Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Nicht verfügbar
Demokratie leben!: Wie Populismus die demokratische Kultur zersetzt
Nicht verfügbar
Demokratie leben!: Wie Populismus die demokratische Kultur zersetzt
Nicht verfügbar
Demokratie leben!: Wie Populismus die demokratische Kultur zersetzt
eBook172 Seiten1 Stunde

Demokratie leben!: Wie Populismus die demokratische Kultur zersetzt

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

In Ihrem Land nicht verfügbar

In Ihrem Land nicht verfügbar

Über dieses E-Book

Die Zeit ist reif für ein Umdenken. Populisten und autokratische und rechtsextreme Parteien und Gruppierungen versuchen in Deutschland die durch Ukrainekrieg, Migrationsbewegungen, Inflationsängste und Klimakrise entstandenen Unsicherheiten in der Bevölkerung verstärkt für sich zu nutzen und die demokratische Kultur zu zersetzen.
Die Grundfrage, die sich vor diesem Hintergrund stellt und für die in dem Buch eine Antwort versucht wird, lautet: Ist die Demokratie in Deutschland aufgrund der autokratisch-populistischen Umtriebe gefährdet und was können die Demokratinnen und Demokraten dagegen tun? Wie sieht das populistische Gewebe aus, das die Demokratie zu ersticken droht? Welche Folgen hat autokratisch-populistische Politik für die Demokratien insgesamt?
Dies gilt nicht nur für Deutschland. In allen Teilen der Welt haben sich bereits illiberale, autokratisch-populistische und faschistische Staatsformen etabliert. Gut 55 Prozent aller Staaten dieser Erde werden heute von autoritären oder despotischen Regimen regiert.

Demokratie ist kein Selbstläufer und muss immer wieder neu mit Leben gefüllt werden. Wenn man, wie das unter anderem in dem Buch thematisiert wird, aus der Vergangenheit der Weimarer Republik bis hin zur Machtübergabe an Hitler eine Lehre ziehen will, dann die, dass man den Anfängen wehren muss und jede und jeder aufgefordert ist, im Hier und Heute Demokratie zu leben.

Informationen zum Autor und seinen Buchveröffentlichungen finden Sie am Schluss des Buches und unter: www.henningschramm.de
SpracheDeutsch
HerausgeberBooks on Demand
Erscheinungsdatum2. Mai 2023
ISBN9783757835446
Nicht verfügbar
Demokratie leben!: Wie Populismus die demokratische Kultur zersetzt
Autor

Henning Schramm

Henning Schramm, geboren 1944 in Tübingen, studierte Soziologie, Volkswirtschaft und Ethnologie in Mainz, Tübingen und Frankfurt am Main, wo er auch sein Studium als Diplom-Soziologe beendete. Danach war er zunächst Wissenschaftsredakteur. Anschließend arbeitete er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter mit einem Lehr-auftrag an der Universität Frankfurt am Main. Am Lehrstuhl Päda-gogik 3. Welt war er neben der Lehrtätigkeit auch verantwortlicher Redakteur der vom Lehrstuhl herausgegeben Zeitschrift und als Leiter eines entwicklungspolitischen Studienprojekt des Kultusministeriums Hessen tätig. In dieser Zeit gründete er auch seinen Verlag für Interkulturelle Kommunikation (IKO) in Frankfurt. Nach der Lehrtätigkeit und der Verlagsarbeit arbeitet er viele Jahre in einem führenden deutschen Marktforschungsinstitut. Seit Beginn der Jahrhundertwende ist Schramm als Buchautor tätig und veröffentlichte zahlreiche Romane und Sachbücher. Er lebt mit seiner Frau in Frankfurt/Main. Mehr Informationen zum Autor und seinen bisher erschienenen Büchern finden Sie auf der Homepage: www.henningschramm.de

Mehr von Henning Schramm lesen

Ähnlich wie Demokratie leben!

Ähnliche E-Books

Amerikanische Regierung für Sie