You are on page 1of 15

MITTELSTAND WISSEN 05/2008

„Steuern“
August 2008 herausgegeben von

Steuern: was sollte ein


Unternehmer wissen!
Herzlich willkommen zur fünften Ausgabe von Mittelstand Wissen!
Unser Thema widmet sich diesmal ganz dem Thema „Steuern“.
Wie können Steuern die Wahl der Rechtsform beeinflussen? Was
ist steuerlich günstiger - die GmbH oder die GmbH & Co. KG?
Wie bekommen Unternehmer steuer- und abgabenfreie Tank-
gutscheine für ihre Mitarbeiter? Diese Fragen können Sie jetzt
mit Hilfe von Mittelstand Wissen und der Unterstützung unserer
Experten klären.

.Titelthema Frage - Antwort


GmbH oder GmbH & Co. KG
Steuersenkung im - was ist günstiger? 12
Interesse der Fiskus 2
Aktuelles
Interview: Weniger Arbeit Termine & Veranstaltungen 14
mit der Steuer 3
Links 15
Ranking: Entwicklung der
Impressum 15
Steuereinnahmen 4

O-Ton Anzeige
Verstößt die Doppelbelastung mit
Grunderwerbsteuer und Umsatz
steuer gegen EU-Recht? 6

Tipps und Listen


Rechtsformenwahl und
Steuern 8
Buchtipp: Rechtsformen und
Rechtsformenwahl 9

Kleine Steuerhinterziehung
kann besonders teuer werden 9

Steuer- und abgabenfreier


Tankgutschein für Mitarbeiter 10

Die 6 häufigsten Steuer-Fehler


von Existenzgründern! 11
©istockphoto
Titelthema

Steuersenkung im Interesse
des Fiskus!
Ein wichtiges Merkmal der Un-
ternehmensteuerreform 2008
ist die Senkung der Steuerbela-
stung von Kapitalgesellschaften
auf knapp 30 Prozent. Diese
deutliche Senkung der Steuer-
belastung stellt kein Geschenk
für Unternehmen dar, denn sie
war auch im Interesse der öf-
fentlichen Hand notwendig.

Aufgrund des internationalen


Steuerwettbewerbs stellt sich
nämlich das auf den ersten Blick
paradoxe Ergebnis ein, dass
eine hohe Besteuerung von
Kapitalgesellschaften zu einem
geringen Steueraufkommen ©istockphoto

führt. Die Ursache liegt in den


vor knapp 100 Jahren gelegten ischen Steuerrechts wurde die dem Tochterunternehmen er-
Grundstrukturen der internati- Konzeption, dass eine hohe Be- zielten Gewinne im Ausland be-
onalen Unternehmensbesteue- steuerung zu einem geringen steuert. Bei einer Ausschüttung
rung. Steueraufkommen führt, in den dieser Gewinne an die deutsche
letzten Jahren sogar noch ver- Muttergesellschaft bleiben die
stärkt: Dividenden weitgehend steuer-
Folgen der Entwicklung frei.
des Steuerrechts (1) Beteiligt sich eine deutsche
Kapitalgesellschaft an einer (2) Das deutsche Mutterun-
Durch die Entwicklung des ausländischen Tochterkapital- ternehmen hat die Möglich-
deutschen und des europä- gesellschaft, werden die von keit, ihr ausländisches >>
Anzeige

