Sie sind auf Seite 1von 1

Carmen Giovanna Montao

Carmen Giovanna Montao wurde am 27 Mrz in der Stadt La Paz geboren. Seit frhem Kindheitsalter fhlte sie sich zur Chormusik und der klassischen Musik hingezogen. Im Nationalen Musikkonservatorium in La Paz spezialisierte sie sich auf lyrischen Gesang, studierte bei zahlreichen Lehrern wie zum Beispiel Beatriz Mndez, Karina Stephanian, Rosa Pina, Lucio Paz. In Quebec, Kanada, setzte sie ihre Studien fort, mit einem Schwerpunkt auf Musikpsychologie und Musikpdagogik. Andererseits besuchte Frau Montao Gesangsmeisterklassen, z.B. bei Henry Vilca, Pier Marco, Ligia. Sie besuchte Kurse in der Leitung von Chren an der C.A.F. und wirkte als Solistin in mehreren Konzerten des Madrigal-Chors von La Paz mit. Sie nahm an verschiedenen regionalen Wettbewerben teil, von denen der in Trujillo (Peru), bei dem sie in die Endrunde vordrang, hervorzuheben ist. Im Wettbewerb Das Lied erzielte sie in La Paz einen zweiten Platz. Ihre ffentlichen Auftritte beeinflussten die Sopranistin stark in ihrer musikalischen Entwicklung. Die jngsten und wichtigsten Konzerte fanden im Nationalen Musikkonservatorium in La Paz, im Haus der Kultur, im Stadttheater und an zahlreichen Orten in Santa Cruz statt. Von den prsentierten Musikstcken sind einige Konzerte und Opernfragmente hervorzuheben, wie z.B. Figaros Hochzeit von Mozart, Konzerte von Hndel, Puccini und Caccini; weiterhin ihre Mitwirkung als Solistin im Konzertprogramm Von der Operette zur Zarzuela im Stadttheater von La Paz. Mit dem Symphonieorchester der Stadt El Alto prsentierte sie die Choralfantasie von Beethoven. Mit dem Jugendsymphonieorchester aus Santa Cruz fhrte sie die Krnungsmesse von Mozart und die Misa Angustis von Hydn auf, beide Male als erste Solistin. Als Gastsolistin nahm sie am IX. Internationalen Festival der Renaissance- und amerikanischen Barockmusik in San Jos de Chiquitos, Santiago de Chiquitos und Santa Cruz teil. Zur Zeit ist Giovanna ein aktives Mitglied des Chors Santa Cecilia und Gesangslehrerin an der Universidad Evanglica Boliviana, wobei sie einen wichtigen und zukunftsorientierten Beitrag zur Entwicklung des lyrischen- und Choralgesangs in Bolivien leistet.