Sie sind auf Seite 1von 5

Lehrmaterial zum Buch Liebe alle Geschpfe

Geschichte Der durstige Hund Seite 14-18

Hadith Bukhari 6009:

Abu Huraira berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte:
Whrend

ein Mann unterwegs war, berkam ihn

ein sehr starker Durst. Als er einen Brunnen sah, kletterte er in ihm hinab und trank von dem Wasser. Sobald er aber aus dem Brunnen herausgeklettert war, fand er einen Hund, der aus Durst mit lechzender Zunge den Sand fra. Der Mann sagte zu sich: Dieser Hund befindet sich auf Grund des Durstes in der gleichen Lage, in der ich mich zuvor befand. Er kletterte dann wieder hinab, fllte seinen Lederstrumpf mit Wasser, hielt diesen mit seinen Zhnen fest (, kletterte hinauf) und lie den Hund trinken. Allah dankte* ihm dann (fr diese Tat) und vergab ihm (seine Snden). Die Leute sagten: O Gesandter Allahs, werden wir auch fr die Tiere belohnt? Der Prophet sagte: Fr jedes Lebewesen werdet ihr belohnt.

Fragen zur Geschichte:

1. Wie war das Wetter als der Mann sein Haus verlie um seine Reise anzutreten? 2. Wonach suchte der Mann als er mde wurde? 3. Was war mit den ersten und zweiten Brunnen, die der Mann fand, geschehen? 4. Fand der Mann noch einen weiteren Brunnen? 5. Was war in diesem Brunnen? 6. Wie reagierte der Mann darauf? 7. Wie kam der Mann an das Wasser im Brunnen heran? 8. Was machte der Mann als er seinen Durst gestillt hatte? 9. Was war das fr ein Laut was der Mann gehrt hat? 10. Warum jaulte der Hund so? 11. Wie reagierte der Mann als der Hund zu ihm kam um an seinem nassen Mantel zu lecken? 12. Was machte der Mann dann? 13. Wo tat der Mann das Wasser hinein? 14. Wie fhlte sich der Hund nachdem sein Durst gestillt

war? 15. Was machte Allah subhanahu wa taala mit diesem Mann? 16. Fr welche gute Tat wurde der Mann belohnt?

Bastelvorlage Hund:

ummis-little-paradies.blogspot.de