„Steuern“ – Mittelstand Wissen 05/08 2


Titelthema

Tochterunternehmen durch Interview: Weniger Arbeit mit der Steuer


ein Gesellschafterdarlehen zu
finanzieren. Die vom Tochte-
runternehmen gezahlten Zin- Claudia Specht
sen mindern den im Ausland
zu versteuernden Gewinn. Die Pressestelle DATEV eG
Zinsen sind vom Mutterunter-
nehmen in Deutschland zu ver- Online-Information
steuern. Bei einer Finanzierung
der Tochtergesellschaft durch Wie kann die Zusammenar- nagement bis zur strategischen
ein Gesellschafterdarlehen er- beit zwischen Unternehmer Unternehmenssteuerung sowie
gibt sich die Belastung des Kon- und Steuerberater effizienter zur schnellen und aktuellen Be-
gestaltet werden? ratung bei der Umsetzung neuer
zerns also aus dem deutschen
Die Zusammenarbeit lässt sich Strategien oder gesetzlicher Än-
Steuerniveau.
durch moderne DSL-Leitungen derungen reichen.
und einem Lösungspaket der Für diese Kooperation ist eine
DATEV eG effizienter organi- optimierte, arbeitsteilig ange-
Nutzung der zwei sieren. Ein Kernelement dieses legte Prozessorganisation nötig.
Besteuerungskonzepte Lösungspaketes – es heißt Un- Sie führt die unternehmensbezo-
ternehmen online - ist das di- genen Daten, die im Unterneh-
Dieses Nebeneinander von zwei gitale Belegwesen, das einen men, beim Steuerberater, bei
Besteuerungskonzepten kann schnellen papierlosen Austausch Behörden und bei anderen Insti-
von international operierenden der Belege zwischen Kanzlei und tutionen, wie Banken, entstan-
Konzernen auf einfache (und Unternehmen ermöglicht. den sind, geschützt gegen den
unstrittig legale!) Weise genutzt Zugriff Unbefugter zusammen.
werden. Wie läuft dieser digitale Da- Die Informationsverteilung wird
tenaustausch ab? dabei weitgehend automatisiert,
Die Belege werden im Unter- wobei das DATEV-Rechenzen-
Verlierer sind die Staaten, die
nehmen per Fax oder Scanner trum in Nürnberg als Datenpool
ein hohes Steuerniveau haben.
digitalisiert und über eine Da- und -drehscheibe fungiert. Dies
Ein hohes deutsches Steuerni-
tenleitung automatisch im DA- gilt auch für den Datenaustausch
veau steht deshalb den Interes- TEV-Rechenzentrum abgelegt. mit Dritten, etwa wenn gesetz-
sen des Staates an hohen Steu- Dort sind die Belegbilder doku- lich vorgeschriebene Bescheini-
ereinnahmen entgegen. mentiert und lösen die festge- gungen an Ämter und Behörden
legten Arbeitsschritte aus. Un- zu übermitteln sind.
Ein ausländisches Unternehmen ternehmer und Steuerberater
finanziert seine in Deutsch- haben stets Zugriff auf die elek- Welche Folgen hat diese Art
land operierenden Tochterge- tronisch abgelegten Belegbilder. von Datenaustausch?
sellschaften durch ein Gesell- Die Papierbelege bleiben im Un- Da die intensivere Arbeitsteilung
schafterdarlehen. Durch den ternehmen. Da Belege und son- von Unternehmer und Steuer-
Zinsabzug geht der von den stige Daten zeitnah in der Kanz- berater einen schnelleren In-
lei ankommen, kann diese zügig formationsfluss zwischen allen
Tochtergesellschaften im In-
die Finanzbuchführung erstel- Prozessbeteiligten zur Folge hat,
land zu versteuernde Gewinn
len und aufbauend auf diesen führt sie in der Regel auch zu
zurück. Das Steueraufkommen
aktuellen Buchungen die Um- einer insgesamt effizienteren
aus der Besteuerung der Zinsen satzsteuer-Voranmeldung vor- Zusammenarbeit und zu einer
steht dem Ausland zu. nehmen und dem Unternehmer datenbasierten Unternehmens-
weitere Dienstleistungen anbie- steuerung – mit positiven Effek-
Umgekehrt finanzieren in ten. Solche Leistungen können ten, beispielsweise bei der Kre-
Deutschland ansässige >> vom operativen Forderungsma- ditnachfrage. ..

„Steuern“ – Mittelstand Wissen 05/08 3


Titelthema

Anzeige
Steuerschätzung:
Entwicklung der Steuereinnahmen
(in EUR Mrd.)
1. Aufkommen im Jahr 2007
538,2

2. Aufkommen im Jahr 2008


554,4

3. Aufkommen im Jahr 2009


571,1

4. Aufkommen im Jahr 2010


595,2

5. Aufkommen im Jahr 2011


620,0

6. Aufkommen im Jahr 2012


645,3

Dr. Ulrike Beland, DIHK

Konzerne ihre ausländischen zug in Deutschland erreicht. Die


Tochtergesellschaften mit Ei- Zinsen werden zwar im Ausland
genkapital. Damit wird erreicht, bei der Tochtergesellschaft be-
dass die Gewinne der Tochter- steuert, eine Weiterleitung der
gesellschaften im Ausland be- Einkünfte nach Deutschland ist
steuert werden. aber nahezu steuerfrei mög-
lich.
Zu einer weiteren Minderung
des inländischen Steuerauf-
kommens kommt es, wenn ein Konsequenzen für die
deutscher Konzern eine aus- Steuerpraxis
ländische Tochtergesellschaft
mit Eigenkapital finanziert und In der Steuerpraxis sind noch
dieses Tochterunternehmen die zahlreiche Details zu beachten.
ihm überlassenen finanziellen Diese führen aber zu keiner Än-
Mittel dazu nutzt, in Deutschland derung der steuerplanerischen
ansässige Konzerneinheiten Überlegungen.
über ein Darlehen zu finanzie-
ren. Durch diese Umleitung der Es ändert sich nur die absolu-
Zahlungsmittel wird ein Zinsab- te Höhe des Steuervorteils. >>

„Steuern“ – Mittelstand Wissen 05/08 4


Titelthema

Aufgabe der Steuerpolitik muss Zum anderen darf es nicht dazu


es deshalb sein, das Steuerge- kommen, dass Kapitalgesell-
fälle umzukehren: schaften gegenüber den Per-
sonengesellschaften zu sehr
Bei einer entsprechenden Sen- begünstigt werden. Denn gera-
kung der Steuerbelastung im de die Personengesellschaften
Inland kehren sich die steu- sind im deutschen Mittelstand
erplanerischen Empfehlungen weit verbreitet.
um. Die dadurch ausgelöste
Änderung des Finanzierungs-
verhaltens der Unternehmen Folgen der Steuerreform
führt im Inland zu steigenden
Steuereinnahmen. Diese steuerpolitischen Rah-
menbedingungen sind der
Grund, dass im Rahmen
Einschränkungen der der Unternehmensteuerreform
Steuersenkung 2008 der Abzug von Fremdkapi- ©istockphoto

talzinsen eingeschränkt wurde.


