Sie sind auf Seite 1von 12
Vergleichen Sie uns mit allen Fachmärkten in Ihrer Region! Sollten Sie dort innerhalb von 14
Vergleichen Sie uns mit allen Fachmärkten
in Ihrer Region! Sollten Sie dort innerhalb
von 14 Tagen nach dem Kauf den gleichen
Artikel – bei gleicher Leistung – nachweislich
günstiger bekommen können, erstatten wir
die Differenz.
Limburg, Neben Kaufland, Westerwaldstr. 111-113
TV AUDIO ELEKTRO ENTERTAINMENT FOTO PC HANDY
(0 64 31) 5 90 97-0
redaktion@medienerleben-verlag.de
www.badcambergerleben.de
03.08.2012 • KW 31 • Jahrgang 3

Bad Camberg Hünfelden Hünstetten Selters Waldems

Garage und Scheune in Bad Camberg abgebrannt
Garage und Scheune
in Bad Camberg
abgebrannt
Am kommenden Wochenende öffnen sich wieder die Höfe
Am kommenden
Wochenende öffnen
sich wieder die Höfe
Arbeitslosigkeit im Juli geringfügig gestiegen
Arbeitslosigkeit
im Juli
geringfügig gestiegen
Frauenfußball der absoluten Spitzenklasse in Diez
Frauenfußball der
absoluten Spitzenklasse
in Diez
Familie & 9. Autofreier WeiltagSonntag lockt die ganze Familie
Familie &
9. Autofreier
WeiltagSonntag
lockt die ganze Familie
Landrat Michel führte Senioren Union durch Gebäudekomplex
Landrat Michel
führte Senioren Union
durch Gebäudekomplex
Top-Gebrauchte auf www.medienerleben. MOTAA.de
Top-Gebrauchte auf
www.medienerleben.
MOTAA.de

Karten für Feuerengel-Show mit Meet&Greet zu gewinnen

Show für alle Sinne lockt ins Festzelt in Kirberg

gewinnen Show für alle Sinne lockt ins Festzelt in Kirberg „Antonia aus Tirol“ und Jürgen Drews

„Antonia aus Tirol“ und Jürgen Drews werden am Freitag, 17. August, den Gästen im Festzelt bei der Feu-

Foto: -me-

erengelshow richtig einheizen.

HÜNFELDEN-KIRBERG. Bad- Cambergerleben verlost 5x2 Karten für das Konzert „Feuer- engel - eine Show für alle Sinne am Freitag, 17. August, ab 20 Uhr, zum 150-jährigen Beste- hen der Schützengesellschaft Kirberg im Festzelt. Das Be- sondere: die Gewinner und ihre Begleitungen dürfen nicht nur die Show kostenlos erleben, sondern treffen Backstage auch Stargast „Antonia aus Tirol“.

A ntonia wird an dem Abend auf der Bühne vom „König von Mallorca“,

Jürgen Drews persönlich, einer tollen Live-Band sowie professio- neller Licht- und Pyrotechnik un- terstützt. Die Wahl-Eisenbacherin „Antonia“ wird an diesem Abend einen breiten Querschnitt ihres

Repertoires von Stimmungslie- dern bis zu langsamen Balladen bieten. Im Vorprogramm werden „Bauer sucht Frau“-Kultstar Schä- fer Heinrich sowie der bekannte italienische Schlagerstar Franky Leone auftreten. Es gibt ausrei- chend Sitzplätze, und die Show wird auch von den Stehplätzen für bis zu 2.000 Zuschauer über Großleinwände bestens zu ver- folgen sein. Die Schützengesell- schaft bietet allen Gästen zudem genügend Parkplätze sowie ei- nen kostenlosen Shuttlebus vor und nach dem Konzert zwischen Festplatz, Hünfeldener Ortsteilen und Nachbargemeinden. Mehrere Fernsehsender wie RTL und Anto- nias österreichischer Heimtsen- der ORF werden über die Premiere ihres neuen Programms berich- ten. Wer hautnah dabei sein will,

erhält Karten bei den bekannten Vorverkaufsstellen für 20 Euro und, soweit noch vorhanden, an der Abendkasse für 25 Euro. Nähere Informationen über Pro- gramm und Vorverkaufsstellen unter www.schützengesellschaft-

-jhe-

kirberg.de.

Wir verlosen 5x2 Tickets für die Feuerengel-Show. Gewinnen kann, wer unsere Hotline anruft, das Stichwort „Feuerengel“ und sei- ne Adresse nennt. Die Hotline ist bis Dienstag, 7. August, 12 Uhr, geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen.

geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-
geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-
geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-
geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-
geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-
geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-
geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-
geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-
geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-
geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-
geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-
geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-
geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-
geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-
geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-
geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-
geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-
geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-
geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-
geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-
geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-
geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-
geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-
geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-

geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-
geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-
geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-
geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-
geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-
geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-
geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-
geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-
geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-

geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-
geschaltet. Viel Glück! Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken-
Wandern mit offenen Augen BAD CAMBERG. Die Naturken- ner Rita Kulzer und Helmut Zingraf wandern
Wandern mit offenen Augen
BAD CAMBERG. Die Naturken-
ner Rita Kulzer und Helmut
Zingraf wandern abwechselnd
mit interessierten Gästen und
natürlich auch Einwohnern
der Stadt. Veranstalter ist die
Kurverwaltung Bad Camberg.
Beginn jeweils samstags um
13 Uhr ab Rathaus Bad Cam-
berg. Am 18. August führen
Rundwanderungen (ca. 2 1/2
Stunden) wieder nach Bad
Camberg zurück. Die Ziel-
Wanderungen am 11. und
25. August führen zu einem
Lokal in einem der Nachbar-
orte. Von dort wird um 17
Uhr gegen einen Fahrpreis
von 2,50 Euro ein Bus für die
Heimfahrt eingesetzt. Es ist
Sinn dieser Wanderung, auf
interessante naturkundliche
Dinge am Wegesrand hinzu-
weisen. In erster Linie soll
das Interesse geweckt wer-
den, Natur und Landschaft
bewusst zu erleben, wodurch
jede Wanderung neben der
Bewegung an der frischen
Luft zu einem Naturerlebnis
werden kann. Im Anschluss
besteht die Möglichkeit zum
geselligen Beisammen sein.
Die Kurverwaltung lädt alle
Interessierten ein. -jhe-
Fachgeschäfte sind am Sonntag geöffnet BAD CAMBERG. Die vielversprechende Wetterprognose für das kommende Wochenende
Fachgeschäfte sind am Sonntag geöffnet
BAD CAMBERG. Die vielversprechende Wetterprognose für das
kommende Wochenende weckt die Vorfreude auf das diesjäh-
rige Höfefest. Die Stadt Bad Camberg hat zu diesem Anlass
erneut ein attraktives und umfangreiches Programm zusam-
men gestellt. Ob Oldtimerausfahrt, Kunsthandwerkermarkt
oder verkaufsoffener Sonntag: ein Bummel durch Bad Cam-
berg wird sich lohnen. Dabei kommen auch die Kinder nicht
zu kurz. Die geöffneten Höfe werden wieder für Geselligkeit
sorgen und die verschiedenen musikalischen Highlights das
Publikum begeistern. Weitere Informationen zum Bad Cam-
berger Höfefest erhalten Sie auf unserer Veranstaltungsseite
in dieser Ausgabe. -ghe- Foto: Gisela Heinrich -jhe-
„Gesund und fit älter werden“ informiert
BAD CAMBERG. Ein Vortrag mit Thema „Gesund und fit älter
werden“ findet am Donnerstag, 16. August, 19.30 Uhr in der
Außenstelle der Fachlichen Alten- und Krankenpflege Andreas
Ahlbach, Limburger Str. 15, in Bad Camberg statt. Referentin
ist Christel Krones-Jegelka, ärztlich geprüfte Gesundheits-
und Ernährungsberaterin. Eine Anmeldungen per Fax unter
06434/908851 oder per Telefon unter 06434/908763 ist er-
forderlich. Der Eintritt ist frei.
-jhe-
Helferabend beim TV Eisenbach
BAD CAMBERG. Am Freitag, 10. August, findet um 19 Uhr
der diesjährige Helferabend statt. Alle Mitglieder, Freunde,
Freiwillige, Vorstands- und Ausschussmitglieder, die in der
letzten Saison bei Veranstaltungen geholfen haben, oder den
Verein durch ihre Mithilfe unterstützt haben, sind herzlich
eingeladen. Der Turnverein freut sich auf einen geselligen
Abend mit allen fleißigen Helfern. -jhe-
Frühstück, Bistro, Cocktails, Lounge Köstliches und reichhaltiges Frühstücksbuffet Samstag, 4.8., 9 - 12 Uhr pro
Frühstück, Bistro, Cocktails, Lounge
Köstliches und
reichhaltiges
Frühstücksbuffet
Samstag, 4.8., 9 - 12 Uhr
pro Person 7,50 €
Bei schönem Wetter servieren wir
auch auf unserer Terrasse
Gerne erfüllen wir Ihre besonderen
Wünsche zum Frühstück.
Reservierung: 06434/9053880 oder per mail
Sie können auch einen
Frühstücksgutschein verschenken.
Öffnungszeiten:
täglich von 9.00 - 23.00 Uhr
Wochenende länger geöffnet
Montag Ruhetag
LimburgerStraße6•65520BadCamberg
Telefon06434/9053880•Fax06434/9053884
www.coco-lounge-badcamberg.de•info@coco-lounge-badcamberg.de
Nachrichten
Nachrichten

Infoabend „Ayurveda und RBTI“ im Kurhaus

BAD CAMBERG. „Ayurveda- und Ernährungsexperte Egon Men- zel stellt in diesem Vortrag die Ernährung der Ayurveda und der RBTI nach Dr. Reams (USA) vor, die er zu einem Ernäh- rungsprogramm mit Analyse der Körperchemie kombiniert hat. Als einer der wenigen RBTI-Ausbilder in Deutschland erläutert er die Prinzipien des Ayurveda und der „RBTI - der Reams‘sche Theorie der biologischen Ionisaton“ und deren praktische Anwendung in der menschlichen Ernährung. Wer abnehmen will, sich besser und gesünder fühlen möchte und sich auch im Alter fit fühlen möchte, kann von den Ausführungen, Rat- schlägen und Tipps an diesem Abend sicherlich großen Nutzen ziehen. Informationen zur Veranstaltung unter: www.spiritu- elle-akademie.de. Der Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr. Einlass ab 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. -jhe-

Spaß beim Sparen Aktuelle Beilagen-Angebote »MÜLLERLAND« Bad Camberg, Hünfelden, Selters, Hünstetten, Waldems
Spaß beim Sparen
Aktuelle Beilagen-Angebote
»MÜLLERLAND«
Bad Camberg, Hünfelden, Selters,
Hünstetten, Waldems
»ALDI SÜD«
Bad Camberg, Hünfelden, Selters,
Hünstetten, Waldems
FINANZIERUNG
24 kleine Raten ab 10 €
monatlich; bis 11.8.2012. *
»MEDIMAX LIMBURG«
Klasse
* Barpreis = Nettodarlehensbetrag; gebundener Sollzins und
A +
effektiver Jahreszins 0%. Ein Angebot der Santander Consumer Bank AG,
Santander-Platz 1, 41061 Mönchengladbach.
Energie-
effizienz
Waschvollautomat WM 14 E 344
• Einknopf-Programmwahl • Kurz-/Schnell-, Handwasch-,
Seide-Programm • Extra-Spülen • Varioperfect • Speedperfect
1400 U/min
• Jahresverbrauch: 196 kWh/10.120 l • HxBxT: 84,8 x 60 x 59 cm
• Art.-Nr.: 704097
UVP 669.-
Hünfelden
1-6 kg Füllmenge
399.-
Aquastop mit Garantie
Teilbelegung:
Endezeitvorwahl
& Restzeitanzeige
Barpreis oder 24 x 16,62 mtl.*
Alle Preise Abholpreise. Keine Mitnahmegarantie. Ohne Dekorationsartikel.
Bad Camberg, Selters
Bei MEDIMAX helfen wir unseren Kunden
gerne weiter. Und zwar bis jeder das
passende Produkt gefunden hat. Einer der
Gründe, warum die Verbraucher MEDIMAX
in einer Kundenbefragung des deutschen
Instituts für Service-Qualität zum „Belieb-
testen Elektromarkt” gekürt haben 1) . Testen
auch Sie uns jetzt!
Gültig ab 06.08.2012 – 11.08.2012
1) Kundenbefragung Elektromärkte 2011.
Weitere Informationen unter www.disq.de
TV • AUDIO • ELEKTRO • ENTERTAINMENT • FOTO • PC • HANDY
Herkules Bau & Gartenmarkt
Limburg
Kapellenstr. 10
Tel. (0 64 31) 21 25 90
Öffnungszeiten
Montag bis Samstag
von 08 00 Uhr bis 20 00 Uhr
Auf Bestellung
erhältlich!
Topf-Chrysanthemen
kompakte, schöne Pflanzen,
verschiedene Farben, 12 cm Topf,
Art.Nr.: 21189289
(Nicht erhältlich in Bad Salzungen)
»HERKULES BAU & GARTENMARKT«
Entsafter
„AE2758“
Wandstärke
28 mm
400 Watt, abnehm-
barer Trester-Behäl-
ter, abnehmbarer
Saftbehälter, Ein-/
Ausschalter,
Veriegelung mit
Sicherheitsschalter,
Art.Nr.: 21405914
Zusätzlich
benötigen Sie
das
Zubehör-Set
bestehend
Dach- aus: und Fußbodenbretter
Nägel
für
sowie
Stirnbretter,
11.99 €
Dachpappenstifte
Hünfelden, Selters
Blockbohlenhaus „Dill“
Blockbohlen aus Nadelholz, mit Doppeltür und
Fußboden, umbauter Raum ca. 17,60 m 3 , ohne
Dachpappe, Sockelmaß ohne Dachüberstand
(B x T): ca. 280 x 280 cm, naturbelassen,
Art.Nr.: 26654119
Solange Vorrat reicht.
Tropffreies Wetterschutz-Gel
mit Langzeitwirkung für außen, samtig
glänzend, Lösemittelhaltig, hohe Schichtstärke durch
Gel-Konsistenz, ohne Aufrühren verarbeiten, ideal für
Überkopfarbeiten, tropft nicht, spritzt nicht,
in verschiedenen Farben, Art.Nr.: 26477718 u.a.
UVP
des Herstellers
379.– €
5 l
0
99
Vollraumkühl-
(1 l= 5.– €)
schrank VKS15112
48 Liter Nutzinhalt,
Rauspund
je
Türanschlag wechselbar,
Fi/Ta, 19,5 x 121 mm,
m 2
höhenverstellbare Füße,
in versch. Längen erhältlich,
Art.Nr.: 20357641 u.a.
Energieverbrauch ca.
128 kWh/Jahr, (B x H x T):
ca. 55 x 143 x 58,2 cm,
ohne Inhalt
Art.Nr.: 28611349
Für Druckfehler keine Haftung. Nur solange Vorrat reicht. Teilweise Modellbeispiele – Änderungen vorbehalten. *Mindestra-
te bei Erstkauf; Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag. Effektiver Jahreszins von 9,90 % entspricht einem
Wir machen uns stark für Sie.
gebundenen Sollzins von 9,48 % p.a
Bonität vorausgesetzt. Ein Angebot der Santander Consumer Bank AG,
Santander-Platz 1, 41061 Mönchengladbach. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar.
Abholpreis
799
20%gespart!
99
639
monatliche Mindestrate 16.–
24
»KAUFLAND LIMBURG«
€*
24
99
7
99
Selters, Hünfelden
Teilbelegung:
47%gespart!
199
99
Bad Camberg, Hünstetten
ab Montag 6. August
www.norma-online.de
L
G
1
Stand-
I
L
E
R
schrank „Viola“
I
•฀฀Alle฀sichtbaren฀Böden฀in฀plegeleichter฀
E
Kernnussbaum-Nachbildung฀•฀Seiten฀und฀
P
Mit unseren designstarken
Möbeln in hochwertiger
C
Fronten฀in฀Weiß฀•฀Bügelgriffe฀silberfarbig฀
Verarbeitung machen Sie
Ideen für
•฀Mit฀1฀Einlegeboden฀
im Handumdrehen mehr
•฀Inkl.฀Montage-฀und฀Aufbauanleitung
aus Ihren Räumen.
•฀B/H/T฀ca.฀32฀x฀80฀x฀28฀cm฀฀฀฀฀
F
P
Trendstabil – die
R
G
3
Jahre Garantie
Ihr Bad
»NORMA«
Exklusiv-Marke von
!
24,99 *
C
nach DIN EN 14749:2005-11
U
Belastung
Standsicherheit
Geprüft
Tested
Funktionalität
3510.2249.12.01
2 Wasch-
beckenunter-
schrank „Viola“
*
H
•฀฀Alle฀sichtbaren฀Böden฀in฀plegeleichter฀
F
Kernnussbaum-Nachbildung฀•฀Seiten฀und฀
Fronten฀in฀Weiß฀•฀Bügelgriffe฀silberfarbig
O
•฀Inkl.฀Montage-฀und฀Aufbauanleitung฀
•฀B/H/T฀ca.฀60฀x฀55฀x฀28฀cm
3 Jahre Garantie
1
24,99 *
U
2
*
Bad Camberg
Teilbelegung:
3 Hoch-
schrank „Viola“
H
3
A
•฀฀Alle฀sichtbaren฀Böden฀in฀plegeleichter฀
Kernnussbaum-Nachbildung฀•฀Seiten฀und฀
Fronten฀in฀Weiß฀•฀Bügelgriffe฀silberfarbig
•฀฀Mit฀3฀Einlegeböden฀
•฀฀Inkl.฀Wandbefestigung,฀Montage-฀฀
und฀Aufbauanleitung฀
O
•฀B/H/T฀ca.฀32฀x฀180฀x฀28฀cm
3 Jahre Garantie
49,99 *
R
K
L
(alle Artikel ohne Deko)
G
R
E
I
Design-WC-Sitz
Design-
Gut (1,7)
•฀฀Aus฀MDF • Geräuschloses Absenken des WC-Sitzes durch Absenkautomatik
• Passend für alle handelsüblichen WCs • Inklusive Absenk-Scharniere
# 00478
Thermostat-
Waldems, Hünstetten, Selters
3 Jahre Garantie
je WC-Sitz
Duscharmatur
F
•฀฀Verchromt฀
A
P
Mit Absenk-
•฀Auswechselbares฀Thermostat-Element฀
Fußabdruck
•฀Rücklussverhinderer
Sicherheitssperre bei
•฀฀Temperaturangabe฀auf฀Griff฀38฀°C฀
C
38 °C, besonders geeignet
U
automatik
je฀Armatur
für Haushalte mit Kindern
T
Nanu
Stein
K
O
R
Wasser Grau
1,9 cm (½“)
Brauseschlauch-
Anschluss
19,99 *
32,99 *
Gut (1,9)
# 00806
*
A
E
H
M
Design-Waschbecken-
Design-Siphon
Design-Eckventil
•฀฀Exzellente฀Verarbeitung฀•฀Langlebige฀Verchromung฀mit฀hoher฀
•฀฀Für฀jedes฀Wasch-฀oder฀Spülbecken฀geeignet฀•฀Rohrmaterial฀Innen/Kern:฀฀
verschluss Press Exzenter
Glanzbeständigkeit฀•฀Hochwertiger฀Messingkörper฀
Messing฀gemäß฀DIN฀50930-6฀•฀Keramische฀Dichtscheiben฀
•฀฀Messing,฀verchromt฀•฀Einfache฀Bedienung฀
•฀Länge฀Wandrohr:฀ca.฀30฀cm,฀1¼"฀x฀32฀mm฀
•฀฀Mit฀Langverschraubung฀
³/8"(Ø฀ca.฀1,6฀cm)
•฀฀Geeignet฀für฀Wasch฀becken฀mit฀Lochgröße฀฀
•฀฀Inklusive฀Wandrosette฀฀฀฀฀
•฀฀Inklusive฀Aufschraubrosette฀฀
1¼"฀(Ø ฀ca.฀4฀cm)฀und฀Überlauf-Funktion฀
je Siphon
und฀Montageanleitung
T
•฀Höhe฀ca.฀8฀cm฀฀฀฀
je Eckventil
R
3 Jahre Garantie
Schneller,
je Verschluss
einfacher
Austausch
S
½"
Sehr Gut (1,3)
# 000139
19,99 *
6,99 *
(Ø฀ca.฀1,9฀cm)
*
฀ ฀
T
E
I
M
K
M
»APOSANUM«
S
A
S
I
H
T
E
Bad Camberg, Hünfelden
Teilbelegung
A
A
Selters, Waldems
H
I
T
H
N
C
Trachten Stadl
N
T
Strickweste
Die ärmellose Rundhals-
Strickweste mit Zopfmuster
wärmt mit reiner Schurwolle
und schließt mit schönen
Knöpfen in Hirschhorn-
Optik. Gr. 48 – 58
Best.-Nr. 97263004
N
C
79 99
*
»ADLER«
C
C
Dirndl
C
Diez, Hahnstätten
Das bestickte Oberteil setzt
mit dem leicht herzförmigen
Ausschnitt und einer zwei-
farbigen Froschmaul-
Applikation das Dekollete
perfekt in Szene. Ein
wunderschöner Blickfang
ist die Schürze, die mit
einer breiten weißen
Spitze abschließt. Länge:
60 cm, Gr. 36 – 46
Best.-Nr. 10099961
U
*
Lederhose
99
129
Diese kurze Lederhose
ist aus reinem Porcvelour.
Diese Lederart zeichnet
sich durch einen angenehm
warmen Griff, samtige
Oberfläche und eine schöne
Struktur aus. Ihre traditio-
nelle Optik erhält die
Hose durch aufwändige
Stickereien und Knöpfe.
Gr. 46 – 56
Best.-Nr. 11663133
C
U
E
*
139 99
Die Artikel auf dieser Seite
auch im Online-Shop erhältlich.
E
www.adlermode.com
U
Jetzt Fan werden
und gewinnen!
Besuchen
Sie
uns auf facebook
www.facebook.com/adlermode
A
E
Sie finden diese Beilagen mit allen Angeboten in den
nächsten 8 Tagen unter www.badcambergerleben.de
A
*
A
*
R
R
*
R
www.facebook.com/medimax
B
B
B
E
E
G
E
G
G
*
BG Limburg Impressum/Herausgeber: Rheika-Delta Warenhandelsgesellschaft mbH, 34212 Melsungen32/1
*
*
www.stillger-stahl.com Tel. 0 64 31 / 94 73 - 0
www.stillger-stahl.com Tel. 0 64 31 / 94 73 - 0

Zeit für Wagner

Wirklich beeindruckend,

was die Gemeinde Selters da auf die Beine gestellt hat. Damit ist der Niederselterser Brunnen und das gesamte Gebäude Ensemble gemeint. Klar, man hätte schon längst diesem Monument mal einen Besuch abstatten können. Wie dem auch sei, vor wenigen Ta- gen gab es Gelegenheit unter der fachmännischen Führung des Bürgermeisters a. D. und des Architekten die wesent- lichen Teile kennen zu lernen und vor allem einen Einblick in die Geschichte, sowohl der Reaktivierung wie auch der Entwicklung des Brunnens in den zurückliegenden Jahr- hunderten, zu erhalten.

D ie Garten-, sprich Parkan-

lage, die aufstehenden,

auch liebevoll restaurier-

ten oder gestalteten Gebäude, die zur Verfügung stehenden Parkplätze, der Versammlungs- raum, der Präsentationsfilm, das unglaubliche Geschick in der Nutzung von Zuschüssen, die Anlage für den Haustrunk, die Auswahl der Zitate in die- sem Raum, die antiquarischen Bücher mit Bezug zu diesem geschichtsträchtigen Ort, auf was auch immer man blickt und hört, es ist wirklich beeindru-

auch immer man blickt und hört, es ist wirklich beeindru- ckend. Schön, wenn es Leute gibt,

ckend. Schön, wenn es Leute gibt, die mit soviel Elan, Hingabe und Konstruktivität ein solches Projekt zu einem derart sicht- baren Erfolg führen. Da gehört noch eines drauf gesetzt: es ist schon Liebe zur Geschichte und zur Heimat, die aus alle dem zu einem spricht. Was kann mehr geschrieben und gesagt wer- den, als: das muss man und frau gesehen haben. Ein her- ausragendes Stück Heimat auf das wir alle, auch die Nachbarn, sehr stolz sein dürfen. Vor al- lem aber gratuliere ich den Sel- terser BürgerInnen von ganzem Herzen.

Ihr Stefan Wagner

Notfalldienste Ärzte 06126/4940 Limburg-Weilburg: Sene- felderstr. 1, Limburg, Tel: 06431/3344 und 3345. Weil-
Notfalldienste
Ärzte
06126/4940
Limburg-Weilburg: Sene-
felderstr. 1, Limburg, Tel:
06431/3344 und 3345. Weil-
Wörsbach-Apotheke, Dauborn,
Tel.: 06438/1035
5 August: Eulen Apo-
theke, Kesselbach, Tel.:
burger Krankenhaus, Am
Steinbühl 2, Tel: 06471/7031.
06126/2259366
Wörsbach-Apotheke, Dau-
born, Tel.: 06438/1035
Krankenhäuser
Beratung
Limburg: 06431/2920
Apotheken
Dehrner Krebsnothilfe: Lim-
burg, Tel.: 06431/590466
Schwangeren-/Konfliktbera-
4. August: Christopho-
rus Apotheke, Idstein, Tel.:
tung: „Donum vitae“, Lim-
burg, Tel.: 06431/408625
23° C Tag 16° C Nacht Das Ein Spaziergang im Warmen Sonntags ist am Sonntag
23° C Tag
16° C Nacht
Das
Ein Spaziergang im Warmen
Sonntags
ist am Sonntag leider nur mit
Regenschirm zu genießen.
wetterwetter
leider nur mit Regenschirm zu genießen. wetterwetter Jubiläum: 25 Jahre Amthof-Galerie Große Feier mit vielen
leider nur mit Regenschirm zu genießen. wetterwetter Jubiläum: 25 Jahre Amthof-Galerie Große Feier mit vielen
leider nur mit Regenschirm zu genießen. wetterwetter Jubiläum: 25 Jahre Amthof-Galerie Große Feier mit vielen

Jubiläum: 25 Jahre Amthof-Galerie

Große Feier mit vielen Gästen

25 Jahre Amthof-Galerie Große Feier mit vielen Gästen Die Zuhörer im Amthof waren begeistert vom Glockenspiel,

Die Zuhörer im Amthof waren begeistert vom Glockenspiel, das die 25-Jahr-Feier des Galerievereins einleitete. Foto: Thies

BAD CAMBERG. Am 27. Ap- ril 1987 war es, als sich 15 Künstler und Kunstfreunde in Bad Camberg trafen, um einen Verein zu gründen. Da- mals trat die „Amthof-Gale- rie Bad Camberg, Verein für Kunst und Kunstförderung“ ins Leben, wie der Zusam- menschluss mit vollem Na- men heißt.

D ie Gründung kam nicht aus heiterem Himmel. Viele Mitglieder waren

schon 1978 dabei gewesen, als sich der „Camberger Künst- lerstammtisch“ um Günther Schäfer scharte, den damaligen Filialdirektor der Nassauischen Sparkasse. Es folgten Ausstel- lungen in Banken, Schulen, der Kreuzkapelle und sogar der Au- tobahnraststätte. 1981 waren erstmals Kunstwerke in einem freigewordenen Teil des Amthofs zu sehen. Im Herbst des folgen- den Jahres eröffnete schließlich die heute bekannte Galerie in

einem frisch renovierten Flügel des Fachwerk-Komplexes. Das alles und viele weitere Anek- doten aus 25 Jahren Amthof- Verein gab es jetzt hören, als der Verein mit mehr als hundert Gästen das Vierteljahrhundert seines Bestehens feierte. Vor- sitzender Klausjürgen Hermann und seine Mitstreiterinnen aus dem geschäftsführenden Vor- stand, Elisabeth Knossalla, Franziska Kopp und Eva Kuh- nert, blickten im Saal des Kur- hauses mit kurzen Beiträgen auf die Anfangsjahre zurück. „Die Amthof-Galerie ist ein Bei- trag zur regionalen Wertschöp- fung, nämlich zur kreativen Wertschöpfung“, lobte Bürger- meister Wolfgang Erk. Das gel- te nicht nur für Bad Camberger Künstler, sondern für die gesam- te Region, über Landkreis- und Landesgrenzen hinaus. -me-

Lesen Sie mehr zu diesem Thema auf unserem Nachrichten- portal www.badcambergerleben.

Wir suchen ein liebevolles Zuhause BORIS TZUCKI MIEZIO RED-GOLD-BARTAGAMEN Boris ist 20 Monate jung, ein
Wir suchen ein liebevolles Zuhause
BORIS
TZUCKI
MIEZIO
RED-GOLD-BARTAGAMEN
Boris ist 20 Monate jung, ein
ganz süßer, kleiner, kastrierter
Rüde. Boris hat keine Probleme
mit Katzen, Hunden oder Kindern,
aber Boris bekommt Panik, wenn
er alleine bleiben muss! Boris
wurde den ganzen Tag in einen
Käfig gesperrt. Ideal wäre Boris
als Zweithund geeignet für eine
Familie, die möglichst viel Zeit für
ihn hat.
(Tierheim Limburg)
Tzuckiistbraun-getigertaufweißund
ein Freigänger. Tzucki kam als Fund-
tier zur Katzenhilfe und sucht nun
ein neues Zuhause. Die kuschelige
Fellkugel ist ein sehr lieber und super
verschmuster Kater. Der gemütliche
Tzucki wünscht sich ein liebevolles
Zuhause und viele Kuscheleinheiten
bei seinem neuen Besitzer. Nach
angemessener Eingewöhnungszeit
möchte Tzucki Freigang genießen.
(Katzenhilfe Westerwald)
Der rot-weiße Freigänger Miezio
und seine Brüder Maik und Peluchi
kamen als Fundtiere zur Katzenhil-
fe. Miezio ist noch etwas schüch-
tern, lässt sich aber schon vorsich-
tig streicheln und gewöhnt sich
langsam ein. Auch Miezio wünscht
sich ein neues liebevolles Zuhause
und möchte nach angemessener
Eingewöhnungszeit nach draußen
und seinen Freigang genießen.
(Katzenhilfe Westerwald)
Diese Red-Gold-Bartagame ist
zwar eine richtige kleine Schön-
heit, allerdings auch eine richtige
„kleine Zicke“. Sie verträgt sich
nicht mit ihren Argenossen und
ist auch nicht an Menschenhän-
de gewöhnt. Sie wurde von ihrem
ehemaligen Besitzer herzlos aus-
gesetzt und sucht nun ein neues
Zuhause bei erfahrenen Menschen,
die Geduld mit ihr haben.
(Tierheim Limburg)
Tierheim Limburg Tel.06432/801455 • Katzenhilfe Westerwald Tel.: 06435/543770 oder 0160/3446106

BadCambergerleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper
Nachrichten
Nachrichten
Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper Nachrichten Garage und Scheune in Bad Camberg abgebrannt BAD CAMBERG.

Garage und Scheune in Bad Camberg abgebrannt

BAD CAMBERG. Ein 70-jähri- ger Mann war am Mittwoch, 1. August, mit Gartenarbeiten beschäftigt, als er Brandge- ruch wahrnahm und feststel- len musste, dass dieser aus seinem offenen Garagenanbau kam. Eigene Löschversuche schlugen fehl und aufmerksam gewordene Nachbarn alarmier- ten Feuerwehr und Polizei. Zu dieser Zeit gab es laute Knall- geräusche von geplatzten Rei- fen, die dort gelagert waren. Die Flammen griffen schnell auf die Scheune über, an die der Garagenteil angebaut war. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Bad Camberg, Erbach, Würges, Oberselters, Nieder- selters, Niederbrechen, Kirberg und Dauborn hatten das Feuer gegen 14 Uhr unter Kontrolle, nachdem Garage und Scheune lichterloh gebrannt hatten und während der Löscharbeiten auch das Scheunendach einge- brochen war. Dabei sind Gerät- schaften und ein Schuppen in der Nachbarschaft beschädigt worden. Auch zwei ältere Fahr-

zeuge, die vor der Garage abge- stellt waren, sind in Mitleiden- schaft gezogen worden. Aus dem abgebrannten Garagenteil wurden zwei Gasflaschen gesi- chert, von denen eine leer und die zweite bereits geborsten war. Der Brand dürfte sich in unmittelbarer Nähe zu einem Stromverteilerkasten in dem Garagenanbau entwickelt ha- ben. Die Ermittlungen zur Brandur- sache dauern an und zur Scha-

denshöhe kann noch keine Aus- sage getroffen werden. Verletzt wurde zum Glück niemand. We- gen drohender Einsturzgefahr wurden durch den vor Ort an- wesenden Kreisbrandinspektor die Stadt Bad Camberg und das Kreisbauamt eingebunden und der kontrollierte Abriss in die Wege geleitet. Die Limburger Straße (B8) musste für die Ein- satzdauer gesperrt bleiben und der Verkehr innerörtlich umge- leitet. -jhe-/Fotos: Helmut Wick

innerörtlich umge- leitet. -jhe-/Fotos: Helmut Wick Anzeige Electronic-Festival auf der Loreley Ein Tag am

Anzeige

Electronic-Festival auf der Loreley

Ein Tag am Rhein: Tickets gewinnen

S T.GOARSHAUSEN. Nach

dem sensationellen Er-

folg von „Ein Tag Am

Nach dem sensationellen Er- folg von „Ein Tag Am  Wir verlosen 5x2 Tickets für das

Wir verlosen 5x2 Tickets für das Electronic-Festival. Gewin- nen kann, wer unsere Hotline an- ruft und das Stichwort „Ein Tag am Rhein“ nennt. Die Hotline ist bis Dienstag, 14. August, 12 Uhr, geschaltet. Viel Glück! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

geschaltet. Viel Glück! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Rhein“ im vergangenen Jahr haben sich die Veranstalter

Rhein“ im vergangenen Jahr haben sich die Veranstalter entschlossen auch in 2012 mit „Ein Tag Am Rhein“ auf der Freilichtbühne der Lore- ley an den Start zugehen. Ein entspanntes Open-Air-Festival für sonnenhungrige Elektronik- fans, an der zentral gelegenen, wunderschönen Loreley – dieser

Traum geht für das erfahrene Veranstaltungsteam von „Ein Tag Am Rhein“ und alle Feiern-

den am Sonntag, 19. August, zum zweiten Mal in Erfüllung. Von 12 bis 22 Uhr werden auf der Freilichtbühne Loreley in St. Goarshausen Elektronikfans aus ganz Deutschland feiern. Der Eintritt kostet 15 Euro im Vorverkauf, 20 Euro an der Ta- geskasse. Tickets gibt es bei al- len Ticket Regional VVK-Stellen, z.B. Koblenzerleben am Löhr Center. Mehr Infos unter www. ein-tag-am-rhein.de -ke-

GOLD-ANKAUF

beim Juwelier Ihres Vertrauens

BAHNHOFSTRAßE 15

BAHNHOFSTRAßE 15

 

65549 LIMBURG TEL. 0 64 31 / 9 80 00

Wir kaufen Ihr Altgold

 

Münzen

Altgold

Zahngold Schmuck

Fair, diskret und bar

„Sauern Häbsch“ spenden an Kindergarten

diskret und bar „Sauern Häbsch“ spenden an Kindergarten EISENBACH. Die Eisenbacher Kindergartenkinder freuten sich

EISENBACH. Die Eisenbacher Kindergartenkinder freuten sich sehr, als Peter Possekel von den „Sauern Häbsch“ und Petra Stickel vom Turnverein Eisenbach bei einem Besuch eine Spende überreichten. Die Eisen- bacher Band verzichtete ihm Rahmen der Afterwork-Party auf ihre Gage, um so die Kooperation zwischen dem Kindergarten und des Turnvereins sowie die Jugendarbeit des Turnvereins zu unterstützen. Seit nunmehr

vier Jahren besteht diese Kooperation, bei der einmal in der Woche die Kinder in der Turnhalle ein zusätzli- ches Bewegungsangebot wahrnehmen können. Der Kindergarten und der Turnverein bedanken sich bei den

-jhe-

„Sauern Häbsch“ für die Unterstützung und die Spende.

40" Diagonale 102 Aus unserer Monitorwand cm LED-TV Full HD 1080 400 Hz Technologie 499.-
40" Diagonale
102
Aus unserer Monitorwand
cm
LED-TV
Full HD
1080
400
Hz
Technologie
499.-
UVP 899.-
LED-TV 40 PFL5007K/12
• Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel • Perfect Motion Rate (PMR) • Edge LED-Backlight (Rahmen)
• Pixel Plus HD • HDTV • Incredible Surround Sound • Remote App kompatibel für iPhone, iPad,
Android • Internet-Zugriff auf Online-Dienste • WEB-Browser • USB-Recording • USB-TimeShift
• Tischfuß, drehbar • Energieeffizienzklasse A+ • Art.-Nr.: 726094
Alle Preise Abholpreise. Keine Mitnahmegarantie. Ohne Dekorationsartikel.
JETZT
x IN DEUTSCHLAND. WWW.MEDIMAX.DE
65549 Limburg, MEDIMAX Electronic Handel Limburg GmbH,
Neben Kaufland, Westerwaldstraße 111-113, Telefon 06431/9193-0
TV AUDIO ELEKTRO ENTERTAINMENT MULTIMEDIA MOBILFUNK
Nachrichten
Nachrichten
electronic openair festival BEI REGEN ÜBERDACHT LORELEY ST. GOARSHAUSEN SO 19 / 08 / 12
electronic openair festival
BEI
REGEN
ÜBERDACHT
LORELEY
ST. GOARSHAUSEN
SO 19 / 08 / 12
main
floor:
12:00
BIS 22:00 UHR
KAROTTE
SUPER FLU
HANNE & LORE
WANKELMUT
DITSCHERI & DU
/ CHICO CHIQUITA
(Oliver Neufang b2b Kai Hillmann)
HANZ LOOP feat. ROSENWASSER
S38
floor:
STEPHAN HINZ
/ JAGGER b2b SASCHA OT TO
/
JEROME
NICK LASE & ONOMATO
/
BENOIT & JENS HENNING
DOPPELLEBEN
/
MAX MAYR
/
LADYSTURBED
SCHORNI / BRUNO
Infos unter: www.ein-tag-am-rhein.de
SCHORNI / BRUNO Infos unter: www.ein-tag-am-rhein.de DVD Charts der Woche präsentiert von: ヱく
DVD Charts der Woche präsentiert von: ヱく UミSWヴ┘ラヴノSぎ A┘;ニWミキミェ ふヴぶ ヲく
DVD
Charts der Woche
präsentiert von:
ヱく
UミSWヴ┘ラヴノSぎ
A┘;ニWミキミェ
ふヴぶ
ヲく
ふΒぶ
DキW RWキゲW ┣┌ヴ
ェWエWキマミキゲ┗ラノノWミ IミゲWノ
ンく
Jラエミ C;ヴデWヴ
ふNW┌ぶ
Z┘キゲIエWミ ┣┘Wキ WWノデWミ
ヴく
BヴW;ニキミェ D;┘ミ
ふンぶ
Bキゲゲ ┣┌マ EミSW SWヴ N;Iエデが TWキノ ヱ
ヵく
SエWヴノラIニ HラノマWゲぎ
SヮキWノ キマ SIエ;─Wミ
ふヲぶ
ヶく
DWヴ ェWゲピWaWノデW K;デWヴ
ふΓぶ
Αく
R┌HHWノSキWニ;デ┣
ふヶぶ
Βく
H;ヴヴ┞ Pラ─Wヴ
ふヱヰぶ
┌ミS SキW HWキノキェデ┑マWヴ SWゲ TラSWゲ ど TWキノ ヲ
Γく
Bノ┌デ┣Hヴ┑S;┣
ふヱぶ
ヱヰく NW┘ KキSゲ Nキデヴラ
ふΑぶ
Longplay Charts der Woche präsentiert von: ヱく Lキミニキミ P;ヴニ ふヱぶ Lキ┗キミェ
Longplay
Charts der Woche
präsentiert von:
ヱく
Lキミニキミ P;ヴニ
ふヱぶ
Lキ┗キミェ Tエキミェゲ
ヲく
Cヴラ
ふヲぶ
R;ラヮ
ンく
AS┞;
ふヵぶ
Cノ;ゲゲキI ヲ
ヴく
DキW TラデWミ HラゲWミ
ふンぶ
B;ノノ;ゲデ SWヴ RWヮ┌Hノキニ
ヵく
UミエWキノキェ
ふヴぶ
LキIエデWヴ SWヴ Sデ;Sデ
ヶく
S;ミピ;ミラ
ふヶぶ
Bキゲ ;ミゲ EミSW SWヴ WWノデ
Αく
Aマ┞ M;ISラミ;ノS
ふΑぶ
LキaW Iミ A BW;┌ピa┌ノ Lキェエデ
Βく
D;ミキWノW NWェヴラミキ
ふΒぶ
Cヴ;┣┞
Γく
DキW Äヴ┣デW
ふΓぶ
A┌Iエ
ヱヰく M;ヴケ┌Wゲゲ
ふヱヲぶ
BキWミ┗WミキSラ
M;ヴケ┌Wゲゲ ふヱヲぶ BキWミ┗WミキSラ Sängervereinigung 1861 e.V. Steinbach zurück aus Kärnten
M;ヴケ┌Wゲゲ ふヱヲぶ BキWミ┗WミキSラ Sängervereinigung 1861 e.V. Steinbach zurück aus Kärnten

Sängervereinigung 1861 e.V. Steinbach zurück aus Kärnten

WALDEMS. „Die Reisegesellschaft der Sängervereinigung 1861 e.V. Steinfischbach ist nach ihrem Jahresausflug 2012 wieder gesund und munter heimgekehrt“, teilt Horst Franzen, 2. Vorsitzender

und Pressereferent der Sängervereinigung mit. Der Millstätter See im österreichischen Bundesland Kärnten an der Südostseite des Alpenhauptkamms war das Ziel der 6-tägigen Busreise gewesen und bot den Teilnehmern ein interessantes und abwechslungsreiches Programm. -jhe-

Lesen Sie den ganzen Bericht auf unserem Nachrichtenportal www.badcambergerleben.de

Mann aus der Weil gerettet

WEILMÜNSTER. Am Marktplatz in Weilmünster stürzte am frühen Mittwochmorgen, 1. August, ein alkoholisierter Mann über ein Geländer in das etwa drei Meter tiefer ge- legene Bachbett der Weil und verletzte sich dabei erheb- lich. Bei Eintreffen der alarmierten Polizei saß ein weite- rer Mann mit dem Verletzten im knöcheltiefen Wasser der Weil. Dieser Zeuge gab an, der Gestürzte sei zuvor in einer Gaststätte gewesen. Nach dem Fall über das Geländer sei der 48-jährige Mann reglos im Bachbett liegengeblieben, so dass er sich um ihn gekümmert habe. Der 57-jährige Helfer stand ebenfalls unter Alkoholeinwirkung. Der Ver- letzte wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Weilmünster in einer Schleifkorbtrage und mit Hilfe einer als Kran benutz- ten Drehleiter aus dem Bachbett gerettet und notärztlich versorgt, bevor er von der Besatzung eines Rettungswa- gens ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Hinweise auf ein Fremdverschulden am Sturz des 48-jährigen Mannes haben

sich nicht ergeben.

-jhe-

Sofort Bargeld

Beleihung von Schmuck + Uhren

Sofort Bargeld Beleihung von Schmuck + Uhren Altengraben 40, Koblenz Tel. 02 61 / 1 33

Altengraben 40, Koblenz

Tel. 02 61 / 1 33 08 -10

www.pfandhaus-hermann.de

Pfandhaus Hermann

Mitglied im Bundesverband des Dt. Pfandkreditgewerbes



SIE haben uns noch gefehlt!



Werden Sie

Exklusiv-Partner

(Einziger Ihrer Branche) im

gefehlt!  Werden Sie Exklusiv-Partner (Einziger Ihrer Branche) im Kontakte bringen Kontrakte. www.bmc52.de

Kontakte bringen Kontrakte.

www.bmc52.de

02.08.1202.08.12 -- 08.08.1208.08.12 10.12.0910.12.09 -- 16.12.0916.12.09 LIMBURG LIMBURGLIMBURG Kartenreservierung:
02.08.1202.08.12 -- 08.08.1208.08.12
10.12.0910.12.09 -- 16.12.0916.12.09
LIMBURG
LIMBURGLIMBURG
Kartenreservierung: 06431 - 28 111 28

TED, ab 16, NEU!

Täglich: 15.00, 18.00, 20.30 / Fr - So auch 22.45

RUM DIARY, ab 12, NEU!

Täglich: 17.45, 20.15 / Fr - So auch 22.30

MERIDA - 3D, ab 6, NEU!

Täglich: 15.00, 17.30, 20.00 / Fr - So auch 23.00

DER VORNAME, ab 12, NEU!

Täglich: 15.15, 20.15

THE DARK KNIGHT RISES, ab 12, 2. Woche!

Tägl.: 15.00, 16.45, 19.45*, 20.00 / Fr-So a. 22.15, 22.30

DER LORAX, ab 0, 3. Woche!

Täglich: 14.45

FAST VERHEIRATET, ab 12, 5. Woche!

Täglich: 20.30* / Fr - So auch 23.00

ICE AGE 4 - 3D, ab 0, 5. Woche!

Täglich: 14.30, 16.30, 18.30

ICE AGE 4 - 2D, ab 0, 5. Woche!

Täglich: 15.30, 17.45

THE AMAZING SPIDERMAN, ab 12, 6. Woche!

Täglich: 14.45*, 17.30, 20.15**/*

CHERNOBYL DIARIES, ab 16, 7. Woche!

Freitag - Sonntag 23.15

SNOW WHITE AND THE HUNTSMAN, ab 12, 10. Woche!

Freitag - Sonntag 23.00

ZIEMLICH BESTE FREUNDE, ab 6, 31. Woche!

Täglich: 18.30*

LADIES FIRST “MAGIC MIKE”, ab 12

Mittwoch, den 08.08.2012 um 20.15

Vorpremiere “PROMETHEUS - 3D”, ab 16

Mittwoch, den 08.08.2012 um 20.15

MONSIEUR LAZHAR

Der besondere Film: Mittwoch um 15.00, 17.30, 20.00 /ab 12

SNEAK-PREVIEW - 3D - Montag 20.00 / ab 18

KINDERKINO: SONNTAG UM 14.00 UHR / ab 0

ALVIN UND DIE CHIPMUNKS 3

Http://limburg.cineplex.de **Ausser Mo, *ausser Mi / ***ausser So / Irrtümer vorbehalten

Auflösungen aus der Vorwoche W A T G G K F I S C H
Auflösungen aus der Vorwoche
W
A
T
G
G
K
F
I
S
C
H
O
T
T
E
R
N
O
E
T
I
G
E
N
E
H
L
O
I
R
E
E
H
O
N
E
T
T
S
P
A
T
E
N
T
A
P
F
E
R
K
E
I
T
O
F
T
R
B
E
T
A
L
E
O
S
N
R
P
A
T
N
T
E
L
E
D
R
O
H
U
N
G
S
T
A
R
L
E
T
R
E
P
O
R
T
I
I
U
Z
A
F
I
B
S
T
R
O
H
B
L
A
S
R
A
E
E
U
T
A
T
I
N
K
T
U
R
R
R
L
I
E
R
L
T
U
I
D
E
E
E
N
T
Z
J
I
L
K
A
R
T
O
N
A
G
E
U
G
E
L
E
E
E
I
S
E
M
L
E
K
T
I
O
N
N
S
A
S
T
O
P
N
E
G
L
I
G
E
A
D
R
E
T
T
Rätselecke für Kreuz- und Querdenker nord. Holz- Zei- franzö- Beiname genaue ein US- Frauen- Süd-
Rätselecke für Kreuz- und Querdenker
nord.
Holz-
Zei-
franzö-
Beiname
genaue
ein US-
Frauen-
Süd-
Burg-
Göttin d.
kohle-
tungs-
Seher,
Märchen-
sischer
der
Nach-
Geheim-
kose-
Mythos
europäer
verlies
Vergan-
schacht-
konsu-
Prophet
gestalt
Männer-
Athene
bildung
dienst
name
genheit
ofen
ment
name
mickerig,
spärlich
deut-
ein
Abk.:
wider-
ein
scher
Binde-
im
sinnig
Umlaut
Sozialist
wort
Auftrag
† 1895
euro-
Waren-
päisches
rech-
keimfrei
Hoch-
nung
gebirge
Napo-
Kirmes-
leons
kehren
vergnü-
Exil
gen
(Insel)
Unvor-
Wasser-
Sentenz
herseh-
p
anze
bares
Wein-
Tinten-
Wort-
antikes
berg-
Abk.:
sch-
gefüge
Umlaut
Pferde-
schäd-
Zuname
art
(Mz.)
gespann
ling
kurzer
ein Ver-
Film-
heftiger
kehrs-
fan
www.koblenzerleben.de
Regen
zeichen
www.limburgweilburgerleben.de
Kleider-
www.rheinlahnerleben.de
besatz
www.badcambergerleben.de
Ruinen-
Regen-
ungenau,
www.westerwaelderleben.de
reli-
stätte
bogen-
ver-
giöses
in Jor-
haut im
schwom-
Lied
danien
Auge
men
giftige
Erken-
Frauen-
Teil
Kampf
anti,
Verbin-
Nadel-
nungs-
kurz-
der Bö-
unter
gegen
dung
loch
wort,
name
schung
Völkern
(Abk.)
Losung
Rhein-
edles
Welt-
mün-
Pädagoge
Pferd
raum
dungs-
arm
Abk.:
Küsten-
Abk.:
babylo-
scherz-
Kilo-
saum in
als
nische
haft: US-
newton
Italien
Mitglied
Gottheit
Soldat
räum-
Nicht-
Firle-
Fuß-
liche
fach-
fanz
glied
Ausdeh-
mann
Krempel
nung
Jugend-
Satzbau-
licher
lehre
R-127

BadCambergerleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

Neues aus dem Tower

Ordnung ist das halbe Leben

Dienstagabend irgendwann zwischen 22:30 und 23:00Uhr. Mit einem lauten Gong und dem vertrauten Slogan „Hier ist das erste deutschen Fern- sehen mit den Tagesthemen“ wird man nach dem Bericht vom Vielseitigkeitsreiten und dem Synchronspringen vom 10-Meter –Turm (bei allem Respekt für diese Sportarten, aber für mich wird es Zeit, dass die Bundesliga wieder losgeht !) aus dem Halbschlaf gerissen. Man ist gespannt auf die Neuigkeiten die es aus der nicht-olympischen Welt zu vermelden gibt.

D a sich aber anscheinend alle wichtigen Leute entweder in London auf-

halten oder in Südtirol (Ange- la Merkel) bzw. Sylt (Wolfgang Schäuble) im Urlaub befinden, scheinen den Nachrichten-Leu- ten die Themen auszugehen. Geht das Ihnen nicht auch so ? Das Thema „Ist der Euro noch zu retten ?“ hängt mir mittler- weile zum Hals raus. Die USA und Japan sind genauso ver- schuldet wie die Euro-Zone und der Euro steht trotz der ganzen Diskussionen im Vergleich zum US-Dollar um mehr als 20% hö- her als vor 10 Jahren. Damals musste man für einen Euro 98 US-Cent bezahlen, heute sind es 1,21 Dollar. So sehen die Fakten aus ! Der absolute „Hingucker“ in der Tagesthemen-Sendung war dann ein Statement zur „gefühlt“ endlosen Euro-Krise des renommierten US-Professors Paul Krugman, der an der Elite Universität in Princeton das Fach „Volkswirtschaft“ lehrt. Für mich war es weniger faszi- nierend, was er gesagt hat, son- dern zu sehen, in welchem Um-

was er gesagt hat, son- dern zu sehen, in welchem Um- feld der Mann arbeitet. Ich

feld der Mann arbeitet. Ich habe in meinem Leben schon viele unaufgeräumte Büros gesehen, aber das dort gezeigte hat alles, was ich bisher gekannt habe, übertroffen. Da sitzt einer in einem „Saustall hoch drei“ und will der Bundeskanzlerin erklä- ren, wie sie in Europa aufräu- men soll. Als Schlusskommentar zu diesem Beitrag hätte ich mir den Satz gewünscht: „Mein lie- ber Paul, räum mal schön Dein Zimmer auf und dann ist „Mutti“ Angela auch bereit sich Deine Thesen anzuhören.“ Das Haupt- Problem, das wir in Europa ha- ben, ist nämlich, dass in vie- len Ländern nicht die Ordnung herrscht, wie wir sie in Deutsch- land gewohnt sind. Wenn in al- len Ländern das Steuersystem so funktionieren würde, wie bei uns, wären die ganzen Diskussi- onen ob Italiener, Spanier oder Griechen Ihre Schulden bedie- nen können überflüssig. Und die zweite Hauptaufgabe dieser Länder besteht vor allem darin ihre aufgeblähten Beamten- apparate auf ein vernünftiges Mass zurecht zu stutzen. Nach Griechenland schiessen sich die Medien jetzt zunehmend auf Sizilien ein. Aber auch in Pa-

lermo dürfte mittlerweile jeder Strassenkehrer (immerhin gibt es dort dreimal so viele, wie im doppelt so großen Mailand) mitbekommen haben, dass sich die Welt langsam verändert und die Zeiten des „dolce vita“ – wenn es die überhaupt gab - vorbei sind. In allen diesen Län- dern sagt keiner „ohne den Euro ginge es uns besser“ und das Bewusstsein, dass jeder etwas dazu beitragen muss, damit sich die Lage bessert, lässt sich nicht per Dekret von der (in diesen Regionen zumeist korrupten) Führung verordnen, sondern muss sich aus dem Volk entwi- ckeln. Und es muss zwangsläu- fig denen am meisten weh tun, die sich bisher am dreistesten die Taschen vollgestopft haben. Zwangsumtausch aller in der Schweiz gebunkerten Schwarz- gelder von Griechen in eine symbolische „Drachme“, deren Wert sich an der tatsächlichen wirtschaftlichen Entwicklung ihres Heimatlandes misst, wäre z.B. eine Maßnahme über die die EU mal nachdenken sollte. Das zweite prägende Thema der Tagesthemen-Sendung vom ver- gangenen Dienstag war Indien. Dort kam es nämlich zu einem

flächendeckenden Stromausfall, von dem mehr als 700 Millionen Menschen betroffen waren. Die Bilder, die dort gezeigt wurden, machten mehr als deutlich: Der Lebensstandard der Bevölke- rung dort ist ganz, ganz weit vom sogenannten „westlichen“ Niveau entfernt. Das dürfte im Übrigen auch für weite Teile der sogenannten aufstrebenden „Schwellenländer“ wie Brasili- en, China oder auch Russland gelten. Um in diesen Ländern eine Infrastruktur mit Strassen, Bahnlinien, medizinischer Ver- sorgung, Bildungseinrichtungen etc. auf einem vergleichbaren Niveau wie bei uns zu errichten, werden Billionen von EURO, Dollar (oder was auch immer für eine Währung) gebraucht. Auf den Punkt gebracht heisst das: Der eine haust im Zelt und hat keine Schulden – der andere wohnt in einem schönen Haus mit Komfort und muss aber ei- nen Teil seines Verdienstes an die Bank „abdrücken“, die ihm sein Haus finanziert hat. Die Frage ist, wollen beide mitein- ander tauschen ? Alle, die jam- mern, wie schlecht hier alles ist und vor allem, wie schlimm hier die Zeiten werden, können ihr Geld ja dort investieren. Ich jedenfalls fühle mich mit Investments im Euro wohler. Dass ich damit allerdings eher Aktien und Unternehmensan- leihen von soliden Firmen aus der EURO-Zone meine, anstatt die nächste Tranche einer sizi- lianischen Schuldverschreibung zu zeichnen, steht außer Frage. Dieses Feld überlasse ich dann lieber doch der Generali-Versi- cherung. Die kennen sich mit italienischen Staatspapieren besser aus.

Markus Stillger

BadCambergerleben zu Besuch bei den „Schrott-Brüdern“

Die Ludolfs kehren wieder auf den Bildschirm zurück

DERNBACH. Ab Mittwoch, 5. September, 21.15 Uhr sind die drei Brüder Manni, Uwe und Peter Ludolf aus Dern- bach im Westerwald mit einer brandneuen Sendung im Fern- sehen zu sehen.

I n den jeweils einstündi- gen Folgen von „SEK Lu- dolf – Das Schrott-Einsatz-

Kommando“ wird nicht nur der Alltag auf ihrem Schrottplatz dargestellt – die Ludolfs be- kommen in jeder Folge einen Spezialauftrag, den sie auf ihre unverwechselbar schrullige und humorvolle Art lösen. Wie jetzt bekannt wurde, wird die neue Sendung der Ludolfs auf dem Sender SPORT1 (ehe- mals DSF) ausgestrahlt. Auch

die Ludolfs freuen sich dar- auf, ihren Fans endlich wieder neue Folgen zu präsentieren, denn die letzten Episoden sind schon eine Weile her. Nach dem Tod von Günter Ludolf im Janu- ar 2011 wurde es etwas ruhiger um die Brüder aus dem Wester- wald. Jetzt wurde neue Energie geschöpft und nach einigen Ausflügen in die Musikbranche,

geschöpft und nach einigen Ausflügen in die Musikbranche, Sind bald wieder auf der Mattscheibe zu sehen,

Sind bald wieder auf der Mattscheibe zu sehen, von links: Manni, Peter und Uwe Ludolf aus Dernbach im

Foto: Die Ludolfs

Westerwald.

geht es nun mit voller Kraft weiter auf SPORT1. Bekannt wurden die Brüder vor 10 Jahren, als der SWR eine Sendung über das 700-jährige Dorfjubiläum Dernbachs pro- duzierte. Der Bürgermeister machte das Filmteam damals auf die Ludolfs aufmerksam. Später wurde eine zweiteilige

Dokumentation mit dem Titel „Schrott-Brüder - Die Autover- werter aus dem Westerwald“ gedreht - und so nahm alles seinen Lauf. Verschiedene Pri- vatsender verfassten weitere Beiträge über die Ludolfs und heute sind sie von der Matt- scheibe nicht mehr wegzuden- ken. Umso besser, dass es am 5. September wieder losgeht.

-csc-

Bereits Anfang Juli war un- ser freier Mitarbeiter Leon Kiefl zu Gast bei Uwe Ludolf. Was er zu sagen hatte und was die Ludolfs außer dem TV-Start im September sonst noch so im Sommer 2012 treiben, sehen Sie in einem Videointerview auf unserem Nachrichtenportal www. badcambergerleben.de. Ein Klick lohnt sich!

Nachrichten
Nachrichten
Mercedes-Benz Mercedes-Benz C 220 CDI, 125 KW / 170 PS, EZ: 05/11, km: 24558, C
Mercedes-Benz
Mercedes-Benz C 220 CDI, 125 KW / 170 PS,
EZ: 05/11, km: 24558, C 220 CDI, Obsidianschwarz
Mercedes-Benz B 170, 85 KW / 116 PS EZ : 04/08,
Geschäftswagen, km : 39500, Met., Navi, PSD, AHK,
UHI, Sportpaket, KLA, Kometgrau
Die Umsatzsteuer ist ausweisbar.
17700,00 EUR
metallic , Avantgarde, PTS, Spiegel-Paket, Sitzhei-
zung Vordersitze, CD-Wechsler, LED-Tagfahrlicht,
DL, Vorrüstung Becker Map Pilot, Media Interface,
SWA beheizt,KLA, RS, LMR 5 Doppelspeichen 17“,
Werksangehörigenfahrzeug, Jahreswagen, obsidi-
anschwarz metallic
Die Umsatzsteuer ist ausweisbar.
28900,00 EUR
Mercedes-Benz B 180, EZ: 06/09, 85 KW / 116
PS, km: 8200, Mountaingreymetallic Autom. Ge-
triebe, Sport Paket, Radio Audio 20 CD, Panora-
ma Lamellen Schiebedach, Sitzheizung vorn, Au-
ßenspiegel heranklappbar, NS, SWA beheizt, KLA,
Sportfahrwerk, Tempomat, RS, Geschäftswagen,
Mercedes-Benz E 63 AMG, 386 KW / 525 PS, EZ:
Mountaingreymetallic
Die Umsatzsteuer ist ausweisbar.
20700,00 EUR
MB GLK 220 CDI 4M, 125 KW / 170 PS EZ: 09/09,
km: 25200, Iridiumsilber , Autom. Getriebe, Sport-
paket Interieur, Parktronicsystem, Spiegel Paket,
Audio 50 APS, Sitzheizung vorn, Komfort Telefo-
nie, Media Interface, Regensensor, Chrom Paket,
Gepäckraumabdeckung, Dachreling, LM Räder 5
Speichen, Klimatisierungsautom., Styling Offroad
11/11, km: 10900, E 63 AMG, Cavansitblaumetal-
lic , Exklusiv Paket, Comand APS, PSD, Surround
Soundsystem, PTS inkl.Parkführ., Diebstahlschutz
Paket, DL, Rückfahrkamera, Intellig.Light System,
Spiegel Paket, FondsicherheitsPaket, Geschwin-
digkeitslimitass., Media Interface, Avangtarde,
AMG Styling, Jahreswagen, Cavansitblaumetallic
87250,00 EUR
Die Umsatzsteuer ist ausweisbar.
Mercedes-Benz C 200 T CDI, 90 KW / 122 PS,
EZ: 03/04, km: 159595, C 200 T CDI , Perlitgrau,
Paket, Drei Sterne, Iridiumsilber
Die Umsatzsteuer ist ausweisbar.
32900,00 EUR
Elegance, SHD el., Sitzheizung el.vorn, Automatik-
getriebe, Comand Navigation, Bi Xenon, Parame-
terlenkung, RS, Gep.abd., Fensterheber el. 4fach,
Mercedes-Benz A 180 CDI, 80 KW / 109 PS, km:
PTS, Perlitgrau , GFZ MB
Barpreis nach §25 a UStG.
10200,00 EUR
16410 EZ: 02/10, Mountaingrau , Avantgarde,
Audio 50 APS, Sport Paket, PTS, AHK, Sitzhei-
zung el.vorn, Licht u. Sichtpaket, Tempomat, SWA
beh., Sitzkomfort Paket, Gepäckraumrollo, LM Rä-
der 17 Zoll, Geschäftswagen, Mountaingrau, KLA
18900,00 EUR
Mercedes-Benz ML 400 cdi, 184 KW / 250 PS,
Die Umsatzsteuer ist ausweisbar.
EZ: 01/03, ML 400 cdi, Brilliantsilbermetallic , Au-
tomatik Getriebe, KLA, El.SHD, PTS, Außenspie-
gel klappbar, Sitzheizung vorne, Radio CD Sound-
system, Navi, Vollederausstattung, LM, AHK. ab-
nehmb, El.Seitenfenster hinten, Brilliantsilberme-
Mercedes-Benz C 220 CDI, 125 KW / 170 PS, EZ:
tallic , GFZ MB
Barpreis nach §25 a UStG.
14900,00 EUR
09/10, km: 17750, Getriebe Automatik, Avant-
garde, DL, Intelligent Light System mit Kurven-
lichtfunktion, Komfort-Telefonie, Media Interface,
PTS, Radio Audio 50 APS, Sitzheizung Vordersitze,
RS, Spiegel-Paket, Parameterlenkung, Geschäfts-
Mercedes-Benz SLK 200 K, 120 KW / 163 PS, EZ:
03/06, km: 82000, SLK 200 K, Obsidianschwarz-
metallic, APS PS 50, Bi-Xenon Fernbedien.Vario-
dach, KLA. Airscarf Vordersitze, Sitzheizung vor-
wagen, cupritbraun metallic
Die Umsatzsteuer ist ausweisbar.
29700,00 EUR
ne, Voll-Lederausstattung, Verstärkte Batterie, Rei-
fendruckwarner, Alu-Felgen 7x16 Zoll, Windschott,
Sportsitze vorne, 6 Gang, Schaltgetriebe, Obsidi-
Mercedes-Benz C 180, 90 KW / 122 PS, EZ:
anschwarzmetallic, GFZ MB
Barpreis nach §25 a UStG.
20900,00 EUR
03/96, km: 140495, Signalrot , Außentemp. An-
zeige, Durchladeeinrichtung, SHD elektrisch, WD
Glas, GFZ MB, Signalrot
Barpreis nach §25 a UStG.
3900,00 EUR
Mercedes-Benz B 180 BE, 90 KW / 122, PS EZ:
Mercedes-Benz A 180 CDI, 80 KW / 109 PS EZ:
10/10, km: 69600, Polarsilber, Classic, Sitzkom-
fort Paket, Sitzheizung el.vorn, FH el.2fach, DPF,
Licht und Sichtpaket, NS, Gepäckraumabd., Polar-
01/12, km: 906, B 180 BE, polarsilbermetallic, Au-
tom. Getriebe, Parkassistent, Sitzheizung vorn, NS,
steht auf Winterrädern, Audio 20 CD, KLA, EURO
6, Attention Assyst, RS, Collision Prevention As-
syst, Licht und Sichtpaket, Jahreswagen, polarsil-
28900,00 EUR
silber, GFZ MB
Die Umsatzsteuer ist ausweisbar.
13200,00 EUR
bermetallic
Barpreis nach §25 a UStG.
Nissan
MB ML 320 CDI 4Matic, 165 KW / 225 PS EZ:
09/07, km: 101384, ML 320 CDI, Obsidianschwarz
metallic, Airmatic DC, Comand APS, Bi-Xenon, CD-
Nissan Micra 1.2, 48 KW / 65 PS, EZ: 01/10, km:
Wechsler,PTS, RS, SD, Sitzheizung vorn, Sport-Pa-
ket, 7 Gang Automatik Getriebe, obsidianschwarz
metallic , GFZ MB
Barpreis nach §25 a UStG.
28500,00 EUR
26500, Micra 1.2, fjordblau metallic ,KLA, Sport-
sitze, Servolenkung, ZV, LM-Felgen, Bordcompu-
ter, Wegfahrsperre, Lederlenkrad, Isofix-Aufnah-
men, Außenspiegel el. verstellbar, fjordblau me-
7400,00 EUR
Mercedes-Benz C 180 TK, 105 KW / 143 PS, EZ:
tallic , GFZ Fremd
Barpreis nach §25 a UStG.
06/03, km: 86931, Brillantsilber, Radio MB Audio
10 CD, Getriebe Automatik, KLA, PTS, SHD, RS,
Peugeot
Brillantsilber, GFZ MB
Barpreis nach §25 a UStG.
10950,00 EUR
Mercedes-Benz C 220 CDI, 105 KW / 143 PS, EZ:
07/00, km: 164950, Brillantsilber metallic , KLA,
RS, DL, Tempomat, ESP, ABS, Außentemperatur-
Peugeot 307 HDI SW, 79 KW / 107 PS, EZ: 11/02,
km: 162500, 307 HDI SW, silber metallic, KLA, Mit-
telarmlehne, el. Fensterheber vorn, Panoramadach,
Winterräder, Radio CD, GFZ Fremd, silber metallic
5800,00 EUR
anzeige, Radio Audio 10 CD , brillantsilber metal-
Barpreis nach §25 a UStG.
lic, GFZ MB
Barpreis nach §25 a UStG.
7900,00 EUR
Renault
MB ML 350 CDI Blue Tec, 155 KW / 211 PS, EZ:
02/10, km: 44670, ML 350 CDI Blue Tec, calci-
tweiß ,Comand APS, AHK, Bi-Xenonscheinwerfer,
Easy-Pack Heckklappe, Komfort-KLAk, PTS, Rück-
fahrkamera, Media Interface, RS, Diebstahlschutz-
Paket, SD, Lederpolsterung, Sitzheizung vorn, Spie-
gel-Paket, Sport-Paket Exterieur, calcitweiß , GFZ
Renault Koleos Bose Edition dC, 110 KW / 150
PS, EZ: 07/12, km: 3500, Koleos Bose Edition dC,
ONYX schwarz, 4x4 Allrad, DPF, Parktronic hinten,
Navi Carminat TomTom 1.0 Li, Gep. Abd., NS, Bose
Soundsystem, KLA, 17“ LM Räder, AHK abnehm-
bar, EFH vo. u. hi., Tempomat, Seiten- und Heck-
MB
Barpreis nach §25 a UStG.
45000,00 EUR
scheibe dunkel getönt, Klapptische, Licht- und Re-
gensensor, Unterfahrschutz vo und hi matt, ONYX
schwarz, Geschäftswagen
Die Umsatzsteuer ist ausweisbar.
26800,00 EUR
Mercedes-Benz A 180, 85 KW / 116 PS, EZ :
03/10, km: 16500, A 180, polarsilber metal-
lic , Elegance, Automatikgetriebe, Radio MB Au-
dio 20 CD, Sitzheizung el. vorn, Licht u. Sicht-
paket, Fensterheber el. 4fach, Außenspiegel bei-
klappb, Sitzkomfortpaket, LM Räder 16“, Ge-
päckraumrollo, Armauflage mit Fach, Tempomat,
smart
smart Coupé Fortwo, 52 KW / 72 PS, EZ: 12/07, tief-
schwarz, km: 24500, Carlsson Umbau für Verkleidun-
gen, Auspuff und Fahrwerk, KLA, PURE, PSD, EFH,
6800,00 EUR
polarsilber metallic, GFZ MB
Barpreis nach §25 a UStG.
17900,00
EUR
Geschäftswagen
Die Umsatzsteuer ist ausweisbar.
smart FORTWO Coupe CDI, 40 KW / 54 PS, EZ:
Mercedes-Benz B 200 CDI, 103 KW / 140 PS EZ:
09/05, km: 80545, B 200 CDI , Horizontblau ,
AHK, RCD, Licht und Sichtpaket, Sitz Komfort Pa-
ket, KLA, Gepäckraumrollo, Chrom Paket, 6-Gang
Getriebe, DPF, Armauflage vorn, Fensterheber
el. vorn, Verglasung getönt, Innenausst. Alu-
10/1, km: 18579, FORTWO Coupe CDI, Rallyrot /
Scharz , Sondermodell Pure, El.Fensterheber, Audio
Sound-System, Sitzheizung vorne, Panoramason-
nendach, Servolenkung Elektrisch, Softouch Sch.
Programm, Gep.abdeckung, ESP, KLA , ESP, DPF,
EU5, Gebrauchtwagengarantie, Sonderfinanzierung,
minium, Horizontblau, GFZ MB
Barpreis nach §25 a UStG.
13400,00
EUR
Jahreswagen, Ralleyrot / Schwarz
Die Umsatzsteuer ist ausweisbar.
9990,00
EUR
Mercedes-Benz C 200 CDI, 100 KW / 136 PS,
EZ: 03/11, km: 16519, C 200 CDI, palladiumsil-
ber metallic , Avantgarde, Becker Map Pilot, PTS,
Spiegel-Paket, Pre-Safe System, Sitzheizung Vor-
dersitze, CD-Wechsler, LED Tagfahrleuchten, DL,
Media Interface, SWA beh., Kraftstofftank 66l,
KLS, RS, palladiumsilber metallic, Jahreswagen
Suzuki
27900,00 EUR
Suzuki SX4 1.6 VVT, 79 KW / 107 PS, EZ: 04/09,
km: 26306, SX4 1.6 VVT, silber metallic , Comfort
Ausführung, KLA, Keyless Start, Sitzheizung vorn,
Servolenkung, Dachreling, NS, ZV, Lederlenkrad,
zusätzlich Satz WR LM, silber metallic , GFZ Fremd
10900,00 EUR
Die Umsatzsteuer ist ausweisbar.
Barpreis nach §25 a UStG.
Otto Singhof GmbH & Co. KG
Rheinstraße 43, 56355 Nastätten, Tel.: 06772 6000 0, Fax: 06772 6000 284
mail: info@otto-singhof.de, www.otto-singhof.de
Autorisierter Mercedes-Benz Service & Vermittlung,
Autorisierter smart service, Taunus Sterne Jahreswagen
Nachrichten
Nachrichten

Größen

38-56

NEUERÖFFNUNG

HC-Moden

Mode für Mollige

Schnäppchen - ECKE

DAMEN - MODEN T-Shirt, Blusen, Blazer, Pullover, Hosen Markenware:

Chalou, Streich, BIG-Chic, Brand

Blusen, Blazer, Pullover, Hosen Markenware: Chalou, Streich, BIG-Chic, Brand 10,- ab Idstein-Rodergasse 19 Am Busbahnhof
10,- ab
10,-
ab

Idstein-Rodergasse 19 Am Busbahnhof

Brand 10,- ab Idstein-Rodergasse 19 Am Busbahnhof DEUTSCHLAND Ostsee-Erlebnis 459,- 4
Brand 10,- ab Idstein-Rodergasse 19 Am Busbahnhof DEUTSCHLAND Ostsee-Erlebnis 459,- 4
Brand 10,- ab Idstein-Rodergasse 19 Am Busbahnhof DEUTSCHLAND Ostsee-Erlebnis 459,- 4
DEUTSCHLAND Ostsee-Erlebnis 459,- 4 ÜHP/Landhaus-Hotel, Auslüge Wismar, Insel Poel, Klütz, Boltenhagen u. Schwerin

DEUTSCHLAND

Ostsee-Erlebnis 459,-

4 ÜHP/Landhaus-Hotel,

Auslüge Wismar, Insel Poel, Klütz,

Boltenhagen u. Schwerin u.v.m. 19.09.–23.09.2012, 5 Tage

Bodensee und Schweiz

335,-

3 ÜHP/3*-Hotel, Stadtführung Konstanz,

Rundfahrt Appenzeller Land mit Stadtfüh- rung St. Gallen, Stadtrundgang Lindau u.v.m. 16.08.–19.08.2012, 4 Tage

Schwäbisches

Schmankerl-Wochenende 229,-

2 ÜHP/3*-Hotel, Auslug

Augsburg inkl. Stadtführung

31.08.–02.09.2012, 3 Tage

Leipzig und Neuseenland

299,-

3 ÜFB/4*-Hotel, Stadtführung, Rundfahrt

Neuseenland inkl. Schifffahrt u. v. m.

30.08.–02.09.2012, 4 Tage

Südschwarzwald und Kaiserstuhl 369,-

3 ÜHP/4*-Hotel, Rundfahrt Südschwarz-

wald, Auslug Freiburg und Kaiserstuhl inkl.

Stadtrundgang Freiburg u. v. m. 13.09.–16.09.2012, 4 Tage

Feuerwerk-Festival 199,-

2 ÜFB/4*-Hotel, Stadtführung Hannover,

Auslug Steinhuder Meer, Eintrittskarte Feuerwerkswettbewerb in den Herrenhäuser, Schlossgärten 07.09.–09.09.2012, 3 Tage

Leipzig

119,-

ÜFB/4*-Hotel, Stadtbesichtigung 13.10.–14.10.2012, 2 Tage

1

Bad Wildungen

119,-

7 ÜVP-Gesundheitszentrum Helenenquelle,

10 Kuranwendungen u.v.m. 07.10.–14.10.2012, 8 Tage

ITALIEN

Cinque Terre & Levante

5 ÜHP/3*-Hotel, Auslüge, Rapallo, Portoino, Cinque Terre, Sestri Levante u. Camoglie 18.09.–23.09.2012, 6 Tage

599,-

Vielfältige Toskana

5 ÜHP/3*Hotel, Stadtführungen Pisa und Lucca

18.09.–23.09.2012, 6 Tage

399,-

URLAUBSREISEN

Insel Usedom

6 ÜHP/4*-Hotel, Kurtaxe, kostenfreie Nutzung des Wellnessbereiches 16.09.–22.09.2012, 7 Tage

Fehmarn - Sonneninsel in der Ostsee

5 ÜHP/3*-Hotel, Auslug Lübeck und Travemünde inkl. Stadtführung Lübeck, Auslug Heiligenhafen 23.09.–28.09.2012, 6 Tage

864,-

499,-

Sommerkatalog

bitte telefonisch anfordern

0 69 / 43 99 11

Hohe Tatra

579,-

6

ÜFB/4*-Hotels, 4 Abendessen,

Altstadtrundgang Bratislava, geführte Auslüge u.v.m. 01.09.–07.09.2012, 7 Tage

 

Cornwall - Südengland

899,-

7

ÜHP/Mittelklassehotels,

Fährüberfahrt 20.09.–27.09.2012, 8 Tage

 
 

SCHWEIZ

Bahnerlebnis Bernina- und Glacier-Express

659,-

4

ÜHP/4*-Hotel, Bahnfahrten im

Glacier-Express u. Bernina-Express,

 

Auslug Via Mala 22.09.–26.09.2012, 5 Tage

 

STÄDTEREISEN

Amsterdam

239,-

2

ÜFB/4*-Hotel, Stadtführung,

Grachtenfahrt, 12.10.–14.10.2012, 3 Tage Aachen & Maastricht

229,-

2 ÜFB/3*-Hotel, Führung Aachen Dom,

Printenbäckerei-Besuch, Stadtrundgang Maastricht

31.08.–02.09.2012, 3 Tage

FRANKREICH

Elsässer Wochenende

2 ÜFB/4*-Hotel, Auslugsmöglichkeiten,

14.09.–16.09.2012, 3 Tage 12.10.–14.10.2012, 3 Tage

219,-

Frankfurter Nachrichten Verlags-GmbH Eichwaldstr. 26, 60385 Frankfurt-Bornheim

Tel. 0 69-43 99 11 · Fax 0 69-43 64 55 · E-Mail: info@fn-reisen.de

ABHOLUNG/ZUSTIEG KOSTENLOS IM GESAMTEN KREISGEBIET

BadCambergerleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

4. Selterser Ferienerlebnistage: Energie von der Sonne erlebt

SELTERS. Im Rahmen der 4. Sel- terser Ferienerlebnistage hat die Jugendpflegerin Nicole Hanau- er-Friedrich Experimente und Basteleien zum Thema Energie für 21 Kinder ab 8 Jahren ange- boten. Durchgeführt wurde die Aktion von young scientists. Da Kinder in der Regel den Be- griff „Energie“ zwar kennen, aber oft nicht beschreiben kön- nen, wurde zuerst geklärt, dass Energie = gespeicherte Arbeit ist. Was Energie ist und in wel- chen Formen sie uns begegnet wurde durch ein kleines Quiz den Kindern näher gebracht. Ihnen wurden hier verschiede- ne Dinge gezeigt, z.B. Zucker, Batterie, Windmühlenrad und sie sollten überlegen, ob diese Dinge Energie erzeugen oder Energie brauchen? Bei einem kleinen Wettbewerb sollte die Kinder in Kleingrup- pen mit Alufolie, einem Hand- tuch, Ploppfolie und Papier versuchen, das die Wasser- temperatur in einem Glas über 2 Std. so wenig wie möglich sinkt. Sieger wurde die Grup- pe 2 mit Jan Augustin, Philipp Besold, Marko Grisar und Sinja

2 mit Jan Augustin, Philipp Besold, Marko Grisar und Sinja David Mitic, Erik Vormann und Florian

David Mitic, Erik Vormann und Florian Lesny gaben bei dem Gruppenexperiment ihr Bestes.

Foto: -me-

Zahmel. Sie schafften es durch ihre Verpackung, dass es nur 20 °C Wärmeverlust gab. Bei der letzten Gruppe waren es 40 °C Wärmeverlust. Danach bastelten die Kinder ei- nen Aufwindkraftanlage aus ei- ner Papprolle und der Aluschale eines Teelichts. Aufwindkraft- werke könnten z.B. in Afrika

und Asien einen wichtigen Bei- trag zur alternativen Energiever- sorgung leisten: Dort sind Platz und Sonnenlicht im Überfluss vorhanden. Das Aufwindkraft- werk stellt einen Sonderfall der Nutzung von Solarwärme dar. Es beruht auf dem Prinzip des Kaminzugs und wandelt die ein- gestrahlte Lichtenergie indirekt

in mechanische bzw. elektrische Energie um. Am Schluss wurden die Beson- derheiten der Solarenergie er- läutert und ein Solar-Ventilator gebaut, den jedes Kind mit nach Hause nehmen konnte. Bei der Abholung der Kinder zeigten die Kinder stolz ihre Ex- perimente und Basteleien. -jhe-

Erfolgreicher Prüfungstag beim Reitverein Bad Camberg

-jhe- Erfolgreicher Prüfungstag beim Reitverein Bad Camberg BAD CAMBERG. 16 Reiter des Camberger Reitvereins und drei

BAD CAMBERG. 16 Reiter des Camberger Reitvereins und drei Gastreiter nutzten die Gele-

genheit und ließen sich ihr er- lerntes Können am 26. Juli in unterschiedlichen Prüfungen bestätigen. Der Reit- und Fahr-

verein Camberg hatte ein Ange-

bot zusammengestellt, so dass sowohl für den Nachwuchsreiter

als auch für den weiter fortge- schrittenen Sportler etwas dabei war. Zwei von der hessischen Landeskommission für Pferde- leistungsprüfungen anerkannte

Richter beurteilten die Leistun- gen der Prüflinge. Der Tag begann mit der Prüfung zum Basispass, der seit 2000 Voraussetzung für alle weiteren Abzeichen ist. Erfreulich vie- le Jugendliche, nämlich Malin

Schumacher, Anika Eufinger, Celina Geller, Marie-Jeane Heu- ser, Antonia Hille, Mia Schwind, Milena Sterkel, Ann-Kathrin Köl- bel, Jule Straub, Elisa Stroborn, Nele Schwenker, Rebecca Witt- mann und Denise Heckelmann stellten sich gemeinsam dieser Prüfung, in der Grundwissen über Pferde und Pferdehaltung abgefragt wird. Weiter ging es in der Vereinsreit- halle mit der Dressur zum Reit- abzeichen der Klassen III und IV. Dem praktischen Dressurreiten folgte das Reiten über Hinder- nisse auf dem gro-ßen Spring- platz. Die Prüfung in der Theorie, bei der das Wissen der Prüflinge über die Reitlehre getestet wur- de, beendete diese Prüfungen. Trotz Lampenfieber bewältigten

bis auf einen „Pechvogel“ alle Teilnehmer die gestellten Aufga- ben zur Zufriedenheit der Rich- ter. Über das Reitabzeichen der Klasse IV freuen sich Lukas We- ber, Jan-Eric Später, Julia Wald- schmidt, Naldani Jung, Rebecca Wittmann und die Gastreiter Ann-Kathrin Köl-bel und Rabea Semmler, die das Reitabzeichen der Klasse III erhielt. Zum Abschluss wurden die Leis- tungen der einzelnen Reiter von dem Richtergremium bespro- chen und die Noten bekannt gegeben. Erleichtert konnten die Kandidaten die be-gehrten Urkunden und Anstecknadeln in Empfang nehmen. Der Vorstand des Reit- und Fahr- vereins zeigte sich sehr erfreut über die hohe Anzahl der Prüf-

linge vor allem beim Basispass und die guten Leistungen, die zum größten Teil der intensiven Vorbereitung durch die Trainer Claudia Straub, Nicole Weber und Daniela Brenz zu verdan- ken sind. Diese Veranstaltung, bei der hauptsächlich die Ju- gendlichen im Fokus des Ver- einslebens standen, war nach dem WBO-Turnier und dem gro- ßem Jubiläumsturnier die dritte Sportveranstaltung, die der neu zusammengesetzte Vorstand er- folgreich organisiert und durch- geführt hat. Weitere Veranstal- tungen wie Vereinsturnier für die Jüngsten mit Führzügel- und Reiterwettbewerben und ein Reiterball stehen als nächstes auf der Agenda des Camberger Traditionsvereins. -jhe-

Bad HÖFEFEST ね┻ ギ の┻ Camberger August にどなに mit Kunsthandwerkermarkt Verkaufsoffener Sonntag von
Bad
HÖFEFEST
ね┻ ギ の┻
Camberger
August にどなに
mit Kunsthandwerkermarkt
Verkaufsoffener Sonntag von なぬ bis なぱ Uhr
Veranstaltungen
Veranstaltungen

Anzeige

Anzeige
Sonntag von なぬ bis なぱ Uhr Veranstaltungen Anzeige Der große Kunsthandwerkermarkt führt wieder durch die

Der große Kunsthandwerkermarkt führt wieder durch die Altstadtstraßen von Bad Camberg. Über 50 Kunsthandwerker aus nah und fern bieten schöne und nützliche Dinge an. Ob Keramik oder Kuriositäten, dieser Markt hebt sich entscheidend von den sonst üblichen „fliegenden Händ- lern“ ab, denn hier werden hochwertige Artikel geboten, die das Herz erfreuen. Beim Höfefest wird bewusst auf Qualität geachtet, um eine hohe Wertigkeit zu erzielen, die das gesamte Fest zu einem Sommer-Highlight machen. Fotos: Gisela Heinrich

Café im Amthof und die Junge Union präsentieren die Band „Bailey“ bei freiem Eintritt

BAD CAMBERG. Das Team vom Café im Amthof und die Junge Union Bad Camberg präsentie- ren dieses Jahr, am Samstag- abend, im Amthof Innenhof ein besonderes musikalisches Open-Air Schmankerl für alle Partygänger. Bailey ist eine Band, die sich dem Classic Rock der 70er Jahre verschrie- ben hat. Schnörkellos, druck- voll und energiegeladen, aber auch virtuos und vor allem handgemacht – das ist die Mu- sik der goldenen Ära des Rock. Bailey lassen mit ihrer authen- tischen Interpretation die Hits von The Who, Bad Company, The Sweet, Eagles, ZZ Top, Led Zeppelin, Free, Deep Purple und der frühen Queen wieder aufleben. Aber die Mission von Bailey geht noch weiter: sie machen dort weiter, wo unsere Rock

geht noch weiter: sie machen dort weiter, wo unsere Rock Am Höfefest-Samstag unterhalten „Bailey“ die Gäste.

Am Höfefest-Samstag unterhalten „Bailey“ die Gäste. Foto: Veranstalter

Heroes aufgehört haben – mit neuen Akzenten, aktuellen Instrumentaltechniken und eigenen Songs entwickeln sie den Classic Rock weiter, aber immer mit dem Flair und Fee-

ling der 70er Jahre. Die Jungs um den charismatischen Front- mann John Bailey, gebürtiger Ire und seit über 20 Jahren auf den Bühnen dieser Welt unter- wegs, sind allesamt routinierte

Vollblutmusiker mit langjähri- ger Banderfahrung in verschie- densten Stilrichtungen. Nun haben sie sich zusammenge- funden, um die Musik zu spie- len, mit der sie aufgewachsen sind – kein Wunder, dass bei den Life-Gigs von Bailey Spiel- freude pur aufkommt. Der Eintritt ist frei. Infos zur Band unter: www.bailey-clas- sic-rock.com. Neben diesem musikalischen Classic-Rock- Highlight wird es bereits ab 19 Uhr ein Vorprogramm der Superlative geben. Die Ver- anstalter haben sich hierzu einiges einfallen lassen, was die Besucher des Konzertes si- cher begeistern wird. Für kühle Getränke ist bestens gesorgt:

Die Besucher können sich an einer Vielfalt an verschiedenen Mix-Getränken, Softdrinks und Bieren erfrischen. -ghe-

Peter Reimer rockt den Projektraum

BAD CAMBERG. Auf einen be- sonderen musikalischen Le- ckerbissen können sich alle Fans von Peter Reimer freuen, der wieder im Projektraum in der Pfarrgasse 13 mit seinem einmaligen Gitarrenspiel und

Gesang für Stimmung sorgen wird. Das Konzert beginnt um 20 Uhr am Höfefest-Samstag. Der Projektraum bietet neben verschiedenem Handwerk lecke- re Speißen und Getränke auch am Höfefest-Sonntag an. -ghe-

Speißen und Getränke auch am Höfefest-Sonntag an. -ghe- Oldtimerfans kommen wieder auf ihre Kosten BAD CAMBERG.

Oldtimerfans kommen wieder auf ihre Kosten

an. -ghe- Oldtimerfans kommen wieder auf ihre Kosten BAD CAMBERG. Die Ausfahrt der Oldtimer 5. MSTL

BAD CAMBERG. Die Ausfahrt der Oldtimer 5. MSTL Lahn-Taunus- Classic wird am Höfefest-Sams- tag, um 10 Uhr, auf dem Cham- bray-lés-Tour-Platz starten. Viele traumhaft schöne und liebevoll restaurierte Oldtimer werden wie- der die Straßen von Bad Camberg schmücken und für einen Au- genschmaus sorgen. So manches

Fahrzeug wird alte Erinnerungen

wecken und die Zuschauer an ver- gangene Zeiten erinnern. Am Höfefest-Sonntag können die Oldtimer im Kurpark bei ei- ner Ausstellung näher betrach- tet werden. Ein immer wieder schöner Programmpunkt des Bad Camberger Höfefestes für jung

-ghe-

und alt.

18. Bad Camberger Hoefefest mit Kunsthandwerkermarkt

18. Bad Camberger Hoefefest mit Kunsthandwerkermarkt

18. Bad Camberger Hoefefest mit Kunsthandwerkermarkt

mit Oldtimerausfahrt und -ausstellung am 4. und 5. August 2012

Samstag, 4. August 2012

 

ProjektRaum, Handwerk, Essen/Getränke, 20 Uhr, P. Reimer, Pfarrgasse 13 Hof Schmidt, -WSC Goldener Grund, Essen/Getränke Hainstrasse 23 CVC, Kunstgalerie W. Weber 18 Uhr Livemusik, Essen/Getränke, Schmiedgasse „Kanonenhof“, Traditionsgruppe Atollerie CVC Straußwirtschaft „Zum ehrlichen Schoppe“ Essen/Getränke, Grabenstraße 12 GV und Altstadtfüchse - Wein, Kuchen - Getränke, Marktplatz 18:00 Uhr Siegerehrung der 5. Lahn-Taunus-Classic, Hof Schmidt, WSC Goldener Grund „Helmut Arend“, Hainstraße 23 19:00 Uhr Open Air Classic Rock mit „Bailey“ und Vorprogramm, Amthof-Innenhof

Sonntag, 5. August 2012

11:00 bis 18:00 Uhr Großer Kunsthandwer- kermarkt: Über 50 Kunsthandwerker aus nah und fern, Altstadtstraßen 11:00 Uhr Oldtimerausstellung 5. MSTL Lahn-Taunus-Classic Chambray-lés-Tour-Platz/Kurpark Heimatliches Brauchtum „Nirrerschäuser Dreschlejel“ Marktplatz Kinderbelustigung, Karussell, Bogenschießen, Streichelzoo u. v. m. Kinderschutzbund e. V., Stadtjugendplege, Kaninchenzuchtverein H 27 Dauborn u. Umgebung Kirchplatz Öffnung der Höfe: ProjektRaum, Kunst, Musik, Handwerk, Essen/Getränke, Pfarrgasse Wein-Cafè,15 Uhr, Rock Blues Oldies mit TWOnight, Kirchgasse CVC, Essen/Getränke – Kunstgalerie W. Weber Ecke Strackgasse/Schmiedgasse Hof Schmidt, WSC, Essen/Getränke, Hainstrasse „Kanonenhof“, Traditionsgruppe Atollerie CVC, Grabenstraße, Straußwirtschaft GV, Wein, Kuchen, Altstadtfüchse,

Essen/Getränke, Marktplatz Amthof-Café, Essen/Getränke, Amthof-Innenhof 13:00 bis 18:00 Uhr Verkaufsoffener Sonntag Werbegemeinschaft, KVV Kernstadt 15:00 bis 18:30 Uhr Live-Musik Jazz auf dem Marktplatz mit „United Jazz Swingtett“, Marktplatz

10:00 Uhr Ausfahrt Oldtimer

5.

MSTL Lahn-Taunus-Classic

Chambray-lés-Tour-Platz 15:00 Uhr Eröffnung und Bieranstich,

Danke an die Firma Klippel für die Fassbierspende, Marktplatz ab ca. 16:00 Uhr Rückkehr und Ausstellung der Oldtimer

5.

MSTL Lahn-Taunus-Classic

GV Bad Camberg, Carneval-Verein Bad Camberg, Traditionsgruppe Atol- lerie CVC, Deutscher Kinderschutz- bund, KVV + Werbegemeinschaft, Alt- stadtfüchse, WSC Goldener Grund, Amthof-Café, Junge Union Bad Camberg, VINOthek und Wein-Cafè, ProjektRaum Pfarrgasse 13, Lahn-Taunus Classic des Motor Sport-Team-Lufthansa e.V., Stadt Bad Camberg

Chambray-lés-Tour-Platz/Kurpark 15:00 bis 20:00 Uhr Live - Musik „Dicke Backe Attacke”, Marktplatz 15:00 Uhr bis zum Abend Kinderbelustigung, Karussell, Bogenschießen, Kinderschutzbund e.V., Stadtjugendplege, Kirchplatz 15:00 bis 21:00 Uhr Großer Kunsthandwerkermarkt Über 50 Kunsthandwerker aus nah und fern, Altstadtstraßen 15:00 Uhr bis Spätabend Öffnung der Höfe Wein-Cafè 17 Uhr Rock Blues Oldies mit TWOnight, Kirchgasse

11:00 bis 14:00 Uhr Unterhaltungsmusik Blasorchester TG Camberg, Marktplatz

Offizieller Höfefest-Sponsor 2012
Offizieller
Höfefest-Sponsor 2012
Familie & Gesundheit
Familie & Gesundheit
DRK-HausNotruf Der Testsieger Wir überzeugen durch Qualität - Informieren Sie sich noch heute! Bei Fragen
DRK-HausNotruf Der Testsieger Wir überzeugen durch Qualität - Informieren Sie sich noch heute! Bei Fragen

DRK-HausNotruf

Der Testsieger

Wir überzeugen durch Qualität - Informieren Sie sich noch heute!

Bei Fragen und für Informationen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

DRK Kreisverband Limburg e.V. Senefelderstraße 1, 65553 Limburg Tel. (06431) 9190-107 info@drk-limburg.de www.drk-limburg.de

Kreisverband Limburg e.V. Senefelderstraße 1, 65553 Limburg Tel. (06431) 9190-107 info@drk-limburg.de www.drk-limburg.de

BadCambergerleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

- Anzeige -

DRK-Hausnotruf und DRK-Mobilruf: Schnelle Hilfe, nicht nur für Senioren

LIMBURG. Der Sommer ist da. Alles grünt, blüht und lockt nach drau- ßen. Für alle Menschen ist es ein großes Stück Lebensqualität, sich frei an der frischen Luft bewegen zu können. Doch schnell bedeutet der Gang in den eigenen Garten, oder der Ausflug, nicht nur Sonnen- schein und Freiheit. Jeder Schritt aus dem Haus heißt auch, z.B. bei älteren Menschen, weniger Festhaltemöglichkeiten, ungewohnte Stolperfallen, rutschi- ge Treppen oder Wege. Ein Unfall ist schnell passiert, z.B. bei der Gartenarbeit. Gerade Menschen die schon mal gestürzt sind und nicht so fort Hilfe holen konnten, wagen sich deswegen nur noch ungern alleine aus den eigenen vier Wän- den. Mit dem DRK-Hausnotruf oder besser auch mit dem DRK-Mobilruf

mit Ortung kehrt für Betroffene die Sicherheit zurück. Die professio- nelle Hilfe kommt schnell und auf Knopfdruck - auch hinters Haus, in die Einfahrt oder den Garten bzw. beim Mobilruf bundesweit auch in die Stadt, zum Ausflugslokal oder auf den Feld- oder Waldweg. Des- halb nutzen den DRK-Mobilruf ger- ne auch Biker oder Extremsportler. Die Standardausrüstung des DRK- Hausnotrufs besteht aus einer Ba- sisstation und einem Funkmelder. Der Sender ist wasserdicht, stoßfest und kann wie eine Armbanduhr oder eine Halskette jederzeit getra- gen werden. Auf Knopfdruck verbin- det sich der Funksender mit der Ba- sisstation, die automatisch die DRK -Hausnotruf-Zentrale anruft. Dort sind jeden Tag rund um die Uhr ge- schulte Mitarbeiter erreichbar. Die-

se klären im Gespräch den Sachver- halt und schicken sofort die nötige Unterstützung. Natürlich variiert die Reichweite des Funksenders je nach Räumlichkeiten, Mauerstärke und Entfernung. Damit sich ältere Menschen hinter dem Haus genauso sicher fühlen können, wie im Haus selbst, testet der Servicefachmann vor Ort genau den größtmöglichen Abstand zur Basisstation. Keine lokale Einschränkung besteht mit dem DRK-Mobilruf, mit diesem ha- ben Sie deutschlandweit immer Kontakt mit der DRK-Notrufzentrale und können im Notfall auch geortet werden. Und wenn nach einem Un- fall die Mobilität beeinträchtigt ist? Unter anderem dafür werden neben dem klassischen Hausnotruf auch verschiedene Zusatzdienste ange- boten – zum Beispiel Fahrdienste,

Essen auf Rädern, kleinen Hilfen im Haushalt („Heinzelmännchenser- vice“), Bewegungsprogramme oder ein Lebensmitteleinkauf. Informa- tionen erhalten Sie beim DRK in Limburg unter Tel. 06431/9190-0 oder im Ibnternet unter www.drk-

kv-limburg.de/angebote/hausnot-

ruf.html.

Neu beim DRK: Zumba

Ab Mittwoch 15. August, findet im DRK-Dienstleistungszentrum in der Senefelderstrasse 1 in Limburg jeweils von 14 – 15 Uhr Kinder- zumba für die 8-12Jährigen statt. Ab Freitag, 17. August, in der Zeit von 10 bis 11 Uhr findet Senioren- zumba statt. Anmeldungen hierfür jeweils bei Herrn Weigel unter Tel. 06431/9190100. -rlu-

Baum- und Gartenpflege alles im grünen Bereich
Baum- und Gartenpflege
alles
im grünen Bereich
D&K
D&K

• Spezialfällungen

• Entsorgung Hecken- u. Gehölzschnitte

• Zaun-, Rasen- u. Teichbau

• Baumgutachten/Baumkontrolle

• Erd-, Wege- u. Pflasterarbeiten

• Winter- u. Hausmeisterdienste

• Entrümpelungen

BAUM- UND GARTENPFLEGE

Matthias Distel

Tel. (0 64 31) 7 25 75 Mobil (0177) 400 50 13

Anfahrt und Beratung kostenlos

www.allesimgruenenbereich.com

Aktion Schulanfang! 15% Rabatt 15% Rabatt auf die Einschulungsliste! Gratis-Schulbox (solange Vorrat reicht) auf die
Aktion Schulanfang!
15% Rabatt
15% Rabatt
auf die Einschulungsliste!
Gratis-Schulbox (solange Vorrat reicht)
auf die Einschulungsliste!
Ausgenommen bereits reduzierte Artikel.
bei Einkaufswert v. Schreibwaren über 30.- €

Auftrag:138194, KdNr:13363, Stichwort:Zanger / Wackelzahn / Mo- dul, FarbenTechnik:4C/904;Setzer:PGM Vertreter:Michael Karl Grösse (SPxMM):2x50 Woche:31/2012

9. Autofreier WeiltalSonntag am 5. August: Spaß für Groß und Klein

Unsere Heimat aus einem anderen Blickwinkel erkunden

REGION. Bereits zum neun- ten Mal findet der „Autofreie WeiltalSonntag“ statt. Radler, Wanderer, Skater und Spazier- gänger können am 5. August sorglos die fast 30 Kilometer lange Autostrecke ab Weilrod- Altweinau über Weilmünster, Weinbach bis zur Guntersau bei Weilburg in der Zeit von 9 bis 17 Uhr erkunden - und das Ganze ohne Kraftfahrzeugver- kehr.

W ir wollen, dass Bürger

und Gäste das Weiltal

mal aus einem ganz

dass Bürger und Gäste das Weiltal mal aus einem ganz Dafür, dass der „Autofreie Weil- talSonntag“

Dafür, dass der „Autofreie Weil- talSonntag“ zu einem beson- deren Erlebnis wird, sorgt eine ganze Region: Die Weiltalge- meinden Weilrod, Weilmünster, Weinbach und Weilburg, die beiden Landkreise Hochtaunus und Limburg-Weilburg sowie Helfer und Sponsoren (Kelterei Heil, OberSelters, Rhein-Main- Verkehrsverbund, Verkehrsge- sellschaft Lahn-Dill-Weil mbH, Verkehrsverband Hochtaunus und VKE Design) bereiten den „Autofreien WeiltalSonntag“ ge- wissenhaft vor. „Besonders bedanken möchten wir uns bei den zahlreichen Hel- ferinnen und Helfern, die den Autofreien WeiltalSonntag seit acht Jahren zu dieser beliebten und erfolgreichen, vor allem aber auch sicheren Veranstal- tung machen“, so Dr. Wolfgang Müsse. Er schließt auch die Anwohner an der gesamten Strecke in sei- nen Dank ein, die an diesem Tag auf ihr Auto verzichten müssen. Für Landrat Manfred Michel ste-

hen das Miteinander aller Alters- gruppen sowie die Sicherheit im Vordergrund. Er empfiehlt daher Fahrradfahrern und Skatern, im- mer einen Helm zu tragen.

Lesen Sie den ganzen Bericht

auf unserem Nachrichtenportal

www.badcambergerleben.de

anderen Blickwinkel entde- cken“, sagten Landrat Manfred Michel (Kreis Limburg-Weilburg) und Erster Kreisbeigeordneter Dr. Wolfgang Müsse (Hochtau- nuskreis) bei der Vorstellung der Veranstaltung.

Entlang der Strecke warten am 5. August Attraktionen wie die Besichtigung der Burgruine in Weinbach-Freienfels, der Touris- tische Markt in Weilmünster, ein

abwechslungsreiches Familien- programm am Kreisel in Weilrod Rod a.d. Weil und natürlich noch vieles mehr auf die Besucher. In allen Orten entlang der Strecke ist für das leibliche Wohl wieder bestens gesorgt. „Mittlerweile zählt der Weil- talSonntag mit jährlich rund 20.000 Besuchern ebenso wie der Weiltal-Landschaftsmara- thon zu den attraktivsten Groß- veranstaltungen im Taunus“, berichtet Landrat Michel. Eine Besonderheit ist in die- sem Jahr der Fotowettbewerb unter dem Motto „Wir suchen das schönste Foto des Weiltal- Sonntags 2012“. Jeder Teilneh- mer kann bis zu drei Fotos von der Veranstaltung unter Angabe des Namens, der Anschrift und einer Telefonnummer an die Emailadresse schreier@weil- rod.de senden. Die Preise sind eine Übernachtung im Sportho- tel Erbismühle in Weilrod, ein 4-Gänge-„Probier-ma(h)l“ in der Landsteiner Mühle und ein Wertgutschein für den Landg- asthof „Zur Linde“. Einsende- schluss ist der 17. August 2012. Weitere Informationen erhalten Interessierte über die Home- page www.weiltalsonntag.de.

DRK Krankenhaus Diez

Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe Adelheidstraße 2 · 65582 Diez Zentrale: (06432) 506-0 · Kreißsaal (06432) 506-1550 / -1510 Telefax (06432) 5061580 info@drk-kh-diez.de · www.drk-kh-diez.de

(06432) 5061580 info@drk-kh-diez.de · www.drk-kh-diez.de Geburt in Sicherheit und Geborgenheit Liebe werdende Eltern,
(06432) 5061580 info@drk-kh-diez.de · www.drk-kh-diez.de Geburt in Sicherheit und Geborgenheit Liebe werdende Eltern,

Geburt in Sicherheit und Geborgenheit

Liebe werdende Eltern, Sie erleben das Wunder Geburt - einen ganz besonderen Moment. Wir wollen Sie dabei unterstützen. Unser Team, bestehend aus Ärzten, Heb- ammen und Kinderkrankenschwestern will Sie kompetent, persönlich und individuell bei Ihrem Geburtserlebnis begleiten. Wir nehmen uns Zeit, Ihre Wünsche und Vorstellungen umzusetzen. Der Verlauf der Geburt kann von jeder Frau selbst bestimmt werden. Der werdende Vater oder eine von Ihnen ausgewählte Bezugsperson sind bei uns immer willkommen. Unsere neu gestalteten Kreißsäle mit Wassergeburtswanne bieten Ihnen eine schöne Atmosphäre, um Ihr Kind in Sicherheit und Geborgenheit zu empfangen.

Unser Informationsabend mit Kreißsaalbesichtigung findet immer am letzten Dienstag im Monat um 19.00 Uhr im Konferenzraum des DRK Krankenhauses Diez statt. Dazu laden wir Sie recht herzlich ein. Nächster Termin: Dienstag, 28. August 2012, von 19.00 - ca. 21.00 Uhr.

Außerdem bieten wir Ihnen ein großes Kursangebot in unserer Elternschule, u.a.

Geburtsvorbereitungskurs bei Hebamme Cornelia Klemm: immer dienstags ab 17.30 Uhr

Geburtsvorbereitungskurs für Paare bei Hebamme Nadine Seifert donnerstags, Termine unter 06432 / 3 41 97 15

Geburtsvorbereitende Akupunktur

Hebammensprechstunde, Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden

Schwangerenvorsorgeuntersuchung durch eine Hebamme

Babymassage

Brunch: 06.08.2012 und 03.09.2012

Geschwisterkurs, nächster Termin 18.8. und 1.9.2012 von 10.00 –12.00 Uhr

Rückbildungsgymnastik

Schwangerenschwimmen

Rückbildungsschwimmen

NEU: K-Taping gegen Schwangerschaftsbeschwerden wie Rückenschmerzen, Wassereinlagerungen etc. oder zur Beschleunigung der Rückbildung

NEU: Babyit bei Schwester Monika Bauer ab dem 4. Lebensmonat immer mittwochs ab 13.30 Uhr

NEU: Erste Hilfe Kurs für Kleinkinder und Säuglinge: 5.9.2012 um 19:30 Uhr

Nehmen Sie ruhig schon in der Schwangerschaft Kontakt mit uns auf. Wir sind rund um die Uhr für Sie da. Nähere Termine und Infos unter Tel. 06432 / 5 06 15 50 Internet: www.drk-kh-diez.de · www.hebammen-diez.de · www.hebammen-hadamar.de

und Infos unter Tel. 06432 / 5 06 15 50 Internet: www.drk-kh-diez.de · www.hebammen-diez.de · www.hebammen-hadamar.de

Stellenmarkt

Dienstleistungen
Dienstleistungen

Arbeitslosigkeit im Juli geringfügig gestiegen - Arbeitslosenquote jetzt bei 5,8 Prozent

KREIS. Im Landkreis Limburg- Weilburg ist die Zahl der Arbeits- losen im Juli 2012 gegenüber dem Vormonat um 87 auf 5.172 Per- sonen angestiegen. Die Arbeits- losenquote liegt im Juli bei 5,8

Prozent, bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen. Im Juni lag die Quote bei 5,7 Prozent. Vor Jah- resfrist waren 5.286 Arbeitslose gemeldet - die Arbeitslosenquo- te betrug seinerzeit 6,0 Prozent.

Wer hat Lust sein Taschen- geld aufzubes- sern? Oder Ren- te? Oder Haus- haltskasse? Und
Wer hat Lust
sein Taschen-
geld aufzubes-
sern? Oder Ren-
te? Oder Haus-
haltskasse?
Und möchte einmal wöchentlich (Freitag/Samstag)
unsere Zeitungen verteilen?
Wir suchen
Zusteller
Für den Ort
HAUSEN
Wir bieten
Bewegung
an der frischen Luft
einen
lohnenden Nebenverdienst
eine
dauerhafte Beschäftigung
Sicherheit
eines zuverlässigen Arbeitgebers
Wir erwarten
eine
zuverlässige und pünktliche Zustellung
MedienErleben-Verlag GmbH
Telefon: 0 64 31 / 5 90 97 - 22
vertrieb@medienerleben-verlag.de

Die Arbeitskräftenachfrage lag im abgelaufenen Monat leicht über Vorjahresniveau: 365 gemeldete Arbeitsstellen bedeuteten einen Anstieg um 11 Vermittlungsauf- träge oder 3,1 Prozent gegenüber Juli 2011. „Der Anstieg der Arbeitslosigkeit in diesem Monat ist für einen Juli moderat ausgefallen“, charakte- risiert Uwe Rauch, Geschäftsfüh- rer des operativen Bereiches der Limburger Arbeitsagentur, das Arbeitsmarktgeschehen im Juli. Normalerweise würden der Beginn der Sommerferien und das Ende vieler Ausbildungsverhältnisse zu einer deutlicheren Steigerung der Erwerbslosenzahlen in diesem Monat führen, so Rauch weiter. Dass dies in diesem Jahr nicht so deutlich zu Buche schlage, liege vor allem an der vergleichsweise hohen Zahl von Abmeldungen aus der Arbeitslosigkeit. Erfreulich sei zudem, dass die Zahl der Zugänge merklich hinter den Neumeldun- gen des Vorjahres zurückgeblie-

ben sei. „Alles in allem können

wir mit der Juli-Bilanz zufrieden sein“, bewertet der Volkswirt das vorliegende Zahlenwerk. Dass die Steigerung vor allem im Rechts- kreis des SGB III zu verzeichnen gewesen sei, entspreche saisona- len Einflüssen. Hintergrund sei das Auslaufen befristeter Arbeitsverträge zum Halbjahres- und Quartalsende, das Ende des Schuljahres sowie etlicher Ausbildungsverhältnis- se. Letzteres sei auch der Grund, weshalb insbesondere die Ju- gendarbeitslosigkeit innerhalb des letzten Monats angestiegen sei. Entlastung erwartet Rauch in den kommenden Wochen durch den Ausbildungs- und Studienbe-

-jhe-

ginn.

Lesen Sie den ganzen Bericht

auf unserem Nachrichtenportal www.badcambergerleben.de

Lassen Sie Ihr Auto Geld verdienen

Wie? Durch Werbefolien auf Ihrem PKW - Monatl. bis 400,- dazu verdienen ohne Steuerkarte als Nebenverdienst. Fa. Herrmann · 0 58 74 / 98 64 28 16

Sie sind mit allen möglichen hausmeisterlichen Tätigkeiten vertraut?

Dann schreiben Sie uns - wir suchen Sie auf der Basis 400 €.

Zusendungen unter Chiffre 1339 an:

MedienErleben-Verlag, Jospeh-Schneider-Straße 1, 65549 Limburg

Geschenke • Blumen • Schreibwaren

Geschenke • Blumen • Schreibwaren Alles für den Schulanfang Außerdem: Reinigungsannahme, Hermes Paketshop,

Alles für den Schulanfang

Außerdem: Reinigungsannahme, Hermes Paketshop, Zeitschriften u.v.m.

Öfnungszeiten: Mo.–Fr. von 6.30–12.00 Uhr und 14.00–18.00 Uhr • Sa. von 6.30–12.30 Uhr

Limburger Str. 36, Brechen, Tel. 06438/92 38 52

Anzeige

Anzeige

„Schnick Schnack“: Alles für den Schulstart

NIEDERBRECHEN. Das Fachge- schäft „Schnick Schnack“ in der Limburger Straße 36 ist bestens gerüstet für das kom- mende Schuljahr und bietet, wie jedes Jahr, viele Angebo- te und Geschenkideen rund

um den Schulanfang. Der be- liebte Einpackservice für die Schulbücher kann ebenfalls wieder wahr genommen wer- den. Einfach die Schulbücher zu „Schnick Schnack“ bringen und sie fertig eingebunden wieder mitnehmen. „Schnick Schnack“ führt Artikel folgen- der führender Marken: Lamy, Oxford, Stabilo, Pelikan, On- line, Faber Castell, Schneider u.v.m. Ein weiterer Service für den stressfreien Einkauf ist das Abgeben von Bestellzetteln am Morgen. Die gewünschte Ware kann dann am Mittag wieder abgeholt werden. Neben einem

Ware kann dann am Mittag wieder abgeholt werden. Neben einem Inhaberin Nadja Holzhäuser (links) und Mitarbeiterin

Inhaberin Nadja Holzhäuser (links) und Mitarbeiterin Anette Saal wün- schen allen Schülern ein erfolgreiches neues Schuljahr. Foto: Gisela Heinrich

großen Sortiment an Schreib- waren kann man bei „Schnick Schnack“ noch folgende Ser- viceleistungen in Anspruch nehmen: Reinigungsannahme, Hermes Paketshop, Geschenke,

Blumen, Zeitschriften und vie-

-ghe-

les mehr.

Bewerber-Grilltag Jetzt geht´s um die Wurst! Dienstag, 07.08.2012 von 11:00 bis 15:00 Uhr Jeder Bewerber
Bewerber-Grilltag
Jetzt geht´s um die Wurst!
Dienstag, 07.08.2012 von 11:00 bis 15:00 Uhr
Jeder Bewerber erhält eine Grillwurst und
ein kühles Getränk.
Wir suchen folgende Mitarbeiter/innen mit eigenem PKW:
• Anlagenmechaniker Heizung-Sanitär
• Schlosser
• Elektriker
• Schreiner
• Produktionsmitarbeiter
Bitte bringen Sie Ihren vollständigen Lebenslauf mit.
Wir freuen uns auf Sie!
Hoenbergstraße 2a
65555 Limburg
Tel. 06431-250 01
Sie Ihren vollständigen Lebenslauf mit. Wir freuen uns auf Sie! Hoenbergstraße 2a 65555 Limburg Tel. 06431-250
Sport
Sport

LimburgWeilburgerleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

Kreisliga A am Wochenende

SC startet in Wirbelau

L IMBURG-WEILBURG.

Nachdem die zweite

Mannschaft des TuS

Dietkirchen bereits Don- nerstag gegen Erbach die A-Klassen-Saison eröffnete, ziehen die anderen Teams an diesem Wochenende nach. Aufsteiger SC Dombach spielt am Samstag ab 15.30 Uhr bei der SG Wirbelau/Schupbach. Die Truppe von Trainer Ingo Wassum muss in jedem Fall auf Christian Uhrig (Urlaub) und Patrick Gabel (gesperrt) verzichten. „In den Testspie-

len hinterließen die Youngs- ter Maximilian Cechol und Fabian Simon einen guten Eindruck“, hofft SC-Presse- wart Helmut Griesand, dass sie im ersten Punktspiel dort weitermachen können. -rwe-

Die Partien im Überblick:

Waldernbach - Obertiefen- bach, Limburg 07 - Drom- mershausen, Oberbrechen - Elz, Villmar - Niederbrechen, Frickhofen - Weyer II, Dehrn - Linter (alle Sonntag, 15 Uhr).

Überkreislicher Fußball: Hausen und Weyer gegen motivierte Aufsteiger

Hannappel hat die Vorbereitung offenbar gut genutzt

L IMBURG-WEILBURG. Für den FC Dorndorf und den TuS Löhnberg hat an die-

sem Wochenende das Warten ein Ende: Der FC bestreitet am Samstag ab 15.30 Uhr zu Hau- se gegen Niedernhausen sein erstes Spiel nach dem Auf- stieg, die Elf von der Oberlahn ist am Sonntag ab 15 Uhr in Wörsdorf gefordert. Aber auch die bekannten heimischen Ver- treter in den überkreislichen Ligen legen los. Weyer und Hausen stehen am ersten Spieltag jeweils einem Aufsteiger gegenüber. Die Waldbrunner sind am Sonntag ab 15 Uhr Gastgeber für Pres- berg, Meister der Kreisoberli- ga Rheingau-Taunus, und der RSV tritt zeitgleich beim TuS Nordenstadt an. Die umfor- mierte Mannschaft von Dirk Hannappel zeigte im Rahmen

der Grün-Weißen Nacht eine sehr ansprechende Form. Han- nappels Ex-Klub Hundsangen (Bezirksliga) wurde mit 6:2 geschlagen. „Dirk Hannappel

hat die Vorbereitung offenbar gut genutzt, denn der Sieg war eindrucksvoll und auch in die- ser Höhe verdient. Insgesamt hat die gesamte Mannschaft

einen prima Eindruck hinter- lassen“, berichtet Weyers Pres- sewart Roger Barthelmes. Der SV Wallrabenstein spielt am Sonntag ab 15 Uhr bei der SG Walluf. Die Spielvereinigung Hada- mar eröffnet die Runde in der Hessenliga am Samstag, mit einem Auswärtsspiel beim FSV Fernwald. Die Heimpremiere an der Faulbacher Straße steht am Dienstagabend, 19.30 Uhr, ge- gen Griesheim an. Neu-Verbandsligist TuS Dietkir- chen steht nach dem Kirmes- Heimspiel gegen Steinbach am Freitagabend am Dienstag- abend, 19 Uhr, beim FV Bieb- rich auf dem Platz. René Weiss

Den Bericht vom ersten Dietkirchener Verbandsliga- Spiel finden Sie unter www. limburgweilburgerleben.de.

Spiel finden Sie unter www. limburgweilburgerleben.de. Die Hadamarer (links: Alexander Schraut) und der RSV Weyer

Die Hadamarer (links: Alexander Schraut) und der RSV Weyer (rechts:

Jan Goller) standen sich als Generalprobe vor dem Liga-Auftakt am Dienstag noch in einem Test gegenüber. Foto: Weiss

Laubuseschbach verstärkt sich mit Bender

LAUBUSESCHBACH. Der TuS Laubuseschbach hat kurz vor Saison- beginn noch einen Neuzugang zu verkünden. Micha Bender hat sich den Kreisoberligisten angeschlossen. Er spielte zuletzte in Reihen der A-Jugend des TuS Waldsolms. -rwe-

Die Sommerpause endet an diesem Wochenende - Derby zwischen Dauborn/Neesbach und dem RSV Würges

Kreisoberliga startet in die Saison 2012/13: Was haben sich die Teams vorgenommen?

LIMBURG-WEILBURG. An die- sem Wochenende startet die Fußball-Kreisoberliga in die Saison 2012/13. Wir geben einen Überblick, was sich die Mannschaften versprechen.

Lange vorne dabei bleiben

VFL ESCHHOFEN. An die gute Saison 2011/12 anknüpfen, will der VfL Eschhofen. „Unsere kompakte, eingespielte Mann- schaft ist um ein paar Spieler ergänzt worden. Ich bin guter Dinge, dass wir wieder lange um die vorderen Plätze mit- spielen können“, sagt Spieler- trainer Frank Wissenbach. Maurice Voss, Mario Kulmer, Andreas Michel, Matthias Rasch und Markus Schnitzler sind die diesjährigen Verstärkungen des Limburger Stadtteil-Klubs.

Hadamars Reserve wird hoch gewettet

SV ROT-WEIß HADAMAR II. Die zweite Garnitur aus der Fürstenstadt, die aus der Ko- operation der Spielvereinigung Hadamar und des SC Niederha- damar entstanden ist und in der Kreisoberliga den Platz der Mannebacher einnimmt, wird von vielen Mannschaften als einer der Aufstiegsfavoriten genannt. „Wir wollen unter die Top-Drei“, macht Pressewart Hans Reichwein keinen Hehl aus den Ambitionen der Rot- Weißen. Julian Philipps, Behar Perquku, Felix Horz, Martin Schlimm, Florian Groß, die Metz-Brüder Michel und Marcel sowie Michael Tovornik sind namhafte Verstärkungen.

Schmidt geht auf Torejagd

SG WEINBACHTAL. Über die Ver- pflichtung von André Schmidt freut sich die SG Weinbachtal

besonders. „Er wird uns mit Si- cherheit enorm verstärken“, ist sich Spielausschuss-Mitglied Jens Hardt sicher. Die vielen Jugendlichen die in den Kader aufgenommen wurden, sollen langsam an den Seniorenbe- reich herangeführt werden.

Einstellig mit Weidenfeller?

SC OFFHEIM. Nach zwei Jahren in der Gruppenliga ist der SC Offheim zurück in der Krei- soberliga - und zwar mit einem bekannten Trainer. Heiko Wei- denfeller führt die Mannschaft an. Ein einstelliger Tabellen- platz ist das offizielle Ziel des SC, der sich unter anderem mit Torwart Jan Noll vom RSV Wür- ges verstärkte.

Das tolle Ergebnis bestätigen

SG NIEDERSHAUSEN/OBERS- HAUSEN. An die Saison 2011/12 erinnert sich die SG Niederhausen/Obershausen gerne zurück. „Platz acht war das beste Abschneiden seit Bestehen der Spielgemein- schaft“, weiß Ulrich Chmelik vom Spielausschuss zu berich- ten. „Wenn wir eine ähnliche Leistung abliefern könnten, wäre das sehr positiv zu be- werten.“ Ihre Stärke sieht die Oberlahn-Elf, fast schon tradi- tionell, im Angriff.

Hintermeilingen setzt auf Jugend

SG HINTERMEILINGEN/ELLAR. „Da wir verstärkt auf die Ju- gend setzen und alle Neuzu- gänge aus den eigenen Rei- hen kommen, muss man diese langsam an die Mannschaft heranführen. Dieses Jahr wird für uns eine Saison, in der es um den Klassenerhalt geht“, macht SG-Trainer Steffen Bor-

bonus klar. Auch wenn es viele Abgänge zu verzeichnen gibt, sieht er eine gute Qualität in seinem Team.

Neuling will

drin bleiben

SG MERENBERG. Udo Meuser, der Trainer des Aufsteigers, schätzt die Situation für sei- ne Mannschaft als Neuling schwierig ein. „Aber wir glau- ben an den Klassenerhalt. Unsere Stärken liegen in der Jugend und der Dynamik“, so Meuser.

Neue SG mit breitem Kader

SG WEILMÜNSTER/LAUBU- SESCHBACH. Premiere als Spielgemeinschafts-Partner feiern Weilmünster und Laubu- seschbach. Die alten Rivalen greifen nun gemeinsam in der Kreisoberliga an. „Wir wollen uns im vorderen Tabellendrit- tel platzieren“, gibt Pressewart Klaus-Uwe Klapper zu Proto- koll. „Durch die Fusion ist die Mannschaft in der Breite stär- ker geworden.“

Klassenerhalt im Training erarbeiten

SG KUBACH/EDELSBERG. Trai- ner Michael Guht will nicht nur an den Wochenenden, wenn es um Punkte geht, Einsatz sehen. „Der Klassenerhalt ist nur möglich, wenn die Mann- schaft im Training mitzieht und zudem von Verletzun- gen verschont bleibt“, meint der Ex-Profi. Durch das große Verletzungspech war die Vor- saison sehr schwierig für die Kubacher - jetzt wird‘s nicht einfacher. „Die kommende Runde wird durch die Abgänge und die Kreuzbandverletzung von André Höhnel eine große Herausforderung. Wir können

zufrieden sein, wenn wir die Klasse halten“, backt Guht kleine Brötchen. Und rosig ge- staltet sich die Personalsitua- tion vor dem ersten Punktspiel gegen Aufsteiger Mengerskir- chen auch nicht. Mit Christian Kopp (Sperre), Fatih Yildirim (Urlaub) und Mathias Kiefer (Knöchelprobleme) werden drei Eckpfeiler ausfallen. Frag- lich sind noch die Einsätze von Tim Unterieser (Leiste), Andre Müller (Knie), Sascha Thomas (Knie) und Michael Guht (Wa- denzerrung).

Abgänge schwer zu ersetzen

FSG DAUBORN/NEESBACH. Die FSG Dauborn/Neesbach ist seit Jahren ein fester Bestandteil der Kreisoberliga und konnte sich in den letzten drei Jahren in den vorderen Tabellenregi- onen etablieren. „Durch die zahlreichen Abgänge kann das Ziel in der kommenden Spiel- zeit aber nur der Klassenerhalt sein“, stellt Pressewart Dieter Bäbler klar. Zum Rundenauf- takt empfängt man den Nach- barn aus Würges. „Hier ist es schwierig, eine Prognose ab- zugeben, da sich der RSV neu formiert hat. Außerdem haben wir einige Ausfälle“, so Bäbler.

Rückrunde macht dem VfR Mut

VFR NIEDERTIEFENBACH. Die Niedertiefenbacher Mann- schaft hat mit dem fünften Platz in der Rückrundentabel- le gezeigt, was in ihr steckt, wenn sie alles abruft. „Ein gutes Ergebnis in der kommen- den Saison wäre sicherlich ein Platz im unteren Mittelfeld. Trotzdem wird es zunächst wieder einmal um den Nicht- abstieg gehen“, sagt Oliver Keul vom Spielausschuss. Die Neuzugänge sind allesamt sehr jung und haben Perspektive.

„Bei dem ein oder anderen war schon in der Vorbereitung zu erkennen, dass sie die Quali- tät der Mannschaft erhöhen werden“, ist Keul zufrieden. Da der Kader größer geworden ist, verspricht sich Trainer Johann Mattersberger auch einen grö- ßeren Konkurrenzkampf um die Stammplätze.

Hausen II: Es geht um Ligaverbleib

SG HAUSEN/FUSSINGEN/LAHR II. „Es geht einzig und alleine um den Klassenerhalt“, schaut Hausens Georg Dietl nur auf den unteren Bereich der Ta- belle. Über die kämpferischen Tugenden wollen die Wald- brunner ihr Vorhaben in die Tat umsetzen. „Allerdings wird es schwieriger als in der ver- gangenen Saison, weil die Liga sehr stark einzuschätzen ist und auch mit den Aufsteigern gehörig zu rechnen sein wird“, prognostiziert Dietl.

Norbert Opper folgt auf Andreas Schuy

SG AHLBACH/OBERWEYER. Nach der grandiosen ersten Saison nach dem Aufstieg bleibt man bei der SG Ahl- bach/Oberweyer in Sachen Zieldefinition bodenständig. „Wir wollen einen Platz im oberen Tabellendrittel“, setzt Hans-Peter Ludwig vom Spiel- ausschuss nicht voraus, dass man den dritten Platz wieder- holt. „Aber eine ähnlich gute Saison wollen wir natürlich schon hinlegen. Dafür müssen sich unsere Neuzugänge gut in die Mannschaft integrieren und wir unsere spielerischen Fähigkeiten und die mann- schaftliche Geschlossenheit auf den Platz bringen.“ Zwei Neue hören auf den Namen Opper. Norbert Opper tritt die Nachfolge von Andreas Schuy als Trainer an. Er bringt seinen

Sohn Jens, der zuletzt bei der SG Hintermeilingen/Ellar spiel- te, mit.

Würges II wird Würges I

RSV WÜRGES. Nach dem Rück- zug der Würgeser Verbandsli- ga-Mannschaft wird aus der zweiten Garnitur nun die erste. Der Stamm der Kreisoberliga- Mannschaft aus dem Goldenen Grund ist geblieben, neun Neu- zugänge sollen zusätzliche Sta- bilität verleihen und den Kon- kurrenzkampf erhöhen. Heiko Brands, der sich mit Krisztian Szekely das Traineramt teilt, glaubt an eine Steigerung ge- genüber dem im Frühsommer spät unter Dach und Fach ge- brachten Klassenerhalt: „Die Mannschaft hat zu Beginn der Vorsaison gezeigt, dass sie das Potenzial hat, oben mitzuspie- len. Leider konnten wir dieses Potenzial zu selten abrufen. Ich glaube, dass wir einen Platz im oberen Tabellendrittel erreichen können. Wenn wir die ersten Spiele positiv ge- stalten können und alle Mann an Bord und fit bleiben, ist es für uns möglich oben mit- zuspielen.“ Die Stärken sieht Brands im Spielaufbau und im Angriff. „Dort sind wir sehr gut aufgestellt.“ René Weiss

Spielplan Die Partien Weilmünster - Eschhofen, Hadamar II - Hintermei- lingen (beide Sa., 15.30 Uhr),
Spielplan
Die Partien
Weilmünster - Eschhofen,
Hadamar II - Hintermei-
lingen (beide Sa., 15.30
Uhr), Hausen II - Selters
(So., 13.15 Uhr), Dauborn
- Würges, Niedershausen -
Ahlbach, Kubach - Men-
gerskirchen, Merenberg
- Offheim, Kirberg - Nie-
dertiefenbach, Weilburg
- Weinbachtal (alle So.,
15 Uhr).

LimburgWeilburgerleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper
Sport
Sport

Angerer, Okoyino da Mbabi und Co. am Sonntag in Diez auf

Frauenfußball-Turnier der Spitzenklasse

Sonntag in Diez auf Frauenfußball-Turnier der Spitzenklasse Freuen sich auf ein hochkarätiges Turnier in Diez, von

Freuen sich auf ein hochkarätiges Turnier in Diez, von links: Fördervereinvorsitzender Marcel Meckel, Frank- furts Manager Siegfried Dietrich, Nationalspielerin Nadine Angerer, Dr. Theo Zwanziger, Nationalspielerin Saskia Bartusiak, Angelina Prohl von der SG Altendiez und Frankfurts Trainer Sven Kahlert. Foto: Weiss

DIEZ. Frauenfußball der Spit- zenklasse wird am Sonntag, 5. August, auf der Zentralen Sportanlage in Diez geboten. Der Frauen- und Mädchenfuß- ballförderverein Diez richtet in Zusammenarbeit mit der Theo-Zwanziger-Stiftung ein Turnier mit großen Namen aus. Die Erstligisten 1. FFC Frankfurt, SC Bad Neuenahr, Zweitligist TSG Hoffenheim und der Lokalmatador 1. FFC Montabaur aus der Regional- liga nehmen teil. Turnierbe- ginn ist um 10.30 Uhr.

C elia Okoyino da Mbabi,

Nadine Angerer und Sas-

kia Bartusiak wären in

diesen Tagen gerne beim olym- pischen Fußballturnier. Doch weil es nicht zur Qualifikation für London reichte, können sie am Sonntag in Diez auf den Rasen treten. „Es gibt Spitzen- fußball zu sehen“, fasst Marcel Meckel, der Vorsitzende des seit Februar bestehenden För- dervereins, zusammen. Mit dem 1. FFC Frankfurt kommt das Flaggschiff des deutschen

Mehr Sport unter

www.limburgweilburger-

leben.de

Gebrauchte in Koblenz

Gebrauchte in Koblenz Toyota Aygo 1.0 Team EZ 08/08, 41 TKM, 50 kW, graphitblau Klima, Alu,

Toyota Aygo 1.0 Team EZ 08/08, 41 TKM, 50 kW, graphitblau Klima, Alu, R/CD, Alcantara, ZV, eFH, 2. Hand, Scheckheft, Garantie 7.890,-- EUR

VW Polo 1.9 TDi SportLine EZ 10/07, 70 TKM, 74 kW, silber-met. DPF, Klima, Alu, Sitzh., Radio/CD, PDC, 5-Gang, 1. Hand, Scheckheft, Garantie 9.990,-- EUR

Skoda Oktavia Kombi 2.0 TDi Ambiente EZ 04/08, 82 TKM, 103 kW, flamenco- rot, DPF, Klima, Navi,Tempomat, PDC, R/CD, 6-Gang, 1. Hand, Scheckheft, Garantie 12.890,-- EUR

www.toyota-koblenz.de löhr automobile
www.toyota-koblenz.de
löhr
automobile

Frauenfußballs an die Lahn. „Wir wollen in der Saisonvorbe- reitung die Grundlagen legen, um in der Saison ganz vorne landen zu können“, so Trainer Sven Kahlert. Mit Ausnahme der Olympia-Teilnehmerinnen Saki Kumagai und Sara Thunebro

GmbH
GmbH

Auto

BMW Vertragshändler

Kumagai und Sara Thunebro GmbH Auto BMW Vertragshändler 56459 Kölbingen/Westerburg Telefon 0 26 63 / 65

56459 Kölbingen/Westerburg Telefon 0 26 63 / 65 69 www.bmw-wuest.de

Telefon 0 26 63 / 65 69 www.bmw-wuest.de wird der FFC voraussichtlich in Bestbesetzung antreten. Der

wird der FFC voraussichtlich in Bestbesetzung antreten. Der SC Bad Neuenahr kommt mit Celia Okoyino da Mbabi und weiteren Junioren-Nationalspielerinnen. Die TSG Hoffenheim hat auch einen ganz bekannten Namen aufzubieten. „Birgit Prinz hat zugesagt, dass sie spielt“, be- richtete der frühere DFB-Prä- sident Dr. Theo Zwanziger, der das Turnier mit seiner Stiftung für Frauen- und Mädchenfuß- ball unterstützt, am vergan- genen Sonntag. Die dreifache

Weltfußballerin und 214-fache Nationalspielerin Prinz hospi- tiert seit diesem Jahr im Be- reich Sportpsychologie in den TSG-Leistungszentren und hat eine Spielberechtigung bei den Kraichgauern. Für den 1. FFC Montabaur wird es ein tolles Erlebnis, mit den Großen der deutschen Frauenfußball-Szene messen zu dürfen. Im Mittelpunkt dieser Veran- staltung steht selbstverständ- lich der Spitzenfußball, doch die soziale Komponente wird ebenso nicht zu kurz kommen:

Ein Regionalligist aus Berlin wird sein Projekt „Discover Football“ der Öffentlichkeit präsentieren. Diese Projekt- gruppe setzt sich zusammen aus fußball- und kulturbegeis- terten Frauen und Männern, deren Ziel es ist, durch inter- nationale Begegnungen im Frauenfußball interkulturelle Verständigung zu fördern. Auch ein Einlagespiel gegen ein hei- misches Team ist in der Pla- nung und soll inmitten des Tur- nierplans eingebunden werden. René Weiss

Pokalabend am 16. August

LIMBURG-WEILBURG. Für Donnerstag, 16. August, ist die erste Runde im Fußball-Kreispokal angesetzt. Die Begeg- nungen: Ennerich – Dehrn, Villmar – Hintermeilingen/Ellar, Heringen/Mensfelden – Waldernbach, Schadeck/Hofen/ Eschenau – Linter, Aumenau – Haintchen, Bad Camberg – Elz, VfR Limburg 07 – Weinbachtal, Allendorf – Nieder- brechen, Heckholzhausen – Niedershausen/Obershausen,

Runkel – Kubach/Edelsberg, Selters – RSV Würges, Staffel – Steinbach, Wilsenroth – Mengerskirchen, Werschau – Stee- den, Frickhofen – Eschhofen, DJK SG Limburg – Wirbelau/ Schupbach, SG Nord – Oberbrechen, FC Rubin Limburg – Niedertiefenbach, Lindenholzhausen – Erbach, Obertiefen- bach – Eisenbach, FSV Würges – Hausen/Fussingen/Lahr, Hangenmeilingen/Niederzeuzheim – Löhnberg, Müns-

ter – VfR Limburg 19, Merenberg – Ahlbach/Oberweyer.

TuS Dietkirchen, SV Hadamar, SC Offheim, FC Dorndorf, SG Kirberg/Ohren, RSV Weyer und SV Thalheim haben in der

ersten Runde Freilose.

-rwe-

Reserven am 14. August. Bereits am 14. August wird die erste Kreispokalrunde der Reserven ausgespielt. Die Partien:

Heckholzhausen - Obertiefenbach, Weinbachtal - Dorndorf, Aumenau - FSV Würges, Wolfenhausen - Hadamar III, SG Schadeck - Niedershausen/Obershausen, Dehrn - Dietkir- chen III, Rubin Limburg - Ahlbach/Oberweyer, Runkel - Lin-

ter, SG Nord - Mengerskirchen, DJK SG Limburg - Frickhofen,

Villmar - Merenberg, Waldhausen - Erbach, Werschau - Diet- kirchen III, Ennerich - Dauborn/Neesbach II, Hintermeilin- gen/Ellar - Weyer, Eisenbach - Elz, Waldernbach - Kubach/ Edelsberg, Bad Camberg - Lindenholzhausen, Weinbachtal

III - Löhnberg. Freilose haben Offheim, VfR Limburg 07,

Oberbrechen, Steinbach, Niedertiefenbach, Niederbrechen, SG Hausen, Eschhofen, SG Kirberg, Hadamar II, Münster.

Tanzpaare des TSC Excelsior feiern in Bonn Erfolge

LIMBURG. Drei Paare des TSC Excelsior gingen beim Bonner Sommerpokal an den Start. Elvira und Matthias Luderer starteten in der Senioren II C Klasse. Mit einem vierten und einem fünften Platz errungen die Beiden zwei wichtige Platzierungen auf Ihrem Weg in die nächst höhere B-Klasse. In der Hauptgruppe B Standard gingen Julia Bauer und Steffen Laux an den Start. Im Semifinale ertanzten sie sich den elften Platz. Auch Linda und Christoph Nagel waren in der Hauptgruppe II C-Klasse erfolgreich und belegten Platz sieben. -ds-

Ankauf

Ankauf: Alles aus Papier, Militaria, Kriegs- fotoalben, Fotos, Dias, Bücher, Zeitun- gen, Urkunden, bis 1945, Fa. AAP, Tel.

02622/9073077

Zeitun- gen, Urkunden, bis 1945, Fa. AAP, Tel. 02622/9073077 ANKAUF!! Antiquitäten/Raritäten/Kunst kompl. Nachlässe,

ANKAUF!! Antiquitäten/Raritäten/Kunst kompl. Nachlässe, Gold-Silber-Schmuck, Ta- felsilber, Gemälde, Bücher, Uhren, Porzellan, Jagds., Militaria, Teppiche, ES-Kunsthandel, Tel. 02622/7930

Jagds., Militaria, Teppiche, ES-Kunsthandel, Tel. 02622/7930 Machen Sie Ihr Gold zu Bargeld! Wir zahlen mehr für

Machen Sie Ihr Gold zu Bargeld!

Wir zahlen mehr für Ihr Altgold. Vergleichen Sie die Preise, es lohnt sich! Wir bewerten es kostenlos und unverbindlich, erst dann entscheiden Sie ob Sie verkaufen möchten.

Grabenstr. 43 · 65549 Limburg Tel. 06431-9095209 o. 0163-8272666

Militaria, 1. u. 2. Weltkrieg, Orden, Eh- renabzeichen, Uniformen, Säbel, Dolche, Bü- cher, Urkunden, Fotos, Alben, sucht O. Mau, Tel. 0261/401431

Ankauf: Antiquitäten, antike Möbel Ge- mälde, Bücher, Porzellan, Bronzen, Holzfig., gebr. Goldschmuck, Armband- u. Taschenuh- ren, Nerzgarderobe u.a. sucht O. Mau, Tel.

0261/401431

Auto Ankauf

W+A Automobile, wir kaufen Ihren PKW, LKW u. Wohnmobil in jedem Zustand, zu fairen Preisen. Bitte alles anbieten. Tel:

06432/9346422 o. 0163/1525464

Ankauf von

 

Gebrauchtwagen, Unfallwa-

 

gen, Geländewagen, Bussen,

Wohnmobilen zu Tages-

höchstkursen. Auch ohne TÜV

& mit vielen Kilometern. Bei

Abwicklung sofort Bargeld.

Keles Automobile

06432/9889140, 0178/9750479

Automobile Neuwied, Kaufe Fahrzeuge für Export auch Motorschaden, Unfälle, auch ohne TÜV auch hohe Kilometerleistung ge- gen Barzahlung. Keine Reklamation. Tel.:

02631/946432

ACHTUNG! Ankauf von Alt-u. Gebrauchtwa- gen sowie Geländewagen, Busse, Motorrä- der. Zustand egal. Bitte alles anbieten! Tel. 06431/598595 o. 0163/7338285

Ankauf aller Oldtimer, Youngtimer, Export- fahrzeuge, PKW, LKW, Busse, Geländewagen, Zustand egal, zahle Spitzenpreise, Tel. 0271- 72603, Handy 0171-9020590

Baumarkt

Biete hochwertige, fast neue, doppelge- brannte Premium Dachziegel, Schieferton en- gobiert, ca. 200 m², von Creaton mit vielen Extras für Walmdach, V.B., Tel: 017651462071

Dienstleistungen

Handwerkerteam hat Termine frei! Flie- sen, Laminat, Parkett, Farbe, Tapete, Gar- ten, Dach, Installationen. Renovierung und Sanierung - wir helfen und lösen Ihre Auf- gaben! Faire Preise - Deutsche Qualität! Te- lefon und Fax: 0 64 86-90 32 535

Allround Handwerker fürs Haus z.B Dach- erneuerung, Fassaden, Pflaster, Fliesen und Gärten Tel: 0157/ 84819009

Alles für Ihren Garten, Gartengestaltung-, Pflege, Pflasterarbeiten, Brunnen, Bachlauf- bau, Terrasse etc., Kostenlose Beratung un- ter Tel. 0173/3101527, www.niko-galabau.de

Digitalisiere Ihre alten „Schätzchen“ S8/N8 Filme, VHS, VHS-C, Hi8, Video8, Dias, Fotos, Musikk. & LP`s auf CD/DVD, Tel. 0261/63801, www.digistube-valler.de

Allround Handwerker fürs Haus z.B Dach- erneuerung, Fassaden, Pflaster, Fliesen und Gärten Tel: 0157/ 84819009

Familien-u. Seniorenhilfe (freiberufliche Basis) Wir suchen ständig familienerfahrene Personen zur stundenweise Betreuung oder für 24 Stunden. Infos: Tel.: 0261 2968796 www.notmutterdienst.org

Häusliche 24-Stunden-Betreuung nach Maß: Liebevolle und bezahlbare 24-Stun- den-Betreuung und -Pflege in den eigenen vier Wänden durch qualifizierte Mitarbeiter/ innen aus Deutschland, Polen, Tschechien, etc. Wir helfen, wenn es alleine nicht mehr geht. Kompetent und zuverlässig seit 2004:

www.Deutsche-Seniorenbetreuung.de, Tel:

0261/973 42-691

Familien- u. Seniorenhilfe (freiberufliche Basis) Wir suchen ständig familienerfahrene Personen zur stundenweise Betreuung oder für 24 Stunden, Infos Tel.: 0261/2968796 www.notmuetterdienst.org

Motorräder

Kaufe jeden alten Vespa-Roller auch de- fekt, Tel. 0172/6198890 oder 0261/12351

Peter Hilb, Motorrad-Zentrum Limburg, Wes- terwaldstr, 82! Wir führen Motorräder v. KTM, Aprilia, Quads v. Herkules, Roller v. Piaggio, Vespa, Gilera, Derbi + Aprilia, Elektrofahrrä- der v. Wheeler, Reparatur aller Motorradmar- ken! Tel: 06431/72045, www.peter-hilb.de

Häuser Gesuche

Suche Haus o. kleines Fachwerkhaus in ländlicher Gegend, gewerbl. Zu mieten. Zu- sendungen an MedienErleben Verlag, Joseph- Schneider-Str.1, 65549 Limburg, Chiffre: 1338

Wir suchen dringend für unsere zahlrei- chen Kunden aus Köln, Bonn und Frank- furt Einfamilienhäuser, Bauernhöfe und Ren- diteobjekte. Rufen Sie uns unverbindlich an! 02681/9826260 o. 02602/9502744, www. bender-immobilien.de

Wohnung Vermietung

WG Zimmer bei Hachenburg zu vermieten, Miete 150 Euro, Paterre 2 1/2 Zimmer mit Bad WM 330 Euro Tel: 02680/277 o. Handy:

0175/5050407

Stellenangebote

für bestehenden Kundenstamm selbsstän- dige Unterstützung gesucht. Www.räumlich- suber.de info 06431 2111845

Freiberufliche Mitarbeit, auch von zuhau- se möglich! Telefonkontakt zu Unternehmen (Einzelhandel), danach Infos per Mail ver- schicken, ein weiteres Telefongespräch, bei Zusage erhalten Sie 24,00 EUR. Für Rückfra- gen Tel.: 0261 2968796 oder Mail: service- buero-koblenz@gmx.de

Kundenkontakte für ein Seniorenmagazin für die Region Mittelrhein (freiberuflich) Mar- keting und Vertrieb, gerne auch Senioren. In- fos unter Tel: 0261 2968796

Freiberufliche Mitarbeit Anzeigenberatung, für ein Seniorenmagazin in der Region Mittel- rhein. Monatsobjekt, eigener Kundenstamm auch nebenberuflich möglich. Weitere In- fos: 0261 2968796

Freiberufliche Mitarbeit, auch von zuhau- se möglich! Telefonkontakt zu Unternehmen (Einzelhandel), danach Infos per Mail ver- schicken, ein weiteres Telefongespräch, bei Zusage erhalten Sie 24,00 Euro. Für Rückfra- gen Tel.: 0261/2968796 oder Mail: service- buero-koblenz@gmx.de

Freiberufliche Mitarbeit Anzeigenbera- tung für ein Seniorenmagazin in der Region Mittelrhein. Monatsobjekt, eigener Kunden- stamm auch nebenberuflich möglich. Weite- re Infos Tel.: 0261/2968796

Stellengesuche

Prof. Wohnungsreinigung zu günstigen Pauschalpreisen. www.räumlichsauber.de 01577917568 064312111843

Umzüge

Ruckzuck-Umzüge u. Haushaltsauflö- sungen, Montagedienst, auch zum güns- tigen Festpreis. Keine An- u. Abfahrtskos- ten. Tel. 06431/4931673 o. 0261/2062543

www.eue24.de

Flott Umzüge, Entrümpelungen, Montageleis- tungen zu günstigen Tarifen. Ohne An -und Abfahrtskosten. Tel: LM: 06431/2759721 o. KO: 0261/20819078, www.flott-umzüge.de

ELMI-Umzüge, alle km frei, 19,- Euro/Std., LKW 50 ,- Euro/Tag. Tel: 06431/977117, 0179/6844588, www.em-umzuege.de

Herausgeber: MedienErleben-Verlag GmbH Verleger & Geschäftsführer: Markus Echternach Redaktionsleitung: Rüdiger

Herausgeber: MedienErleben-Verlag GmbH

Verleger & Geschäftsführer: Markus Echternach

Redaktionsleitung: Rüdiger Ludwig (v.i.S.d.P.)

Verlagsleitung: Normann Schneider

Key Account: Annja Schneider-Knopp

Ausgaben & Portale

Koblenzerleben.de

112.485 Exemplare, Normann Schneider (verantw.)

LimburgWeilburgerleben.de

46.025 Exemplare, Annja Schneider-Knopp (verantw.)

RheinLahnerleben.de

56.055 Exemplare, Carsten Echternach (verantw.)

WesterwälderLeben.de

74.000 89.740

Exemplare, Carsten Echternach (verantw.)

BadCambergerleben.de

15.500 20.175
15.500
20.175

Exemplare, Gisela Heinrich (verantw.)

Mediaberater: Axel Bach, Frank Müller, Andrea

Günzl, Michael Karl, Gisela Heinrich, Mario

Dickenberger, Caroline Weis, Gregor Schulski

Redaktion: René Weiss, Christopher Schenk,

Carolin Krause, Willi Willig, Jacqueline Heiß, Sonja

Gembus, Christian Pernak, Sina Schmidt

Versand: Jan Noppe (verantw.), Heike Hof,

Andrea Sehr, Melanie Mouhlen, Uschi Reitz, Nicole

Heinz

Online: Christoph Nickel (Leitung), Jörg Schneider,

Bastian Schönnenbeck, Anne-Carin Burgard,

Christian Forgács

EDV/Software: Stephan Sehr (Leitung), Christian

Königstein, Julian Reschke

Verwaltung: Uwe Weyer, Carsten Larisch (kaufm.

Leitung), Petra Königstein, Funda Akkus, Ronja

Heinz, Andrej Kvindt, Friedhelm Hanß, Hannah

Friess, Marion Schnell

Graik & Design:

Satz:

Marta Friedrich

Media Scout Multimedia GmbH

Melanie Beisel

Lübben

Druck:

Schenkelberg Stiftung & Co.KGaA.

Am Hambuch 17 • 53340 Meckenheim

Feste freie Mitarbeiter: Helmut Volkwein

• Kostenlose Botenverteilung an alle erreichbaren

Haushalte im Verbreitungsgebiet

• Keine Haftung für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos

• Es gilt die Preisliste Nr. 4 vom 01.01.2012

MedienErleben-Verlag GmbH Joseph-Schneider-Straße 1 (in der WERKStadt) 65549 Limburg Tel: 0 64 31 / 5 90 97 - 0 Fax: 0 64 31 / 5 90 97 - 40

Verlagssitz Koblenz Hohenfelder Straße 22 (im Löhr-Center) Tel: 02 61 / 97 38 16 - 0 Fax: 02 61 / 97 38 16 - 20

info@medienerleben-verlag.de

anzeigen@medienerleben-verlag.de

redaktion@medienerleben-verlag.de

Flott Umzüge, Entrümpelungen, Montageleis- tungen zu günstigen Tarifen. Ohne An -und Abfahrtskosten. Tel: LM: 06431/2759721 o. KO: 0261/20819078, www.flott-umzüge.de

Tiermarkt

Griechische Landschildkröten aus 20011 zu verkaufen, nur in artgerechte Freiland- haltung! Tel: 06087/732 ab 16 Uhr

Hundetagespflegestelle in Ko-Lützel, Bun- galow, von Rentner, 10,- Euro Vollpension/pro Tag, Tel. 0261/98879327 oder 0163/6805358

Verschiedenes

WW. Campingplatz Elbingen Hahn am See. Feststehendes Wohnmobilheim, 32 qm Wfl., 240 qm Pachtgrundstück am See. Schlafz., Wohnz., EBK, Dusche WC, Gasheizung , überd. Terrasse, kompl. Eingerichtet mit Inventar, ganzjährig bewohnbar, VB 7.700 Euro, Tel:

02663/3455

Herpa Sammlung 200 Sattelzüge, Gliederzü- ge, Zugmaschienen in Orginal verpackung von 1982-1993 zu verkaufen, tel:06431/73531

Verkauf

Massey Fergusou 1114, 110 PS, Bj. 79, 8000 Betriebsstunden, Motor überholt, Was- serpumpe neu, Reifen gut, guter Allgemein- zustand, 8000 Euro VB, Tel: 0261-22756 / Mobil: 01756357444

Infrarot-Wärmekabinen, direkt vom Her- steller, deutsches Markenprodukt Infravi- tal, 56244 Freirachdorf, täglich 14 - 18 Uhr Tel. 02680-988680 fragen Sie nach unseren Messestücken

Neue H.Oberbekleidung Gr. 29, Preise VHS, 1a Terrassentisch oval, 150x88, Massiv-Kiefer, eichef, 35 EUR, Nachtkonsole Buche NB mit 3 SL 20 EUR, Sacrolog-Gürtel Gr. 4 Marke Bau- erfeind, bei LWS-Problem, neu, NP 185 EUR, Preis VHS, Tel. 02602/7449 (R. Montabaur)

Wohnmobile

Neue Wohnmobile zu vermieten! Auch in Kanada! Von 4 - 8 Schlafplätzen. Last-Mi- nute-Angebote unter 02603/12700 von 9.00 - 20.00 Uhr

Bürgerinfo
Bürgerinfo

BadCambergerleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

Landrat Michel führte Senioren-Union durch den neuen Gebäudekomplex

Gelungenes Zentrum für Dienstleistungen des Kreises

LIMBURG. Anfang Juni wur- de auf dem ehemaligen Bun- deswehrdepot im Limburger Schlenkert das neue Dienst- leistungszentrum des Kreises der Öffentlichkeit vorgestellt. Auf Wunsch des Vorstandes der Limburger Senioren-Uni- on stellte Landrat Manfred Michel jetzt allen interessier- ten Mitgliedern die Räum- lichkeiten vor und erläuterte

gemeinsam mit Kreisbran- dinspektor Georg Hauch das neue Gefahrenabwehrzent- rum.

D er Vorsitzende der Seni-

oren-Union Alfred Dern-

bach dankte den Seni-

oren für ihr großes Interesse und ganz besonders Landrat Manfred Michel für seine Be- reitschaft, das neue Dienst-

Manfred Michel für seine Be- reitschaft, das neue Dienst- Landrat Michel konnte zahlreiche interessierte Mitglieder

Landrat Michel konnte zahlreiche interessierte Mitglieder der Senioren-Union begrüßen.

Foto: Volkwein

Foto: © Bauerfeind AG Sommerschlussverkauf vom 03.-11.08.12 20 % - 50 % Rabatt auf ausgewählte
Foto: © Bauerfeind AG
Sommerschlussverkauf
vom 03.-11.08.12
20 % - 50 % Rabatt
auf ausgewählte
Artikel
20 % Rabatt
auf Fitness-
& Sportartikel
S. Mockenhaupt - Foto: © Bauerfeind AG
Bad Camberg, Lahnstr. 13-15, T: 06434 91690
Limburg, Joseph-Schneider-Str. 7, T: 06431 9218790
Weilburg, Mauerstr. 9, T: 06471 39424
Weilmünster, Marktplatz 15, 06472 830198
www.sanitaetshaus-kingler.de

leistungszentrum vorzustellen und Führungen anzubieten. Sichtlich überrascht, angesichts des großen Interesses, konn- te Landrat Manfred Michel im neuen Sitzungssaal des Verwal- tungsgebäudes 75 Seniorinnen und Senioren begrüßen und einen kurzen Einblick in das neue Dienstleistungszentrum geben. In insgesamt drei Bau- abschnitten wurden im ersten Bauabschnitt das Gefahrenab- wehrzentrum (GAZ), im zweiten Bauabschnitt das Verwaltungs- gebäude, die Fahrzeughalle, Technikzentrale, Treppenturm und Foyer und im dritten Bau-

LIMBURG-WEILBURG. Für den Landkreis Limburg-Weilburg liegt nun eine Konzeption für den Bereich der Adoptionsver- mittlung vor. Die Broschüre stellt die Grundlagen der Adop- tion vor und dient unter ande- rem der Information von adop- tionswilligen Eltern.

M elanie Eriksson (Fach-

dienstleiterin Sozialer

Dienst) und Marianne

Bastian, zuständig für die Adop-

abschnitt das fünfstöckige Verwaltungsgebäude errichtet. Insgesamt wurden auf 18299 Quadratmeter Grundstücksflä- che rund 23000 Kubikmeter umbauter Raum mit einer Nutz- fläche von 4444 Quadratmeter geschaffen. Die Baukosten aller drei Bau- abschnitte betrugen insgesamt acht Millionen Euro. Das neue Dienstleistungszentrum ist Heimat des Gefahrenabwehr- zentrums mit Brandschutz, Katastrophenschutz und den Rettungsdiensten; das Amt für öffentliche Ordnung beherbergt die Ausländerbehörde und die

Kommunalaufsicht Jagd, Waf- fen und Gewerbe. Als dritter Block ist das Sozialamt mit Hil- fen zum Lebensunterhalt, zur Pflege und zur Gesundheit im neuen Dienstleistungszentrum untergebracht. Manfred Michel: „Ich freue mich, dass wir mit dem neuen Dienstleistungszentrum alles genau so umsetzen konnten, wie wir es 2001 geplant hatten und das die Realisierung für das gesamte Quartier eine enorme Aufwertung erhielt. Die acht Millionen Euro Baukosten sind gut angelegtes Geld für den Kreis und besonders stolz bin

Neue Broschüre legt konzeptionelle Grundlagen der Adoption dar

Wohl des Kindes ist stets Leitgedanke

der Adoption dar Wohl des Kindes ist stets Leitgedanke Marianne Bastian (links), zuständig für die

Marianne Bastian (links), zuständig für die Adoptionsvermittlung, und Melanie Eriksson (Fachdienstleiterin Sozialer Dienst) überreichen Land- rat Manfred Michel die ersten Exemplare der neuen Broschüre über die

Grundlagen der Adoption.

Foto: -me-

tionsvermittlung im Landkreis, überreichten Landrat Manfred Michel die ersten Exemplare der informativen Broschüre. Erarbeitet wurde das Papier vom Fachausschuss Erziehungshilfe gemeinsam mit dem Amt für Ju- gend, Schule und Familie, dem Verein Adoption unser Weg e. V. und der Vereinigung der Pflege- und Adoptiveltern im Landkreis Limburg-Weilburg. Der Jugendhil- feausschuss Limburg-Weilburg hat die Konzeption in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen, erklärte Landrat Manfred Michel. Die neue Broschüre informiert über viele Details des Adoptions- prozesses. So wird zum Beispiel verdeutlicht, dass es Ziel der Ad- optionsvermittlung ist, für Kin-

der, die zur Adoption freigegeben werden sollen, die geeignete Ad- optionsfamilie zu finden. Dabei stehen das Wohl des Kindes und seine individuelle Situation im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit der Fachkräfte der Adop- tionsvermittlungsstelle, teilte der Landrat mit. Im Kern gehe es darum, dass für ein Kind Eltern gefunden werden, die bereit und in der Lage sind, vorbehaltlos die Elternverantwortung zu überneh- men. Dabei sei der Leidgedanke der Adoption stets das Wohl des Kindes, sagte Michel. Die Adoption soll dem Kind Ge- borgenheit und Zuwendung, unter Achtung der eigenen Biografie, in einer neuen Familie sichern. Seine Lebensbedingungen sollen sich im

Im August 2012 startet das neue Nach- hilfeinstitut Lern-WERKStadt Limburg. Wir bieten professionellen Nachhilfe-
Im August 2012 startet das neue Nach-
hilfeinstitut Lern-WERKStadt Limburg.
Wir bieten professionellen Nachhilfe-
Unterricht und Hausaufgabenbetreu-
ung für alle Altersstufen, Schulformen
und Schulfächer an.
Unser Angebot beinhaltet ein kosten-
loses Kennenlern-Gespräch mit indi-
vidueller Abstimmung auf Ihre Lern-
ziele und -wünsche.
Lernen Sie uns kennen beim
TAG DER OFFENEN TÜR
Freitag, 17. August (ab 13.00 Uhr) und
Samstag, 18. August (ab 11.00 Uhr)
Bei Anmeldung an diesen beiden Tagen entfällt die Anmeldegebühr.
Lern-WERKStadt Limburg · Bahnhofsplatz 2
(direkt gegenüber Eingang WERKStadt Limburg)
D-65549 Limburg an der Lahn · Telefon: 0 64 31/92 19 450 · Mobil: 01 74/8 06 31 49
email: kwildgrube@lern-werkstadt.de · Internet: www.lern-werkstadt.de

ich darauf, dass rund 80% des gesamten Auftragsvolumens an Firmen aus dem heimischen Raum vergeben wurden.” Die anschließende Führung durch Landrat Michel und Kreisbran- dinspektor Georg Hauch durch das neue Gefahrenabwehrzen- trum stieß auf großes Interes- se bei den Senioren und in der zentralen Leitstelle beantwor- tete Sven Otto geduldig zahl- reiche Fragen der interessierten Besucher. Hier in der Leitstelle gehen alle Notrufe über die 112 betreffend Brandschutz, Katastrophenschutz und Ret- tungsdienste ein, dies sind pro Jahr rund 30.000 Rettungs- dienst- und mehr als 2000 Feu- erwehreinsätze. Im Anschluss erfolgte noch eine kurze Führung durch das neue Verwaltungsgebäude, hier sind das Sozialamt, sowie das Amt für öffentliche Ordnung untergebracht. Der interes- sante Nachmittag fand seinen Abschluss durch einen kurzen Vortrag zum Thema „Pflege/ Pflegestützpunkt“. -hvo-

Vergleich zur bisherigen Situation durch die Annahme so gestalten, dass eine stabile und positive Per- sönlichkeitsentwicklung erwartet werden kann. Aufgabe der Ad- optionsvermittlungsstelle ist es, Schwangere und leibliche Eltern über alle Fragen bezüglich der Ad- option zu informieren und sie im Prozess der Entscheidungsfindung durch Gesprächsangebote zu un- terstützen. Dabei gilt es zum ei- nen gemeinsam Handlungsschrit- te zu erarbeiten, die den Verbleib eines Kindes in der leiblichen Familie möglich machen könnten oder zum anderen die Adoptions- freigabe zu unterstützen.

Für Informationen und zur

Beratung im Bereich der Adop- tionsvermittlung steht Ihnen im Amt für Jugend, Schule und Fa- milie der Kreisverwaltung Limburg- Weilburg, in der Außenstelle Weil- burg, Limburger Straße 8-10, Frau Dipl.-Sozialarbeiterin Marianne Bastian, Tel. 06431/296-5528, Fax: 06431/296-55 92, Email:

m.bastian@limburg-weilburg. de, zur Verfügung. Hier ist auch die neue Broschüre erhältlich. Bei Interesse am Pflegekinderwesen im Landkreis Limburg-Weilburg kann mit Frau Pötz-Weisbrod, Tel. 06431/296 -121, Fax:

06431/296–406, Email: c.poetz@ limburg-weilburg.de, Kontakt auf- genommen werden. -rlu-

HARK KAMINE - DIREKT VOM HERSTELLER GRATIS TESTSIEGER HARK KAMINE ÜBER 40 JAHRE HARK KAMINE
HARK KAMINE - DIREKT VOM HERSTELLER
GRATIS
TESTSIEGER
HARK KAMINE
ÜBER
40 JAHRE
HARK KAMINE
Der Marktführer!
Dauerbrand
Mit Feinstaubfilter
Über 70 HARK-Studios in
Deutschland - mehr Infos:
Dauerbrand
mit Automatik
mit Automatik
und externer
995,-
und externer
Verbrennungs-
www.hark.de
im Kamin- und Kachelofenbau
1.295,-
Dauerbrand
Dauerbrand
Verbrennungs-
luftzufuhr und
mit Automatik
mit Automatik
luftzufuhr
wasserführend
1.595,-
HARK Ausstellungen:
1.995,-
172-seitiger Katalog
3.295,-
56218 Mülheim-Kärlich, Industriestraße 21,
Mit Feinstaubfilter
Hark 44 GT
ECOplus
und Angebotsflyer mit Preisen
unter: hark.de oder gebühren-
3.495,-
Telefon (02 61) 2 91 98 92, Öffnungszeiten:
Mit Feinstaubfilter
Mit Feinstaubfilter
Mo. – Fr. 10.00 – 19.00, Sa. 10.00 – 18.00 Uhr
Dauerbrand
frei unter (0800) 2 80 23 23.
GUT (2,3)
mit Automatik
56235 Ransbach-Baumbach,
Bundesweit
6.495,-
und externer
Ausstellungen!
2.995,-
Pleurtuitstraße 12 – 14, Telefon (0 26 23) 46 15
Im Test:
Verbrennungs-
Mit Feinstaubfilter
12 Kaminöfen für die
Scheitholzverbrennung
Ausgabe 11/2011
3.295,-
luftzufuhr
Die angegebenen Preise beziehen sich auf den vorgefertigten Bausatz, mit Aufbau-DVD und Aufbauanleitung, wie Abb. mit schwarzer und klappbarer Türausführung, inkl. aller zum technischen Aufbau erforderlichen Materialien außer Schürzenmaterial und Putz,
jedoch ohne Zubehör. Veredelte Ausführung gegen Aufpreis. Lieferung frei Bordsteinkante. Alle technischen und sonstigen Angaben entsprechen dem Zeitpunkt der Drucklegung. Druckfehler, Irrtümer sowie technische und optische Änderungen vorbehalten!
4.395,-
Öffnungsz.: Mo. – Fr. 10.00 – 19.00 Uhr, Sa. 10.00 – 16.00 Uhr
6.495,-
Mit Feinstaubfilter
5.995,-
Mit Feinstaubfilter