Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

The noble Polish family Ginet. Die adlige polnische Familie Ginet.
The noble Polish family Ginet. Die adlige polnische Familie Ginet.
The noble Polish family Ginet. Die adlige polnische Familie Ginet.
eBook67 Seiten33 Minuten

The noble Polish family Ginet. Die adlige polnische Familie Ginet.

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

This is a hodgepodge of a disorderly, systematically arranged collection of Polish nobility. On these pages you will learn everything about: descent, nobility, aristocratic literature, aristocratic name endings, aristocratic association, genealogy, bibliography, books, family research, research, genealogy, history, heraldry, heraldry, herbalism, information, literature, names, aristocratic files, nobility, personal history, Poland, Szlachta, coat of arms, coat of arms research, coat of arms literature, nobility, knights, Poland, herbarz. Conglomeration, translations into: English, German, French.
Dies ist ein Sammelsurium einer ungeordneten, systematisch geordneten Sammlung des polnischen Adels. Auf diesen Seiten erfahren Sie alles über: Abstammung, Adel, Adelsliteratur, Adelsnamenendungen, Adelsverband, Genealogie, Bibliographie, Bücher, Familienforschung, Forschung, Genealogie, Geschichte, Heraldik, Heraldik, Kräuterkunde, Informationen , Literatur, Namen, Adelsakten, Adel, Personengeschichte, Polen, Szlachta, Wappen, Wappenforschung, Wappenliteratur, Adel, Ritter, Polen, Herbarz. Sammelsurium, Übersetzungen in: Englisch, Deutsch, Französisch.
Il s'agit d'un méli-mélo d'une collection désordonnée et systématiquement organisée de la noblesse polonaise. Sur ces pages, vous apprendrez tout sur : l'ascendance, la noblesse, la littérature aristocratique, les terminaisons de noms aristocratiques, l'association aristocratique, la généalogie, la bibliographie, les livres, la recherche familiale, la recherche, la généalogie, l'histoire, l'héraldique, l'heraldique, l'herboristerie, l'information, la littérature, les noms, dossiers aristocratiques, noblesse, histoire personnelle, Pologne, Szlachta, armoiries, recherche d'armoiries, littérature d'armoiries, noblesse, chevaliers, Pologne, herbarz. Conglomération, traductions en : anglais, allemand, français.
SpracheDeutsch
HerausgeberBooks on Demand
Erscheinungsdatum17. Nov. 2022
ISBN9783756888092
The noble Polish family Ginet. Die adlige polnische Familie Ginet.
Vorschau lesen
Autor

Werner Zurek

The Zurek family comes from an old Polish noble family. Barons of Zurek - Eichenau. Werner Zurek was born on March 13, 1952 in Völklingen in Saarland, the son of the employee Heinz Kurt Zurek and his wife Maria, née Kußler. At the age of 6 he attended the Catholic elementary school in Völklingen - Geislautern and graduated in 1968 in Geislautern. From 1968 to 1970 he began training as a machinist. From 1970 to 1972 he completed an apprenticeship as a rolling mill worker (smelting worker) at Röchling - Völklingen. From 1972 to 1974 he was a two-year soldier in the Bundeswehr in Daun, where he was trained as a radio operator for electronic combat reconnaissance. He ended his service as a corporal. As a reservist he was promoted to staff sergeant. Acquisition of the Matura at the ILS From 1975 he was a civil servant candidate in the Federal Ministry of Finance (Federal Customs Administration). After passing the final examination, he served as a border control officer under the Federal Border Protection Act and as a customs officer in customs and tax matters and was therefore also an assistant officer at the public prosecutor's office. In 1975 he married his wife Ulrike, née Daub. In 1982 his daughter Sandra was born. In 2014 he retired. Awards: Air defense training at the Federal Agency for Technical Relief Bundeswehr rifle line Training at the German Red Cross State explosives permit Basic certificate from the German Life Saving Society European Police Sports Badge from the Federal Customs Administration. Also valid for the European Community. Admission to the Royal Brotherhood of Saint Teotonius. Protector is the heir to the throne of Portugal, HRH the Duke of Braganza. Bundeswehr veteran badge. Sponsor of the aid organization: Bringing Hope to the Community Uganda (BHCU) Member of the Brotherhood of Blessed Gérard (affiliated with the Maltese) Residence: D-66679 Losheim am See, Schachenstrasse 17a, (Saarland) Email address: herb_namiot@yahoo.de

Mehr von Werner Zurek lesen

Ähnlich wie The noble Polish family Ginet. Die adlige polnische Familie Ginet.