Der Senkung der Steuerbela- Des weiteren wurde für Perso-
stung deutscher Kapitalgesell- nengesellschaften deshalb eine Sachgerechter Lösungs-
schaften stehen jedoch neben Begünstigung thesaurierter Ge- vorschlag
möglichen politischen Wider- winne eingeführt.
ständen auch steuerliche Ein- Eine sachgerechte Lösung
schränkungen gegenüber. Diese Regelungen stellen zwar könnte nur durch eine Änder-
einen eklatanten Verstoß gegen ung der Grundfundamenente
Zum einen würde bei einer zu die Steuersystematik dar, sie des internationalen Steuer-
starken Senkung dennoch nur sind aber der „Preis“ für die aus rechts erreicht werden. Der
noch ein geringes Steuerauf- internationaler Sicht notwen- dafür innerhalb der EU und mit
kommen verbleiben. dige Steuersatzsenkung. den anderen Industriestaaten
erforderliche Konsens lässt sich
aber (leider) kurzfristig nicht
erreichen.

Dass dieser Konsens erreicht


wird, muss aber langfristig das
Ziel der deutschen Steuerpolitik
sein. Ansonsten bleiben für die
Unternehmen die aufgezeigten
Gestaltungsmöglichkeiten und
die Antwort des Staates mit
steuersystematisch fragwür-
digen Maßnahmen. ..

Prof. Dr. Wolfram Scheffler,


Universität Erlangen-Nürnberg

. www.steuerlehre.wiso.uni-erlangen.de
©istockphoto

„Steuern“ – Mittelstand Wissen 05/08 5


O-Ton

Verstößt Doppelbelastung mit Grunderwerbsteuer


und Umsatzsteuer gegen EU-Recht?
Bemessungsgrundlage der Grunder- chung des BFH werden in diesen Fällen
werbsteuer (GrESt) ist die Gegenlei- die Baukosten in die Bemessungs-
stung für das Grundstück. Ob die Ge- grundlage der GrESt einbezogen.
genleistung für ein unbebautes oder Zusätzlich unterliegen diese der Um-
bebautes Grundstück gezahlt wird, satzsteuer. Nach Auffassung des Nie-
ist nicht entscheidend. Daher ist es dersächsischen Finanzgerichts ent-
grunderwerbsteuerlich von Vorteil ein steht dadurch eine Doppelbelastung.
unbebautes Grundstück zu erwerben, Da Bauleistungen zivilrechtlich kei-
um es anschließend zu bebauen. nen Grunderwerb darstellen, sei die
GrESt auf Bauleistungen als zusätz-
Über Grundstückskauf und Bebau- liche „Sonderumsatzsteuer“ zu quali-
ungsauftrag werden oft zwei getrennte fizieren. Aber die europäische Mehr-
Verträge abgeschlossen. Diese können wertsteuersystem-Richtlinie verbietet
aufgrund ihrer rechtlichen oder sach- Abgaben, die zu umsatzsteuerlichen
lichen Verflechtung für Zwecke der Mehrfachbelastungen führen. Daher
GrESt als Einheit zu qualifizieren sein. bezweifelt das Niedersächsische
Werden z.B. ein Grundstück und ein da- Finanzgericht die Vereinbarkeit von
rauf zu erbauendes Gebäude zu einem Doppelbelastung und Europarecht.
Festpreis angeboten oder sind Grund- Es hat den Fall dem Europäischen Ge-
stücksveräußerer und Bauunterneh- richtshof zur Entscheidung vorgelegt.
Stephanie Bieber men miteinander verflochten, besteht
Steuerberaterin zwischen Grundstückskaufvertrag und Gegen entsprechende Grunderwerb-
Bebauungsvertrag ein objektiver Zu- steuerbescheide sollte nach Rück-
PKF SOZIETÄT DR. FISCHER sammenhang. Der Käufer erwirbt aus sprache mit Ihrem PKF-Steuerberater
wirtschaftlicher Sicht ein bebautes Einspruch eingelegt und das Ruhen
Online-Information Grundstück als einheitlichen Leistungs- des Verfahrens bis zur Entscheidung
gegenstand. Nach ständiger Rechtspre- des EuGH beantragt werden. ..

Anzeige

Profundes Wissen
statt heisser Luft
Corporate Finance Beratung für
wissenbasierte Unternehmen

• Unternehmensbewertung
• Unternehmenskauf & -verkauf
• Nachfolgeregelungen
• MBO & MBI
• Debt Advisory
• Venture Capital/Private Equity
• Internationales Partnernetzwerk

Inhabergeführt · Bankenunabhängig · Hanseatisch


Hamburg · Berlin

CatCap GmbH · Valentinskamp 24 · 20354 Hamburg · Germany


Tel. +49-(0)40-300836-0 · Fax +49-(0)40-300836-22
E-Mail: info@catcap.de · Web: www.catcap.de

„Steuern“ – Mittelstand Wissen 05/08 6


Anzeige
Wissen-NL 08 24.04.2008 11:05 Uhr Seite 1

Anzeige C M Y CM MY CY CMY K

www.agentur-marks.de
Erfolgreich
selbstständig!
Dienstleistung, Handwerk oder Handel – mit dem richtigen
Angebot können Sie als Unternehmensgründer besonders
erfolgreich sein. Die START zeigt Ihnen wie!

