Sie sind auf Seite 1von 1

NR. 119 · DIENSTAG, 23.

MAI 2006 Geld & Markt NEUE PRESSE · SEITE 7

Netzagentur verbietet Jobabbau bei Gerling? Talanx nennt keine Zahlen GELD & MARKT KOMPAKT
Mengenrabatte bei DSL KÖLN/HANNOVER. Wie viele Der Stellenabbau In der Gerling Be- Hinsch betonte, Talanx habe
Jobs werden wo abgebaut? werde so gering wie teiligungs-GmbH mit Gerling ein 2005 sehr er-
BONN. Die Bundesnetz- Die zugebilligten Margen Diese Frage bleibt auch möglich gehalten, ver- (GBG) – nun eine hun- folgreiches Unternehmen ge-
agentur zeigt der Telekom seien bis zu dreimal höher zu nach der Übernahme des Köl- sicherte er. Unter der dertprozentige Toch- kauft. Der Nachsteuer-Ertrag
die rote Karte: Sie verbot Gunsten der größeren An- ner Versicherers Gerling durch Marke HDI Gerling ist ter der Talanx AG – stieg von 141 auf 158 Millio-
gestern die weitere Anwen- bieter gewesen, sagte Netz- die hannoversche Talanx- bis 2008 der Aufbau waren zum Jahresen- nen Euro, das Prämienvolu-
dung des erst Ende 2005 ein- agentur-Chef Matthias Kurth. Gruppe (HDI) vorerst offen. von zwei „schlagkräfti- Christian Hinsch de 2005 noch 6420 men wuchs auf 4,6 Milliarden
geführten Großhandelstarifs Die im Tarif vorgesehenen Der Umfang sei noch unklar, gen“ Gruppen für das Beschäftigte tätig – Euro (2004: 4,3 Milliarden).
„DSL NetRental“. Rabatte für Großabnehmer es sei „unverantwortlich, be- Sach- und Lebensversiche- 350 weniger als ein Jahr zuvor. Gerling war einst ins Schlin-
Der Internetanbieter Free- hätten nicht der Sicherstel- reits Zahlen zu nennen“, sagte rungsgeschäft geplant. Presseberichte über künftig gern geraten. Zuletzt hatte
net war mit einem Antrag auf lung chancengleicher Bedin- gestern Talanx-Vorstand Die Talanx-Gruppe (10 000 bis zu 2000 wegfallende Stel- Gründer-Enkel Rolf Gerling
Unterlassung von „Net Ren- gungen auch in der Fläche Christian Hinsch als künftiger Mitarbeiter) ist mit geplanten len hatte die Gruppe schon zu- nach Übernahme von Anteilen
tal“ vor dem Kölner Landge- gedient. Ob United Internet Gerling-Chef in Köln. Prämieneinnahmen von mehr vor als Spekulation zurückge- der Deutschen Bank 90 Pro-
richt zuvor gescheitert. DSL-Anschlüsse nun teurer Die Personaleinsparungen als 20 Milliarden Euro für 2006 wiesen. zent der Aktien im Besitz. Im
Die Telekom kritisierte die anbietet, ist offen. nach der Gerling-Integration die drittgrößte deutsche Versi- Auch über Standorte sei März 2002 kündigte er den
Entscheidung. Profitiert hat- würden sich „sehr unter- cherungsgruppe. Zu ihr gehö- noch nicht entschieden, sagte Ausstieg an. b/dpa
te von „Net-Rental“ vor al- www. schiedlich über die verschie- ren der Versicherer HDI und Hinsch. Gerling hat 21, Talanx GROSSE ZIELE: Tchibo-Vorstandschef Dieter Ammer will
lem United Internet (1 & 1). bundesnetzagentur.de denen Bereiche verteilen“. die Hannover Rück. 15 Standorte in Deutschland. www.talanx.de den Umsatz des Kaffeerösters steigern. Foto: ap

Tchibo-Konzern legt zu
HAMBURG. Der Tchibo-Konzern, zu dem auch Nivea-
Hersteller Beiersdorf gehört, hat sein Wachstum be-

Traditionsbrauerei Wolters gerettet


schleunigt. Der Überschuss ohne Sondereffekte legte um
17 Prozent auf 511 Millionen Euro zu, der Umsatz stieg
um sechs Prozent auf 8,78 Milliarden Euro. In 50 000 De-
pots will die Tchibo-Kaffeesparte ein neues Angebots-
konzept realisieren und ihre Waren neu inszenieren, um
den Umsatz zu steigern, sagte Konzernchef Dieter Am-
mer. Gute Geschäfte macht Tchibo mit Mobilfunk. 2005
lockte „Tchibo Mobil“ 600 000 Kunden, im Bereich Rei-
sen verzeichnete der Kaffeeröster 220 000 Buchungen.

