Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Intermittierendes "Flexi"-Fasten
Intermittierendes "Flexi"-Fasten
Intermittierendes "Flexi"-Fasten
eBook150 Seiten1 Stunde

Intermittierendes "Flexi"-Fasten

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Über dieses E-Book

Haben Sie von den Vorteilen des intermittierenden Fastens gehört?
Möchten Sie die Fastenmethode anwenden, wissen aber noch nicht, wie es geht?
Ist es möglich, intermittierendes Fasten zur Gewichtsreduktion zu praktizieren, aber an bestimmten Krankheiten wie Diabetes zu leiden?
Welche intermittierende Fastenmethode passt am besten zu Ihrem Lebensstil?

Diese und viele andere Fragen zum intermittierenden Fasten werden in diesem Buch beantwortet.
Intermittierendes Fasten ist eine uralte Praxis, die zu mehreren Vorteilen führt, von denen einer eine effektive Gewichtsreduktion ist. In diesem Buch finden Sie Informationen, die Ihnen helfen, mit diesem Ernährungsplan zu beginnen und denjenigen auszuwählen, der am besten zu Ihrem Lebensstil und Ihren Bedürfnissen passt. Damit Sie mehr über die Grundlagen dieser Diät erfahren können, informieren wir Sie über Menschen, die sie praktiziert haben, die Grundlage ihrer Praxis und die Vorteile, die sie daraus gezogen haben.
In der Praxis dieses Diätplans wurden in den letzten Jahren Lebensmittelkombinationen und Diätpläne hinzugefügt, die zuvor nicht verwendet wurden und die dazu beitragen, Vorteile noch schneller und effektiver zu erzielen. Dies ist bei der Keto-Diät (ketogene Diät) der Fall. Hier erklären wir, warum die Keto-Diät und das intermittierende Fasten eine effektive Kombination zur Gewichtsreduktion sind.
Es wird empfohlen, den Abschnitt Kontraindikationen sorgfältig zu lesen, bevor Sie mit diesem Diätplan beginnen, da intermittierendes Fasten, obwohl in vielen Fällen von Krankheiten, unter bestimmten Bedingungen praktiziert werden kann, sicherlich in anderen Fällen wird intermittierendes Fasten nicht empfohlen und andere Pläne würden empfohlen.
Warten Sie nicht länger, um mehr über diesen neuen und gleichzeitig alten Ernährungsplan zu erfahren. Klicken Sie auf "Jetzt kaufen", um es zu kaufen!

SpracheDeutsch
HerausgeberMD Shimul Mia
Erscheinungsdatum24. Juni 2022
ISBN9798201038540
Intermittierendes "Flexi"-Fasten
Vorschau lesen

Ähnlich wie Intermittierendes "Flexi"-Fasten

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Rezensionen für Intermittierendes "Flexi"-Fasten

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

    Buchvorschau

    Intermittierendes "Flexi"-Fasten - LEON S. LASLEY

    Index

    TEIL I
    EINE EINFÜHRUNG IN DAS INTERMITTIERENDE FASTEN

    KAPITEL 1: Was ist intermittierendes Fasten?

    KAPITEL 2: Fastenmythen

    KAPITEL 3: Warum schnell

    KAPITEL 4: Wie man schnell geht

    KAPITEL 5: Wie man während des intermittierenden Fastens isst

    KAPITEL 6: Wie man während des intermittierenden Fastens trainiert

    TEIL II
    WIE SIE INTERMITTIERENDES FASTEN IN IHR LEBEN INTEGRIEREN

    KAPITEL 7: Vier praktische Vorschläge

    KAPITEL 8: Einfach 16/8 Schnell

    KAPITEL 9: Leangains

    KAPITEL 10: Essen Stop Eat

    KAPITEL 11: Die Diät des Kriegers

    KAPITEL 12: Tipps und Tricks

    KAPITEL 13: Intermittierendes Fasten und Stress

    KAPITEL 14: Intermittierendes Fasten und Frauen

    KAPITEL 15: Häufig gestellte Fragen

    Epilog

    Meine erste Erfahrung mit Diäten

    REGELMÄSSIG SPORT ZU treiben und strenger mit meiner Ernährung umzugehen. Ich begrenzte Kohlenhydrate und tauschte Junk Food gegen gegrilltes Hühnchen und Salat. Ich fing an, zu Hause zu kochen, gab Süßigkeiten und zuckerhaltige Getränke auf und reduzierte drastisch Alkohol.

    In sechs Monaten verlor ich mehr als 10 kg. Ich gewann meine Energie zurück, wurde wieder attraktiv und begann, mit Mädchen erfolgreich zu sein. Ermutigt durch die Ergebnisse setzte ich mir ein noch ehrgeizigeres Ziel: ein Sixpack wie das von Cristiano Ronaldo zu bekommen. Da ich mit meiner Diät nicht in der Lage war, 16-18% Körperfett zu verlieren, begann ich, die  Ernährung auf eigene Faust zu studieren. Zwei Jahre lang las ich alle Bücher und Lebensmittel, die mir in die Hände fielen.

    Die erste Diät, die ich ausprobierte, war die eines Bodybuilders, der empfahl, viele kleine Mahlzeiten pro Tag zuzubereiten, um den Stoffwechsel zu beschleunigen und die thermogene Wirkung von Lebensmitteln zu nutzen.   Seine Methode bestand darin, die Kalorien zu berechnen, die Sie jeden Tag verbrauchten, 300 abzuziehen und den Rest durch 6 Mahlzeiten zu teilen. Das Programm enthielt mehrere Excel-Tabellen, die Ihnen beim Rechnen halfen.

    Diese Methode war ein Ärgernis. Ich verbrachte meine Nächte damit, zu kochen, Rationen zu wiegen und sie in Plastiktuppers zu lagern,  um sie am nächsten Tag zur Arbeit mitzunehmen. Ich lebte besessen und schaute auf die Uhr, um zu wissen, wann ich die nächste Mahlzeit hatte. Außerdem war der Plan mit dem wirklichen Leben unvereinbar. Wie viele Kalorien hatten die Gerichte in einem Restaurant? Was habe ich gemacht, wenn mich jemand zum Abendessen in sein Haus eingeladen hat? Was wäre, wenn ich eines Tages keine Zeit zum Kochen hätte? Nach einigen Wochen habe ich gekündigt: Das war mir zu kompliziert.

    Dann habe ich eine proteinreiche Diät ausprobiert: die Slow Carb Diät, die  von Tim Ferris in The 4-Hour Body vorgeschlagen wurde.  Es bestand darin, 6 Tage die Woche nur Protein, Fett (ohne Missbrauch) und Gemüse zu essen, und der verbleibende Tag nahm es als Fallentag und aß alles, was Sie wollten. Es bestand keine Notwendigkeit, Lebensmittel zu wiegen oder Kalorien zu zählen.

    Obwohl dieser Plan einfacher und mit dem Essen im Freien vereinbar war, konnte ich ihn auf lange Sicht nicht aufrechterhalten. Beschränken Sie Brot, mein Lieblingsessen, auf einen Tag für den Rest meines Lebens? Nie! Was ist, wenn ich ein soziales Ereignis habe, das nicht mit dem Cheat-Day zusammenfällt? Sage ich der Mutter meiner Freundin, dass ich die Makkaroni überbacken, die sie zubereitet hat, nicht essen werde, weil ich auf Diät bin?

    Als letzten Ausweg beschloss ich, der Diät Paläo zu folgen, die vorschlägt, dass wir das gleiche essen wie unsere paläolithischen Vorfahren. Keine Milchprodukte, Getreide, Hülsenfrüchte, Salz, raffinierter Zucker oder verarbeitete Öle. Übersetzung: kein Schokoladeneis, Brot, Nudeln, Reis oder Süßigkeiten. Ich ertrug mehrere Wochen so, aber am Ende warf ich das Handtuch vor der Gefahr einer Zukunft ohne Paella oder Vanillepudding.

    Die Nachteile des Reisens

    DEMORALISIERT WAR ICH weiterhin vorsichtig mit dem, was ich aß und trainierte, aber ich gab Diäten und strenge Pläne für eine Weile auf. Das erlaubte mir, das Leben zu genießen und ohne große Anstrengung in Form zu bleiben... bis ich anfing, Vollzeit zu reisen.

    Wenn Sie 6 Monate damit verbringen, Südostasien zu bereisen, ist es sehr schwierig, Ihre Ernährung zu kontrollieren. Sie essen fast jeden Tag auswärts, Sie müssen sich an die lokale Ernährung anpassen, die auf Reis und tropischen Früchten basiert, und Bewegung wird normalerweise auf das Gehen reduziert. Außerdem begreife ich keine Reise, ohne alle lokalen Gerichte und Desserts probiert zu haben. Diese fatale Kombination bedeutete, dass ich auf all meinen Reisen an Gewicht zunahm.

    Meine Lösung bestand darin, anderthalb Monate damit zu verbringen, verschiedene Städte zu besuchen (Mastphase), gefolgt von einem Monat an einem vertrauten Ort, um sich auszuruhen, gesund zu essen und Sport zu treiben (Schlankheitsphase). Obwohl es für mich ganz gut funktionierte, träumte ich davon, einen Weg zu finden, auf Reisen zu genießen, ohne mehrere Kilo zuzunehmen.

    Deshalb fühlte ich mich, als ich das intermittierende Fasten entdeckte, als hätte ich den Heiligen Gral gefunden.

    Intermittierendes Fasten: die ultimative Lösung

    INTERMITTIERENDES FASTEN ist sehr einfach: Von Zeit zu Zeit überspringen Sie eine Mahlzeit. Auf diese Weise reduzieren Sie die Menge an Kalorien, die Sie verbrauchen, ohne etwas anderes in Ihrer Ernährung ändern zu müssen.

    Es gibt keine Punkte, keine Phasen, keine Regeln, keine Listen verbotener Lebensmittel, keine speziellen Nahrungsergänzungsmittel, keine Waagen, keine Tabellenkalkulationen. Nur ein Grundprinzip: Essen Sie weniger.

    Seine Einfachheit faszinierte mich, und ich fing sofort an, alles zu lesen, was ich darüber fand. Von den vielen Arten des Fastens, die es gibt, war diejenige, die mich am meisten verführte, die von Martin Berkhan, einem schwedischen Bodybuilder.  Seine Methode, Leangains, schlug vor, alle Mahlzeiten in einem 8-stündigen Slot zuzubereiten: Mittag- und Abendessen normalerweise und das Frühstück auslassen.

    Zuerst gingen alle meine Wecker los:

    Aber wenn das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist!

    "Nur zwei Mahlzeiten am Tag?

    Ich werde verhungern!"

    Alles, was Martin sagte, wurde jedoch durch aktuelle wissenschaftliche Studien unterstützt, und auf seiner Website gab es Fotos von seinen Kunden, die den legendären Schokoriegel erhalten hatten, also beschloss ich, sein System eine Woche lang zu testen, um zu sehen, was passiert ist.

    Ich mochte das Experiment so sehr, dass ich heute, mehr als ein Jahr später, immer noch meine eigene Version von Leangains praktiziere.

    Die Vorteile des Fastens

    DER ERSTE VORTEIL, den mir intermittierendes Fasten gebracht hat, ist, mit dem Frühstück aufzuhören. Obwohl angenommen wird, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit ist, weil es dir die Energie gibt, die du brauchst, um den Tag zu meistern, hat es mich schläfrig gemacht. Ich wachte auf und wollte arbeiten, aber es war, meinen Toast, mein Müsli oder mein Rührei zu nehmen und nach zehn Minuten wollte ich wieder ins Bett gehen. Als ob das nicht genug wäre, war ich wieder hungrig, als ich frühstückte, was man um 2 Uhr zum Frühstück hatte. Jetzt habe ich morgens mehr Energie als je zuvor, und diese wurden in die produktivste Zeit des Tages gegossen.

    Der zweite Vorteil des intermittierenden Fastens war, nur zweimal am Tag zu essen. Jede Woche widmen wir Dutzende von Stunden Aufgaben rund um das Essen: in den Supermarkt gehen, nach Rezepten suchen, kochen, putzen... und natürlich essen. Wenn wir auch einem speziellen Ernährungsplan folgen, wird diese Zeit multipliziert. Nur zweimal am Tag zu essen, war eine Befreiung. Jetzt habe ich viel mehr Zeit für meine Sachen und verbringe interessanterweise weniger Hunger als zuvor.

    Schließlich ermöglicht mir das intermittierende Fasten, das Essen ohne Schuldgefühle oder Sorgen zu genießen. Ich weiß, dass ich jedes Gericht essen kann, bis ich gesättigt bin, ohne Angst zu haben, die Kalorien zu überschreiten. Wenn ich an diesem Tag Sport getrieben habe, werde ich höchstwahrscheinlich etwas Fett verlieren.

    Ein Buch, das Ihnen hilft, freier zu sein

    NACHDEM ICH EINE WEILE die  Einfachheit des intermittierenden Fastens genossen hatte, beschloss ich, die Methode zu verbreiten. Ich wusste, dass ich vielen Menschen helfen konnte, Gewicht zu verlieren und ihre Beziehung zum Essen zu verbessern. Es gab jedoch kaum Informationen auf Spanisch zu diesem Thema, und was auf Englisch war, war in verschiedenen Blogs verstreut, und manchmal war es sehr technisch. Was ich suchte, war ein Buch, das ich meinen Freunden empfehlen konnte und

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1