START
Die Messe für Existenzgründung,
Franchising und junge Unternehmen

Kostenloses
Vortragsprogramm

Holen auch Sie sich auf


den START-Messen alle
Informationen für eine
erfolgreiche Gründung –
ob als Franchise-Nehmer
oder mit einer eigenen
Geschäftsidee.

www.start-messe.de

Nürnberg: 4. - 5. Juli 2008 · Essen: 17. - 18. Oktober 2008 · Bremen: Frühjahr 2009

Probedruck
„Steuern“ – Mittelstand Wissen 05/08 7
Tipps und Trends

Rechtsformenwahl
und Steuern
Die Wahl der Rechtsform Ihres Unternehmens beeinflusst die steuerliche Belastung. Deshalb sollten
Sie bereits bei der Existenzgründung über diesen Aspekt nachdenken.

Der steuerliche Faktor alleine sollte jedoch nicht die Wahl Ihrer Rechtsform beeinflussen. Ebenso
entscheidend sind unter anderem die Haftung, die Rechtsformenaufwendungen, die Publizitätspflich-
ten und die Kapitalbeschaffungsmöglichkeiten.

Die folgende Tabelle verschafft Ihnen einen Überblick über die wichtigen steuerlichen Aspekte der
Rechtsformenwahl:

Einzelunternehmen/
Art der Steuer Kapitalgesellschaft
Personengesellschaft

Ertragssteuer
. Einkommenssteuer . Körperschaftssteuer

. progressiver Tarif . einheitlicher Steuersatz:


15 Prozent

. Grundfreibetrag . kein Grundfreibetrag

Gewerbesteuer
. Steuermesszahl: . Steuermesszahl:
3,5 von Hundert 3,5 von Hundert

. Freibetrag 24.500 Euro . kein Freibetrag

. Anrechnung auf . keine Anrechnung auf


Einkommensteuer Körperschaftsteuer

Verlustrechnung
. Mit anderen Einkunftsarten . kein Ausgleich mit Verlusten
des Unternehmers möglich des Unternehmers

Gewinnermittlung
. Unternehmerlohn, . Unternehmerlohn,
Pensionsrückstellungen Pensionsrückstellungen
und Darlehenszinsen (Unter- und Darlehenszinsen (Grenze:
nehmer an Unternehmen) nicht § 8a KStG) sind Betriebsaus-
als Betriebsausgabe abziehbar gaben

. doppelte Buchführung oder . Pflicht zur doppelten


Einnahmen - Überschussrech- Buchführung
nung

Quelle: Industrie- und Handelskammer, Region Stuttgart

„Steuern“ – Mittelstand Wissen 05/08 8


Tipps und Trends

Kleine Steuerhinter-
Buchtipp
ziehung kann beson- Susanne Hierl & Steffen Huber
ders teuer werden Rechtsformen und Rechtsformwahl:
Recht, Steuern, Beratung

Für viele Steuerzahler stellen Reformen im Steuerrecht und


falsche Angaben in der Steu- neue Rechtsformen erfordern
ererklärung immer noch ein oft eine Optimierung einer
Kavaliersdelikt dar. Doch wer vorher gewählten Rechts-
die Kilometerzahl zur Arbeit form. Dieses Buch stellt die
manipuliert, frisierte Fachbuch- Rechtsformenen im direkten
belege oder nachbearbeitete Vergleich gegenüber.
Spendenquittungen einreicht,
dem drohen saftige Strafen. Schwerpunkte sind hierbei
die Themen Gründung und
Die Oberfinanzdirektion Ko- Beteiligung, Haftung, Besteu-
blenz weist in einer Pressemit- erung auf Gesellschafts- und
teilung (7. Juli 2008) nun auf Gesellschafterebene, Rech-
einen typischen Fall aus der nungslegung und Gewinner-
Praxis hin, in dem trotz nur mittlung, Auflösung, Abwick-
geringer steuerlicher Verstöße lung, Insolvenz, Umwandlung
eine enorme Strafe erhoben und Mitbestimmung.
wurde. Ausgabe 2008
Aufgenommen wurden auch 1. Auflage
Ein Ehepaar aus Rheinland- neue Rechtsformen, wie zum 315 Seiten
Pfalz hatte seiner Steuerer- Beispiel das MoMiG, das neue Gabler Verlag, Wiesbaden
klärung Spendenquittungen GmbH-Recht und das SE- 49,90 Euro
beigefügt. Diese Spenden- >> StEG. ISBN 978-3-8349-0641-0

Anzeige

Wir haben Ihr Publikum…


make it work

Präsentieren Sie Ihr Know-how bei projektwerk!


Wir bieten Ihnen Deutschlands führende
Projektbörse für Unternehmen und Freelancer
mit monatlich 1.000 neuen Projekten und
30.000 Experten.

