und fördert bewusstes Sein.

Wilma Mergen

2 MenschenWelt - SeelenWelt

Wir sind nicht menschliche Wesen,

die eine spirituelle Erfahrung machen;

wir sind spirituelle Wesen,

die eine menschliche Erfahrung machen.

Yogi Bhajan

Als Menschen leben wir in der Materie und ihren ganz eigenen Gesetz­mäßigkeiten. Wir leben in dem Bewusstsein der Trennung, Dualität, der Polarität, der Zweiheit und Gegen­sätzlichkeiten. Unser seelischer Anteil er­fährt jedoch andere „Lebens"bedingungen. Viele von uns, besonders die Kinder der heutigen Zeit, spüren in sich diese Dis­krepanz zwischen innerem Bewusst­sein und äußeren Rahmen­bedingungen. Die bewuss­tere Integration unse­rer Seelenwelt in unsere Menschenwelt steht nun an. Im Folgenden findest du eine Aufstellung über die Themen, von denen mein Buch handelt. Es sind für mich die wichtigsten Themen, um die es beim Wandel in unse­rem Bewusstsein und irdischen Leben geht. Mehr und mehr werden wir auf unse­rem spirituellen Entwicklungsweg im irdischen Dasein die Erfahrungen machen, die für unsere Seele selbstverständlich sind. Wir müssen nur dazu bereit sein, uns öffnen und die not­wen­digen Verän­derungen zulassen. Hier ist Handeln und Verant­wor­tung übernehmen für unser eigenes Leben angesagt, zu unserem und dem Wohl des Ganzen. Wir sind alle auf diesem Weg.

MenschenWelt                                          SeelenWelt

materielle Welt, Erde                                geistige Welt, All-Geist, Gott, LIEBE

Mensch                                                    Seele

Menschenfamilie                                      Seelenfamilie

Physischer Körper                                    Energie-, Lichtkörper

Bedingte Liebe                                         Bedingungslose Liebe

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Zuhause in der LIEBE. denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen