Sie sind auf Seite 1von 2

Gesellschaft brgerlichen Rechts (GbR)

Was ist eine GbR?


Personengesellschaft Zusammenschluss von zwei oder mehreren natrlichen oder juristischen Personen zur Erreichung eines gemeinsamen Zweckes (z.B. Durchfhrung grerer Bauvorhaben, Tippgemeinschaft, rzte)

Gesellschaftsvertrag
Die GbR entsteht durch einen mndlich oder schriftlich abgeschlossenen Gesellschaftsvertrag (kein gesetzlicher Formzwang).

Firma?
GbR ist keine Firma! Kein Eintrag ins HR

Gesetzliche Grundlage
findet sich im Brgerlichem Gesetzbuch BGB-Gesellschaft

Vertretung
jeder Gesellschafter ist zur Geschftsfhrung und Vertretung berechtigt und verpflichtet gemeinschaftlich ( VERTRAG!)

Rechte & Pflichten


Widerspruchsrecht Kontrollrecht Schadenersatzpflicht Zahlung der Beitrge (in Form von Geldoder Sachwerten, Arbeitsleistungen)

Vermgen
besteht aus den Beitrgen der Gesellschafter sowie dem Gewinn aus der Geschftsttigkeit An dem Vermgen sind alle Gesellschafter beteiligt und knnen nur zusammen verfgen (Gesamthandvermgen)

Gewinn-/Verlustbeteiligung
nach Kpfen bzw. nach Anteilen bzw. nach Arbeitsleistungen (VERTRAG)

Haftung
unbeschrnkt, mit Gesellschaftsund Privatvermgen alle Gesellschafter haften als Gesamtschuldner

Gesellschafterwechsel
Ausscheidung eines Gesellschafters (z.B. wg. Tod): Auflsung der Gesellschaft Fortfhrungsklausel im Vertrag bzw. verblebende Gesellschafter treffen eine derartige Fortfhrungsvereinbarung)

Angaben auf Geschftsbriefen


Einzelne Gesellschafter mssen mit Vor-und Zunamen aufgefhrt sein Zusatz GbR ist nicht unbedingt notwendig

Buchfhrung
keine steuerliche Buchfhrungspflicht Ermittlung des Gewinns i.d.R. mittels Einnahme-berschussrechnung