Ähnliche E-Books

Ähnliche Artikel

Rezensionen für The noble Polish family Ginet. Die adlige polnische Familie Ginet.

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    The noble Polish family Ginet. Die adlige polnische Familie Ginet. - Werner Zurek

    The noble Polish family Ginet. Die adlige polnische Familie Ginet.

    Titelseite

    Impressum

    The noble Polish family Ginet.

    Die adlige polnische Familie Ginet.

    Die adlige polnische Familie Ginet, Wappen Zaremba (Zaręba, Zarębczyc).

    Ginet, Wappen Zaremba (Zaręba, Zarębczyc). Litauen. Nahmen 1413 das Wappen Zaremba (Zaręba, Zarębczyc). an. Auch Ginejd und Ginit geschrieben. Von ihnen zweigen sich die Koncewicz genannt Kunczewicz, die aber das Wappen Labedz annahmen, und die Pilsudzki, die das Wappen Komoniaka annahmen, ab. Führten um 1825 in Polen den Adelsbeweis. (Kreis. Wld.).

    Wappenbeschreibung.

    Zaremba (Zaręba, Zarębczyc). In rotem Felde eine die untere Hälfte vomselben einnehmende silberne Mauer mit vier viereckigen Zinnen, aus welcher ein halber schwarzer Löwe herauswächst, mit ausgeschlagener Zunge, die linke Pranke über die rechte erhoben, die Schwanzspitze sichtbar; die Mauer ist belegt mit drei zu 2 und 1 gestellten, viereckig gold eingefassten Edelsteinen ; Helmschmuck: ein halb aufwachsender Löwe. Man nimmt an, dass dieses Wappen aus Deutschland von Böhmen eingeführt sei, doch kommt es in Polen schon in ältesten Zeiten vor. Die erste Heimat vomselben war wohl in von Wojewodschaft Plock. Es gehören zu demselben die: Belakowicz, Belakowski, Bielakowski, Bielawski, Boxycki, Brudzewski, Celinski, Cerekwicki, Cielecki, Drzewoszewski, Gimel, Ginet, Gloskowski, Godurowski, Gorzewski, Grabowski, Jablonowski, Jaraczewski, Jaskulecki, Jastrzebski, Kalinowski, Korzkiewski, Kuncezewicz, Mankowski, Milowicz, Noskowski, Perlowski, Rudzienski, Skrzynski, Skwarski, Strzyiowski, Suchorzewski, Tymieniecki, Wielewicki, Zajaczkowski, Zarebski, Zaremba (Zaręba, Zarębczyc). , Zarembinski. Es führen die Cielecki das Feld gold.

    The noble Polish family Ginet.

    Die adlige polnische Familie Ginet.

    Ginet Kuncewicz nahm für sich und seine Familie 1413 auf dem Kongress in Horodło das Wappen der Familie Zaremb an. Jan Kazimierz Kuncewicz Ginett, Schatzmeister von Grodno und Richter der Haube des Bezirks Lida im Jahre 1764 (V. L.). Jerzy Kuncewicz Ginett, im Stadtteil Lida, 1764 (V. L.). Piotr Ginett, im Pulverschnee. in Grodno, 1764 (Akten VII). Derselbe oder ein anderer Piotr Ginett, Schatzmeister von Kaunas im Jahre 1765. Adam Kuncewicz Ginett, Schneider in Lida im Jahre 1776 und Jan Ginett im Jahre 1778. Dieser Jan war der Sohn von Adam, Schatzmeister, Erbe im Jahre 1748. Radysz, in Grodno, und in 1756. Olszewa. Seine Söhne: Wincenty, ein Offizier der ehemaligen polnischen Armee, Ludwik, Stefan, Antoni, Dyzma, Józef und Tadeusz, bewiesen ihren Adel im Jahr 1800 vor der Provinzdeputation von Vilnius, und Aleksander Wincenty und Ludwik Józef, Söhne von Ludwik und Mary geb. Roszkowski, 1837 und Józef Edward, Sohn von Tadeusz und Honorata Studuńska, 1838, legitimiert durch den Adel im Königreich (Akten der ehemaligen Her.).

    1. Ginet Kuncewicz akzeptierte für sich und seine Familie 1413 auf dem Kongress in Horodło, Ginet Kuncewicz 1413

    2. Wappen von Zarembow. N. Zaremba

    3. Jan Kazimierz Kuncewicz Ginett, Grodnoer Schatzmeister und Richter der Kabine des Landkreises Lida im Jahre

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1