Die projektwerk GmbH betreibt unter www.projektwerk.de die Projektbörse für Unternehmen und Freelancer, die flexibel und projektbezogen arbeiten.
Auftraggeber veröffentlichen ihre Projekt-Ausschreibungen und suchen qualifizierte Experten. Auftragnehmer stellen ihre Profile und Angebote ein,
bewerben sich für ausgeschriebene Projekte und nutzen so die Auftragsbörse für die Akquisition von Aufträgen.

„Steuern“ – Mittelstand Wissen 05/08 9


Tipps und Trends

quittungen änderten sie ab,


indem sie aus den einstelligen
Spenden durch Hinzufügen ei-
ner Zahl zweistellige Spenden-
beträge machten.

Der Schwindel flog auf und die


Folgen waren fatal. Obwohl
der Steuervorteil durch die ge-
fälschten Spendenquittungen
nur bei 360 Euro lag, musste
das Ehepaar 8.400 Euro Stra-
fe (210 Tagessätze x 40 Euro)
bezahlen. Neben der Steuer-
©istockphoto
©istockphoto
hinterziehung musste sich das
Ehepaar nämlich wegen Urkun-
Steuer- und abgabenfreier Tankgutschein denfälschung verantworten.
für Mitarbeiter
Weiterer Nachteil: Bei einer
Die Preise an den Tankstel- Normalbenzin, einzulösen bei
Verurteilung mit 90 Tagessät-
len ziehen an. Handwerksge- der Tankstelle ...“. Zweitens
zen und mehr gilt man zudem
sellen mit durchschnittlichem ist zu berechnen, wie viel 20 l
als vorbestraft.
Gehalt und langem Arbeits- letztendlich gekostet haben.
weg, der nur mit Auto zurück- Wurden mehr als 44 Euro
gelegt werden kann, kom- bezahlt, ist die gesamte Zu- Tipp:
men so schnell in Finanznot. wendung zu versteuern (Ur-
Doch Chefs können helfen: teil des Finanzgerichts Mün- Einen ähnlichen Fall gab es be-
Beherzigen sie einige Grund- chen, Az.: 8 V 3556/07). reits vor Jahren, als ein Pro-
sätze, dürfen sie jedem Mit- fessor gefälschte Fachbuch-
arbeiter pro Monat einen Ben- . Art und Menge der Ware quittungen beim Finanzamt
zingutschein im Wert von 44 muss konkret bezeichnet wer- einreichte. Er schrieb auf die
Euro aushändigen. Der Clou: den: Steht auf dem Gutschein Buchquittungen für Roma-
Die 44 Euro landen steuer- nicht, welche konkreten Wa- ne die Titel von Fachbüchern.
und abgabenfrei beim Gesel- ren dem Gesellen an der Tank- Sein Pech: Das Finanzamt ver-
len. Der Chef muss auch kei- stelle zustehen, sind die Zu- glich die Kennziffern auf dem
ne weiteren Lohnnebenkosten wendungen voll steuer- und Kassenzettel mit der Kategorie
fürchten. Jedoch sollten die abgabenpflichtig. Deshalb des verkauften Buchs und be-
folgenden beiden Grundsätze ist es unumgänglich, dass merkte den Schwindel.
beachtet werden: auf dem Gutschein z.B. steht
„... Liter Normalbenzin ...“. In Buchhandlungen geben beim
. Gutschein darf keinen Geld- diesem Fall ist ausgeschlos- Verkauf eines Romans bei-
betrag ausweisen: Auf dem sen, dass der Geselle nach spielsweise die Kennziffer 1 an
Tankgutschein, den der Chef freiem Belieben auswählen und beim Verkauf eines Wirt-
seinen Mitarbeitern aushän- kann, was er sich für den schaftsbuchs die Nummer 2.
digt, darf der Wert 44 Euro Gutschein an der Tankstelle Passen die Kennziffer und der
nicht auftauchen. Erstens holt (Beschluss des Finanz- Eintrag auf dem Fachbuch-
muss es nach § 8 Abs. 2 EStG gerichts Niedersachsen, Az.: beleg nicht zusammen, droht
heißen „Gutschein über 20 l 11 V 65/07). .. Ärger. ..

Quelle: Deutsche Handwerks Zeitung - Die Wirtschaftszeitung für den Mittelstand; deutsche-handwerks-zeitung.de

„Steuern“ – Mittelstand Wissen 05/08 10


Tipps und Trends

Die 6 häufigsten Steuer-


Fehler von Existenzgründern
Anzeige
1. Falsche Rechtsform
Viele Unternehmen starten
als GmbH. Nachteil: Es fällt
Lohnsteuer für das Geschäfts-
führergehalt an, obwohl das
Unternehmen womöglich noch
gar keinen Gewinn erzielt.

2. Zu niedrige Steuervoraus-
zahlungen
Nach Unternehmensgründung
dauert es in der Regel zwei Jah-
re, bis der erste Einkommen-
steuerbescheid vorliegt. Bei
zu niedrigen Einkommensteu-
er-Vorauszahlungen können
Einkommensteuer-Nachzah-
lungen für zwei bis drei Jahre
das Unternehmen in finanzi-
elle Engpässe führen. Sinnvoll
kann daher eine freiwillige An-
passung der Vorauszahlungen
nach oben sein.

