Erfreu Dich an Millionen von E-Books, Hörbüchern, Magazinen und mehr

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Fino 4 - Monster in der Pinakothek: Monstergeschichte

Fino 4 - Monster in der Pinakothek: Monstergeschichte

Vorschau lesen

Fino 4 - Monster in der Pinakothek: Monstergeschichte

Länge:
53 Seiten
30 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
11. Juli 2018
ISBN:
9783746741505
Format:
Buch

Beschreibung

Was ist eine Pinakothek? Das ist eine Bilder-Gallery mit berühmten Malern. Sie kommen aus Allen Herren Ländern. Also Ausländer .......
Was Fino, das kleine ängstliche Monster, mit seinen Geschwistern dort erlebt, das solltest du selber heraus finden.
Ich verrate dir nur, das es spannend wird und sie einiges auf den Kopf stellen. Ja und mächtig Angst bekommen .....
Hab ich dich neugierig gemacht? Nah dann lies einfach die Geschichte. Ich hatte viel Spaß am schreiben .....
Dein Omaliebchen
Herausgeber:
Freigegeben:
11. Juli 2018
ISBN:
9783746741505
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Fino 4 - Monster in der Pinakothek

Buchvorschau

Fino 4 - Monster in der Pinakothek - Jutta E. Schröder

Fino 4 - Monster in der Pinakothek

Jutta E. Schröder

Band 4

Impressum

Texte: © Copyright by Jutta E. Schröder

Umschlag: © Copyright by Jutta E. Schröder

Lektor: Barbara Siwik

Verlag: Jutta E. Schröder

Sudetenweg 2b

84028 Landshut

indihex@t-online.de

Druck: epubli ein Service der neopubli GmbH, Berlin

ISBN 978-3-****-***-*

Printed in Germany

Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek

Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.d-nb.de abrufbar.

Inhalt

Ein besonderes Buch……………………………………..…Kapitel 1

Die Reise zum Lenbachhaus nach München..……Kapitel 2

Die Jugendherberge…………………………………………Kapitel 3

Wo sind Razo und Fino?……………………………… Kapitel 4

Hilfe, wir sind sichtbar!…………………………………Kapitel 5

Ein merkwürdiger Besuch………………..……………..Kapitel 6

Abschied von der Mona Lisa……………………………Kapitel 7

Ich danke allen Freunden und Bekannten.

Die mir aus dem Urlaub immer so schöne Fotos mitbringen.

Ich verwende sie als Hintergrund für meine Zeichnungen.

Danke, dass ihr mich, mit den Fotos, so unterstützt.

Eure Jutta E. Schröder

Ein besonderes Buch

Kapitel 1

Einige Monsterchen warteten in Judiths Zimmer und die anderen tobten auf dem Dachboden. Die Kinderfreunde der Monster waren ja auch in der Schule und diese Freizeit nutzten die Monstergeschwister meist, um sich bei Judith zu treffen.

Fino saß auf dem Bett von Judith und blätterte in einem Buch mit vielen Bildern. Er war so vertieft in diese Tätigkeit, dass er nichts um sich herum mitbekam. Gonzo nahm die Gelegenheit wahr, schlich sich an den Bruder heran und entriss ihm das Buch.

„He, großer Bruder gib mir sofort das Bilderbuch zurück", rief Fino verärgert.

„Ha, ha, ha, bist du noch ein kleines Baby das Bilderchen anschauen muss. Lern lesen. Das wäre besser", gab Gonzo spöttisch zurück. Fino riss ihm das Buch beleidigt wieder aus der Hand. Er wurde dunkle grün vor Verlegenheit. Es stimmte: Er beherrschte das Lesen nur sehr unvollkommen.

So setzte er sich wieder ans Kopfteil, des Bettes, in die Ecke. Von dort aus erklärte er:: „Du hast ja keine Ahnung, was das für Bilder sind. Das haben besondere Menschen, also Künstler gemalt. Die kann man in Gemäldesammlung, also in Museum, äh … in einer Pinakothek bewundern. Die sind sehr groß und manche sind sehr klein. Aber teuer sind sie alle und unverkäuflich. Darum hängen sie auch in einer Pinakothek, wo alle Menschen hineingehen können und sie zu bewundern", dabei schaute Fino wieder in das Buch und freute sich über ein besonderes Bild und lächelte. Nun wurden auch die anderen Monsterchen neugierig. Sie drängelten sich an ihm und schauten ihm über die Schulter ins Buch, was ihn so faszinierte.

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. , um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Fino 4 - Monster in der Pinakothek denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen