Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Freiheit in Grenzen - Themen und Fallbeispiele zur Stärkung elterlicher Erziehungskompetenzen für Eltern mit Kindern im Grundschulalter
Freiheit in Grenzen - Themen und Fallbeispiele zur Stärkung elterlicher Erziehungskompetenzen für Eltern mit Kindern im Grundschulalter
Freiheit in Grenzen - Themen und Fallbeispiele zur Stärkung elterlicher Erziehungskompetenzen für Eltern mit Kindern im Grundschulalter
eBook73 Seiten47 Minuten

Freiheit in Grenzen - Themen und Fallbeispiele zur Stärkung elterlicher Erziehungskompetenzen für Eltern mit Kindern im Grundschulalter

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Kinder im Grundschulalter sind zwischen sechs und elf Jahre alt. In diesem Lebensabschnitt schreitet die Entwicklung von Wissen, Denken und Intelligenz rasch voran. Sie entwickeln emotionale und soziale Fähigkeiten. Im Umgang mit Gleichaltrigen machen sie neue Erfahrungen im sozialen Miteinander.
Die Eltern sind in dieser wichtigen Entwicklungsphase als Erzieher besonders gefordert. Ziel des vorliegenden Ratgebers ist die Stärkung der Erziehungskompetenzen von Eltern mit Kindern im Grundschulalter. Fünf Fallbeispiele mit jeweils drei Varianten, wie sich Eltern und Kinder verhalten könnten sowie hilfreiche Tipps, sind Leitfaden und Anregung für das Erziehungskonzept "Freiheit in Grenzen".
Die im Video (YouTube) von Schauspielern dargestellten Fallbeispiele entsprechen den Beschreibungen im Ratgeber und vertiefen die Informationen.
SpracheDeutsch
Herausgebertredition
Erscheinungsdatum18. Aug. 2020
ISBN9783347088337
Freiheit in Grenzen - Themen und Fallbeispiele zur Stärkung elterlicher Erziehungskompetenzen für Eltern mit Kindern im Grundschulalter
Vorschau lesen

Mehr von Klaus A. Schneewind lesen

Ähnlich wie Freiheit in Grenzen - Themen und Fallbeispiele zur Stärkung elterlicher Erziehungskompetenzen für Eltern mit Kindern im Grundschulalter

Ähnliche E-Books

Ähnliche Artikel

Verwandte Kategorien

Rezensionen für Freiheit in Grenzen - Themen und Fallbeispiele zur Stärkung elterlicher Erziehungskompetenzen für Eltern mit Kindern im Grundschulalter

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    Freiheit in Grenzen - Themen und Fallbeispiele zur Stärkung elterlicher Erziehungskompetenzen für Eltern mit Kindern im Grundschulalter - Klaus A. Schneewind

    1. Kann ein Video bei der Erziehung helfen?

    Die Regale der Buchhandlungen sind voll mit allen möglichen Titeln zum Thema Erziehung. Darüber hinaus gibt es ein reichhaltiges Angebot an Elternkursen, in denen sich Eltern mit Erziehungsfragen auseinander setzen können. Warum also soll es nun auch noch ein Erziehungs-Video geben? Die Antwort ist: Im Vergleich zu anderen Medien hat ein Erziehungs-Video eine Reihe von Vorteilen:

     Es stellt typische Erziehungssituationen in bewegten Bildern dar.

     Es bietet Vergleiche zwischen verschiedenen Lösungsvarianten, die zeigen, wie Eltern auf ein und dasselbe Erziehungsproblem reagieren.

     Es analysiert und kommentiert das Geschehen in den einzelnen Lösungsvarianten.

     Es gibt jedem die Freiheit, selbst auszuwählen, was ihn interessiert.

     Es lässt jedem auch seine Privatheit, d. h. es besteht kein Zwang zur Rechtfertigung.

    In diesem Video werden am Beispiel einer ganz „normalen Familie" mit Grundschulkindern, bestehend aus Vater, Mutter, dem 10-jährigen Thomas und der 7-jährigen Katharina, fünf typische Erziehungsszenarien dargestellt. In allen fünf Fällen gibt es eine Ausgangssituation, die von den Eltern in unterschiedlicher Weise gelöst werden. Jeweils drei dieser Möglichkeiten werden gezeigt und dann im Einzelnen erläutert.

    Abschließend folgt für jede der Lösungsvarianten noch ein Fazit, in dem zusammengefasst wird, wie sich die Eltern verhalten und was die Kinder dabei lernen. Insgesamt können damit einige wichtige Anregungen zur Erziehung von Kindern im Grundschulaltern gegeben werden.

    2. Wie funktioniert das mit dem Video?

    Das Video für Eltern mit Kindern im Grundschulalter enthält eine Fülle von Filmbeispielen, Erläuterungen und Tipps zur Stärkung elterlicher Erziehungskompetenzen. Der Hauptinhalt des Videos bezieht sich auf Filme zu fünf verschiedenen „Erziehungssituationen", von denen man ausgehen kann, dass alle Eltern sie mehr oder weniger gut kennen. Es handelt sich dabei um folgende exemplarisch ausgewählte Themen:

    1. „Nach Hause kommen oder `Wo warst du so lange?`"

    2. „Aufräumen oder `So ein Saustall!`"

    3. „Geschwisterstreit oder `Das ist meins!`"

    4. „Supermarkt oder `Kann ich das haben?`

    5. „Hausaufgaben oder `Ich kann das nicht!`

    Zu jedem Film gibt es drei Möglichkeiten, auf die Erziehungssituation zu reagieren. Zu jeder Option gibt es einen weiteren Film, der zeigt, wie es weitergeht. Passend zu jeder Reaktion gibt es eine entsprechende Erläuterung, die nochmals auf die Frage „Was ist passiert" eingeht.

    Zwei Fazits „Wie verhalten sich die Eltern? und „Was lernt bzw. lernen das Kind/die Kinder? richten das Augenmerk auf die Verhaltensmuster der Eltern und deren Auswirkungen auf das Kind bzw. die Kinder. In den dazugehörigen Texten finden Sie außerdem hilfreiche Erziehungstipps. Wenn Sie einen bestimmten Lösungsversuch angesehen haben, können Sie sich natürlich auch die anderen Lösungsvorschläge anschauen. Durch den Vergleich erfahren Sie dabei, wie sich unterschiedliches Erziehungsverhalten auswirken kann.

    Das Video kann mit dem hinten im Buch eingefügten QR-Code bei YouTube auf elektronischen Medien, wie PCs, Tablets, Notebooks und Smartphones angesehen werden.

    Die im Video noch vorhandenen Menüs dienten der Nutzung mit einem DVD-Player. Beim YouTube-Video können Sie einfach per Mausklick, mit dem Finger auf dem Touchpad oder Screentouch an der unteren Bildleiste die entsprechenden Sequenzen des Videos direkt ansteuern.

    3. Ein paar Anmerkungen zum Thema „Erziehung"

    Manchmal kann es hilfreich sein, zunächst einmal zu fragen, was denn der Gesetzgeber zu einem bestimmten Thema sagt – in unserem Fall etwa zum Thema „Eltern, Kinder und Erziehung". Für Deutschland enthält das Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG oder Sozialgesetzbuch VIII) in seinem ersten Paragraphen zwei grundsätzliche Regelungen, die etwas mit diesem Thema zu tun haben. Es heißt dort zum einen: „Jeder junge Mensch hat ein Recht auf Förderung seiner Entwicklung und Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit." Zum anderen findet sich dort – wie bereits im Artikel 6 des deutschen Grundgesetzes enthalten – mit dem Blick auf Eltern die folgende Verfügung: „Pflege und Erziehung der Kinder sind das natürliche Recht der Eltern und die zuvörderst ihnen obliegende Pflicht."

    Das Bemerkenswerte an diesen Formulierungen ist, dass sie – was die Ziele von Erziehung anbelangt – einen normativen Bezug mit allgemeinem Gültigkeitsanspruch haben. Mit anderen Worten: Die Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit soll für alle junge Menschen gelten.

    Bemerkenswert ist weiterhin, dass es die Eltern sind, die vornehmlich in die Pflicht genommen werden, diese Ziele auch zu erreichen. Allerdings sind

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1