3. Fehlende Verträge
In Betrieben von Gründern 4. Falsches Timing bei der 6. Mängel in der Buchfüh-
und jungen Firmen hilft oft die Umsatzsteuer rung
ganze Familie mit. Geschieht Oft beantragen Gründer in der Mängel in der Buchführung
dies ohne Arbeitsvertrag Anfangsphase dauerhaft eine (falsche Kontierung, Zeitver-
und Gehalt, verschenkt die Fristverlängerung zur Voran- zögerung bei der Durchfüh-
Familie Steuern. Denn bei der meldung der Umsatzsteuer. rung etc.) führen nicht selten
Einkommensteuer hat jedes Gleichzeitig mögliche Vor- dazu, dass zu wenig oder zu
Familienmitglied gleich eine steuer-Erstattungen kommen spät Umsatzsteuer gezahlt
ganze Reihe persönlicher Frei- dann erst einen Monat später. wird. Bei Anträgen auf Herab-
beträge, die oft ungenutzt setzung von Steuervorauszah-
verfallen. Oft leihen Famili- 5. Fehler bei der Umsatz- lungen können dem Finanzamt
enangehörige auch Geld oder steuer dann oft auch keine aussage-
stellen Räumlichkeiten zur Wegen nicht ordnungsge- fähigen Unterlagen vorgelegt
Verfügung. In diesen Fällen mässer Belege wird der Vor- werden. ..
ist es meist steuerlich sinnvoll, steuerabzug nicht anerkannt. Quelle:
Darlehens- bzw. Mietverträge Dadurch wird bares Geld ver- BMWi-Gründerportal,
GründerZeiten Nr. 34 „Steuern“
abzuschließen. schenkt.

„Steuern“ – Mittelstand Wissen 05/08 11


Frage - Antwort

GmbH oder GmbH & Co. Existenzgründung, wenn nicht ein beste-
KG - was ist günstiger? hender Betrieb mit fest planbaren Ergeb-
nissen übernommen wurde, ist dies nicht
Mit 15% Körperschaftsteuersatz zu vernachlässigen.
erscheint erst die GmbH günstiger.
Dies gilt aber nur, wenn Gewinne Werden Gewinne einer GmbH nicht für den
in der GmbH bleiben (thesauriert Lebenshaltungsbereich des Gesellschaf-
werden). Der Nachteil entfällt, wenn ters benötigt, sondern werden thesauriert,
die Gewinnabschöpfung über Ge- ist aus steuerlichen Gründen die GmbH
schäftsführergehälter erfolgt, da das günstiger als die GmbH & Co. KG. Wird der
Gehalt voll dem persönlichen Ein- Gewinn aber relativ klein gehalten, entfällt
kommensteuersatz unterliegt. Das dieser Vorteil, auch bei späteren Gewinn-
Gehalt mindert die Gewerbesteuer, ausschüttungen. Die Thesaurierung ist nicht
doch gleicht sich dieser vermeintliche der Regelfall, gerade bei Existenzgründung,
Nachteil bei der GmbH & Co. KG durch deshalb kann ohne genau auf die Prozent-
Anrechnung der Gewerbesteuer auf zahlen einzugehen, gesagt werden, dass
die Einkommensteuer aus, zumindest wenn die Gewinne für die Existenzgrund-
bis zum Hebesatz von 380%. Es wird lage des Gesellschafters benötigt werden,
hier nicht auf evtl. Nichtanrechnung die GmbH & Co. KG durch die Anrechnung
wegen anderer hoher negativer Ein- der Gewerbesteuer auf die Einkommen-
Ernst Rabenstein künfte des Gesellschafters einge- steuer, nur geringfügig schlechter gestellt
Steuerberater und gangen. Auch im Fall von Verlusten ist. Nicht zu vergessen der Fall von evtl. Ver-
ist die GmbH problematisch. Ver- lusten in den Anfangsjahren und der Nicht-
Geschäftsführer
luste können nicht mit Einkünften verrechnung zwischen Gesellschafter und
Kempf + Partner Steuer-
aus Geschäftsführerbezügen der Ge- GmbH. Vorrangig bei der Wahl zwischen
beratungsgesellschaft mbH sellschafter verrechnet werden. Bei GmbH und GmbH & Co. KG sind neben
der GmbH & Co. KG stellt sich die steuerlichen Aspekten m.E. vielmehr
Problematik nicht, da nur der tat- außersteuerliche Fakten in die Ent-
Online-Information sächlich erwirtschaftete Gewinn zu scheidung einzubinden (Kreditwürdigkeit,
versteuern ist. Gerade im Falle der Gesellschafterstruktur usw.). ..
Anzeige

„Steuern“ – Mittelstand Wissen 05/08 12


Anzeige

Anzeige

»BÖRSE am Sonntag«

ist Deutschlands großes


kostenfreies Online-Magazin
zum Thema Börse und Finanzen.
Einmal die Woche erstellt unsere Redaktion gemeinsam mit

BORSE
Deutschlands bekanntesten Finanz- und Börsenexperten
PO OU BH
 BN 4
N TA G
TAG
das Online-Magazin »BÖRSE am Sonntag«. Wir berichten
MMS OSNONN
I NA A GART

