Sie sind auf Seite 1von 1

Seite 27, Aufgabe 1

Eine braunsche Rhre wird mit U A , alt =250 V betrieben. Bei U y , alt =45 V betrgt die Ablenkung y alt =1,5 cm . a) Berechnen Sie die Kondensatorspannung U y , neu fr y neu=5cm .

a) Bei U y =45 V=U A betrgt die Ablenkung y=1,5 cm= y A . Wie muss man die Spannung U y =U B whlen fr y=5 cm= y B . 1 U Aq 2 y A 2 dm t x y U y 5cm = A = A U B= B U A= 200V=666 V y B 1 U Aq 2 yB U B yA 1,5 cm t 2 dm x b) Die Beschleunigungs-Spannung U A wird von 250 V auf 200 V reduziert. Bei U y =45V wurde das Elektron um 1,5 cm ausgelenkt. Bei reduzierter Spannung ist ein Elektron langsamer. Es verweilt lnger im Kondensator und kann lnger zur +-Platte hin beschleunigt werden. Die Spannung wurde um den Faktor 2 2 U alt 250V U alt t neu 1 1 s 2 = =1,25 . = =1,25 reduziert. Es gilt Uq= av = a 2 2 t U neu t 2 U neu 200V alt

Fr die Auslenkung gilt dann y neu t 2 1 2 y= a t = 2alt =1,25 y neu=1,25 y alt =1,251,5 cm=1,875 cm 2 y alt t neu Wie muss man nun U y whlen, wenn man bei U A , alt =200 V eine Auslenkung von y neu =5 cm erreichen mchte? Bei U A=200 V und U y =45 V wird ein Elektron um 1,875 cm ausgelenkt. Wie muss man U y whlen, um eine Auslenkung von 5 cm zu erreichen? y alt 5 cm U neu= 45V=120 V Das kann mit Aufgabe a) erledigt werden: U neu= y neu 1,875 cm