Sie sind auf Seite 1von 16
Vergleichen Sie uns mit allen Fachmärkten in Ihrer Region! Sollten Sie dort innerhalb von 14
Vergleichen Sie uns mit allen Fachmärkten
in Ihrer Region! Sollten Sie dort innerhalb
von 14 Tagen nach dem Kauf den gleichen
Artikel – bei gleicher Leistung – nachweislich
günstiger bekommen können, erstatten wir
die Differenz.
Limburg, Neben Kaufland, Westerwaldstr. 111-113
TV AUDIO ELEKTRO ENTERTAINMENT FOTO PC HANDY
(0 64 31) 5 90 97-0
redaktion@medienerleben-verlag.de
www.limburgweilburgerleben.de
17.08.2012 • KW 33 • Jahrgang 3

Beselich Brechen Dornburg Elbtal Elz Hadamar Hünfelden Limburg Löhnberg Mengerskirchen Merenberg Runkel Villmar Waldbrunn Weilburg Weilmünster Weinbach

Vier Kandidaten, eine Stimme: Neuer Landrat wird am 9.9. gewählt
Vier Kandidaten, eine
Stimme: Neuer Landrat
wird am 9.9. gewählt
Am Wochenende wird in Offheim die Kirmes gefeiert
Am Wochenende wird
in Offheim die
Kirmes gefeiert
„Held der Straße“ bei Schäfer Automobile für Einsatz geehrt
„Held der Straße“ bei
Schäfer Automobile
für Einsatz geehrt
Große Vorschau: Fußball am Wochenende
Große Vorschau:
Fußball
am Wochenende
Familie & vhs startet mit fast 1000 Angeboten in das neue Semester
Familie &
vhs startet mit fast
1000 Angeboten in
das neue Semester
Radwegenetz in Limburg soll noch sicherer werden
Radwegenetz in
Limburg soll noch
sicherer werden
Jede Menge Top-Autos auf www. medienerleben-motaa.de
Jede Menge
Top-Autos auf www.
medienerleben-motaa.de

Tag der offenen Tür am Sonntag, 19. August

Polizei gibt Einblicke in ihre Arbeit

LIMBURG. Die Polizei am Off- heimer Weg in Limburg hat vor acht Jahren ihren lang ersehnten Erweiterungsbau beziehen dürfen. Im Frühjahr 2005 gab es dort den ersten Tag der offenen Tür, den vie- le interessierte Menschen genutzt haben. Jetzt können Sie Ihre Polizei wieder näher kennenlernen, und zwar am Sonntag, 19. August, von 10 bis gegen 17 Uhr.

P olizeidirektor Jürgen Be-

gere freut sich darauf,

möglichst viele Besucher

begrüßen zu dürfen. Seine Mitarbeiterinnen und Mitar- beiter bieten an diesem Tag ein interessantes Programm für Groß und Klein, um etwas mehr Einblick in die Arbeit, die

Ausstattung und die Möglich-

Einblick in die Arbeit, die Ausstattung und die Möglich- tungsgegenstände gezeigt und erklärt. Ebenfalls zu sehen

tungsgegenstände gezeigt und erklärt. Ebenfalls zu sehen sind verbotene Waffen, Rauschgifte und Fälschungen von Geld und Urkunden. Sehenswerte Vorführungen von Schutz- und Suchhunden finden um 11 und um 14 Uhr statt. Probesitzen im Polizeifahrzeug und selbst einmal Segway fah- ren ist ebenfalls möglich. Dane- ben gibt es Informationen zum

und testen, wozu er damit noch oder besser nicht mehr in der Lage ist. Anschließend ist klar, warum Alkohol und Straßenver- kehr nicht zusammen passen. Auch ein spezielles Unfallfahr- zeug veranschaulicht die beson- deren Gefahren eindrucksvoll. Ein neues Polizeimotorrad lädt zum Probesitzen ein und ein Printfoto darf mit nach Hause genommen werden. Für Kin- der gibt es zudem einen Fahr- rad- und Rollerparcours und die Möglichkeit, sich schminken zu lassen oder Buttons herzustel- len. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Für musika- lische Unterhaltung sorgt zwi- schenzeitig die Polizeikapelle Limburg. Als Aktionsfläche dient das Parkdeck der Polizeidirektion, das oberhalb des Gebäude- komplexes, über die Straße Am Schlag, zu erreichen ist. Ein Parkplatzangebot gibt es auf dem Gelände des TÜVs im Off- heimer Weg 42 a (neben der Polizei). Von dort führt ein kur- zer Fußweg zum Parkdeck. Auch unter der Lichfieldbrücke an der Westerwaldstraße / Wasserhaus- weg stehen Parkmöglichkeiten zur Verfügung. -rlu-

weg stehen Parkmöglichkeiten zur Verfügung. -rlu- keiten der Polizei zu geben. Neben Hausführungen mit der

keiten der Polizei zu geben. Neben Hausführungen mit der rund um die Uhr besetzten Po- lizeiwache, dem Zellentrakt und dem Erkennungsdienst werden auch Einsatzmittel und Ausrüs-

Einsatztraining der Hessischen Polizei, zur Kriminalitätsvorbeu- gung und für den interessierten Nachwuchs zum Polizeiberuf. Wer möchte, darf eine soge- nannte Rauschbrille aufsetzen

Wer möchte, darf eine soge- nannte Rauschbrille aufsetzen Spritzenhausfest der Linterer Feuerwehr Feiern und Gutes

Spritzenhausfest der Linterer Feuerwehr

Feiern und Gutes tun

LINTER. Am 18. und 19. August 2012 feiert die Freiwillige Feu- erwehr Linter ihr traditionelles Spritzenhausfest am Feuer- wehrhaus in der Heidestraße. DJ Sammy, bekannt aus Roxy´s Küch, Limburger Musikpark oder Altstadtfest Limburg, eröffnet am Samstag, 18. August, ab 20 Uhr mit den angesagtesten Hits die Feierlichkeiten. Geträn- ke an der stilvollen Cocktailbar sorgen für die nötige Energie. Motorradfreunde kommen am Sonntag, 19. August, auf ihre Kosten. Ab 9 Uhr laden der För- derverein Freiwillige Feuerwehr Linter e.V. sowie die Flaming- Stars, Feuerwehr-Biker Hessen (Interessengemeinschaft Motor- rad fahrender Feuerwehrfrauen und Männer), erstmals zu einem

Biker Frühstück ein. Nach aus- reichender Stärkung findet eine Ausfahrt im heimischen, länd- lichen Umland statt. Abschluss der karitativen Aktion ist nach Rückkehr in Linter eine mit zahlreichen, attraktiven Preisen vorgesehene Tombola. Der Erlös des Biker-Frühstücks sowie der Tombola kommen dem Kinder- Herzzentrum Gießen zu Gute. Unterstützt wird die Aktion durch Mitglieder des Motorrad- stammtisch Linter. Der tradi- tionelle Frühschoppen am Feuerwehrhaus findet ab 11 Uhr statt. Spielspaß für die Jüngsten steht ab 12 Uhr auf dem Programm. Ein großes Kuchenbuffet gib‘s ab 14 Uhr. Gegen 18 Uhr klingt das be- liebte Fest aus. -rlu-

Hartplatz des RSV Weyer ist zu gefährlich

WEYER. Der Zustand des Hartplatzes des RSV Weyer hat sich im Laufe des letzten Jahres dramatisch verschlechtert. Das Gut- achten eines Sachverständigen endet mit der Empfehlung, die Sportplatzfläche sofort zu sperren, da die Gefahr von schwer- wiegenden Verletzungen gegeben ist. Aufgrund des dringen- den Handlungsbedarfes hat der RSV bereits Angebote über die Grundsanierung des Tennenplatzes, sowie Angebote über den Bau eines Kunstrasenplatzes eingeholt. Am Mittwochabend wurden die Gemeindevertreter des Marktfleckens Villmar im Sportlerheim des RSV Weyer über den aktuellen Stand der Din- ge informiert. Ein Beschluss wurde freilich an diesem Abend noch nicht gefasst. Fest steht aber bereits jetzt, dass hier ge-

handelt werden muss.

-rlu-

Internationaler Chorgesang in Elz

ELZ. Anlässlich des 20jährigen Dirigats von Angelika Seip bie- tet der Frauenchor Elz am Sonntag, 2. September, um 16 Uhr im Bürgerhaus Elz allen Sangesfreunden einen außergewöhn- lichen Genuss des internationalen Chorgesangs. Die Elzer Sän- gerinnen erwarten den Besuch des University of Philippines Conzert Chorus. Der Chor von den Philippinen ist eng befreun- det mit dem Horbacher Männerchor, der ebenfalls auftritt. Die- ser philippinische Chor aus talentierten Studenten unter der Leitung von Prof. Janet Sabas-Aracama gehört inzwischen zu den weltweit besten Chören und hat mehrfach internationale Auszeichnungen erhalten. Der Männerchor Horbach, der seit 130 Jahren besteht, darf sich zu den leistungsstärksten Chö- ren weit über die Region hinaus zählen. Auf nationalem Par- kett hat der Chor unzählige Erfolge ersungen. Der Frauenchor Elz ist stolz, mit diesem Konzert im Bürgerhaus Elz internati- onale Spitzenleistungen zu bieten und lädt alle Freunde der Musik herzlich ein, außergewöhnliche Musik und Darbietungen zu erleben und zu genießen. Eintrittskarten können bei den Sängerinnen sowie beim Weinlädchen Schnabel, Lehrstraße 13, in Elz und an der Eintrittskasse erworben werden. -rlu-

Kirmes in Runkel startet mit Live-Rock

RUNKEL. Die Runkeler Kirmes wird vom 24. bis 27. August im Festzelt an der Lahn gefeiert. Zum Auftakt steigt am Freitag, 24. August, ab 21 Uhr eine Beat-Party mit Black & White Mu- sic. „Visavis“ werden das Kirmes-Zelt zudem live rocken. Ein- lass ist um 20 Uhr. Weitere Höhepunkte der Kirmes sind u.a. der Laternenumzug der Kinder am Samstag um 19.45 Uhr und der anschließende Bieranstich durch Bürgermeister Friedhelm Bender. Alle Infos gibt es in der kommenden Ausgabe. -rlu-

Sofort Bargeld

Beleihung von Schmuck • Uhren Münzen • Gold • Brillanten

Goldankauf

Schmuck • Uhren Münzen • Gold • Brillanten Goldankauf Stephan Hermann GmbH - Altengraben 40 56068
Schmuck • Uhren Münzen • Gold • Brillanten Goldankauf Stephan Hermann GmbH - Altengraben 40 56068

Stephan Hermann GmbH - Altengraben 40 56068 Koblenz - Telefon: 0261/133080 www.pfandhaus-hermann.de

Nachrichten
Nachrichten

Second-Hand-Basar in der Kulturhalle

NIEDERBRECHEN. Der Spielkreis Niederbrechen veranstaltet am kommenden Sonntag, 19. August, von 10 bis 12 Uhr in der Kulturhalle in Niederbrechen, Dietkircher Straße, einen Second-Hand-Basar rund ums Kind. Es werden Baby- und Kinderbekleidung für Herbst/Winter in den Größen 52-176, Kinderwagen, Autositze, Babyzubehör, Umstandsmoden und Spielzeug angeboten. Schwangere werden bereits eine halbe Stunde früher eingelassen. Näehre Informationen erhalten Sie bei Manuela Gemmel, Tel. 06438/409157. -rlu-

• ฀Baumschule฀mit฀großer฀Pflanzenauswahl •
• ฀Baumschule฀mit฀großer฀Pflanzenauswahl
• ฀Leistungsfähiger฀Betrieb฀für฀Garten-฀und฀Landschaftsbau
• ฀Außergewöhnliche฀Garten-Accessoires
• ฀Landlust-Geschenke-Boutique฀mit฀Kräuterwind฀Kaufladen฀
Spaß beim Sparen Aktuelle Beilagen-Angebote »ALDI SÜD« Runkel, Brechen, Elbtal, Hadamar, Villmar, Limburg,
Spaß beim Sparen
Aktuelle Beilagen-Angebote
»ALDI SÜD«
Runkel, Brechen, Elbtal, Hadamar,
Villmar, Limburg, Waldbrunn
»KAUFLAND LIMBURG«
Beselich, Brechen, Elbtal, Elz,
Hadamar, Hünfelden,
Limburg, Runkel
Teilbelegung: Dornburg,
Mengerskirchen, Villmar, Waldbrunn
Gültig ab 20.08.2012 – 25.08.2012
Herkules Bau & Gartenma
Limburg
Kapellenstr. 10
Tel. (0 64 31) 21 25 90
Öffnungszeiten
Montag bis Samstag
von 08 00 Uhr bis 20 00 Uhr
»HERKULES BAU & GARTENMARKT«
Beselich, Brechen, Dornburg,
3 in 1 Funktion:
Saugen, Blasen, Häckseln
Auf Bestellung
erhältlich!
Elbtal, Elz, Hadamar, Hünfelden,
Benzin-Laubsauger
BLS 1000 ikra
Zusätzlich benötigen Sie
das Zubehör-Set
1,0 kW (1,4 PS), Easy-Start-
Funktion, 3-fach höhen-
bestehend
aus:
verstellbare Laubsammel-
Nägel,
Dachpappenstifte
düse mit Führungsrädern,
und
das
Windankerseil
34.99 €
Schultergurt,
zur
Dachverankerung
40
Liter Fangsack,
Art.Nr.: 27779859
Wandstärke
28 mm
Limburg, Merenberg, Runkel, Villmar
**UVP
des Herste
109.9
Allesschneider E16
130
Watt, Wellenschliffmes-
Teilbelegung: Mengerskirchen,
Solange Vorrat reicht.
ser mit polierter Schneide,
Metallführung, schräg gestellt,
Schnittstärkeeinstellung bis
Blockbohlenhaus „Fulda“**
ca. 20 mm, Sicherheitsschalter,
Blockbohlen aus Nadelholz, umbauter Raum 20 m 3 ,
1-flg Tür mit Lichtausschnitten, 2 Fenster, inkl.
Fußboden, ohne Dachpappe, Sockelmaß ohne Dach-
Auffangschale, Art.Nr.: 26066172
139
99
überstand (B x T) ca.: 300 x 300 cm, naturbelassen,
14%gespart!
Art.Nr.: 22723871
CORDA
¨
Alu-Vielzweckleiter
Weilburg, Weilmünster
119
nach EN 131, TÜV/GS-Prüfung,
z.
B.: 3 x 7 Sprossen, Länge
1-fach ca. 1,95 m, Länge 3-fach
ca.
4,20 m, Art.Nr.: 21351228 u.a.
o.
Abb
zerlegt im Karton
3
x 9 Sprossen
89.– €
Solange Vorrat reic
als Anlege-, Steh-
o.
Abb
3
x 10 Sprossen
oder Schiebeleiter
Kommode „Trezzo“
zu verwenden
109.– €
Abholpreis
ohne Inhalt
.
.
Dekor weiss, mit 3 Türen
und 2 Schubladen,
WE_FF-NF
Gefrierschrank
899
11%gespart!
799
36%gespart
69
9
monatlicheMindestrate20.–€*
99
99
10%gespart!
»REWE FUNK«
169
99
Deutschland:
Zimmermann
REWE
Farmland-
Beste Wahl
11%gespart!
Champignons
weiß
Kl. I,
(1 kg = 3.33)
Schinken
Käse gerieben
feinherb,
versch. Sorten,
edelrauchig
(100 g = 0.50)
300-g-Schale
AKTIONSPREIS
100 g
AKTIONSPREIS
200-g-Pckg.
AKTIONSPRE
AKTIONSPREI
Teilbelegung:
Die neue REWE
Die neue REWE
Sammelaktion. Sammelaktion.
Mit 210 Stickern um die Erde –
Mit 210 Stickern um die Erde –
IhrIhr Preisvorteil:Preisvorteil:
Pro Pro 10 10 E E Einkaufswert Einkaufswert
44%!44%!
IIhrhr PreisvorteilPreisvorteil::
Limburg, Runkel
5 5 Sammelsticker Sammelsticker GRATIS! GRATIS!
1. 00
32%!32%!
Bis 06.10.2012, aber nur solange der Vorrat reicht.
Bis 06.10.2012, aber nur solange der Vorrat reicht.
1. 00
1. 00
(solange der Vorrat reicht)
Deinei e Abenteuer-WeltAbenteuer-Weltreise!reise!
REWE spendet für die
REWE spendet für die
Red Bull
Energy Drink
versch. Sorten,
koffeinhaltig,
(100 ml = 0.40)
Dr. Oetker
Bistro Baguette
0,25-l-Dose
versch. Sorten,
tiefgefroren,
(100 g = 0.40)
zzgl. 0.25 Pfand
AKTIONSPREIS
250-g-Pckg.
AKTIONSPRE
IhrIhr Preisvorteil:Preisvorteil:
32%!32%!
EXCLUSIVE EXCLUSIVE OUTDOOR OUTDOOR WEA WEA
IhrIhr PrePreisvorteil:isvorteil:
R
ab Montag 20. August
3131%!%!
First Class Outdoor We
www.norma-online.de
Hochwertige Funktionstextili
»NORMA«
1. 00
EXCLUSIVE EXCLUSIVE OUTDOOR OUTDOOR WEAR WEAR
Jagd- und Freizeit-
exklusiv bei
R
Windbreaker
1. 00
Schwarz
Mit Stehkragen
windabweisender
Funktion
Durchgehender
je Windbreaker
Mit
Strickbündchen
an Saum, Kragen
taschen mit
windabweisend
Beselich, Hadamar, Hintermeilingen
24,99 *
Oberstoff
Futter
Haut
EXCLUSIVE EXCLUSIVE OUTDOOR OUTDOOR WEAR WEAR
Jagd- und
Mit Stehkragen und
R
Freizeit-
abnehmbarer Kapuze
Funktionsjacke
verschluss mit verdeckter
Druckknopfleiste
hochwertige
und wasserabweisend durch
mit strapazierfähigen
Taslon-Einsätzen
Teilbelegung:
Eingrifftaschen
Weitenregulierbarer
Beschichtung mit Teflon ®
Oliv
durch Klett-
Wärmeisolierend durch das
Membran-Futter
Mit hoch-
verschluss
tasche
wertiger
Weitenregulierung
innen an der Taille
durch Kordelzug
und Stopper
Stickerei
Wind-, Schmutz- und Wasserdicht
Wind-, Schmutz- und Wasserdicht
Körper
Ärmel
29,99 *
Klappen-Taschen
Oberstoff mit
Oberstoff mit
Teflon Beschichtung
Teflon Beschichtung
mit Klettverschluss
hochwertige,
Membran
Membran
wärmende und
super leichte Wattierung
Futter
Fleece - Futter
Haut
Haut
Weinbach, Weilmünster, Weilburg, Meren-
EXCLUSIVE OUTDOOR WEAR
EXCLUSIVE OUTDOOR WEAR
Jagd- und Freizeithose
Die OptiTEX ® -Membran
R
hält 180 Minuten
wasserdicht, die Nähte
OptiTEX ® -Membran
Teilelastischer Bund
sind zusätzlich vertaped
wind- und wasserdicht
mit Gürtelschlaufen
aufsaugende Einlegesohle
und schmutzabweisend
Membranfutter wärme-
isolierend atmungsaktiv
je Hose
Profilierte Laufsohle aus
1 praktische Handytasche
auf der rechten Seite
thermoplastischem Gummi
Mit hoch-
Oliv
Klappen-Taschen
wertiger
mit Klettverschluss
Stickerei
Mit strapazierfähigen
Taslon-Einsätzen im
Outdoor-Stiefel
berg, Löhnberg, Mengerskirchen, Waldbrunn,
19,99 *
22,9
kombiniert mit Mesh-Einsätzen, ausgerüstet
Weitenregulierung am
Oberstoff
mit wasserabweisendem TEFLON ®
Beinabschluss durch Klettverschluss
Braun/Rot
Membran
Fleece
Haut
EXCLUSIVE EXCLUSIVE OUTDOOR OUTDOOR WEAR WEAR
EXCLUSIVE OUTDOOR WEAR
EXCLUSIVE OUTDOOR WEAR
EXCLUSIVE EXCLUSIVE OUTDOOR OUTDOOR WEAR WEAR
Fleece-Thermo-Unterhemd oder
EXCLUSIVE EXCLUSIVE OUTDOOR OUTDOOR WEAR WEAR
Jagd- und
Jagd- und Freizeit-
Jagd- und
R
R
R
R
Freizeit-Cap
Fleece-Handschuhe
Freizeit-
-Unterhose für Freizeit und Jagd
Kniestrümpfe
für Herren
Mit Stehkragen
fingerfrei tragbar je Paar
je Cap
durch flache Nähte
Wende-Cap,
innen mit
®
®
Neon-Futter
Villmar, Runkel, Limburg, Dornburg
je Paar
Fingerfrei
®
Dunkel-
Oliv
Langarm mit Bündchen
Mit Zwickel
Weicher, elastischer Komfortbund
Polsterung an Zehen, Ferse,
Dunkel-
02.T.25464
Schienbein und Wade
Oliv
Rippbandage für perfekten Sitz
Druckstellen und Blasen vor
Weich gepolsterte Frotteesohle mit
FINANZIERUNG
24 kleine Raten ab 10 €
monatlich; bis 25.8.2012. *
»MEDIMAX«
Dornburg, Brechen, Elz, Runkel, Hadamar,
Hintermeilingen, Limburg, Beselich, Weilburg
Teilbelegung:
* Barpreis = Nettodarlehensbetrag; gebundener
Sollzins und effektiver Jahreszins 0%.
Ein Angebot der Santander Consumer Bank AG,
Santander-Platz 1, 41061 Mönchengladbach.
Klasse
1-8 kg Füllmenge
A +
Energie- Startzeitvorwahl &
effizienz
Restzeitanzeige
Klasse
Aquaprotect-System
A
Schleuder-
wirkung
Waschvollautomat GO148DF/L
• Kurz-/Schnellprogramm • Handwasch-Programm
• HxBxT: 85 x 60 x 54 cm • Art.-Nr.: 703874
UVP 679.-
1400 U/min
299.-
Barpreis oder 24 x 12,45 mtl.*
Alle Preise Abholpreise. Keine Mitnahmegarantie. Ohne Dekorationsartikel.
Villmar
Einer der größten Polster-Spezialisten zwischen Frankfurt und Köln
Bei MEDIMAX helfen wir unseren Kunden
gerne weiter. Und zwar bis jeder das
passende Produkt gefunden hat. Einer der
Gründe, warum die Verbraucher MEDIMAX
in einer Kundenbefragung des deutschen
Instituts für Service-Qualität zum „Belieb-
testen Elektromarkt” gekürt haben 1) . Testen
auch Sie uns jetzt!
Kompetent in
Beratung und Service
1) Kundenbefragung Elektromärkte 2011.
Weitere Informationen unter www.disq.de
TV • AUDIO • ELEKTRO • ENTERTAINMENT • MULTIMEDIA • MOBILFUNK
Limburg-Offheim
Kapellenstraße/Lindenstraße
%
% POLSTERMÖBEL %
%
%
%
BONUS-
%
%
%
%
%
TAGE
%
%
%
»POLSTER CITY«
BONUS**
200.-
] Einkaufswert!
BONUS**
%
300.-
t!
BONUS**
BONUS**
BONUS**
400.-
500.-
Runkel, Hadamar
Jetzt zugreifen! Die besten Vorteile des Jahres!
ab 1000
t!
600.-
** Ausgenommen Werbeware und bereits reduzierte Ware. Nur für Neuaufträge. Der Bonus wird sofort beim Kauf einer Garnitur vom
Nur fケr kurze
Zeit!
ab 1500
Kaufvertragswert in Abzug gebracht. Pro Haushalt und Einkauf nur ein Bonus einlösbar. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.
] Einkaufswert!
ab 2000
] Einkaufswert!
Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Gilt nicht für Casada und Stressless Produkte.
t!
ab 2500 ]
Einkaufswert!
t!
In vielen Bezugsvarianten
%
ab 3000 ] Einkaufswert!
und Farben zum
individuellen Preis
%
899.- Ohne
GROSSE
TYPEN
VIELFALT
EINMALIG IN
Alles Abholpreise
DER REGION
!
In Stoff ab.
Moderne Polstergarnitur
Bezug Stoff, ca. 215 x 265 cm. Kopfstケtzen
Kopfstクtzen
und Hockerbank gegen Mehrpreis
ca.
300
Funktions- und Relaxsessel
Polstergarnituren & über
Polster-City PO 7/12 - 1
150
E
kl
i
b
i
* *
di
F
d
W
h
Sie inden diese Beilagen mit allen Angeboten in den
nächsten 8 Tagen auch unter www.limburgweilburgerle-
Druckfehler vorbehalten. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Verkauf nur solange der Vorrat reicht. Aktionspreise sind zeitlich begrenzt. Nur in teilnehmenden Märkten.
www.facebook.com/medimax
S1_KW34/12_V7

LimburgWeilburgerleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

Zeit für Wagner

Hausinschriften…

sind bei uns eher selten, wenn man mal von früheren Baujahren absieht. In einem Büchlein aus dem Jahr 1942 habe ich viele entdeckt und mit Genuß gelesen. Hier mal ein paar Kostproben:

H öhen und Tiefen ebnet

die Zeit, aber sie eilet – versteh’ sie und schaffe.

- Gott lasse dieses Haus im

Segen stehen, auch die darin wohnen und vorübergehen.

- Die Leute sagen immer, die

Zeiten werden schlimmer. Ich sage aber nein, denn es trifft

viel besser ein. Die Zeiten blei- ben immer, nur die Leute wer- den schlimmer.

- Freund sei zufrieden mit dei-

nem Schicksal, denn trotz has-

ten und jagen bringst Du es

doch nicht weiter als bis auf heute.

- Dem, der sein Haus hat wohl

bestellt, lacht doppelt schön die ganze Welt.

- Wenn Du Frieden im Herzen

hast, wird die Hütte zum Palast

- Wenn Du Frieden im Herzen hast, wird die Hütte zum Palast - Den Jungen zum

- Den Jungen zum Fröhlichsein, den Alten fürs Zipperlein.

- Wer stets im Treuen schafft

sein Sach’, darf stolz sein auf sein Tor und Dach.

- Es sitzt kein Fürst so hoch im Land, er nährt sich durch des Bauern Hand.

- Glück und Unglück, trag’ in

Ruh’. Alles geht vorüber und

auch Du… Mir gefällt besonders gut: Jeder baut nach seinem Sinn, denn

keiner kommt und zahlt für ihn. Ihr Stefan Wagner

Flohmarkt im Dehrner Bürgerhaus

DEHRN. Der Kindergarten Dehrn veranstaltet am Sonntag, 9. September, einen Flohmarkt im Bürgerhaus. Zwischen 14 und 16 Uhr werden Baby- u. Kinderbekleidung, Spielsachen und vie-

les mehr rund ums Kind verkauft. Für Kaffee und Kuchen ist ge- sorgt. Verkaufsinteressenten wenden sich telefonisch an Tanja Klausnitzer 06431/976706 oder Sonja Lange 06431/9776038

(jeweils Mo-Fr).

Basar im Dorndorfer Pfarrzentrum

-rlu-

DORNDORF. Im Pfarrzentrum in Dorndorf findet am Samstag, 8. September, von 14 bis 16 Uhr ein Kinderbekleidung- und Spielwarenbasar statt. Die Abgabe der Artikel erfolgt am Frei- tag, 7. September, zwischen 15 und 17 Uhr. Nähere Angaben und Nummernvergabe bei Monika Rompel, Tel. 06436/2125 und Sandra Brandner, Tel. 06436/944993. -rlu-

Wallfahrt zum „Herzenberg“

BRECHEN. Die kath. Frauengemeinschaft Niederbrechen unter- nimmt am Mittwoch, 22. August, eine Wallfahrt zum „Herzen- berg“/Hadamar und zur Wallfahrtkapelle/Beselich. Anmeldun- gen bitte bei Gertrud Egenolf (06438/1872) und Hiltrud Kremer (06438/3252). Abfahrt ist um 13.30 Uhr am Hyde-Park. -rlu-

Der Polstermöbelspezialist

Der Polstermöbelspezialist ➯ Polstern und neu beziehen ➯ Lederaufarbeitung ➯ Ledernachfärbung ➯ Über 3000

Polstern und neu beziehen

Lederaufarbeitung

Ledernachfärbung

Über 3000 Stoffe u. Leder zur Auswahl

Bad Camberg-Würges

0 64 34 / 94 35 - 1 40

www.nagelhomecompany.de

9 4 3 5 - 1 4 0 www.nagelhomecompany.de • Beratung rund ums Dach • Reparaturen
9 4 3 5 - 1 4 0 www.nagelhomecompany.de • Beratung rund ums Dach • Reparaturen
9 4 3 5 - 1 4 0 www.nagelhomecompany.de • Beratung rund ums Dach • Reparaturen
• Beratung rund ums Dach • Reparaturen aller Art • Dacheindeckungen aller Art • Dachrinnen-Reinigung
• Beratung rund ums Dach
• Reparaturen aller Art
• Dacheindeckungen
aller Art
• Dachrinnen-Reinigung
• Gerüstverleih
• Spenglerarbeiten
• Einbau von
• Fassadenverkleidung
Dachwohnraumfenstern
Ringstraße 17 · 65606 Villmar-Aumenau
Tel. 06474 / 88 31 07 · Fax: 06474 / 882 00 04

Die örtliche Ordnungsbehörde Informiert:

Anleinpflicht von Hunden
Anleinpflicht von Hunden

sowie Verunreinigung durch Hundekot in Limburg und den Stadtteilen

Die örtliche Ordnungsbehörde der Kreisstadt Limburg a. d. Lahn weist alle Hundebesitzer darauf hin, dass beim Halten und Führen von Hunden die Bestimmungen der Gefahrenabwehrverordnung zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung (GVO)

beachtet werden müssen.

Sicherheit und Ordnung (GVO) beachtet werden müssen. Nach dieser Verordnung sind Hunde - innerhalb der

Nach dieser Verordnung sind Hunde

- innerhalb der zusammenhängend bebauten Teile der Kreisstadt Limburg a. d. Lahn,

- im Bereich des Greifenberges und des Schafsberges sowie

- innerhalb aller öffentlichen Anlagen an der Leine zu führen.

Beim Ausführen der Hunde ist außerdem darauf zu achten, dass öffentliche Straßen sowie die begehbaren Teile von öffentlichen Anlagen nicht durch Hundekot verunreinigt werden dürfen.

Sollte es dennoch zu einer Verunreinigung durch Hundekot kommen, ist diese unverzüglich durch den Hundeführer zu beseitigen.

Verstöße gegen die Verordnung können als Ordnungswidrig- keit verfolgt und mit einer Geldbuße geahndet werden.

Kreisstadt Limburg a. d. Lahn Der Bürgermeister als örtliche Ordnungsbehörde

Im Auftrag gez. ( Müller ) Magistratsoberrat

Wir suchen ein liebevolles Zuhause BEXTER BLACKY KIRA III PASCHA Bexter ist eine dreijährige Grautiger-Dogge.
Wir suchen ein liebevolles Zuhause
BEXTER
BLACKY
KIRA III
PASCHA
Bexter ist eine dreijährige
Grautiger-Dogge. Der wunder-
schöne Rüde wurde leider ein
Scheidungsopfer. Bexter ist ein
gutmütiger Riese, der nicht nur
Frauen liebt. In seinem neuen
Zuhause wünscht er sich ein
Herrchen, das sich liebevoll um
den schwarz-weißen Riesen
kümmert und keine Angst vor
ihm hat.
(Tierheim Limburg)
Blacky, der grazile, aufgeweck-
te Spitz-Labrador-Mischling,
ist gerade sechs Jahre alt. Der
kleine Frechdachs sucht nun
endlich eine Familie, die sei-
nem fröhlichen Gemüt gerecht
werden kann. Allerdings kann
er keine Katzen leiden. Des-
halb würde er gerne alle Auf-
merksamkeit für sich haben.
Findet er bei Ihnen ein neues
Zuhause?(Tierheim Limburg)
Kira III ist einfach atemberaubend
schön gezeichnet. Das 13 Monate
alte Staffordshire-Bullterrier-Mädel
liebt einfach alles und jeden. Mit
ihrem sanften Gemüt und der Pow-
er ihres Körpers wäre sie der ideale
Hund für eine junge Familie. Leider
steht sie nicht nur in Hessen auf
der Liste der „angeblich“ gefähr-
lichen Rassen. Einen Wesenstest
hat sie schon mit Bravour bestan-
den. (Tierheim Limburg)
Tierheim Limburg Tel.06432/801455
Pascha ist ein Prachtkerl von Kater,
und ca. vier Jahre alt. Freigänger!
Pascha hatte einen Kieferbruch, der
operiert und mittlerweile ausgeheilt
ist. Leider leidet er an einer Auto-
Immunerkrankung, bei der er gele-
gentlich „dicke“ Pfoten bekommt
und dann mit Cortison behandelt
werden muss. Anfangs ist er etwas
scheu, taut aber schnell auf. Gechipt,
geimpft, entwurmt, entfloht, kastriert
und negativ auf FIV + FeLV getestet.
(Tierheim Limburg)

LimburgWeilburgerleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper
Nachrichten
Nachrichten
Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper Nachrichten Manfred Michel (CDU). Helmut Jung (SPD). Dr. Klaus Valeske

Manfred Michel (CDU).

Online-Deal, E-Paper Nachrichten Manfred Michel (CDU). Helmut Jung (SPD). Dr. Klaus Valeske (FDP). Franz Zumkier

Helmut Jung (SPD).

E-Paper Nachrichten Manfred Michel (CDU). Helmut Jung (SPD). Dr. Klaus Valeske (FDP). Franz Zumkier (Piraten).

Dr. Klaus Valeske (FDP).

Michel (CDU). Helmut Jung (SPD). Dr. Klaus Valeske (FDP). Franz Zumkier (Piraten). Öffentliche Versteigerung 1

Franz Zumkier (Piraten).

Öffentliche Versteigerung

1 Ladewagen Kaweco, 1 Abschiebewagen Fliegl, 1 Rundballenpresse Welger, 1 Feldhäcksler John Deere, 3 Schneeräumschilder, 1 Stapler, Pkws, Anhänger, 1 Motorroller, Baumaschinen, Rüttelplatten, Werkzeuge, Briefmarken- u. Münzsammlung, etc.

Besichtigung: 25. August 2012, 08:30 – 11:00 Uhr Versteigerungstermin: 25. August 2012, ab ca. 11:15 Uhr Besichtigung u. Versteigerung: Betriebsgelände Philippi-Auktionen Ausführliche Versteigerungsliste mit Ausrufpreisen und Fotos auf unserer Internetseite.

mit Ausrufpreisen und Fotos auf unserer Internetseite. Jürgen Philippi-Auktionen Im Churfeld 23, 56424 Moschheim

Jürgen Philippi-Auktionen

Im Churfeld 23, 56424 Moschheim Tel.: 02602-180379, Fax: 2102 e eMail: info@philippi-auktionen.de Internet: philippi-auktionen.de

Im Landkreis Limburg-Weilburg wird am 9. September ein neuer Landrat gewählt

Vier Kandidaten, eine Stimme!

„Maybebop“ zu Gast beim „Frohsinn“

NIEDERBRECHEN. Für sein 100-jähriges Jubiläum hat der MGV „Frohsinn“ Niederbrechen ein paar ganz besondere Gäste ein- geladen: die A-capella-Gruppe „Maybebop“. Maybebop sind vier schräge Typen aus Hannover, Hamburg und Berlin, die sich in der Spitzengruppe der deutschen Musik- und Theaterszene etabliert haben. Ihr Charme ist einfach unwiderstehlich, sie singen super, tanzen gerne, sind albern und doch ernst, kommen schnell zur Sa- che und sind künstlerisch einzigartig. Am Samstag, 8. September, ab 20 Uhr präsentiert die vierköpfige Gruppe in der Kulturhalle Nie- derbrechen ihr breites Repertoire an durchweg eigenen deutsch- sprachigen Liedern, die vor allem live überzeugen. Karten gibt es zum Vorverkaufspreis von 18 Euro (es besteht kein Anspruch auf einen Sitzplatz/20 Euro an der Abendkasse) u.a. bei Joachim Klein, Marktstraße 26, Niederbrechen, Telefon: 06438/1449 oder per Mail an frohsinn@joachim-klein.de. -rlu-

-rlu- LIMBURG-WEILBURG. Am Sonntag, 9. September, 8 bis 18 Uhr, wird im Land- kreis Limburg-Weilburg ein neuer Landrat gewählt. Rund 134.000 Bürgerinnen und Bürger sind zum Gang an die Urnen aufgerufen.

V ier Kandidaten bewerben

sich um das Amt des neu-

en Landrates, dies sind:

Der aktuelle Amtsinhaber Man- fred Michel (CDU), der derzeitige Erste Kreisbeigeordnete Helmut Jung (SPD), Dr. Klaus Valeske (FDP) und Franz Zumkier (Pira- ten). „Derzeit läuft alles absolut nach Plan. Die Benachrichtigungen

GOLD-ANKAUF

beim Juwelier Ihres Vertrauens

BAHNHOFSTRAßE 15

BAHNHOFSTRAßE 15

 

65549 LIMBURG TEL. 0 64 31 / 9 80 00

Wir kaufen Ihr Altgold

 

Münzen

Altgold

Zahngold Schmuck

Fair, diskret und bar

 Zahngold  Schmuck Fair, diskret und bar Organisieren mit ihrem Team die Landratswahl im Landkreis

Organisieren mit ihrem Team die Landratswahl im Landkreis Limburg- Weilburg: Kreiswahlleiter Dr. Thomas Orth (rechts) und sein Stellver- treter Jürgen Morschäuser. Foto: Rüdiger Ludwig

an die Wahlberechtigten sind bereits verschickt. Eine mögli- che Stichwahl würde am Sonn- tag, 23. September, stattfinden. Allerdings nur, wenn keiner der Kandidaten im ersten Wahlgang die erforderliche Mehrheit er- hält“, erklärten Kreiswahlleiter Dr. Thomas Orth und der stell- vertretende Kreiswahlleiter Jür- gen Morschhäuser im Gespräch mit medienerleben. Die Büros des Kreiswahlleiters befinden sich in der Gartenstraße 1 in Limburg, im neuen Dienstleis-

tungszentrum des Kreises. Hier laufen am Abend des 9. Septem- ber die einzlenen Ergebnisse aus den Gemeinden und Städten des gesamten Landkreises ein. „Die Zahlen aus den einzelnen Wahl- bezirken werden uns sowohl per E-Mail als auch per Fax mitge- teilt. Dies erhöht die Sicherheit. Das vorläufige End-Ergebnis dürfte bereits gegen 21 Uhr vor- liegen, da jeder Wahlberechtigte nur eine Stimme hat, also nur ein Kreuz auf dem Stimmzettel eintragen muss. Die Auszählung

ble Vocapella Limburg, Landesju- gendchor Hessen, MGV Eintracht Liederkranz Obertiefenbach. Die künstlerische Gesamtleitung hat Chorleiter Jürgen Faßbender. Kar- ten sind an der Abendkasse für 10 Euro und im Vorverkauf an der Ticketzentrale mit einer Vorver- kaufsgebühr von einem Euro pro Karte erhältlich. Infos unter www. cantabile-limburg.de. -rlu-

dürfte demnach relativ zügig über die Bühne gehen“, so Dr.

Orth und Morschhäuser. Weitere Informationen zur Landratswahl 2012 gibt es im Internet und

www.landkreis-limburg-weil-

burg.de/Wissenswertes/Wahlen. Anmerkung der Redaktion: Bei der letzten Landratswahl im November 2006 lag die Wahlbe- teiligung bei nur 31,1 Prozent. Ganz gleich, wie die kommende Wahl ausgeht, dieser enttäu- schende Wert sollte, so bleibt zu hoffen, in jedem Fall deutlich übertroffen werden.

7" Diagonale 17,8 cm LED-Backlight 1,2 GHz 99. 99 1) 1)1) Tablet-PC Loox Plus •
7" Diagonale
17,8
cm
LED-Backlight
1,2
GHz
99.
99
1)
1)1)
Tablet-PC Loox Plus
• SVGA-Auflösung (800x600) • Modell Cortex A8 Kernel • 512 MB Arbeitsspeicher • 4 GB Festplatte
• integriertes Mikrofon • Wireless Lan Netzwerk • IEEE 802.11 n • Version 4.0 • Art.-Nr.: 745093
Alle Preise Abholpreise. Keine Mitnahmegarantie. Ohne Dekorationsartikel.
JETZT
x IN DEUTSCHLAND. WWW.MEDIMAX.DE
65549 Limburg, MEDIMAX Electronic Handel Limburg GmbH,
Neben Kaufland, Westerwaldstraße 111-113, Telefon 06431/9193-0
TV AUDIO ELEKTRO ENTERTAINMENT MULTIMEDIA MOBILFUNK

Chorklänge in der Altstadt: 5. Limburger Chornacht

LIMBURG. Am Samstag, 18. August, steht die Altstadt Limburgs im Zei- chen der Chöre. Acht Ensembles tre- ten ab 19 Uhr einmal stündlich im St.-Georgs-Dom, dem Walderdorffer Hof, dem Hof des Diözesenmuse- ums und In der Erbach auf. Das gemeinsame Finale alle Chöre ist ab 22.30 Uhr In der Erbach. Ausrichter der Chornacht sind der Männerkam- merchor „Cantabile Limburg“ und

das Amt für Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und Touristik der Stadt Limburg. Bei schlechtem Wet- ter findet die Veranstaltung ab 19 Uhr im Limburger Dom statt. Die teilnehmenden Chöre in diesem Jahr sind: Camerata Musica lim- burg – Cantabile Limburg, Chor Divertimento, Domchor Limburg, Ensemble LaCapella, Ensemble Vocal Lindenholzhausen, Ensem-

Im August 2012 startet das neue Nach- hilfeinstitut Lern-WERKStadt Limburg. Wir bieten professionellen Nachhilfe-
Im August 2012 startet das neue Nach-
hilfeinstitut Lern-WERKStadt Limburg.
Wir bieten professionellen Nachhilfe-
Unterricht und Hausaufgabenbetreu-
ung für alle Altersstufen, Schulformen
und Schulfächer an.
Unser Angebot beinhaltet ein kosten-
loses Kennenlern-Gespräch mit indi-
vidueller Abstimmung auf Ihre Lern-
ziele und -wünsche.
Lernen Sie uns kennen beim
TAG DER OFFENEN TÜR
Freitag, 17. August (ab 13.00 Uhr) und
Samstag, 18. August (ab 11.00 Uhr)
Bei Anmeldung an diesen beiden Tagen entfällt die Anmeldegebühr.
Lern-WERKStadt Limburg · Bahnhofsplatz 2
(direkt gegenüber Eingang WERKStadt Limburg)
D-65549 Limburg an der Lahn · Telefon: 0 64 31/92 19 450 · Mobil: 01 74/8 06 31 49
email: kwildgrube@lern-werkstadt.de · Internet: www.lern-werkstadt.de
Nachrichten
Nachrichten

LimburgWeilburgerleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

Neues aus dem Tower

Der will doch nur spielen…

Kennen Sie den letzten Satz, den der Jogger gehört hat, bevor er im Krankenhaus aufwachte?

I ch musste daran denken, als am Wochenende die Nachricht vom Ausbruch

von drei Häftlingen aus der „forensischen Klinik“ in Ha-

damar durch die Medien im heimischen Raum geisterte. „Forensische Klinik“ hört sich irgendwie an wie „Behandlung von Bandscheibenvorfällen“. Und genau so geht es dort of- fensichtlich zu. Man bekommt jedenfalls den Eindruck. In je- dem Kurort, wo die Patienten sich abends um 22 Uhr nach

je- dem Kurort, wo die Patienten sich abends um 22 Uhr nach Rathausstraße 14 / 56203
Rathausstraße 14 / 56203 Höhr-Grenzhausen Tel.: 0 26 24 - 94 277 44 - Mobil:
Rathausstraße 14 / 56203 Höhr-Grenzhausen Tel.: 0 26 24 - 94 277 44 - Mobil:
Rathausstraße 14 / 56203 Höhr-Grenzhausen Tel.: 0 26 24 - 94 277 44 - Mobil:
Rathausstraße 14 / 56203 Höhr-Grenzhausen Tel.: 0 26 24 - 94 277 44 - Mobil:
Rathausstraße 14 / 56203 Höhr-Grenzhausen Tel.: 0 26 24 - 94 277 44 - Mobil:
Rathausstraße 14 / 56203 Höhr-Grenzhausen Tel.: 0 26 24 - 94 277 44 - Mobil:
Rathausstraße 14 / 56203 Höhr-Grenzhausen Tel.: 0 26 24 - 94 277 44 - Mobil:
Rathausstraße 14 / 56203 Höhr-Grenzhausen Tel.: 0 26 24 - 94 277 44 - Mobil:

Rathausstraße 14 / 56203 Höhr-Grenzhausen Tel.: 0 26 24 - 94 277 44 - Mobil: 0 170 - 43 57 916 Inh. Alfred u. David Walter

dem Tanztee im Erholungs- heim der Arbeiterwohlfahrt zur Nachtruhe einfinden müssen (und wehe, es kommt einer zu spät !) scheint eine stren- gere Überwachung zu herr- schen als dort. Allerdings gibt es einen kleinen, aber feinen Unterschied: In Hadamar sind „Kurgäste“ untergebracht, die eigentlich ins Gefängnis gehö- ren. Mord, schwere Körperver- letzung, Vergewaltigung, räu- berische Erpressung steht u.a. auf der Visitenkarte der Pati- enten. Natürlich werden durch eine solche Aktion wieder Diskussionen über den Straf- vollzug in Deutschland los- getreten, die meiner Meinung nach aber absolut berechtigt sind. Wir haben es hier mit Schwerverbrechern zu tun, die mit Sicherheit nach Ihrem „Ausbruch“ (dieses Wort hier zu gebrauchen ist ja fast eine Beleidigung für jeden „Kna- cki“, der aus einem echten Ge- fängnis geflohen ist) nicht an der nächsten Haustür klingeln und freundlich nach einem warmen Essen fragen. Man konnte es ja „gefühlt“ 20-mal täglich hören: „Schließen Sie Ihre Türen und Fenster, neh- men Sie keine Anhalter mit, die gesuchten Personen nei- gen zu körperlicher Gewalt.“ Ich frage mich „Wie kann es denn gleich drei Personen auf einmal gelingen, den Duft der Freiheit wieder zu spüren ?“ Die Sätze, die der eigens an den Ort des Geschehens ge- eilte hessische Sozialminister Grüttner den Journalisten am Montag in die Notizblöcke dik- tierte, beruhigen mich da nicht wirklich: „Die Forensische Kli- nik in Hadamar sei sicher. Er habe einen ausgesprochen guten Eindruck und sei zudem überzeugt, dass die vorhan- denen Sicherheitsmaßnahmen sorgsam und gut umgesetzt werden“ betonte er. Genau das werden Sie aber offensicht-

19.08.2012
19.08.2012
betonte er. Genau das werden Sie aber offensicht- 19.08.2012 lich nicht, sonst bräuchte ich an dieser

lich nicht, sonst bräuchte ich an dieser Stelle nicht darüber zu schreiben. „In den Nacht- stunden sind demnach 23 Pflegekräfte oder Mitarbeiter des Sicherheits- und Wach- dienstes in der Klinik. Dass sie gute Arbeit leisteten, sei auch daran festzumachen, dass nur 30 Sekunden nach Auslösung des Alarms die Verfolgung der „psychisch kranken Straftäter“ aufgenommen worden sei.“ Entschuldigung, wenn ich so einen Mist höre ! Ohne Zwei- fel gebührt der Feuerwehr (in diesem Fall dem zuständigen Wachpersonal) immer ein Lob, wenn sie schnell zur Stelle ist und richtig reagiert. Aber ich muss mir doch in aller erster Linie Gedanken darum machen, warum es denn gebrannt hat. Und danach dann Maßnahmen ergreifen, dass es in Zukunft nicht mehr brennt. Ich kenne einige Gewerbetreibende (ins- besondere Gastwirte), die in der Vergangenheit am Thema „Brandschutz“ schier verzwei- felt sind. Im Fall „Hadamar“ habe ich wenig Hoffnung, dass vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden. Das waren nicht die Ersten und werden auch nicht die letzten Ver- brecher sein, die aus dieser Anstalt entflohen sind. Jeder Straftäter muss doch nach sei- ner Festnahme nur ein Ziel ha- ben. „Wie schaffe ich es nach Hadamar zu kommen ?“ Ein guter Anwalt plädiert dann,

wie schwer doch die Kindheit des Angeklagten war und dass er dadurch schwere psychi- sche Schäden davon getragen hat und schon läuft’s in die gewünschte Richtung. Davon ganz abgesehen: Eine schwe- re Kindheit – zumindestens in

DVD Charts der Woche präsentiert von: ヱく UミSWヴ┘ラヴノSぎ A┘;ニWミキミェ ふヴぶ ヲく
DVD
Charts der Woche
präsentiert von:
ヱく
UミSWヴ┘ラヴノSぎ
A┘;ニWミキミェ
ふヴぶ
ヲく
ふΒぶ
DキW RWキゲW ┣┌ヴ
ェWエWキマミキゲ┗ラノノWミ IミゲWノ
ンく
Jラエミ C;ヴデWヴ
ふNW┌ぶ
Z┘キゲIエWミ ┣┘Wキ WWノデWミ
ヴく
BヴW;ニキミェ D;┘ミ
ふンぶ
Bキゲゲ ┣┌マ EミSW SWヴ N;Iエデが TWキノ ヱ
ヵく
SエWヴノラIニ HラノマWゲぎ
SヮキWノ キマ SIエ;─Wミ
ふヲぶ
ヶく
DWヴ ェWゲピWaWノデW K;デWヴ
ふΓぶ
Αく
R┌HHWノSキWニ;デ┣
ふヶぶ
Βく
H;ヴヴ┞ Pラ─Wヴ
ふヱヰぶ
┌ミS SキW HWキノキェデ┑マWヴ SWゲ TラSWゲ ど TWキノ ヲ
Γく
Bノ┌デ┣Hヴ┑S;┣
ふヱぶ
ヱヰく NW┘ KキSゲ Nキデヴラ
ふΑぶ

materieller Sicht - hat doch in unserem Land fast jeder, der in den Nachkriegsjahren vor 1960 geboren wurde, gehabt. Dieses Argument wird bei der Vertei- digung von Straftaten inflatio- när missbraucht. Der Hund, der nur spielen will, hat Streicheinheiten verdient. Bei Straftätern glaube ich nicht, dass das die richtige Medizin ist. Ich wünsche den Suchtrupps rund um Hadamar einen raschen und baldigen Er- folg. Wenn aber bei dieser Akti- on (bzw. bevor es dazu kommt) auch nur einem Unbeteiligten ein Haar gekrümmt wird, gehö- ren diejenigen mit bestraft, die so etwas ermöglichen.

Max Stillger

Longplay Charts der Woche präsentiert von: ヱく Lキミニキミ P;ヴニ ふヱぶ Lキ┗キミェ
Longplay
Charts der Woche
präsentiert von:
ヱく
Lキミニキミ P;ヴニ
ふヱぶ
Lキ┗キミェ Tエキミェゲ
ヲく
Cヴラ
ふヲぶ
R;ラヮ
ンく
AS┞;
ふヵぶ
Cノ;ゲゲキI ヲ
ヴく
DキW TラデWミ HラゲWミ
ふンぶ
B;ノノ;ゲデ SWヴ RWヮ┌Hノキニ
ヵく
UミエWキノキェ
ふヴぶ
LキIエデWヴ SWヴ Sデ;Sデ
ヶく
S;ミピ;ミラ
ふヶぶ
Bキゲ ;ミゲ EミSW SWヴ WWノデ
Αく
Aマ┞ M;ISラミ;ノS
ふΑぶ
LキaW Iミ A BW;┌ピa┌ノ Lキェエデ
Βく
D;ミキWノW NWェヴラミキ
ふΒぶ
Cヴ;┣┞
Γく
DキW Äヴ┣デW
ふΓぶ
A┌Iエ
ヱヰく M;ヴケ┌Wゲゲ
ふヱヲぶ
BキWミ┗WミキSラ

Anzeige

Anzeige

Von Bekleidung und Schuhen bis Spielwaren und Kosmetik

Schnäppchenmarkt lockt wieder nach Elz

ELZ. Der Elzer Gewerbe- und Verkehrsverein lädt alle In- teressierten am kommenden Sonntag, 19. August, von 9 bis 15 Uhr wieder zum Elzer Schnäppchenmarkt in das Bürgerhaus ein. Der Schnäpp- chenmarkt lockt seit Jahren viele Besucher nach Elz. Das Besondere an dem Markt sind die vielen Waren zum Son- derpreis, die von vielen Elzer Firmen angeboten werden.

V on Bekleidungen und Schuhen über Sportartikel und Spielwaren bis hin

zu Kosmetik-Artikeln und Hand- taschen gibt es am 19. August für die Besucher alles, was das Schnäppchenherz höher schla- gen lässt. Die komplette Ware ist neu und kommt somit nicht aus zweiter Hand. Selbstverständlich denkt der Gewerbe- und Verkehrs- verein Elz auch dieses Mal wieder an das Wohl seiner Gäste und

Elz auch dieses Mal wieder an das Wohl seiner Gäste und wird diverse Speisen und Geträn-

wird diverse Speisen und Geträn- ke vom Bürgerhauswirt anbieten. Es lohnt sich, dem diesjährigen Schnäppchenmarkt im Elzer Bür- gerhaus einen Besuch abzustat- ten. Der große Saal des Bürger- hauses lädt ein, bei gemütlicher Atmosphäre auf Schnäppchen- jagd zu gehen. Folgende Firmen nehmen teil: Brillen Ursula Plaz,

Elz; Foto-Parfümerie Ewald, Elz; Die Schatzkiste, Elz; Pias Schu- hecke, Elz; Cardinal Creation, Diez; Schuh + Sport Henkel, Ha- damar; Uhren + Schmuck Müller, Brechen; Textilhaus May-Trosch, Hadamar; ds Messwerkzeuge Schmitthals, Elz; Moment, Elz; Gabrieles Mode, Elz sowie Möbel Urban, Bad Camberg. -csc-

LimburgWeilburgerleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

Aus R. Langschieds „Limburger Gesichter Zwei“ - Sigi Wolf

Am liebsten vertritt sie den Bürgermeister

Eine Frau, die fast ihre ge- samte Freizeit ihren Ehren- ämtern widmet, hat Reinhard Langschied diesmal für die MedienErleben-Leser ausge- sucht:

Sigi Wolf, *2. Dezember 1939 in Wiesbaden

F ast ein Ding der Unmög- lichkeit, Sigi Wolf ohne ihren Dackel „Rowdy“ an-

zutreffen. Egal, was Limburgs Ortsvorsteherin auch tut, der Vierbeiner ist fast immer dabei. Als Tochter einer Limburgerin und eines Elzers kam Sigrid Wolf - so ihr offizieller Name - in Wiesbaden zur Welt. Erst am

- so ihr offizieller Name - in Wiesbaden zur Welt. Erst am Ende des Krieges zog
- so ihr offizieller Name - in Wiesbaden zur Welt. Erst am Ende des Krieges zog

Ende des Krieges zog sie mit ih- rer Familie nach Limburg. Nach ihrer Schulzeit machte sie eine kaufmännische Ausbildung bei der Firma Hammerschlag und arbeitete dort für fast zehn Jahre. 1966 heiratete sie und die beiden Kinder Ulrich und Birgit kamen zur Welt. Bis zum

Rentenalter arbeitete Sigi Wolf zwanzig Jahre bei der Brauerei Busch als Sekretärin. Seither hat sie - wie so viele Rentner - keine Zeit mehr; denn ihr politisches Engagement hält sie auf Trab. Seit 25 Jahren ist sie Mitglied der CDU und seit 2006 Mitglied der Stadtverord-

netenfraktion. Seit 2001 ist sie ehrenamtliche Ortsvorsteherin von Limburg und damit nach dem Bürgermeister die Person, die alle Jubilare der Domstadt besucht und Geschenke der Stadt überreicht. „Das macht mir sehr viel Spaß“, sagt die rüstige Rentnerin, „denn so habe ich immer Kontakt zu den Leuten“. Und auf ihre Heimatstadt lässt die Kommunalpolitikerin nichts kommen: „Ich liebe Limburg und bin stolz auf alles, was in den vergangenen Jahren er- reicht wurde.“ Kontaktaufnahme mit dem Autor und Fotograf Reinhard Langschied über www.langschied. com oder den nebenstehenden QR-Code, den sie mit jedem

Smartpho-

ne ein-

scannen

können.

den sie mit jedem Smartpho- ne ein- scannen können. Kooperationsprojekt der Gemeinden Beselich, Dornburg,

Kooperationsprojekt der Gemeinden Beselich, Dornburg, Merenberg und Waldbrunn

Klappe auf - Jugend redet mit

DORNBURG-FRICKHOFEN. Im Rahmen eines Pressetermins in der Frickhöfer Mittelpunkt- schule stellten die Verantwort- lichen Jugendpflegen der Ge- meinden Beselich, Dornburg, Merenberg und Waldbrunn das Kooperations- und Partizipati- onsprojekt „Klappe auf - Ju- gend redet mit” vor.

H ierbei haben sich die

Gemeinden zu einer Ko-

operation zusammen-

geschlossen, um mehr über die aktuelle Lebenswelt von Jugend- lichen im ländlichen Raum zu er- fahren. Mittels einer Videobefra- gung erhielten die Jugendlichen die Möglichkeit sich direkt an ih- ren Treffpunkten zu ihrer Lebens- situation, zu ihren Bedürfnissen und ihren Wünschen im Bezug auf ihren Sozialraum zu äußern. Über eine gemeinsam mit den Jugendlichen zusammengestell- te Homepage besteht in Zukunft die Möglichkeit, das Projekt in seinen verschiedenen Phasen zu beobachten und zu begleiten. Mit der Freischaltung der Home- page www.machdieklappeauf.de

Mit der Freischaltung der Home- page www.machdieklappeauf.de begann gleichzeitig offiziell das Pilotprojekt für

begann gleichzeitig offiziell das Pilotprojekt für partizipatorische Projekte für Jugendliche in den vier Gemeinden. Ziel von „Mach die Klappe auf” ist es, junge Menschen zu akti- vieren, sich für ihre Interessen einzusetzen, sich zu organisieren und in Solidarität mit anderen Bevölkerungsgruppen des Ge- meinwesens zu agieren. Die Verantwortlichen betonten, dass es wünschenswert wäre, wenn sich andere Kommunen dem Projekt anschließen würden, damit flächendeckend für den

Landkreis Limburg/Weilburg eine sozialräumliche Analyse über die Bedürfnisse Jugendlicher erstellt werden könne. Die Kommunika- tion, sprich die Kontaktaufnah- me zu der Zielgruppe soll durch aufsuchende Jugendarbeit und einer Ansprache via Facebook gestartet werden. Als Projek- torte dienen Räumlichkeiten in den jeweiligen Gemeinden. Der Bürgermeister der Gemeinde Be- selich Kai Müller betonte, dass man die Kinder in der Diskussion ernst nehmen müsse, hier sei die Wertschätzung von großer Wich-

tigkeit. Sein Dornburger Kollege Andreas Höfner sieht in dem Projekt eine sehr gute Sache, hier sei eine geeignete Plattform geschaffen worden auf der man aufbauen könne. Die Kosten für das gesamte Projekt belaufen sich auf 5000 Euro, hiervon wer- den 2000 Euro im Rahmen eines VIDETO-Zuschusses übernom- men, so das die vier Gemeinden insgesamt lediglich 3000 Euro aufbringen müssen. Für weite- re Informationen lohnt sich ein Blick ins Internet unter www. machdieklappeauf.de. -hvo-

Nachrichten
Nachrichten
Internet unter www. machdieklappeauf.de. -hvo- Nachrichten Gemeinde jetzt Träger der Kindergärten NIEDERBRECHEN.

Gemeinde jetzt Träger der Kindergärten

NIEDERBRECHEN. Mit einem Dankgottesdienst und anschlie- ßendem Empfang endete am vergangenen Wochenende das 120jährige Engagement der katholischen Kirchengemeinden Nieder- und Oberbrechen als Träger der beiden Kindergärten. Zum 31.07.2012 wurden die beiden Einrichtungen in die Trä- gerschaft der Gemeinde Brechen übergeben. In Niederbrechen

hatte es zeitweise gleich zwei katholische Kindergärten gege- ben. Die Zivilgemeinde hatte die Verträge mit den Kirchenge- meinden nicht weiter verlängert und die Verhandlungen mit dem bischöflichen Ordinariat führten zu keinem erfolgreichen Abschluss. So blieb als Ausweg nur die Übergabe der Träger-

schaft.

-rlu-

Frauen laufen für Frauen - gegen Gewalt

LIMBURG. Am 8. Spetmber findet zum 13. Mal der Benefizlauf „Frauen laufen für Frauen - gegen Gewalt“ in Limburg, An der Lahnkampfbahn, statt. Wieder mit dabei: Susanne Fröh- lich, Bestsellerautorin und selbst begeisterte Läuferin. Die Veranstaltung beginnt um 12 Uhr. Mitlaufen können Frauen und Mädchen. Sponsern, zuschauen und die Veranstaltung un- terstützen alle Freunde, Väter, Ehrmänner, Kollegen usw. Ein besonderes Highlight in diesem Jahr werden kleine Ausdauer- tests und ein leistungsorientiertes Verfahren zur Einstufung des Leistungsstands und der Stressresistenz sein. Ralf Ohr-

mann, Dipl. Sportwissenschaftler aus Limburg, Berater und Konditionstrainer, sowie Fitnesstrainer diverser Fußball Nati- onalmannschaften wird den Lauf in diesem Jahr unterstützen. Auch in diesem Jahr erwarten die Teilnehmerinnen tolle Prei- se, Beauty und Wellness. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt. Alle Infos gibt‘s auf www.frauenhaus-limburg.de oder

unter Tel. 06431/23200.

-rlu-

PAPHOS Ein Bad im warmen blauen Mittelmeer, eine Wanderung durch Wälder, die nach Pinien duften,
PAPHOS Ein Bad im warmen blauen Mittelmeer, eine Wanderung durch Wälder, die nach Pinien duften,
PAPHOS Ein Bad im warmen blauen Mittelmeer, eine Wanderung durch Wälder, die nach Pinien duften,

PAPHOS

Ein Bad im warmen blauen Mittelmeer, eine Wanderung durch Wälder, die nach Pinien duften, ein Besuch der jahrtausend alten Denkmäler, die Verkostung eines der ältesten Weine der Welt, eine Radfahrt durch die schöne Landschaft oder das Ausprobieren einer neuen Sportart, sind nur einige Beispiele dessen, was man auf Zypern erleben und genießen kann. www.visitcyprus.com

auf Zypern erleben und genießen kann. www.visitcyprus.com ¤ 23 EINFACHER FLUG, AB Buchen Sie bis zum
auf Zypern erleben und genießen kann. www.visitcyprus.com ¤ 23 EINFACHER FLUG, AB Buchen Sie bis zum
auf Zypern erleben und genießen kann. www.visitcyprus.com ¤ 23 EINFACHER FLUG, AB Buchen Sie bis zum
auf Zypern erleben und genießen kann. www.visitcyprus.com ¤ 23 EINFACHER FLUG, AB Buchen Sie bis zum
auf Zypern erleben und genießen kann. www.visitcyprus.com ¤ 23 EINFACHER FLUG, AB Buchen Sie bis zum

¤

23

EINFACHER FLUG, AB

¤ 23 EINFACHER FLUG, AB
¤ 23 EINFACHER FLUG, AB
¤ 23 EINFACHER FLUG, AB
Buchen Sie bis zum 20.08.12 um Mitternacht. Reisezeitraum im September- 05 November. Reisetage: Montag und
Buchen Sie bis zum 20.08.12 um Mitternacht. Reisezeitraum im September- 05 November. Reisetage: Montag und
Buchen Sie bis zum 20.08.12 um Mitternacht. Reisezeitraum im September- 05 November. Reisetage: Montag und
Buchen Sie bis zum 20.08.12 um Mitternacht. Reisezeitraum im September- 05 November. Reisetage: Montag und
Buchen Sie bis zum 20.08.12 um Mitternacht. Reisezeitraum im September- 05 November. Reisetage: Montag und
Buchen Sie bis zum 20.08.12 um Mitternacht. Reisezeitraum im September- 05 November. Reisetage: Montag und

Buchen Sie bis zum 20.08.12 um Mitternacht. Reisezeitraum im September- 05 November. Reisetage: Montag und Donnerstag. Inkl. Steuern und Gebühren. Angebot gilt nur nach Verfügbarkeit, es gelten die Geschäftsbedingungen von Ryanair. Weitere Informationen finden Sie auf www.ryanair.de. Es können Gebühren für Gepäck anfallen. Es können Verwaltungsgebühren anfallen (6e pro Flugstrecke). Direktflüge ab Frankfurt-Hahn nach Paphos.

anfallen. Es können Verwaltungsgebühren anfallen (6 e pro Flugstrecke). Direktflüge ab Frankfurt-Hahn nach Paphos.
Veranstaltungen
Veranstaltungen
www.steiof-bus.de

www.steiof-bus.de

Hauser Weg 12 – 65620 Waldbrunn - Lahr – Telefon: 06479/1320

Alle Mehrtagesfahrten inkl. vieler Leistungen:

12.9. Lago Maggiore (4*-Hotel in Cannobbio)

5 Tg.

€ 399,--

5.10. Saisonabschluß Maria Alm am Steinernen Meer

5 Tg.

€ 375,--

23.11. Hamburg (4*- Hotel - Ü/F u. Stadtrundfahrt)

3 Tg.

169,--

04.12. MS Amadeus Rhapsody Nürnb. – Bamberg – Würzb.

3 Tg.

€ 169,--

Tagesfahrten:

26.8.

Heidelberg, incl. Stadtführung € 33,--

29.8.

Michaelismesse Miltenberg € 19,--

24.10.+27.10. Mosel in Flammen € 53,-- 06.12. Nikolausfahrt „Musikdampfer MS Bacchus“ mit Reiner Kirsten Heike Sander, Maria DaVinci u. Kevin Pabst incl. Schifffahrt und Programm € 23,--

Fordern Sie kostenlos unser Prospekt an! 06479-1320

electronic openair festival BEI REGEN ÜBERDACHT LORELEY ST. GOARSHAUSEN SO 19 / 08 / 12
electronic openair festival
BEI
REGEN
ÜBERDACHT
LORELEY
ST. GOARSHAUSEN
SO 19 / 08 / 12
main
floor:
12:00
BIS 22:00
UHR
KAROTTE
SUPER FLU
HANNE & LORE
WANKELMUT
DITSCHERI & DU
/ CHICO CHIQUITA
(Oliver Neufang b2b Kai Hillmann)
HANZ LOOP feat. ROSENWASSER
S38
floor:
STEPHAN HINZ / JAGGER b2b SASCHA OT TO / JEROME
NICK LASE & ONOMATO / BENOIT & JENS HENNING
DOPPELLEBEN / MAX MAYR / LADYSTURBED
SCHORNI
/
BRUNO
Infos unter: www.ein-tag-am-rhein.de
schweiZ Bahnerlebnis bernina- und glacier-express 659,- 4 ÜHP/4*-Hotel, Bahnfahrten im Glacier-Express u.

schweiZ

Bahnerlebnis bernina- und glacier-express

659,-

4

ÜHP/4*-Hotel, Bahnfahrten im

Glacier-Express u. Bernina-Express, Auslug Via Mala 22.09.–26.09.2012, 5 Tage

 
 

urlAubsreisen

insel usedom

864,-

ÜHP/4*-Hotel, Kurtaxe, kostenfreie Nutzung des Wellnessbereiches 16.09.–22.09.2012, 7 Tage

6

Fehmarn - Sonneninsel in der Ostsee

499,-

5 ÜHP/3*-Hotel, Auslug Lübeck und Travemünde inkl. Stadtführung Lübeck, Auslug Heiligenhafen 23.09.–28.09.2012, 6 Tage

sommerkatalog

bitte telefonisch anfordern

0 69 / 43 99 11

hohe tatra

579,-

6

ÜFB/4*-Hotels, 4 Abendessen,

Altstadtrundgang Bratislava,

 

geführte Auslüge u.v.m. 01.09.–07.09.2012, 7 Tage

cornwall - südengland

899,-

7

ÜHP/Mittelklassehotels,

Fährüberfahrt 20.09.–27.09.2012, 8 Tage

 
 

städtereisen

Amsterdam

239,-

2

ÜFB/4*-Hotel, Stadtführung,

Grachtenfahrt, 12.10.–14.10.2012, 3 Tage Aachen & maastricht

229,-

2 ÜFB/3*-Hotel, Führung Aachen Dom,

Printenbäckerei-Besuch, Stadtrundgang Maastricht

31.08.–02.09.2012, 3 Tage

FrAnkreich

elsässer wochenende

219,-

deutschlAnd

schwäbisches

schmankerl-Wochenende 229,-

2 ÜHP/3*-Hotel, Auslug

Augsburg inkl. Stadtführung 31.08.–02.09.2012, 3 Tage

299,-

3 ÜFB/4*-Hotel, Stadtführung, Rundfahrt

Neuseenland inkl. Schifffahrt u. v. m. 30.08.–02.09.2012, 4 Tage

südschwarzwald und kaiserstuhl 369,-

3 ÜHP/4*-Hotel, Rundfahrt Südschwarz-

wald, Auslug Freiburg und Kaiserstuhl inkl. Stadtrundgang Freiburg u. v. m. 13.09.–16.09.2012, 4 Tage

Feuerwerk-Festival 199,-

2 ÜFB/4*-Hotel, Stadtführung Hannover,

Auslug Steinhuder Meer, Eintrittskarte Feuerwerkswettbewerb in den Herrenhäuser, Schlossgärten 07.09.–09.09.2012, 3 Tage

leipzig und neuseenland

leipzig

119,-

ÜFB/4*-Hotel, Stadtbesichtigung 13.10.–14.10.2012, 2 Tage

1

bad wildungen

549,-

7 ÜVP-Gesundheitszentrum Helenenquelle, 10 Kuranwendungen u.v.m. 07.10.–14.10.2012, 8 Tage

spreewald, Parks und gärten

279,-

3

ÜFB/4*-Hotel, Auslug Spreewald

inkl. Kahnfahrt, Führung Branitz-Park und Cottbus

 

13.09.–16.09.2012, 4 Tage

dresden und die Perlen sachsens

419,-

4 ÜHP/3*-Hotel, Stadtführung, Auslug

Sächsische Schweiz, Elbschifffahrt u.v.m. 29.09.–03.10.2012, 5 Tage

itAlien

599,-

5 ÜHP/3*-Hotel, Auslüge, Rapallo, Portoino, Cinque Terre, Sestri Levante u. Camoglie 18.09.–23.09.2012, 6 Tage

cinque terre & levante

Vielfältige toskana

5 ÜHP/3*Hotel, Stadtführungen Pisa und

399,-

2

ÜFB/4*-Hotel, Auslugsmöglichkeiten,

Lucca

12.10.–14.10.2012, 3 Tage

18.09.–23.09.2012, 6 Tage

Frankfurter Nachrichten Verlags-GmbH Eichwaldstr. 26, 60385 Frankfurt-Bornheim

Tel. 0 69-43 99 11 · Fax 0 69-43 64 55 · E-Mail: info@fn-reisen.de

Abholung/Zustieg kostenlos im gesAmten kreisgebiet

LimburgWeilburgerleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

22. Limburger Kunsthandwerkermarkt

Sehen, Staunen und Genießen mitten in der City

LIMBURG. Am letzten Sonntag im August steht der Neumarkt in Limburg ganz im Zeichen des Kunsthandwerks. Tassen, Teller, Broschen, Hüte, Ta- schen und Klamotten, Dinge zum Brauchen und Dinge zum Staunen, all das findet man beim „Limburger Kunsthand- werkermarkt“.

A n über 70 Ständen kann am 26. August in der Zeit von 10 - 18 Uhr ge-

schaut, gekauft oder einfach bei der Herstellung der Objekte zugeschaut werden. Live-Musik

mit dem Trio Goldrush und Spiel und Spaß für Groß und Klein mit Clown Peppino runden den Tag ab und laden zu einem Besuch in die Domstadt ein. Das Trio Goldrush hat Musik der 1970er im Gepäck. Das Repertoire er- streckt sich von America bis Neil Young und von den Eagles bis hin zu James Taylor. Die drei Vollblutmusiker interpretieren amerikanische Folk-Rocksongs und führen nicht nur zu den Wurzeln der Singer & Songwri- ter der damaligen Zeit zurück, sondern lassen die politische Bewegung und gesellschaftliche

Aufbruchsstimmung aufleben. Perfekter Harmoniegesang von drei individuellen Stimmen und ausgefeilten Gitarrenarrange- ments zeichnen Goldrush aus. Besetzung: Heinz-Georg Sitt- mann an Rhythmusgitarre, Harp und Leadgesang / Andreas Sitt- mann an Rhythmusgitarre und Leadgesang / Volker Besseler an Sologitarre und Leadgesang. Mit viel zu großen Schuhen, roter Nase und seinem unver- wechselbaren Grinsen ist Clown Peppino zu Gast beim Limburger Kunsthandwerkermarkt. Mit sei- ner verrückten Luftballon-Show

wird Peppino selbst zum Kunst- handwerker. Innerhalb kürzester Zeit entstehen aus langen, bun- ten Luftballons wahre Kunst- werke, die er gerne den Gästen schenkt. Mit im Gepäck sind

aber auch jede Menge Späße, Spiele und Zaubereien. Abschlie- ßend lässt sich sagen: Wo Clown Peppino auftaucht, freuen sich Klein und Groß, denn bei ihm sind gute Laune und Lachen Trumpf. Auftrittszeiten: GOLD- RUSH: 11 – 11.30 Uhr, 12.30 – 13.30 Uhr, 14.30 – 15 Uhr, 16

– 17 Uhr. CLOWN PEPPINO: 12

– 17 Uhr (mit Pausen). -rlu-

Haus- und Huppfest der Freiwilligen Feuerwehr Elz

Wieder rund um die Feuerwache im Sandweg feiern

ELZ. Längst zur guten Tradi- tion geworden ist das Haus- und Huppfest der Freiwilligen Feuerwehr Elz, das in diesem Jahr am Samstag und Sonn- tag, 25. und 26. August, in und rund um die Feuerwache im Sandweg stattfindet.

D as Fest startet am Sams- tag, 25. August, um 20 Uhr mit Tanz und Unter-

haltung von der Gruppe „Adre- nalin“. Sonntags wird das Fest mit dem beliebten Bürgerfrüh- schoppen ab 11.30 Uhr fortge- setzt. „Ossi Schreiner und seine Musikanten“ bieten Blasmusik vom Feinsten. Ab 12 Uhr dürfen sich die Besucher auf ein preis- wertes und deftiges Mittages- sen freuen, anschließend geht

LIMBURG, Josef-Kohlmaier-Halle Sa., d. 23.03.2013, 20 Uhr Ticketverkauf an allen bekannten Stellen.
LIMBURG, Josef-Kohlmaier-Halle
Sa., d. 23.03.2013, 20 Uhr
Ticketverkauf an allen bekannten Stellen.

LIMBURG: Ticketzentrale, Bahnhofsplatz 2, Tel. 06431 / 980 619; LimburgErleben, Joseph-

Dressed by

www.thecloakroom.com.au

Schneider-Str. 1, Tel. 06431 / 590 97 43 Ticketshop im Internet:www.kosmos-concerts.de

Dressed by www.thecloakroom.com.au
Dressed by
www.thecloakroom.com.au
16.08.1216.08.12 -- 22.08.1222.08.12 10.12.0910.12.09 -- 16.12.0916.12.09 LIMBURG LIMBURGLIMBURG Kartenreservierung:
16.08.1216.08.12 -- 22.08.1222.08.12
10.12.0910.12.09 -- 16.12.0916.12.09
LIMBURG
LIMBURGLIMBURG
Kartenreservierung: 06431 - 28 111 28
WAS PASSIERT; WENN´S PASSIERT IST, ab 0, NEU!
Täglich: 14.30, 16.45, 20.45 / Fr - So auch 23.00
MAGIC MIKE, ab 12, NEU!
Täglich: 14.30, 16.30, 20.30* / Fr - So auch 23.00
WER´S GLAUBT WIRD SELIG, ab 12, NEU!
Täglich: 14.30, 17.30, 20.00 / Fr - So auch 23.15
STARBUCK, ab 12, NEU!
Täglich: 16.45*, 20.45 / Fr - So auch 23.00
PROMETHEUS 3D, ab 16, 2. Woche!
Täglich: 17.30, 20.15 / Fr - So auch 23.00
JEFF DER NOCH ZU HAUSE LEBT, ab 6, 2.Woche!
Täglich: 18.45*
TED, ab 16, 3. Woche!
Täglich: 14.30, 18.15, 20.30 / Fr - So auch 22.15, 23.00
MERIDA - 3D, ab 6, 3. Woche!
Täglich: 15.00, 17.00, 19.00
DER VORNAME, ab 12, 3. Woche!
Täglich: 18.45
THE DARK KNIGHT RISES, ab 12, 4. Woche!
Tägl.: 14.30*, 16.45, 19.45**/* / Fr - So auch 22.45
FAST VERHEIRATET, ab 12, 7. Woche!
Täglich: 20.45*
ICE AGE 4 - 3D, ab 0, 7. Woche!
Täglich: 14.30, 16.30
ICE AGE 4 - 2D, ab 0, 7. Woche!
Täglich: 15.30, 19.00
LADIES FIRST “FRISCH GEPRESST”, ab 0
Mittwoch, den 22.08.2012 um 20.15
ECHTE KERLE “TOTAL RECALL”, ab 16
Mittwoch, den 22.08.2012 um 20.30
DIE KUNST ZU LIEBEN
Der besondere Film: Mittwoch um 15.00, 17.30, 20.00 /ab 0
SNEAK-PREVIEW - Montag 20.00 / ab 18
KINDERKINO: SONNTAG UM 14.00 UHR / ab 0
WINNIE PUUH
Http://limburg.cineplex.de
**Ausser Mo, *ausser Mi / ***ausser So / Irrtümer vorbehalten
Mo, *ausser Mi / ***ausser So / Irrtümer vorbehalten es mit Musik und Unterhaltung weiter. Wer

es mit Musik und Unterhaltung weiter. Wer möchte, kann sich dazu mit Kaffee und Kuchen stärken. Der Kindernachmittag beginnt ab 14 Uhr. Für die Kleinsten werden Fahrten mit dem Feuer-

wehrauto, Wasserspritzen sowie Gesichterschminken angeboten. Zudem steht wieder die große Hüpfburg, ein Kinderkarussell und viele weitere Spielmög- lichkeiten bereit. Wer möchte, kann sich auch fachkundig die

umfangreiche Fahrzeugtechnik und Einsatzgerätschaften zei- gen und erklären lassen. Damit zünftig gefeiert werden kann und der Weg zum und vom Veranstaltungsort nicht zu weit wird, bietet die Feuerwehr über den gesamten Veranstaltungs- zeitraum einen kostenlosen Bus-Pendeldienst an: samstags ab 19.30 Uhr und sonntags ab 11 Uhr vom Elzer Rathausplatz, vom Südbahnhof und von der unteren Bushaltestelle in der Offheimer Straße aus an. Der Eintritt zu allen Veranstaltun- gen ist frei. Die Elzer Feuer- wehrleute hoffen, daß wieder zahlreiche Bürger die ehrenamt- liche Arbeit ihrer Feuerwehr mit einem Besuch belohnen. -bra- Archiv-Foto: Sascha Braun

Herausgeber: MedienErleben-Verlag GmbH Verleger & Geschäftsführer: Markus Echternach Redaktionsleitung: Rüdiger

Herausgeber: MedienErleben-Verlag GmbH

Verleger & Geschäftsführer: Markus Echternach

Redaktionsleitung: Rüdiger Ludwig (v.i.S.d.P.)

Verlagsleitung: Normann Schneider

Key Account: Annja Schneider-Knopp

Ausgaben & Portale

Koblenzerleben.de

88.831 Exemplare, Normann Schneider (verantw.)

LimburgWeilburgerleben.de

45.361 Exemplare, Annja Schneider-Knopp (verantw.)

RheinLahnerleben.de

55.161 Exemplare, Carsten Echternach (verantw.)

WesterwälderLeben.de

73.061 Exemplare, Carsten Echternach (verantw.)

BadCambergerleben.de

15.791 Exemplare, Gisela Heinrich (verantw.)

Mediaberater: Axel Bach, Frank Müller, Andrea

Günzl, Michael Karl, Gisela Heinrich, Mario

Dickenberger, Gregor Schulski

Redaktion: René Weiss, Christopher Schenk,

Carolin Krause, Willi Willig, Jacqueline Heiß, Sonja

Gembus, Christian Pernak, Sina Schmidt

Versand: Jan Noppe (verantw.), Heike Hof,

Andrea Sehr, Melanie Mouhlen, Uschi Reitz, Nicole

Heinz

Online: Christoph Nickel (Leitung), Jörg Schneider,

Bastian Schönnenbeck, Anne-Carin Burgard,

Christian Forgács

EDV/Software: Stephan Sehr (Leitung), Christian

Königstein, Julian Reschke

Verwaltung: Uwe Weyer, Carsten Larisch (kaufm.

Leitung), Petra Königstein, Funda Akkus, Ronja

Heinz, Andrej Kvindt, Friedhelm Hanß, Hannah

Friess, Marion Schnell, Caroline Weis

Graik & Design:

Satz:

Marta Friedrich

Media Scout Multimedia GmbH

Melanie Beisel

Lübben

Druck:

Schenkelberg Stiftung & Co.KGaA.

Am Hambuch 17 • 53340 Meckenheim

Feste freie Mitarbeiter: Helmut Volkwein

• Kostenlose Botenverteilung an alle erreichbaren

Haushalte im Verbreitungsgebiet

• Keine Haftung für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos

• Es gilt die Preisliste Nr. 4 vom 01.01.2012

MedienErleben-Verlag GmbH Joseph-Schneider-Straße 1 (in der WERKStadt) 65549 Limburg Tel: 0 64 31 / 5 90 97 - 0 Fax: 0 64 31 / 5 90 97 - 40

Verlagssitz Koblenz Hohenfelder Straße 22 (im Löhr-Center) Tel: 02 61 / 97 38 16 - 0 Fax: 02 61 / 97 38 16 - 20

info@medienerleben-verlag.de

anzeigen@medienerleben-verlag.de

redaktion@medienerleben-verlag.de

vertrieb@medienerleben-verlag.de

© markus_marb - Fotolia.com

© Octave Alex- Fotolia.com

© Clarence Alford - Fotolia.com

Kirchenchor St. Peter & Paul lädt ein VILLMAR. Auf 175 Jahre Chormusik kann der Kirchenchor
Kirchenchor St. Peter & Paul lädt ein
VILLMAR. Auf 175 Jahre Chormusik kann der Kirchenchor St.
Peter & Paul, Villmar zurückblicken. Der Verein gehört zu den
ältesten Chorformationen der Region. Das Jubiläum gibt Anlass,
auf die Vereinsgeschichte zu blicken und den bis heute leben-
digen Dienst in der Musia Sacra bewusst zu machen und in die
Zukunft weiter zu tragen. Ein schöner Anlass zum „ miteinander
feiern“. Am Samstag, 18. August, um 17 Uhr in der Pfarrkirche
Villmar mit einem Pontifikalamt. Zelebrant ist Bischof Dr. Franz
Tebartz-van Elst. Im Festgottesdienst wird die Orgelsolomesse
„KV 259 Missa Brevis in C“ von W.A. Mozart und das „Halleluja“
von G.F. Händel aufgeführt. Der Gottesdienst wird mitgestaltet
von: Dorothee Laux, Sopran, Nadja Jamiro, Alt, Andreas Frese,
Tenor, Sebastian Kunz, Bass, sowie dem Kirchenchor St. Peter
& Paul. Orchester: Schöneck-Ensemble (Streicher), Kai Tobisch,
Roger Böhm (Trompeten), Karin Tobisch (Pauken), Michael
Raile (Orgel), Kantoren: Bernold Feuerstein, Jutta Sode, Ul-
rich Schmidt (liturgisches Orgelspiel). Leitung: Jutta Sode. Das
Schöneck-Ensemble sind ehemalige oder derzeitige Mitglieder
des Landesjugendorchesters Rheinland-Pfalz, Absolventen mu-
siknaher Studiengänge und begabte Amateure. Während des
Gottesdienstes wir der neue Pfarrverwalter der Kirchengemein-
de, Pfarrer Miroslaw Golonka, vorgestellt. Im Anschluss an den
Gottesdienst findet ein Festabend in der König-Konrad-Halle
statt. An dem Akademischen Abend wirken u. a. mit: Sakrales
Bläserensembles Villmar, Quartettverein Villmar, Teutonia Vill-
mar, Blasorchester der Fw. Feuerwehr Villmar die Choralschola
und der Kirchenchor St. Peter & Paul. Der Kirchenchor würde
sich sehr über einen zahlreichen Besuch von den Bürgerinnen
und Bürger der Gemeinde und aller Interessierten am Festgot-
tesdienst und an der Feierstunde in der König-Konrad-Halle
freuen.
-rlu-

Kirmes in Offheim vom 17. bis 20.8.2012

Veranstaltungen
Veranstaltungen

Das Programm auf einen Blick

Vier Tage Stimmung sind garantiert

OFFHEIM. Vom 17. bis 20. Au- gust wird in Offheim die Kirmes gefeiert. Hier das Festprogramm auf einen Blick.

Freitag, 17. August: Ab 20 Uhr Baumwache am Festzelt am Bür- gerhaus (für das leibliche Wohl ist gesorgt). Samstag, 18. August: Ab 18 Uhr Kirmesbaumstellen am Tanzplatz in der Backhausstraße mit der Blaskapelle Ellar, anschließend Umzug mit der Blaskapelle zum Festplatz am Bürgerhaus. Ab 21 Uhr Tanzveranstaltung mit „Six- pash“ im Festzelt. Sonntag, 19. August: 10 Uhr:

Festhochamt zum Kirchweihfest in der Kirche unter Mitwirkung des Kirchenchores. 11.15 Uhr: Kurzer Umtrunk bei der Kirche, anschlie- ßend Umzug mit der Blaskapelle

bei der Kirche, anschlie- ßend Umzug mit der Blaskapelle Ellar zum Festzelt zum Frühschop- pen (für

Ellar zum Festzelt zum Frühschop- pen (für das leibliche Wohl ist gesorgt). Anschließend buntes Kirmestreiben auf dem Festplatz. Abends Dämmerschoppen im Fest- zelt. Montag, 20. August: 10 Uhr:

Dankamt zum Kirchweihfest. Ab 11 Uhr Frühschoppen in den Gaststät- ten und im Festzelt mit Blasmusik. Ab 21 Uhr Tanzveranstaltung mit „Sixpash“ im Festzelt, Verlosung. Foto: Sascha Braun

Grußwort zur Kirmes von Ortsvorsteher Hermann Muth

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Gäste

vom 17. bis 20. August fei- ern wir die 2. Offheimer Zeltkirmes. Mit der traditio- nellen Baumwache am Fest- zelt in der Dietkircher Straße fällt am Freitag, 17. August, der Startschuss.

L eider gibt es im zwei- ten Jahr in Folge keine Kirmesburschen, so dass

ich einer Gruppe „Altgedien- ter“ dankbar bin, dass sie am Samstag in der Backhausstraße bei der Kirche den Kirmesbaum stellen. Nach dem Baumstellen geht es mit der Blaskapelle El- lar in einem Umzug zum Fest- platz in der Dietkircher Straße, wo Festwirt Sascha Tippelt im Festzelt und die Schausteller auf dem Festplatz die Kirmes-

Festzelt und die Schausteller auf dem Festplatz die Kirmes- gäste erwarten. Der Festgottesdienst wird un- ter

gäste erwarten. Der Festgottesdienst wird un- ter Mitgestaltung des Kirchen- chores wieder in der renovier- ten Pfarrkirche stattfinden. Im Anschluss gibt es einen klei- nen Umtrunk bei der Kirche, zu dem die Blaskapelle aus Ellar aufspielen wird. Mit ihr geht es anschließend in einem Umzug

zum Festzelt, wo ich zusam- men mit Bürgermeister Martin Richard, dem Pfarrgemeinderat und dem Festwirt zum Früh- schoppen einlade. Festwirt, Schausteller und die Offheimer Gaststätten laden an allen Kirmestagen herzlich zum Feiern der Kirmes ein. Unser Ort wird sich von sei- ner besten Seite präsentieren. Festlich herausgeputzt wollen wir unsere Gäste empfangen und ihnen eine heitere, fröh- liche Kirmes präsentieren. Da- her bitte ich auch in diesem Jahr, die Häuser mit Fahnen zu schmücken. Ich wünsche allen Mitbürgerin- nen und Mitbürgern und allen Gästen schöne und friedliche Kirmestage.

Ihr Ortsvorsteher

Hermann Muth

und friedliche Kirmestage. Ihr Ortsvorsteher Hermann Muth 9.990 Argumente, die Nr. 1 zu fahren. Der Ford
9.990 Argumente, die Nr. 1 zu fahren. Der Ford Fiesta ist der Zuverlässigste seiner Klasse
9.990 Argumente,
die Nr. 1 zu fahren.
Der Ford Fiesta ist der Zuverlässigste
seiner Klasse beim DEKRA Mängelreport 1 .
Jetzt Probe fahren.
NUR
BIS 30.09.!
DER FORD
FIESTA CHAMPIONS EDITION
2
€ 9.990,-
JETZT FÜR
Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis.
FORD FIESTA CHAMPIONS EDITION
Ford Easy Fuel, Bordcomputer mit Verbrauchs- und
Kilometerangaben und Außentemperaturanzeige, Fahrersitz,
höhenverstellbar, Fensterheber vorn, elektrisch
Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach VO (EC) 715/2007): Ford Fiesta
Champions Edition: 7,3 (innerorts), 4,4 (außerorts), 5,5 (kombiniert); CO2-
Emissionen:127 g/km (kombiniert).
Schäfer, Autowelt Limburg GmbH
Schäfer, Autowelt
An der Meil 6
Limburg GmbH
65555 Limburg-Ofheim
Tel. 0 64 31/52 94-0
An der Meil 6
65555 Limburg-Offheim
www.schaefer-autowelt.dewww.schaefer-autowelt.de
Telefon 06431/5294-0
1 Ford Fiesta – JA8 – Mini/Kleinwagen – 0–50 tkm. 2 Angebot gilt für einen Ford Fiesta Champions Edition
1,25 l Duratec-Motor 44 kW (60 PS). Gültig bei verbindlichen Kaufverträgen vom 01.08. bis 30.09. 2012
2 Angebot gilt für einen Ford Fiesta Champions Edition
1 und Ford Zulassung Fiesta – JA8 auf – den Mini/Kleinwagen Endkunden bis – 0–50 31.01.2013. tkm.
1,25 l Duratec-Motor 44 kW (60 PS). Gültig bei verbindlichen Kaufverträgen vom 01.08. bis 30.09. 2012
bei verbindlichen Kaufverträgen vom 01.08. bis 30.09. 2012 Kompetenz in Ihrer N ä he! Modernste Technik

Kompetenz in Ihrer Nähe!

Modernste Technik für Ihr Unternehmen. das Zentrum der Bürowelt
Modernste Technik für Ihr Unternehmen.
das Zentrum
der Bürowelt
Technik für Ihr Unternehmen. das Zentrum der Bürowelt print copy scan fax 5-Sterne-Vertragspartner www.pauly.de

print copy scan fax

Unternehmen. das Zentrum der Bürowelt print copy scan fax 5-Sterne-Vertragspartner www.pauly.de Ihr Partner in Sachen
5-Sterne-Vertragspartner www.pauly.de
5-Sterne-Vertragspartner
www.pauly.de

Ihr Partner in Sachen IT und Kopiertechnik

Fliesenverlegung: Im Neu- & Altbau Balkon & Terrassen sowie Sanierungsarbeiten www.liesenservice-mb.de Telefon: 0

Fliesenverlegung:

Im Neu- & Altbau Balkon & Terrassen sowie Sanierungsarbeiten

www.liesenservice-mb.de Telefon: 0 64 31 - 7 22 17

St. Rochusstraße 7 65555 Limburg-Offheim

Fax: 0 64 31 - 7 49 97 email: info@liesenservice-mb.de

Wir wünschen viel Spaß auf der Kirmes in Offheim

Fax: 0 64 31 - 7 49 97 email: info@liesenservice-mb.de Wir wünschen viel Spaß auf der
Western-Werkstadt e g a T - t s s f u a u n k
Western-Werkstadt
e
g
a
T
-
t
s
s
f
u
a
u
n
k
g
E
i
u
s
-
A
i
2
5
.
n
b
n
d
u
e
l
4
.
r
2
E
m
a
• BULLRIDING:
Der beste „Bullenbändiger“ erhält einen Einkaufs-Gutschein
für die WERKStadt im Wert von 100 Euro
• HUFEISENWERFEN:
Geschicklichkeit ist gefragt, Spaß garantiert
• COWBOY&INDIANER:
Alle Kinder in Indianer- und Cowboy-Kostümen erhalten
je eine Freikarte für die Fox Box
• WETTNAGELN:
Volltreffer sind gefragt
• GROSSERSMOKERGRILL:
Leckere Spezialitäten vom Grill
• HÜPFBURG:
Toben, Springen, Spaß haben
• KINDERSCHMINKEN:
Tolle Motive, gratis und nach Wunsch
• ERLEBNIS-EINKAUF:
Attraktive Aktions-Angebote der WERKStadt-Geschäfte
• ERLEBNIS-EINKAUF: Attraktive Aktions-Angebote der WERKStadt-Geschäfte DAS LIMBURGER FREIZEIT- UND EINKAUFSERLEBNIS

DAS LIMBURGER

FREIZEIT- UND EINKAUFSERLEBNIS

• ERLEBNIS-EINKAUF: Attraktive Aktions-Angebote der WERKStadt-Geschäfte DAS LIMBURGER FREIZEIT- UND EINKAUFSERLEBNIS
• ERLEBNIS-EINKAUF: Attraktive Aktions-Angebote der WERKStadt-Geschäfte DAS LIMBURGER FREIZEIT- UND EINKAUFSERLEBNIS
Sport
Sport
Aktuelles aus der Kreisliga A • Die Spiele am Wochenende: Oberbrechen - Weyer II (Sa.,
Aktuelles aus der Kreisliga A
• Die Spiele am Wochenende: Oberbrechen - Weyer II (Sa.,
15 Uhr), Elz - Dehrn (Sa., 15.30 Uhr), Dombach - Hadamar
III, Niederbrechen - Limburg 07, Eisenbach - Waldernbach,
Drommershausen - Linter, Obertiefenbach - Dietkirchen II,
Wirbelau - Frickhofen, Erbach - Villmar (alle So., 15 Uhr).
Hält Dombachs sensationelle Serie?
DOMBACH. Helmut Griesand, Pressewart des SC Dombach
hat in der Statistik gekramt und hat eine interassante Bi-
lanz gefunden: „Auf dem Dombacher Rasen sind wir seit
dem 4. Mai 2011 ungeschlagen.“ Am Sonntag empfängt
das Team von Ingo Wassaum den SV Rot-Weiß Hadamar
III. „Die Mannschaft wird alles tun, damit diese tolle Serie
nicht reißt“, kündigt Griesand an. -rwe-
Linter gastiert beim Angstgegner
DROMMERSHAUSEN. Für den TuS Linter war in den vergan-
genen Jahren in Drommershausen nicht viel zu holen. „Der
TuS ist für uns ein Auswärts-Angstgegner“, sagt Linters
Trainer Rainer Frink. Der gute Saisonstart macht ihm Hoff-
nung, dass es diesmal besser läuft. Bei diesem Vorhaben
stehen Torjäger Alexander Unruh nach seiner abgesessenen
Rot-Sperre und Ivan Hrnjkas wieder zur Verfügung. Fehlen
wird weiterhin Pierre Roth, der an einem Fußbruch labo-
riert.
-rwe-
Dobranz: Es kann nur besser werden
LIMBURG. Kreisoberliga-Absteiger VfR 07 Limburg spielt am
Sonntag in Niederbrechen, um die ersten Punkte in dieser
Saison einzufahren. „Ein guter Saisonstart sieht sicher an-
ders aus. Aber es kann ja eigentlich nur noch besser wer-
den“, sagt Abteilungsleiter Michael Dobranz. Positiv war
anzumerken, dass gegen Drommershausen und Eisenbach
Ansätze der Besserung zu erkennen waren. „Wir müssen uns
allerdings vor dem Tor etwas cleverer anstellen“, fordert
Dobranz.
-rwe-
Aktuelles aus der Kreisliga B
• Die Spiele am Wochenende: Eschhofen - Wolfenhausen
(So., 13.15 Uhr), Steinbach - Arfurt, Heringen - Weilmüns-
ter II, Waldhausen - SG Nord, Aumenau - Weinbachtal II,
Limburg 19 - Dauborn II, Würges - Lindenholzhausen, Han-
genmeilingen - Dorndorf (alle So., 15 Uhr).
Steinbach auf der Suche nach dem Glück
STEINBACH. Der FC Steinbach steht nach drei Niederlagen
zu Saisonbeginn bereits unter Druck. „Im Heimspiel gegen
Arfurt muss unbedingt gepunktet werden“, sagt Alexander
Rick vom FC-Spielausschuss im Vorfeld der Partie am Sonn-
tag ab 15 Uhr. Rick hadert mit Fortuna: „Leider haben wir
momentan das Glück nicht auf unserer Seite, sonst hätten
wir schon den ein oder anderen Punkt eingefahren.“ -rwe-
Kaymak spielt für Wolfenhausen
WOLFENHAUSEN. Der SV Wolfenhausen vermeldet einen
spektakulären Neuzugang: Burhanettin Kaymak, der zwi-
schen 1995 und 1999 zehn Bundesliga-Spiele für die Frank-
furter Eintracht absolvierte, trägt nun das SVW-Dress. -rwe-
Kreckel mit Kreuzbandriss
WOLFENHAUSEN. Wolfenhausens Neuzugang Lukas Kreckel
hadert mit dem Verletzungspech. Im ersten Saisonspiel zog
er sich einen Kreuzbandriss zu und wird damit in diesem
Jahr nicht mehr spielen können. „Das ist ein großer Verlust“,
kommentiert Rainer Höpp vom SVW-Spielausschuss. -rwe-
Kapitän Schneider will Kampf sehen
WALLRABENSTEIN. In der B-Klasse Rheingau-Taunus spielt
Wallrabenstein II am Sonntag, 15 Uhr, in Panrod bei der
neugegründeten JSSG Aarbergen. Nach zwei Niederlagen
in den ersten beiden Saisonspielen ist die Elf um Trainer
Klaus Preuss um Schadensbegrenzung bemüht und will nun
punkten. „Im ersten Punktspiel gegen Steckenroth konn-
ten wir unser Potential eindrucksvoll unter Beweis stellen,
wurden dafür jedoch leider nicht belohnt. Gegen Johannis-
berg waren wir zu leichtfertig in der Chancenverwertung
und wurden dafür am Ende bitter bestraft“, blickt Kapitän
Daniel Schneider zurück und fordert jetzt absoluten Kamp-
feswillen. Preuss muss mit Kqiku, Bagci, Nechchaf, Keena
und Felchner fünf Stammspieler ersetzen. -rwe-

LimburgWeilburgerleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

Fußball überkreislich: Eddersheim kommt zum SV Rot-Weiß - Weyer unter Druck

Hadamar ist selbstbewusst aber nicht überheblich

L IMBURG-WEILBURG. In Löhnberg findet am Sonntag das Gruppenli-

ga-Derby zwischen dem TuS und dem FC Dorndorf statt. Mit reichlich Rückenwind fährt der Kreisoberliga-Meister an die Oberlahn. Weyer will end- lich den Fehlstart abhaken. In der Verbandsliga will Dietkir- chen bei der SG Oberlieder- bach befreit aufspielen und Hessenligist Hadamar einen angeschlagenen Gegner in die Schranken weisen.

SV Rot-Weiß Hadamar - FC Eddersheim (Samstag, 15 Uhr). Der Saisonstart des SV Hadamar ist nicht von schlech- ten Eltern. Die Fürstenstädter stehen in der Tabelle zwar „nur“ auf Platz neun, aber mit sieben Punkten aus drei Spie- len ist man noch ungeschla- gen. „Nach dem 5:0-Auswärts- sieg beim FCA Darmstadt ist die Mannschaft vor dem zwei- ten Heimspiel selbstbewusst, aber auf keinen Fall überheb- lich. Dabei ist der Gegner we- niger das Thema als die rich- tige Einordnung des Sieges in Darmstadt“, erklärt Pressewart Hans Reichwein. Die Gäste aus

erklärt Pressewart Hans Reichwein. Die Gäste aus Der TuS Dietkirchen (hier: Marco Müller) spielt am Sonntag

Der TuS Dietkirchen (hier: Marco Müller) spielt am Sonntag bei der SG

Foto: Weiss

Oberliederbach.

Eddersheim gingen bislang dreimal leer aus und werden alles dafür tun, den/dei ers- ten Punkt/e zu holen. Hans Reichwein warnt mit einem Ausflug in die Boxersprache:

„Angeschlagene Gegner sind besonders gefährlich.“

SG Oberliederbach - TuS Diet- kirchen (Sonntag, 15 Uhr). Nach dem gelungenen Auftakt geht es für Dietkirchen jetzt nach Oberliederbach. „Mit sechs Punkten können wir befreit aufspielen und gerade die Leistung gegen Wetzlar

macht mich optimistisch“, so der zuversichtliche TuS-Pres- sewart Manuel Faßbender. Die gastgebende SG verfügt über eine eingespielte Mannschaft, da man den Stamm des Teams halten konnte und noch durch einige Neuzugänge verstärkt hat.

TuS Löhnberg - FC Dorndorf (Sonntag, 15 Uhr). Während Löhnberg noch auf den ersten Gruppenliga-Sieg wartet, ist Mitaufsteiger Dorndorf gut ins Rollen gekommen. „Die Mann- schaft hat sich nicht zuletzt

durch das 7:1 gegen Presberg eine gehörige Portion Selbst- vertrauen geholt“, blickt der FC-Vorsitzende guter Dinge auf das Derby gegen die Elf von der Oberlahn voraus.

RSV Weyer - Germania Weil- bach (Sonntag, 15 Uhr). Drei Spiele, drei Niederlagen - der RSV Weyer ist noch überhaupt nicht in Tritt gekommen. Ein vermeintlich machbares Auf- taktprogramm mit den Partien gegen die Aufsteiger Norden- stadt, Dorndorf und Bremthal endete ohne Ertrag. Nächster Gegner ist mit Germania Weil- bach eine Mannschaft, die sich personell verstärkt hat und unter die Top-Fünf will.

SG Hoechst - SV Wallraben- stein (Sonntag, 15 Uhr). Das Spiel bei der SG Hoechst ist für Wallrabenstein der Anfang einer englischen Wo- che, in der sich die Elf vom Forsthaus (zwei Siege in zwei Spielen) an der Tabellenspitze festsetzen will. Im Anschluss an das Hoechst-Spiel geht es am Donnerstag, 19.30 Uhr, zu Hause gegen den FSV Winkel weiter. René Weiss

Offheim eröffnet das Kreisoberliga-Wochenende mit dem Kirmes-Heimspiel

Hilft Selters die Aufstiegseuphorie auch gegen Hadamar II?

L IMBURG-WEILBURG. Das Spitzenspiel des Krei- soberliga-Wochenendes

findet am Sonntag in Obersel- ters statt, wo sich die hervor- ragend gestarteten Teams der SG Selters und des SV Rot-Weiß Hadamar gegenüber stehen.

SC Offheim - SG Kubach/ Edelsberg (Freitag, 19 Uhr). Zur Offheimer Kirmes will der SC am Freitagabend die Punk- te für sich in Anspruch neh- men. Die Sperre von Spieler- trainer Heiko Weidenfeller ist abgelaufen, allerdings fehlen ansonsten einige Verletzte in Reihen der Gastgeber. Kubachs Michael Guht befürchtet, dass seine Mannschaft aufgrund der Verletztenmisere nicht in der Lage sein wird, mit dem Gegner mithalten zu können. „Das Spiel gegen Offheim dient insbesondere für die im letzten Spiel dazu gestoßenen Fatih Yildirim und Mathias Kiefer Spielpraxis zu sammeln“, hält er den Ball ganz flach.

VfR Niedertiefenbach - SG

Weilmünster/Laubusesch-

bach (Samstag, 17 Uhr). Das Formbarometer weißt bei der SG Weilmünster/Lau- buseschbach noch extreme Schwankungen auf. „Unsere bisherigen Spiele waren sehr wechselhaft. Ich vermisse bei der Leistungsfähigkeit unse- rer Mannschaft die Konstanz“, betont Klaus-Uwe Klapper vom Spielausschuss. In Niedertie- fenbach zu bestehen, werde ein schwieriges Unterfangen. Die Gründe: Die SG hat immer noch Mirco Lanois, Christoph Zuth, und Jonas Kremer zu er- setzen und hatte dort schon immer Probleme. „Durch den neuen Kunstrasenplatz wird sich daran wohl auch nichts ändern, auch wenn wir es hof- fen“, so Klapper.

SG Selters - SV Rot-Weiß Hadamar II (Sonntag, 15 Uhr). Die beiden Aufsteiger Selters und Hadamar haben

bislang großartig aufgespielt. „Für uns wäre es vermessen, einen Heimsieg zu fordern. Hadamar ist einfach in allen Mannschaftsteilen hervorra- gend besetzt“, hat Patrick Jahn vom SG-Spielausschuss die Favoritenrolle verteilt. Mit sieben Punkten aus drei Spie- len hat Selters jedoch auch einen Traumstart hingelegt, den selbst im eigenen Lager in dieser Form keiner erwar- tet hatte. „Vielleicht können wir den Favoriten auf unserem Kunstrasenplatz, auf dem wir im gesamten Jahr noch kein Spiel verloren haben, ein biss- chen ärgern. Unschlagbar wird auch Hadamar nicht sein und unsere Mannschaft strotzt vor Selbstvertrauen“, betrachtet Jahn auch die zweite Seite der Medaille. „Selters hat die Auf- stiegseuphorie mitgenommen. Um das Spiel gewinnen zu kön- nen, müssen wir im Gegensatz zum letzten Spiel unsere Chan- cen besser verwerten“, erklärt Axel Kaiser vom SV-Spielaus-

schuss, wo noch Platz für Ver- besserungen ist. Ein Wiederse- hen gibt es für die Gäste mit Carlo Schott, der schon für den alten SC Niederhadamar die Schuhe schnürte. Bei Hadamar fehlt Sebastian Trosch mit ei- ner Schulterverletzung, die er sich nach einem Foul im Spiel gegen Offheim zuzog.

Die SG Weinbachtal will auch am Sonntag die einzige Mann- schaft in der Kreisoberliga Limburg-Weilburg bleiben, die noch keinen Punkt abgegeben hat. Der aktuelle Tabellenfüh- rer ist beim SV Mengerskirchen zu Gast, für den es in drei Partien jeden Spielausgang einmal gab. Mit elf Toren hat der SG die meisten in der Liga geschossen. Die SG Merenberg ist Gastgeber des RSV Würges. Der Kreisoberliga-Neuling und die Roten aus dem Goldenen Grund liegen gleichauf im Ta- bellenmittelfeld. WGB Weil- burg gastiert zudem beim VfL Eschhofen. René Weiss

A-Klasse: TuS gastiert beim Meisterschaftsfavoriten - Eisenbach gegen Waldernbach

Dehrn wird sich gegen Elz nicht verstecken

E LZ. Der SV Elz hat in den ersten 270 Minu- ten der Saison 2012/13

gezeigt, warum er der große Meisterschaftsfavorit ist. 22 Tore erzielte man bereits, kein einziger Gegentreffer wurde kassiert. Nachdem Oberbre- chen und der VfR 07 Limburg regelrecht überrollt wurden, verteidigte Waldernbach ein torloses Remis. Am Samstag ab 15.30 Uhr versucht nun der TuS Dehrn, dem Team um Mehmet

Dragusha die Stirn zu bieten. „Die Favoritenrolle liegt ganz klar bei Elz, da sie zu Hause spielen und in den bisherigen Spielen auch überzeugt ha- ben“, sagt Markus Baum. In Ehrfurcht erstarren werden die Gäste aber nicht. Baum: „Wir werden aber selbstbewusst anreisen und versuchen et- was Zählbares mitzunehmen. Diese Zielsetzung lässt unser Kader ganz klar zu, da wir uns vor keinem Gegner verstecken

müssen. Wir wollen versuchen unser Spielsystem am Wochen- ende durchzudrücken und dem Gegner das Leben so schwer als möglich zu machen.“

Duell der Ungeschlagenen in Eisenbach Mit diesem Saisonstart kann der TuS Eisenbach sehr zufrie- den sein: Sechs Punkte gab es in zwei Spielen. „Und das, obwohl wir sehr große Ver- letzungssorgen haben. Aktu-

ell stehen uns durch schwere und langwierige Verletzungen neun Spieler nicht zur Verfü- gung. Darüber hinaus fehlen bis Anfang September derzeit vier Akteure, die aus der ver- gangenen Saison eine Sperre absitzen müssen“, berich- tet Michael Fuchs vom TuS- Spielausschuss. Am Sonntag erwartet man mit Waldern- bach (sieben Punkte aus drei Spielen) einen ebenfalls noch ungeschlagenen Gegner. -rwe-

LimburgWeilburgerleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

Schwester des Obertiefenbachers holte in London Olympia-Silber

Dr. Theo Schneider freut sich mit seiner Schwester

B ESELICH / LONDON. Nor- malerweise ist Dr. Theo Schneider in Obertie-

fenbach eher aus der Kommu- nalpolitik als Vorsitzender der CDU-Fraktion bekannt. Doch jetzt gab es für ihn auch bei den Olympischen Spielen in London eine Menge sportlich zu feiern. Schneider und seine Frau Elisabeth drückten dort mit weiteren Freunden und Ver- wandten live von der Tribüne seiner Schwester Dorothee die Daumen, die bei ihrer ersten Olympia-Teilnahme mit dem Dressur-Team gleich sensatio- nell Silber holte. Denn alle drei Reiterinnen in der neu formier- ten Damen-Mannschaft hatten vorher keinerlei Olympia-Er- fahrung. Für Dorothee Schnei-

vorher keinerlei Olympia-Er- fahrung. Für Dorothee Schnei- Dr. Theo Schneider (rechts) und seine Frau Elisabeth (links)

Dr. Theo Schneider (rechts) und seine Frau Elisabeth (links) feierten mit Schwester Dorothee (Mitte) in London ausgelassen das Olympia-Silber.

der ein unglaublicher Erfolg, für die die Qualifikation für die Spiele gegen starke Konkurrenz schon den bisher größten Er- folg ihrer Karriere darstellte. Theo Schneider war früher üb- rigens selbst ebenfalls begeis- terter Reiter. Für eine interna- tionale Karriere hätte es für ihn nach eigenen Angaben da aber nicht gereicht. Vielleicht kann der aktive TuS-Tisch- tennisspieler seine Schwester ja noch zur Teilnahme an der TuS-Sportgala am 8. Septem- ber in der Obertiefenbacher Sporthalle zum 100-jährigen Vereinsgeburtstag überreden. Dann wären mit Turner Fabi- an Hambüchen und ihr gleich zwei Silbermedaillen-Gewinner von London da. -me-

Bei der Ironman 70.3 Europameisterschaft ging‘s ans Eingemachte

TSG-Triathleten meisterten große Herausforderungen

WIESBADEN / LIMBACH. Es war eine große Herausforde- rung, der sich die Triathleten der TSG Limbach am vergan- genen Wochenende stellten. Bei der Ironman 70.3 Euro- pameisterschaft in Wiesba- den ging man in einen Wett- bewerb mit 2500 Athleten aus über 50 Ländern.

Z u bewältigen waren 1,9 Kilometer schwimmend im Raunheimer Waldsee,

90 Rad-Kilometer, die den Ath- leten alles abverlangten, und zum Abschluss noch ein Lauf über 21,1 Kilometer. Barbara Bremer, Elke Leimpek und Matthias Bremer gingen erstmals in Wiesbaden an den Start, wohlwissend, welche Strapazen auf sie zu kommen. Bei gemeinsamen schweiß- treibenden Trainingseinheiten wurde die anspruchsvolle Rad- strecke mit 1500 Höhenmetern bereits mehrfach abgefahren. Die beiden Athletinnen waren in der letzten Laufrunde auf zeitgleichem Kurs und so be- schlossen sie den Wettkampf gemeinsam zu beenden. Hand in Hand überquerten sie über-

gemeinsam zu beenden. Hand in Hand überquerten sie über- Die Limbacher Delegation meisterte in der hessischen

Die Limbacher Delegation meisterte in der hessischen Landeshauptstadt ein kraftraubendes Programm im Wasser, auf dem Rad und zu Fuß.

glücklich nach 6:25:10 Stun- den die Ziellinie. Ihre Ver- einskollegen Tanja und Ralph

GmbH
GmbH

Auto

BMW Vertragshändler

einskollegen Tanja und Ralph GmbH Auto BMW Vertragshändler 56459 Kölbingen/Westerburg Telefon 0 26 63 / 65

56459 Kölbingen/Westerburg Telefon 0 26 63 / 65 69 www.bmw-wuest.de

Telefon 0 26 63 / 65 69 www.bmw-wuest.de Kraus starteten beide in einer gemischten Staffel. Insgesamt

Kraus starteten beide in einer gemischten Staffel. Insgesamt schafften es drei Limbacher unter die Top-Zehn ihrer Al- tersklasse. Barbara Bremser (W45) wurde Neunte, Elke Leimpek (W50) Sechste und Andrea Enders (W45) Zehnte. Für die TSG waren außerdem Thomas Bausewein (55. Platz M40), Jürgen Klotz (14 Platz

M50), Tim Hirschhäuser (99. Platz M30), Achim Jansen (93. Platz M40), Matthias Bremser (136. Platz M40) und Mike En-

ders (159. Platz M45) am Start. Maxim Enders und Felix Spitz schnupperten Wettkampf-At- mosphäre beim Ironkids-Wett- bewerb, der bereits am Vortag stattfand. Beide waren mit

Spaß bei der Sache.

-rwe-

Sport
Sport
Sport Point Noll - Fronstraße 5 - 65594 Runkel-Dehrn Tel. 06431 - 75962 Fax 06431
Sport Point Noll - Fronstraße 5 - 65594 Runkel-Dehrn
Tel. 06431 - 75962 Fax 06431 - 973331 - mail: sportpointdehrn@aol.de

Korrektur: Bayern kommen sonntags

NIEDERSELTERS. In unserem Bericht zum „Traumspiel“ zwischen dem Fanclub „Bayern Kings“ und dem FC Bayern München in Niederselters hat sich ein Fehler eingeschlichen. Vor einer Woche schrieben wir, dass das Spiel am Samstag, 26. August, stattfindet. Der 26. August ist natürlich ein Sonntag. -rwe-

LHC wählt neuen Vorsitzenden

LIMBURG. Der Limburger Hockey-Club lädt für Mittwoch, 22. August, 20 Uhr, zur Jahreshauptversammlung ins Clubhaus an der Wiesbadener Straße ein. Es stehen wichtige Themen wie die Neuwahl eines Vorsitzenden an. Für den aus persönlichen Grün- den nicht mehr kandidierenden Barcelona-Olympiasieger Micha- el Knauth schlägt der Vorstand Ex-Nationalspieler Götz Müller

als neuen Vereinschef vor. Ebenfalls von großem Interesse für die Mitglieder ist die Vorstellung des Projektes Vereinsheimneu- bau. Außerdem stehen neben den üblichen Tätigkeitsberichten weitere Vorstandswahlen und die Ehrung langjähriger Mitglie-

der auf dem Programm.

-me-

Breideband und Müller unter den Top-Ten

LIMBACH. Beim Mühlchen-Triathlon in Arheilgen konnten sich Michael Breideband und Stefan Müller von der TSG Limbach weit vorne platzieren. Breideband wurde in 57:24 Minuten Fünfter der Gesamtwertung und Zweiter seiner Altersklasse M35, Stefan Müller wurde Gesamt-Achter und Dritter bei den M35ern. -rwe-

Gute Stimmung bei der Abschlußveranstaltung der FFH-Fußballschule beim RSV Würges

Der achtjährige Justin Stock aus Nauheim gewinnt den größten Preis

W ÜRGES. Ein riesiges Fest war die Ab- schlussveranstaltung

der FFH-Fußballschule im RSV-Stadion „Goldener Grund“ in Würges. Rund 150 Mütter, Großmütter, Väter, Großväter und Fans spendeten den 94 Mädchen und Jungen, die mit viel Begeisterung eine Woche lang fleißig ihr Können als Fußballer erweitert hatten, viel Applaus. Der erste Höhepunkt der Ver- anstaltung war das Match auf dem Rasen im Stadion, in dem sich die Teilnehmer der Fuß- ballschule und ihre Trainer verstärkt durch einige Väter gegenüber standen. Karlheinz Sahl, der die FFH- Fußballschule in Würges ma- nagt, berichtete den Anwe-

senden zunächst vom Ablauf der Woche, in der fleißig Fußball gelehrt wurde. Sahl dankte den vielen Helfern des Events. Besonders lobte er das Küchenteam. Eberhard Becker, Marion und Edgar Wagner kochten an fünf Tagen wohl- schmeckende Menüs für mehr als 100 Hungrige und verteil- ten riesige Mengen Obst zur Stärkung an die Kinder. Jeden Tag waren auch Beate Weller und Ilona Jakobs fleißig. Mehr als 500 Liter erfrischende Ge- tränke schenkten sie den Kids in ihre Trinkbecher ein. Viele ehrenamtliche, bestens geeignete Trainer brachten den Kindern den Umgang mit dem Ball und vieles mehr bei. Karl Bermbach, Ehrenvorsit- zender des RSV Würges, mit

bei. Karl Bermbach, Ehrenvorsit- zender des RSV Würges, mit An fünf Tagen stand im Zeichen Goldener

An fünf Tagen stand im Zeichen Goldener Grund das Spiel mit dem run- den Leder im Mittelpunkt.

Karlheinz Sahl zusammen für den Ablauf der FFH-Fußball- schule verantwortlich, nahm anschließend die Ehrung der 94 Teilnehmer, die in zehn

Gruppen übten, vor. Jedes Kind erhielt eine Teilnehmer- urkunde mit Gruppenbild und viele andere Präsente. Beste in ihren Gruppen im Wettbe-

werb „Champions Cup“ waren Philip Freppon, Danny Belke, Fynn Ole Emunds, Felix Schulz, Maarten Kremer, Paul Sei- del, Dean Marc Wiemer, Mar- vin Muth, Cedric Schrodt und Steven Höfer. Fünf Prüfungen absolvieren mussten die Kin- der, um das DFB-Abzeichen für die Alterstufe neun bis 13 zu erhalten. 20 Kinder erhiel- ten das Abzeichen in Bronze. 13 Teilnehmer bekamen es in Silber. Richard Kalbskopf und Philip Freppon wurden das Ab- zeichen in Gold übergeben. Neun Kinder, die während der Trainingswoche positiv durch ihre Leistungen und ihr so- ziales Verhalten auffielen, wurden von den Trainern für die Auszeichnung als „Fair- Play-Kid“ ausgewählt. Der Ge-

winner des Hauptpreises, ge-

stiftet vom FSV Frankfurt, der hauptverantwortlich für die FFH-Fußballschule zuständig ist, wurde durch eine Loszie- hung ermittelt. Justin Stock aus Nauheim, acht Jahre alt, Mittelfeldspieler der E-Juni- oren von der JSG Hünfelden, freute sich und jubelte laut, zusammen mit seiner Mama und Oma. Er darf zu einem Spiel der 2. Bundesliga zum FSV Frankfurt fahren, erhält eine VIP-Karte und darf sich noch sechs Personen als Be- gleitung auswählen. Die Grup- pe wird durch das Stadion geführt, wird im VIP-Bereich verpflegt und darf sich mit den Spielern, Trainern und sonstigen Prominenten unter-

halten.

-me-

Familie & Gesundheit
Familie & Gesundheit

LimburgWeilburgerleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

Das neue Semester der Kreisvolkshochschule Limburg-Weilburg startet am 3. September

Türkei ist Schwerpunktthema - Fast 1000 vhs-Angebote lassen keine Wünsche offen

LIMBURG-WEILBURG. Das neue Semester der Kreisvolkshoch- schule Limburg-Weilburg startet kreisweit am 03.09.2012 mit rund 930 Angeboten (440 in

Limburg, 115 in Weilburg und 375 Bildungsangeboten in den Außenstellen - von Waldbrunn bis Bad Camberg). Semesterthe- ma ist die „Türkei“. Es gibt zahl-

reiche Verknüpfungen zwischen unserer Heimat und der Türkei. Tausende Deutsche besuchen jedes Jahr die historischen Se- henswürdigkeiten der Türkei

Geschwister Ehmann Familie Kirchberg Jederzeit erreichbar Alle Bestattungsarten es a individuell in iduell und u
Geschwister Ehmann
Familie Kirchberg
Jederzeit erreichbar
Alle Bestattungsarten
es a
individuell in iduell und u kompetent
Sterbegeldversicherung
St
eldversic
Bestattungsvorsorge B
www.ehmann-limburg.de
Blumenröderstr.1a - 65549 Limburg

oder nutzen ihre Strände zur Erholung. Und 1,6 Mio. Türken (laut AZR) leben und arbeiten in Deutschland. So hat die Volks- hochschule heuer die Türkei in ihrem Programm des Herbst- semesters besonders hervorge- hoben. KVHS-Direktor Michael Schneider wiest zunächst auf die Lesung „Aufstand der Kopftuch- mädchen“ der Autorin Lale Ak- gün hin. Akgün, die einige Jah- re Abgeordnete des Deutschen Bundestages war, sagt: „Schluss mit der pauschalen Verteufelung des Islam. Wir müssen den Islam

 

Anzeige Intensivkurs für optimale Fettverbrennung

„Gesund abnehmen

und fit fürs Leben“

Weniger Bauchumfang, niedrigeres Gewicht und geringeren Körperfettanteil

Leichtes Umsetzen der gesunden Ernäh- rung und viel Spaß bei der Bewegung (ZUMBA Fitness und vieles mehr) macht das gesunde Abnehmen durch den 8 Wo- chen Intensivkurs für optimale Fettver- brennung so erfolgreich.

Die mehr als 400 Teilnehmer der letzten Ernährungskurse im ATLAS SPORTS haben es geschafft. Sie haben nicht nur Gewicht verloren, sondern fühlten sich generell woh- ler und tter fürs alltägliche Leben. Schon während der Kurse haben die Teilnehmer über 1300 kg Körpergewicht auf dem Weg zur ihrer Wohlfühl gur verloren.

men und 10 cm Bauchumfang weniger. Ich habe gesund gegessen ohne hungern zu müssen. Die restlichen 4 kg zu meinem Wunschgewicht werde ich mit meinem jet- zigen Wissen über gesunde Ernährung und Bewegung auch noch abnehmen“, erzählt eine begeisterte Kursteilnehmerin.

Wenn Sie mit dem Ernährungskurs starten, werden Sie innerhalb von nur 8 Wochen eine gesunde Ernährung erlernen, geziel- te Bewegung mit viel Spaß durchführen und damit ohne Probleme Ihr Wunschziel erreichen. Die Ernährungsexpertin Nicole Theofel wird Ihnen leicht, verständlich und interessant die Hintergründe einer gesun-

den und auch bewussten Ernährung und der dazugehörenden Bewegung vermitteln.

Ernährung und der dazugehörenden Bewegung vermitteln. Weniger Bauchumfang, niedrigeres Gewicht und geringeren
Ernährung und der dazugehörenden Bewegung vermitteln. Weniger Bauchumfang, niedrigeres Gewicht und geringeren
Ernährung und der dazugehörenden Bewegung vermitteln. Weniger Bauchumfang, niedrigeres Gewicht und geringeren
Ernährung und der dazugehörenden Bewegung vermitteln. Weniger Bauchumfang, niedrigeres Gewicht und geringeren
Ernährung und der dazugehörenden Bewegung vermitteln. Weniger Bauchumfang, niedrigeres Gewicht und geringeren
Ernährung und der dazugehörenden Bewegung vermitteln. Weniger Bauchumfang, niedrigeres Gewicht und geringeren

Weniger Bauchumfang, niedrigeres Gewicht und geringeren Körperfettanteil

Leichtes und verständliches

geringeren Körperfettanteil Leichtes und verständliches Umsetzen macht das gesunde Abnehmen, durch den 8 Wochen

Umsetzen macht das gesunde

Abnehmen, durch den 8 Wochen

Ernährungskurs, so erfolgreich !

durch den 8 Wochen Ernährungskurs, so erfolgreich ! Jetzt ganz neu , mit der „fit atall“
durch den 8 Wochen Ernährungskurs, so erfolgreich ! Jetzt ganz neu , mit der „fit atall“
durch den 8 Wochen Ernährungskurs, so erfolgreich ! Jetzt ganz neu , mit der „fit atall“
durch den 8 Wochen Ernährungskurs, so erfolgreich ! Jetzt ganz neu , mit der „fit atall“

Jetzt ganz neu, mit der „fit atall“ Starterbox, für die noch bessere Umsetzung !

(Hörbuch-Starterbuch-Lebensmitteltabelle-Kochbuch-Internet Zugang)

Nach nur 8 Wochen 7 kg und 10 cm Bauchumfang

„Ich habe schon einiges ausprobiert, aber erst mit diesem Intensiv Kurs hatte ich Er- folg. Ich habe in 8 Wochen 7 kg abgenom-

„Denn Gewicht verlieren geht mit gesun- dem Essen und Bewegung mit Spaß am besten.“

SIエミWノノ ;ミマWノSWミが SキW TWキノミWエマWヴヮノ@デ┣W ゲキミS HWェヴWミ┣デぁ Kosten
SIエミWノノ ;ミマWノSWミが SキW TWキノミWエマWヴヮノ@デ┣W ゲキミS HWェヴWミ┣デぁ
Kosten
loser INFO ABEND zum Kurs
Mittwoch, 29. August 19.00 Uhr !
!!
 

Der Intensivkurs für optimale Fettverbrennung ist alles andere als eine Diät, er wird von den gesetzl. Krankenkassen bezuschusst.

 

Starten auch Sie Ihre Erfolgsgeschichte mit dem ATLAS Ernährungssystem! Einfach zu dem kostenlosen und unverbindlichen Infoabend anmelden, im ATLAS SPORTS in Hadamar unter TELEFON 06433 / 944 311 anmelden.

Der Infoabend findet am Mittwoch, den 29. August 12 um 19.00 Uhr statt.

Rätselecke für Kreuz- und Querdenker ost- dt. und so griech. ehem. balkon- süßer Straf- Palast
Rätselecke für Kreuz- und Querdenker
ost-
dt.
und so
griech.
ehem.
balkon-
süßer
Straf-
Palast
afrika-
Foto-
weiter
ent-
Küsten-
Teil der
Name e.
artiger
Brot-
zettel
des
schlecht
nischer
modell
(latein.
wenden
land-
Blüte
afrik.
Anbau
aufstrich
(ugs.)
Sultans
Staat
(Heidi)
Abk.)
schaft
Staats
Erzäh-
enthalt-
lung
samer
von
Mensch
Matrosen
‚Onkel‘
das
großer
bei
Kfz-Z.
Uni-
fettig
Schreck,
Wilhelm
Steinfurt
versum
Graus
Busch
nord.
arkti-
glän-
Epi-
Herrin
sches
zender
demie
des
Raubtier
Ruhm
Meeres
Kinder-
Körper-
kampie-
bau-
sprache
ren
stein
Vorname
chine-
Männer-
Dach-
der Dago-
sischer
kurz-
form
ver
Koch-
name
† 1980
topf
süd-
Zirkus-
franz.
spaß-
Land-
macher
schaft
(Mz.)
ehem.
ein-
englisch:
zurück-
italie-
Radio-
stellige
nach,
köstlich
wirkend
nische
zubehör
Zahl
zu
Währung
Gründer
päpst-
mund-
des
licher
artlich:
german.
Gerichts-
Ameise
Reichs
hof
eiszeit-
Duft-
licher
niemals
stoff im
Höhen-
Parfüm
zug
feine
Organ
griechi-
kleines
Knob-
Weinort
ägypt.
zur
sche
Nage-
lauch
an der
Baum-
Stimm-
Unheils-
tier
(ugs.)
Ahr
wolle
bildung
göttin
ehem.
Glet-
Ort bei
heftig
portug.
scher-
Zwolle
an-
Gebiet
geröll-
(NL)
stoßen
in China
ablage
Kfz-Z.
ausge-
Geld-
arabisch:
einge-
Heil-
nommen,
summe
Sohn
schaltet
bronn
frei von
Kose-
Kose-
wort für
rüde,
name
Groß-
grob
e. span.
vater
Königin
ausländ.
mit den
weib-
Zah-
Ohren
licher
lungs-
wahr-
Artikel
mittel
nehmen
R-129
Ohren licher lungs- wahr- Artikel mittel nehmen R-129 westlich machen“. Am 16.11., 19 Uhr, liest Lale

westlich machen“. Am 16.11., 19 Uhr, liest Lale Akgün im Haus der vhs in Limburg. Unter dem Motto „Brücken bauen“ organisieren Pfarrer Rolf Ringleb und die Journalis- tin Marlies Knocke ab sofort in Weilburg regelmäßige Treffen, wo sich Christen und Muslime begegnen und gemeinsame Ak- tivitäten planen sollen. In modernster HDAV-Qualität präsentiert Reiner Harscher am 29.01.13 in der KSK Limburg die „Türkei – Brücke zwischen Orient und Okzident“ auf Groß- leinwand. Weitere Veranstaltungen wie türkische Sprach- und Kochkur- se sowie der orientalische Tanz runden das Semesterthema ab. Auch bietet die vhs eine Stu- dienreise nach Istanbul (17. – 21.10.) an, wo noch ein paar Plätze frei sind. Weitere Auszüge aus dem um- fangreichen vhs-Programm:

EDV, Arbeit & Beruf:

Einführungskurse für Anfän- ger sowie Fachkurse zur Text- verarbeitung (mit MS-Word), für Tabellenkalkulationen (mit MS-Excel) oder zur Datenbank- anwendung (mit MS-Access) gehören zum Standardangebot. – Grundlegende Möglichkeiten des „MS-Office-Paketes“ erfährt man in einem Abendkurs (ab 10.09.; zehn Termine). Fachbereich Politik & Gesell- schaft Neben dem Standardangebot, zu dem Rhetorikkurse, Kom- munikationstraining und Vor- träge wie „Ziele finden und er- reichen“ gehören, gibt es zur Thematik Erbrecht fachkundige Informationen zum „Geschie- denentestament“ (21.11.) und ein „Trauerseminar“: Bewusstes Abschiednehmen, Loslassen und Neuorientierung bieten denje- nigen Hilfe, die einen lieben Menschen verloren haben (ab

30.10.).

Fachbereich Gesundheit Meridian-Energie-Techniken nach Franke (MET) ist eine mo- derne, sanfte Selbstanwender-

technik um sich von belastenden Gefühlen und inneren Überzeu- gungen zu befreien (Limburg ab 19.09.; Weilburg ab 29.10.) Kochen und Ernährung Die beliebten vhs-Kochkurse greifen im Herbst-/Wintersemes- ter viele jahreszeitlich aktuelle Themen auf wie „Herbstliches Querbeet (10.10.) „Pilze und an- dere Herbst-gemüse“ (10.10.), „Adventsbrunch mit Freunden“ (07.11.), „Candle-Light-Dinner – vollwertig, natürlich, vegeta- risch“ (09.11.), „Ein Abend am Kamin“ (14.11.) oder „Essen wie im Urlaub“ (03.11.), wo die me- diterrane Küche im Mittelpunkt steht. Fachbereich Sprachen In Limburg hält die vhs 155 Sprachkursangebote vor, in Weilburg gibt es weitere 30 Sprachkurse. Insgesamt sind 14 unterschiedliche Sprachen ver- treten. Den Schwerpunkt bilden die Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch, wo es jeweils mehrere Anfänger- und Konversations- kurse gibt. Weiterhin sind Ja- panisch, Neugriechisch, Nieder- ländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Schwe- disch und Türkisch im Angebot.

- Alphabetisierungskurse sowie

Integrationskurse gibt es in Lim- burg und Weilburg.

Zertifikatsprüfungen finden re- gelmäßig in Deutsch, Englisch und Spanisch statt. Auch wer- den mehrfach im Jahr Einbürge-

rungstests in Limburg und Weil- burg durchgeführt Die neuen Programmhefte (für Limburg, Weilburg und Sonderveranstaltungen) lie- gen in Rathäusern, Bäckerei- en, Filialen der Kreisparkas- sen, vielen Buchhandlungen und den vhs-Geschäftsstellen aus. Im Internet ist das neue Programm unter www.vhs- limburg-weilburg.de abrufbar.

- Telefonische Beratungen und

Anmeldungen sind möglich bei der Kreisvolkshochschule unter Tel. 06431/91160 und 06471/2125. -jhe-

Baum- und Gartenpflege alles im grünen Bereich
Baum- und Gartenpflege
alles
im grünen Bereich
D&K
D&K

• Spezialfällungen
• Entsorgung Hecken- u. Gehölzschnitte

• Zaun-, Rasen- u. Teichbau
• Baumgutachten/Baumkontrolle

• Erd-, Wege- u. Pflasterarbeiten

• Winter- u. Hausmeisterdienste

• Entrümpelungen

BAUM- UND GARTENPFLEGE

Matthias Distel

Tel. (0 64 31) 7 25 75 Mobil (0177) 400 50 13

Anfahrt und Beratung kostenlos

www.allesimgruenenbereich.com

LimburgWeilburgerleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

Immobilien

Perfekt gelegene Arztpraxis zu vermieten Limburg Blumenrod – Gute Ausstattung kann weit- gehend kostenlos übernommen
Perfekt gelegene Arztpraxis zu vermieten
Limburg Blumenrod – Gute Ausstattung kann weit-
gehend kostenlos übernommen werden. Ca.160 m², 6
Räume, Bad, WC, Küche, Allgem. Mediziner im Haus
Verkehrsgünstig gelegen, Apotheke im Nebengebäude
Miete € 890,-- p.M.
+ Nbk. + Kaution + 2,36 Monatsmieten
Maklercourtage
Ihre Immobilie in
Guten Händen
0172 - 6904748
HBP@ImmoKontorPreller.de
ImmoKontorPreller
www.ImmoKontorPreller.de

Infos für Existenzgründer

LIMBURG-WEILBURG. Die Zahl der Personen, die sich für eine Selb- ständigkeit entscheiden, wächst stetig. Allerdings bedeutet die Existenzgründung auch, eine Vielzahl individueller wirtschaftlicher Faktoren zu berücksichtigen und den unterschiedlichsten Anforde- rungen gewachsen zu sein.Hierfür bietet die Wirtschaftsförderung Limburg-Weilburg-Diez eine kompetente und kostenlose Informa- tionsmöglichkeit. Auch bei dem nächsten Termin am Mittwoch, 23. August, von 14 bis 16Uhr, wird eine fundierte Information in den Räumen der WfG angeboten. Sie finden die WfG auf der Schiede 43, 65549 Limburg, Tel. 06431/9179-0 oder einfach über den Seiten- eingang mit dem Aufzug: Diezer Str. 20-26, 5.OG (DG !).

Mehr als 40 Ausbildungsberufe

LIMBURG. Jobaktiv – die Beratungsstelle für Jugendberufshilfe im Bistum Limburg lädt interessierte Jugendliche zu einer Fahrt zu Provadis ein. Das Unternehmen, welches im Industriepark Hoechst seinen Sitz hat, öffnet am 1. September seine Türen. Interessierte Personen können sich dann über mehr als 40 verschiedene Ausbil- dungsberufe auf den Gebieten Naturwissenschaft, Technik, Infor- mationstechnik und im kaufmännischen Bereich informieren. An- meldung und Infos unter 06431/96060 oder www.jobaktiv-lm.de.

Anzeige

Anzeige

Ufuk Akcakaya aus Limburg für beherztes Eingreifen ausgezeichnet

„Held der Straße“ bei Schäfer Automobile gekürt

LIMBURG. Für sein mutiges und beherztes Eingreifen wäh- rend eines schweren Unfalls auf der Kreisstraße 503 ist der 36-jährige Ufuk Akcakaya (im Foto links) aus Limburg jetzt bei Schäfer Automobile von der Automobilmarke Hy- undai, dem Reifenhersteller Goodyear Dunlop und dem Au- tomobilclub von Deutschland (AvD) mit der Auszeichnung „Held der Straße“ des Monats August geehrt worden.

I m Rahmen der Verkehrssi- cherheitsaktion „Held der Straße“ werden das ganze

Jahr über Menschen ausge- zeichnet, die besonnen, mutig und selbstlos andere Verkehrs- teilnehmer vor Schaden bewah- ren und so für mehr Sicherheit im Straßenverkehr gesorgt ha- ben. Akcakaya erhielt von Au-

tohaus vier Eintrittskarten für das Legoland sowie vom Akti- onspartner Allianz ein „Sicher- heitsset“, bestehend

tohaus vier Eintrittskarten für das Legoland sowie vom Akti- onspartner Allianz ein „Sicher- heitsset“, bestehend aus einem Apple iPhone inklusive Schutz- hülle, einer hochwertigen Au- tohalterung und einer kosten- losen Mitgliedschaft im AvD

für ein Jahr. Der selbständige Friseurmeister Ufuk Akcakaya ist auf der Kreisstraße zwischen Nauheim und Heringen unter- wegs. Zufällig schaut er in den Rückspiegel, kurz nachdem ein Auto an ihm vorbei gefahren ist. Er sieht in diesem Moment wie die Fahrerin die Kontrolle über den Wagen verliert, von der Fahrbahn abkommt und gegen einen Baum prallt. Der 36-jährige reagiert sofort, wen- det seinen PKW und eilt zur Unfallstelle. Dort findet er das Wrack mit bereits brennendem Motorraum vor. Ohne zu zö- gern rennt er zum verunglück- ten PKW, reist die verklemmte Fahrertür auf und befreit die 48-Autofahrerin. Zu diesem Zeitpunkt haben die Flammen bereits die Windschutzscheibe erreicht und kurze Zeit später steht das komplette Auto in

Flammen. Nachdem er die Frau

in Sicherheit gebracht und erste Hilfe geleistet hat, setzt er so- fort einen Notruf ab. Goodyear, Hyundai und der AvD suchen Monat für Monat mutige und selbstlose Helden wie Ufuk Akcakaya. Bewerben kann sich jeder über die Internetseite www.held-der-strasse.de. Auf den aus allen Helden gewählten Held des Jahres 2012 wartet ein nagelneuer Kompaktwagen i30 des Automobilpartners Hy- undai. Unterstützt wird die Ak- tion unter der Schirmherrschaft des Bundesverkehrsministers Dr. Peter Ramsauer durch die Allianz sowie durch die beiden Zeitschriften AUTO TEST und TRUCKER. Weitere Infos über die gemein- same Verkehrssicherheitsaktion finden Sie unter www.held-der-

strasse.de.

-rlu-

 

Stellenmarkt

 
   

Forum K GmbH Personallogistik

Geschäftsstellenleiterin

Geschäftsstellenleiterin
in Limburg Wir sind mit über 150 Erotik Fachgeschäften der Marktführer in Deutschland. Wir überzeugen
in Limburg
Wir sind mit über 150 Erotik Fachgeschäften der Marktführer in Deutschland.
Wir überzeugen durch einen einheitlichen Marktauftritt und ein System, das
Ihnen direkten Anteil am Erfolg sichert.
Wir suchen Kaufleute in Limburg zur Übernahme eines bereits eingeführten
ORION Fachgeschäftes als
selbstständige/-n Filialmanager/-in
ssowie Springer an bundesweit wechselnden Standorten.
Sie haben • weder Risiko noch Kapitaleinsatz – ORION trägt die Kosten für
Miete, Warenbestand und Geschäftsausstattung.
• Spaß am Verkauf und bringen neben persönlichem
Engagement auch unternehmerisches Denken mit.
• Talent Mitarbeiter zu führen und zu motivieren.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung – online oder per Post.
OORION Fachgeschäfte GmbH & Co KG • An der Amtmannsmühle 16–20
35444 Biebertal • E-Mail: vertragswesen@orion-fachgeschaefte.de
www.orion-fachgeschaefte.de
Für weitere Informationen stehen Ihnen Frau Sabrina Rockel und
Herr Kurt Kleist telefonisch unter (0 64 09) 8 20-167/-168 zur Verfügung.

• Ransbach-Baumbach • Rennerod • Selters im Wester

Koblenzerleben • Koblenz mit allen Stadtteilen • Lahns

Bendorf • Untermosel • Heidenrod • Katzenelnbogen •

Westerwald • Höhr-Grenzhausen • Montabaur • Ra

n

Westerwald • Wallmerod • Westerburg • Wirges • Koble

tteilen • Lahnstein • Rhens • Weißenthurm • Vallendar •

„Wenn Sie einen

Dollar in Ihr

gerleben • Bad Camberg • Hünstetten • Selters • Walde

Brechen • Dornburg • Elbtal • Elz • Hadamar • Hünfel

en • Merenberg • Runkel • Villmar • Waldbrunn • Weilb

hnerleben • Aarbergen • Bad Ems • Braubach • Diez •

gen • Loreley • Nassau • Nastätten • MedienErleben W

Ransbach-Baumbach • Rennerod • Selters im Wester

Unternehmen

stecken wollen,

so müßen Sie einen

Koblenzerleben • Koblenz mit allen Stadtteilen • Lahns

Bendorf • Untermosel • Heidenrod • Katzenelnbogen •

Westerwald • Höhr-Grenzhausen • Montabaur • Ra

n

Westerwald • Wallmerod • Westerburg • Wirges • Koble

tteilen • Lahnstein • Rhens • Weißenthurm • Vallendar •

weiteren behalten,

um das bekannt

gerleben • Bad Camberg • Hünstetten • Selters • Walde

Brechen • Dornburg • Elbtal • Elz • Hadamar • Hünfel

en • Merenberg • Runkel • Villmar • Waldbrunn • Weilb

hnerleben • Aarbergen • Bad Ems • Braubach • Diez •

gen • Loreley • Nassau • Nastätten • MedienErleben W

• Ransbach-Baumbach • Rennerod • Selters im Wester

Koblenzerleben • Koblenz mit allen Stadtteilen • Lahns

zu machen.“

Henry Ford

Bendorf • Untermosel • Heidenrod • Katzenelnbogen •

n

Westerwald • Wallmerod • Westerburg • Wirges • Koble tteilen • Lahnstein • Rhens • Weißenthurm • Vallendar •

Westerwald • Höhr-Grenzhausen • Montabaur • Ra

Medical & Care

Fr. Petrollini

Wir suchen in Vollzeit, Teilzeit oder 400-€-Basis

2 Pflegekräfte m/w

3-jährig examiniert

1 Pflegefachkraft m/w

1-jährig examiniert

1 Pflegehilfskraft m/w

Lassen Sie Ihr Auto Geld verdienen

Wie?DurchWerbefolienauf IhremPKWMonatl. bis 400,- dazuverdienenohneSteuerkartealsNebenverdienst. Fa. Mertens · 0 58 74 / 98 64 28 16

Offheimer Weg 33

65549 Limburg

Telefon: 06431-59 02-0 medizin@forum-k-gmbh.de

Wir sind ein Planungsbüro für die gebäudetechnische Ausrüstung Fachbereich Elektro. Unser Tätigkeitsbereich in allen
Wir sind ein Planungsbüro für die gebäudetechnische Ausrüstung
Fachbereich Elektro. Unser Tätigkeitsbereich in allen Leistungsstufen der
HOAI erstreckt sich sowohl auf bundesweite als auch auf internationale
Projekte.
Zur Unterstützung unserer Kalkulationsabteilung suchen wir ab sofort eine/n
kaufmännische/n Mitarbeiter/in
(in Teilzeit, ca. 24 Std. / 3 Tage / Woche)
Wir erwarten fundierte Kenntnisse in den üblichen Computerprogrammen
wie Word, Excel etc. Erfahrungen mit Ausschreibungsprogrammen (z.B.
ARRIBA) wären von Vorteil, sind aber nicht Bedingung.
Voraussetzungen: kaufmännische Ausbildung
Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an
K. Dörlinger
Gesellschaft für Elektroplanung mbH & Co. KG
Bahnhofstraße 1 • 56370 Allendorf
Telefon: 0 64 86 / 7 78-0 • Telefax: 0 64 86 / 7 78-88
Dienstleistungen
Dienstleistungen

Auto Ankauf

Autoankauf von

 

Gebrauchtwagen, Unfallwa-

 

gen, Geländewagen, Bussen,

Wohnmobilen zu Tages-

höchstkursen. Auch ohne TÜV

& mit vielen Kilometern. Bei

Abwicklung sofort Bargeld.

Keles Automobile 06432/9889140, 0178/9750479

Ankauf

Ankauf: Alles aus Papier, Militaria, Kriegsfo- toalben, Fotos, Dias, Bücher, Zeitungen, Urkun- den, bis 1945, Fa. AAP, Tel. 02622/9073077

Zeitungen, Urkun- den, bis 1945, Fa. AAP, Tel. 02622/9073077 ANKAUF!! Antiquitäten/Raritäten/Kunst kom- pl.
Zeitungen, Urkun- den, bis 1945, Fa. AAP, Tel. 02622/9073077 ANKAUF!! Antiquitäten/Raritäten/Kunst kom- pl.

ANKAUF!! Antiquitäten/Raritäten/Kunst kom- pl. Nachlässe, Gold-Silber-Schmuck, Tafelsilber, Gemälde, Bücher, Uhren, Porzellan, Jagds., Mili- taria, Teppiche, ES-Kunsthandel, Tel. 02622/7930

Mili- taria, Teppiche, ES-Kunsthandel, Tel. 02622/7930 Machen Sie Ihr Gold zu Bargeld! Wir zahlen mehr für

Machen Sie Ihr Gold zu Bargeld!

Wir zahlen mehr für Ihr Altgold. Vergleichen Sie die Preise, es lohnt sich! Wir bewerten es kostenlos und unverbindlich, erst dann entscheiden Sie ob Sie verkaufen möchten.

Grabenstr. 43 · 65549 Limburg Tel. 06431-9095209 o. 0163-8272666

Militaria, 1. u. 2. Weltkrieg, Orden, Ehrenabzei- chen, Uniformen, Säbel, Dolche, Bücher, Urkun- den, Fotos, Alben, sucht O. Mau, Tel. 0261/401431

Sofort Bargeld

Beleihung von Schmuck + Uhren

Sofort Bargeld Beleihung von Schmuck + Uhren Altengraben 40, Koblenz Tel. 02 61 / 1 33

Altengraben 40, Koblenz

Tel. 02 61 / 1 33 08 -10

www.pfandhaus-hermann.de

Pfandhaus Hermann

Mitglied im Bundesverband des Dt. Pfandkreditgewerbes

Ankauf: Antiquitäten, antike Möbel Gemäl- de, Bücher, Porzellan, Bronzen, Holzig., gebr. Goldschmuck, Armband- u. Taschenuhren, Nerz- garderobe u.a. sucht O. Mau, Tel. 0261/401431

Achtung! Suche Pelzmäntel, Silberbesteck, Münzen und Schmuck, seriöse Abwicklung vor Ort, Tel. 0152/38972622 Hr. Weiss

Suche Handarbeiten Pelze, Handtaschen und alte Essbestecke, Tel. 01577/9239586, Hr. Gerhard H.

Dienstleistungen

Handwerkerteam hat Termine frei! Fliesen, La- minat, Parkett, Farbe, Tapete, Garten, Dach, Ins- tallationen. Renovierung und Sanierung - wir hel- fen und lösen Ihre Aufgaben! Faire Preise - Deut- sche Qualität! Telefon und Fax: 0 64 86-90 32 535

Allround Handwerker fürs Haus z.B Dacher- neuerung, Fassaden, Plaster, Fliesen und Gär- ten Tel: 0157/ 84819009

Alles für Ihren Garten, Gartengestaltung-, Plege, Plasterarbeiten, Brunnen, Bachlauf- bau, Terrasse etc., Kostenlose Beratung un- ter Tel. 0173/3101527, www.niko-galabau.de

Digitalisiere Ihre alten „Schätzchen“ S8/N8 Filme, VHS, VHS-C, Hi8, Video8, Dias, Fotos, Musikk. & LP`s auf CD/DVD, Tel. 0261/63801, www.digistube-valler.de

Allround Handwerker fürs Haus z.B Dacher- neuerung, Fassaden, Plaster, Fliesen und Gär- ten Tel: 0157/ 84819009

Häusliche 24-Stunden-Betreuung nach Maß:

Liebevolle und bezahlbare 24-Stunden-Be- treuung und -Plege in den eigenen vier Wän- den durch qualiizierte Mitarbeiter/innen aus

Deutschland, Polen, Tschechien, etc. Wir hel- fen, wenn es alleine nicht mehr geht. Kompe- tent und zuverlässig seit 2004: www.Deutsche- Seniorenbetreuung.de, Tel: 0261/973 42-691

Familien- u. Seniorenhilfe (freiberuliche Ba- sis) Wir suchen ständig familienerfahrene Per- sonen zur stundenweise Betreuung oder für 24

Stunden, Infos Tel.: 0261/2968796 www.not- muetterdienst.org

Familien-u. Seniorenhilfe (freiberuliche Ba- sis) Wir suchen ständig familienerfahrene Per- sonen zur stundenweise Betreuung oder für 24 Stunden. Infos: Tel.: 0261 2968796 www.not- mutterdienst.org

Wünsche mir zuverlässigen Mann, welcher in un- serer Wohnung bei Malerarbeiten und Tapezierar- beiten helfen kann. Freuen uns über ihre Nach- richt. Tel.: 06432 62945 Mobil: 0151/ 56528983

Bauen, Wohnen, Immobilien

Niedererbach, Neubaugebiet Im Pitzling, 3 Bauplätze 606 qm, 638 qm, 670 qm, voll er- schlossen, sofort bebaubar, ; 1 Bauplatz 509 qm, voll erschlossen, später bebaubar (Bauab- schnitt II); 75 Eur pro qm Tel. 06485/232 oder 06485/762 oder 06485/4735

Häuser Gesuche

Wir suchen dringend für unsere zahlreichen Kunden aus Köln, Bonn und Frankfurt Einfami- lienhäuser, Bauernhöfe und Renditeobjekte. Ru- fen Sie uns unverbindlich an! 02681/9826260 o. 02602/9502744, www.bender-immobilien.de

Wir suchen EFH mit/ohne Einliegerwhg. WFL ab 150 m² mit Garten, Garage o. Stellplatz. Koblenz und nahe Umgebung. Wüstenrot Immobilien, Verkaufsleiter Christoph Kluth, 02634/921549 Neuwied-Koblenz-Bonn

Nutzen Sie unseren kostenlosen Vermiet- Service! Sie haben eine Whg o. ein Haus zu Vermieten? Wir haben den passenden Kunden. Wüstenrot Immobilien Verkaufsleiter Christoph Kluth, Koblenz-Bonn-Neuwied, 02634/921549

Wohnung Gesuche

Wir suchen Eigentumswhg für vorgemerkte Kunden im Raum Koblenz. Garten o. Balkon, Garage o.Stellplatz. Wüstenrot Immobilien, Verkaufsleiter Christoph Kluth, 02634/921549 Neuwied-Koblenz-Bonn

Wohnung Vermietung

Nähe Diez/Limurg, ELW in Haus mit Gar- ten, 2 Zimmer, Küche, WC, WG möglich, weibl. Mieter bevorzugt. Tel.: 06432/6672

Löf, gepl. 2 ZKB, EBK, Wl. 55 qm, hell

u. neu renov., Blk., AR, WM 380,- Euro +

40,- NK + 2 MM KT, Tel. 0171/6915118 o. 02605/607, AB

Stellenangebote

Retten Sie Ihr Geld Tauschen Sie Ihre Alters- vorsorge in Gold. Wir bieten auch neben- und hauptberuliche Tätigkeit. Tel.: 06432-6440499

Freiberuliche Mitarbeit Anzeigenberatung,

für ein Seniorenmagazin in der Region Mittel- rhein. Monatsobjekt, eigener Kundenstamm auch nebenberulich möglich. Weitere Infos:

0261 2968796

Kundenkontakte für ein Seniorenmagazin für die Region Mittelrhein (freiberulich) Mar- keting und Vertrieb, gerne auch Senioren. In- fos unter Tel: 0261 2968796

Freiberuliche Mitarbeit, auch von zuhau- se möglich! Telefonkontakt zu Unternehmen

(Einzelhandel), danach Infos per Mail verschi- cken, ein weiteres Telefongespräch, bei Zusa- ge erhalten Sie 24,00 EUR. Für Rückfragen Tel.: 0261 2968796 oder Mail: servicebuero-

koblenz@gmx.de

Wir suchen ab sofort einen Möbel- und Kü-

chenmonteur in Vollzeit. Voraussetzungen: FS

Kl. B, langjährige Erfahrung, Deutsch in Wort

und Schrift. Wir bieten einen überdurchschnitt-

lichen Lohn, sowie Firmenfahrzeug. Bitte aus- schließlich schriftliche Bewerbungen an: scha- eferholz@gmx.de oder Schäfer Bauelemente, Nordstrasse 6, 65620 Waldbrunn-Hintermeilingen

Stellengesuche

Ich suche Arbeit als Putzfrau, Haushalts- oder Reinigungskraft, im Raum Koblenz, Mor- gens o. Vormittags, von Mittwochs bis Sams- tags, Tel. 0157/84217639

Suche Hausmeister auf 400 Euro Basis Tel.:

015776623082

Suche Arbeit als Maurer / Verputzer oder Garten und Landschaftsbau auf 400 Eutro basis auch evetl. Aushilfe möglich Tel : 0176 94399461

Tiermarkt

Aquaristik-Zoo- und Naturshop Schöne, junge Koi: Stück ab 15 ,- Tel. 02624 / 5209 www.aquazoonas-home.de

Umzüge

Flott Umzüge, Entrümpelungen, Montageleis- tungen zu günstigen Tarifen. Ohne An -und Ab- fahrtskosten. Tel: LM: 06431/2759721 o. KO:

0261/20819078, www.lott-umzüge.de

Ruckzuck-Umzüge u. Haushaltsaulösungen, Montagedienst, auch zum günstigen Festpreis.

Keine An- u. Abfahrtskosten. Tel. 06431/4931673

o. 0261/2062543 www.eue24.de

Flott Umzüge, Entrümpelungen, Montageleis- tungen zu günstigen Tarifen. Ohne An -und Ab- fahrtskosten. Tel: LM: 06431/2759721 o. KO:

0261/20819078, www.lott-umzüge.de

ELMI-Umzüge, alle km frei, 19,- Euro/Std., LKW 50 ,- Euro/Tag. Tel: 06431/977117, 0179/6844588, www.em-umzuege.de

Flott Umzüge, Entrümpelungen, Montageleis- tungen zu günstigen Tarifen. Ohne An -und Ab- fahrtskosten. Tel: LM: 06431/2759721 o. KO:

0261/20819078, www.lott-umzüge.de

Unterricht

Suche Mathe und Franz. Lehrer für 10. Klas- se Gym (Diez). Gerne Referendar oder Leh-

rer. Bitte Sms mit Ihrer Festnetznr. an Nr.:

0160 96755870

Verschiedenes

Bauersmann 65, Größe 1,65m sucht ehrli- che, einfache Frau, die bereit wäre aufs Land zu ziehen - biete außerdem einen Pferdehof mit Weideland und Wohnung zum vermieten. Tel.: 0176 28916212

Verkauf

Infrarot-Wärmekabinen, direkt vom Herstel- ler, deutsches Markenprodukt Infravital, 56244 Freirachdorf, täglich 14 - 18 Uhr Tel. 02680- 988680 fragen Sie nach unseren Messestücken

Dachdecker-Aufzug alu gut erhalten, 15 me- ter, Knickst., 2 Pritschen, 2 Ziegelkarren zu verkaufen. Tel.: 0176/30732816

Bürgerinfo
Bürgerinfo
Bürgerinfo REINHARDLANGSCHIED.DE HOME GALERIE LIMBURGER GESICHTER KONTAKT
REINHARDLANGSCHIED.DE HOME GALERIE LIMBURGER GESICHTER KONTAKT
REINHARDLANGSCHIED.DE
HOME
GALERIE
LIMBURGER GESICHTER
KONTAKT
฀wenn฀Sie฀sich฀ein฀Leben฀lang฀über฀Ihren฀schönsten฀Sommer฀freuen฀wollen!
Kontakt:฀0177.26839 08

Den Radverkehr in Limburg weiter fördern

Schutzstreifen sollen Lücken sicher schließen

LIMBURG. Die neue Fahrbahn- decke der Eisenbahnstraße im Anschlussbereich zum Schie- detunnel ist im Zuge des Über- gabeverfahrens der Kreis- und Landesstraßen an die Stadt Limburg mit Markierungen für den Radverkehr gekennzeich- net worden.

D ies ist die erste von meh-

reren Maßnahmen des

Radwegekonzepts, mit

denen der Magistrat der Stadt Limburg den Radverkehr in Lim- burg weiter fördern will. Erste

Beobachtungen der Abteilung für Verkehrsplanung der Stadt Limburg zeigen, dass die neue Aufteilung der Verkehrsflächen von den Autofahrern gut ange-

nommen wird und im Seitenbe- reich mehr Platz und damit mehr Sicherheit für den Radverkehr bietet. „Der Magistrat beabsich- tigt, mit solchen Schutzstreifen die Lücken des Radwegenetzes im Innenstadtbereich zu schlie- ßen. Erfreulich ist, dass sich die meisten Autofahrer an die neue Regelung anpassen“, so Bürger- meister Martin Richard zu den Maßnahmen. Schutzstreifen werden bei Platz- mangel anstelle von Radwegen eingesetzt. Im Limburger Stadt- gebiet gibt es sie seit mehreren Jahren in der Holzheimer Stra- ße, der Ste.-Foy-Straße und im Schlenkert. Sie sind 1,25 bis 1,50 Meter breit und werden durch die Markie-

rung einer unterbrochenen Linie von der übrigen Fahrbahnfläche abgetrennt. Im Volksmund auch als „unechte“ Radfahrstreifen bekannt, unterscheiden sie sich von echten Radfahrstreifen (wie z. B. in der Zeppelinstraße) da- durch, dass sie vom Autoverkehr befahren werden dürfen. Dies ist immer dann notwendig, wenn

sich breitere Fahrzeuge wie Last- wagen begegnen. In der Regel ist die Restfahrbahn für Pkws breit genug, dass sie die Schutz- streifen nicht benutzen müssen. An Ampelanlagen halten die Schutzstreifen die Seitenräume frei, damit Radfahrer an den wartenden Fahrzeugen vorbei bis zur Ampel vorfahren kön-

nen.

-rlu-

vorbei bis zur Ampel vorfahren kön- nen. -rlu- TV und FCA weihten gemeinsam die neue Sportanlage

TV und FCA weihten gemeinsam die neue Sportanlage ein

Investition in die Jugend und in die Zukunft

Sportanlage ein Investition in die Jugend und in die Zukunft Unter reger Beteiligung der Bevölkerung wurde

Unter reger Beteiligung der Bevölkerung wurde die neue Sportanlage von FCA und TV Niederbrechen am

Fotos: Helmut Volkwein

vergangenen Sonntag offiziell eröffnet.

-hvo- NIEDERBRECHEN. Nach- dem sich der FCA Nieder- brechen am vergangenen Samstag mit einer großen Abschiedsparty nach über 60 Jahren „roter Erde“ vom alten Sportgelände verabschiedet hatte, wurde tags darauf unter großer Beteiligung Niederbre- cher Bürger und zahlreicher Ehrengäste die neue Sportan- lage, Am Mittelweg 2, offiziell eröffnet. Nach nur 10-monati- ger Bauzeit konnte die Anlage vom Turnverein Niederbrechen und dem FCA Niederbrechen in Betrieb genommen werden.

U nter Leitung von Patrick Quirmbach eröffnete das Blasorchester des TV mu-

sikalisch die Feierstunde, ehe die Vorsitzende des Turnvereins Dagmar Schmitt-Merkl und der Vorsitzende des FCA Klaus Still- ger (beide im Foto unten) ge- meinsam ans Rednerpult traten und Worte des Dankes an alle, die mitgeholfen haben, dieses Projekt zu verwirklichen, zu richten. Dagmar Schmitt-Merkl hatte es sich trotz ihres Geburtstages nicht nehmen lassen bei der Eröffnung dabei zu sein und einige Worte des Dankes und der Freude an die Anwesenden zu richten. Sie betonte voller Stolz, dass die Anlage eine In- vestition in die Zukunft und in die Jugend sei und das mit dem heutigen Tag ein neues Mitein- ander mit dem FCA beginne. Klaus Stilllger schloß sich ihren Dankesworten an, ganz beson- ders dankte er Bürgermeister Werner Schlenz für seinen un- ermüdlichen Einsatz und dafür, dass die Gemeinde eine Bürg- schaft für das Vereinsheim über- nommen hat. Nach der Einsegnung durch Pfarrerin Susanne Holz-Plodeck und Diakon Heinz Gemeinder

folgten Grußworte geladener Ehrengäste. Landrat Manfred Michel zeigte sich erfreut, dass hier nicht nur an die Fußballer, sondern auch an die Leicht- athleten gedacht wurde und als kleine Unterstützung über- reichte er an beide Vereine Um- schläge, die sicher wohl gefüllt waren. Die Turngauvorsitzende Hildegard Stein schloß sich den Dankes- und Grußworten an und überreichte der Vorsitzen- den des TV einen Umschlag als kleine Aufmerksamkeit und für den FCA gab es von Herrmann Klaus als Eröffnungspräsent ei- nen hochwertigen Fußball. Nach all den Reden war die Kaf- feezeit gekommen, die Kuch- entheke der TV-Frauen wurde umlagert und war binnen kür- zester Zeit ausverkauft, die Kinder des TV zeigten leicht- athletische Vorführungen und die F-Junioren ein leichtes Fußballtraining. Zum Abschluß testeten die Senioren mit einem Spiel gegen Eisbachtal die neue Sportanlage mit ihrem Kunstra- senplatz. Insgesamt wurden 1,95 Milli- onen Euro verbaut (ohne Ver- einsheim), davon übernahm die Gemeinde 1,75 Millionen. Außer diesen Baukosten fallen weite- re rund 200.000 Euro für das Vereinsheim an, die vom FCA zu stemmen sind, hierfür über-

Vereinsheim an, die vom FCA zu stemmen sind, hierfür über- nahm die Gemeinde die Bürg- schaft,

nahm die Gemeinde die Bürg- schaft, erklärte Bürgermeister Werner Schlenz, der noch ein- mal ausdrücklich betonte, dass die Zusage für diese Anlage be- reits vor mehreren Jahrzehnten! gegeben wurde.

Nissan Pathfinder 3.0 dCi LE Standheizung Geländewagen, 2991 ccm, 170 kw, EZ 12.2011, 29.500 km,

Nissan Pathfinder 3.0 dCi LE Standheizung Geländewagen, 2991 ccm, 170 kw, EZ 12.2011, 29.500 km, silber, 40.900 Euro. Autohaus Gemmer GmbH, Tel.: 0 26 04 / 95

39-0

www.medienerleben.motaa.de:

MDX-JK4L6XK

Gebrauchte in Koblenz

Gebrauchte in Koblenz Toyota Aygo 1.0 Team EZ 08/08, 41 TKM, 50 kW, graphit- blau, Klima,Alu,

Toyota Aygo 1.0 Team EZ 08/08, 41 TKM, 50 kW, graphit- blau, Klima,Alu, R/CD,Alcantara, ZV, eFH, 2. Hand, Scheckheft, Garantie 7.890,-- EUR

Nissan Qashqai 2.0 Tekna 4 x 2 EZ 11/08, 28 TKM, 104 kW, grau- met., Leder, Sitzh., Xenon, Klima, Alu, R/CD, Panoramadach, 2. Hand, Scheckheft, Garantie 16.990,-- EUR

Toyota Yaris 1.8 TS EZ 03/08, 34 TKM, 98 kW, karbon- grau, Klima, Alu, Sportfahrwerk, Key- less Go, Radio/CD, eFH, ZV, 1. Hand, Scheckheft, Garantie 10.990,-- EUR

www.toyota-koblenz.de löhr automobile
www.toyota-koblenz.de
löhr
automobile

Verwandte Interessen