I NAANNZZM A
AGGAAZZI N ÜNCH
EN - STUTT

I HIR IN
H RF F ELDOR
F - M

über klassische Themen rund um die Börse (Aktien, Fonds,


- DÜSS
EN
N - BREM
BERLI
EN 8
DER
BÖRS
Februar 200
Sonntag, 17.
TT
HTBLA
PFLIC
8
Ausgabe 07/0
Editorial
F8PSUF
LESER,
XBSOFOE
#FSOBOLF )PGGOVOH Zertifikate und Optionsscheine), informieren Sie aber auch
BCFSBVDI
INNEN UND
LIEBE LESER ist,
span in Rente das
Alan Green h
NACHDEM nun endlic
als wenn er , ohne es
in
scheint es,

über interessante Finanz- und Steuerthemen.


was er denkt n packen r:
sagen kann, lesen Sie ferne
am Sonntag“
runge
Verklausulie ehe-
orake lhafte
Immer wiede
r wird der von „BÖRSE
zu müssen. , und
ankchef zitiertseitens ellen Ausgabe e Beine +
otenb
malige US-N seinen Aussagen
In der aktu halt und glatt in
an
das Interesse scheint nach wie vor
hoch
kiser – Sauberer Haus gute Performance auch
itt Benc – +
ortunities Fund schwäb´sche Eisebahne
sich.
der Investoren t äußerte er AKTIEN: Reck
zu sein. Und
auch jüngs en sich die AMRO US Opp de
ätzung befind FONDS: ABN IFIKATE: Auf riefrei!

»BÖRSE am Sonntag« ist für Sie völlig kostenfrei!


Zeiten + ZERT um – von wegen mate
sion.
Seiner Einsch am Rande einer Rezes in
USA ganz klar nlichkeit des Abgleitens schwierigen Vacu
Die Wahrschei Proze nt oder ONS SCHE INE: Pfeiffer
sieht er bei
50
Bernan-
OPTI
eine solche Nachf olger Ben n.
darüber. Sein fast leidtu
da schon ffeln,
ke kann einem er die Suppe auslö re
muss seine locke
Schließlich span durch e 14
dieser Ausgab
zu
die ihm Green brockt hat, was mit
 Inhalt in
einge TE
Geldpolitik g, deren Plat- ZERT IFIKA
ahne... 
blase beitru 02
der Immobilien aktuellen Verwerfun
gen äb´sche Eiseb
die AKTI EN
& MÄR KTE Auf de schw
zen nun für der vergange- Flops der
nke warn te in
rtsrisiken e  Tops und Zertifikate News 17
sorgt. Berna t vor den Abwä aus den Schliekers Woch s  Aktie der NE
nen Woch e erneu die te im Foku CHEI
stum, Woche  Märk Benckiser OPTI ONSS
chaftswach und
für das Wirts am Häuser-, Arbeits- itt m
gen er auch Woche: Reck 08 Pfeiffer Vacuu
Entwicklun . Daher hat 19
t resultieren ckerungen offen TES
Kreditmark SPEZ IAL VERM ISCH
weitere Zinslo sich etwas zu- nian
die Tür für ich zeigte er -Spa rpläne Woch e: Das Myco
Zugle für das Zertif ikate Refugium der Mykonos 
gelassen. Aussichten 11
sso Resort,
er über die und 
versichtlich Halbjahr 2008 UNTE RNE
HME N Imperial Thala a-mehr als nur sitzen
im zweiten die bisherigen rhoff, ra-
Wachstum
Jahr, wenn - i, IKB, Dycke Technik: Omeg ourites: Wildlife Fotog
nächs ten Konju nktur News : Leon e-Fav laime r
im das Coffeetabl /Disc
Zinssenkun
gen und auch diese Hoffnung Bilfinger Berge
r s  Impressum
n sollten.
Ob - 12 fien des Jahre
paket greife Kurse am Aktien
für steigende Richtung sucht, FOND S Fund -
kurzfristig ties
weiter seine US Opportuni schwierigen
markt, der
aber abzuw
arten. ABN AMRO ce auch in
sorgt, bleibt
gute Perfo rman
s-New s
Zeiten  Fond
Herzlichst, am Sonntag
von BÖRSE
Ihre Redaktion

9F0i n0a .n0z i0n f0o r A


m abt io
o nnen
nenten
Börse
E-Mail Marketing
Co r p o r a t e P ubl i s h ing
Online-Magazine
Börse
Jetzt hier klicken BORSE am Sonntag
und kostenfrei beziehen
I H R F I N A N Z M A G A Z I N A M S O N N TA G

w w w .bo e r s e- am- s on n t ag . d e
„Steuern“ – Mittelstand Wissen 05/08 13
Aktuelles

Steueroptimierung
bei der GmbH
dib-Seminar zur Steueränderung 2009
Das Seminar (29. Oktober, Würz-
burg) klärt welche Auswirkungen
Aktuelle betriebliche die geplante Reform der Unter-
Steueränderungen nehmensbesteuerung hat und ob
in Zukunft Gesellschafterdarlehen
Veranstaltung des noch sinnvoll sind.
Deutschen Instituts für
Betriebswirtschaft www.wuerzburg.ihk.de

18. Dezember, Frankfurt


Abwicklung von Aus-
landsgeschäften
Wie zu jedem Jahresbe- Veranstalter
ginn gilt es Anfang 2009 Deutsches Institut für Teilnehmer des Seminars „Um-
verschiedene Änderungen Betriebswirtschaft GmbH satzsteuer: Sichere Abwicklung
des Steuergesetzes und der von Auslandsgeschäften“ (12.
Steuerrichtlinien zu beach- Referent November, Frankfurt am Main)
ten. Unternehmer und an- Regierungsdirektor Klaus erhalten einen Überblick der
dere Steuerpflichtige sind Schöneborn, Änderungen im Umsatzsteuer-
von diesen Neuregelungen FH Nordkirchen recht. Rechtsgrundlagen und
betroffen. Verwaltungsanweisungen wer-
Ansprechpartnerin den vor allem an Praxisfällen
In dem Seminar “Aktuelle Frau Margit Burkhardt-Lee diskutiert.
betriebliche Steuerände- margit.burkhardt-lee@dib.
rungen – Grundlegende de www.akademie-heidelberg.de
Fortentwicklung des Unter- Telefon: 069 / 97165-13
nehmenssteuerrechts 2009”
werden die zum 01.01.2009 Termin
Unternehmensbe-
in Kraft tretenden Ände- 18.Dezemberg 2008
steuerung kompakt
rungen besprochen und an 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Praxisbeispielen erklärt.
Systematisch und verständ-
Veranstaltungsort
lich werden die wichtigsten
Während der Schulung tref- Deutsches Institut für
Steuerarten für Ihre Praxis
fen Sie unter anderem auf Betriebswirtschaft
dargestellt. Die Unternehmen-
Unternehmer, Betriebslei- Friedrichstraße 10 - 12
steuerreform und die Neukon-
ter, sowie Mitarbeiter aus 60323 Frankfurt am Main
zeptionen durch das Bilanz-
Finanz- und Steuerabtei-
rechtsmodernisierungsgesetz
lungen. Seminargebühr
werden auf den Prüftstand
590,00 €
gestellt. Das Seminar findet in
Arbeitsunterlagen, Getränke
Leipzig, Düsseldorf und Mann-
und ein Mittagsimbiss sind Informationen zum
heim statt.
in der Seminargebühr ent- Seminar
halten. www.dib.de
www.haufe-akademie.de

„Steuern“ – Mittelstand Wissen 05/08 14


Links

www.pwc.de Impressum
Hier können Sie sich unter an- „Mittelstand Wissen“ ist ein Produkt der
Marktplatz-Mittelstand GmbH & Co. KG
derem über die Details der Erb-
schafts- und Unternehmens- Herausgeber
steuerreform 2008 informieren. Marktplatz-Mittelstand GmbH & Co. KG
Pretzfelderstr. 15, 90425 Nürnberg
info@marktplatz-mittelstand.de
www.marktplatz-mittelstand.de
www.foerderland.de
Kommanditgesellschaft: Sitz Nürnberg,
Fragen und Antworten zur Um- AG Nürnberg HRA 14717
Pers. haftende Gesellschafterin: ONB
satzsteuer oder Besteuerung
Online New Business GmbH,
des Dienstwagens gibt es auf AG Nürnberg HRB 22494
foerderland.de. Geschäftsführer: Michael Amtmann

Anzeigenleitung
Marktplatz-Mittelstand GmbH & Co. KG
www.impulse.de Pretzfelderstr. 15, 90425 Nürnberg
Astrid Donata Meier
Ein Steuerberater ist für einen Telefon: 0170 - 79 79 320
astrid.meier@marktplatz-mittelstand.de
Unternehmer unverzichtbar. Fin-
den Sie mit dem Steuerberater- Redaktion und Design
Test heraus wie gut Ihrer ist! Marktplatz-Mittelstand GmbH & Co. KG
Christine Spindler
christine.spindler@marktplatz-mittelstand.de

www.bundesfinanzministeri- Erscheinungsweise:
um.de monatlich, jeweils zur Mitte des Monats

Anmeldung:
Lesen Sie hier Artikel zur Ge-
Um „Mittelstand Wissen“ kostenfrei zu
werbesteuer und weiteren wich- beziehen, können Sie sich unter
tigen Steuerthemen. www.unternehmer.de anmelden.

Abmeldung:
Zur Abmeldung von „Mittelstand aktuell“
senden Sie einfach eine Email an
Nächste Ausgabe 06/08: abmelden@marktplatz-mittelstand.de
Arbeitsrecht Leserservice:
leserservice@marktplatz-mittelstand.de

Vorschau auf die Themen der Haben Sie Fragen zum Urheberrechte:
kommenden Ausgabe: Thema? Unsere Experten Der gesamte Inhalt sowie die Struktur
geben Ihnen gerne Antwort. unterliegen dem Urheberrecht.

Kündigung von Berufsausbil-


dungsverhältnissen und wer Mailen Sie einfach an:
haftet bei Unfällen mit dem leserfragen@marktplatz-
Dienstwagen. mittelstand.de

„Steuern“ – Mittelstand Wissen 05/08 15