HLX baut Winterflugplan aus


Jetzt auch nach Innsbruck von Köln-Bonn aus
HANNOVER. Der TUI-Billigflieger HLX baut den Winter-
Flugplan um 27 Prozent aus. Ab 29. Oktober würden gegen-
über dem vorigen Winter zwei Millionen Plätze mehr ange-
boten, teilte HLX gestern mit. Zusätzliches Winter-Flugziel:
Innsbruck von Köln-Bonn aus.

Neue Sicherheitsmesse kommt


... auf das hannoversche Messegelände
HANNOVER. Der Markt für Sicherheitsdienstleistungen boomt:
Grund genug für die Messe, vom 12. bis 14. Juni auf dem Mes-
segelände in Hannover zum ersten Mal eine Sicherheitsmesse
zu veranstalten. Bei der Public Private Security (PPS) geht es um
Sicherheitsdienstleistungen und -technik.

IKEA baut auch in Oldenburg


Möbelhaus soll 250 Arbeitsplätze bringen
OLDENBURG. IKEA will in Oldenburg seine 39. deutsche Fi-
liale errichten. Das Haus (27 000 Quadratmeter) werde auf ei-
ner Gewerbefläche im Osten der Stadt gebaut, teilte gestern
RETTUNGSINITIATIVE: Mit einem großen Transparent setzen sich Braunschweiger Bürger für den Erhalt von Wolters ein. Fotos: Krone die Kommune mit. Das bringe etwa 250 Arbeitsplätze.

Bietergemeinschaft lockt WOL-


InBev mit acht Millionen Euro TERS-
BIETER:
(von
VON JENS KRONE germeister Gert Hoffmann. Wol- rechts)
ters sei aber „etwas Besonde- Peter
BRAUNSCHWEIG. Die Schlie- res. Schließlich gibt es die Firma Lehna,
ßung der traditionsreichen Wol- seit 1627. Das ist eine Tradition, Wil-
ters-Brauerei in Braunschweig da hängen die Braunschweiger helm
scheint abgewendet. Eine vier- mit dem Herzen drin.“ Koch,
köpfige Bietergemeinschaft will Wie viele der rund 100 Jobs Hanns-
die Brauerei von dem interna- erhalten bleiben, ist noch un- Bernd
tional aktiven Mutterkonzern In- klar. „Mindestens 65“ würden de Wall,
Bev übernehmen. Zum 1. Okto- es sein, versicherte Lehna ges- Thomas
ber sollen die Geschäfte über- tern. Hinzu kämen ein paar neue Renne-
tragen werden. Stellen im Rechnungswesen ke.
Bei den Käufern handelt es und der Buchhaltung, da Wol-
sich um Peter Lehna, Thomas ters zurzeit keine eigene Ver-
Renneke, Wilhelm Koch und
Hanns-Bernd de Wall (siehe
waltung hat. „Wir denken, dass
wir mit vier oder fünf Leuten für Ex-Gilde-Manager Peter Lehna
rechts). „Alle sind routinierte
Manager mit viel Brauereierfah-
diesen Bereich auskommen“, so
Lehna.
will lokale Biermarke fit machen
rung bei Gilde und Wolters“, Überschaubar soll auch das HANNOVER. Der Hannove- Marketing-Manager zum
sagte Hans-Georg Eils, Vor- Sortiment bleiben. Es wird aus raner Peter Lehna (53) zählt Dienstleister Plural. In dieser
standsmitglied bei InBev Wolters Pilsener und dem dunk- zu den vier Bietern zum Kauf Funktion sagte er der Stadt
Deutschland, gestern. Zwar ha- len „Schwarzer Herzog“ beste- des Hofbrauhauses Wolters. die regelmäßige Reinigung
be es weitere Angebote für die hen. Mit den beiden Marken Und er trat gestern als Spre- der Nanas zu. Eine Aktion,
Übernahme der Brauerei gege- wolle die Brauerei ihre Markt- cher der Vierergruppe auf. mit der er Sympathie erntete.
ben. „Die jetzige Lösung war führerschaft in der Region be- Lehna ist die Braunschwei- Auch Lehnas Mitstreiter
uns aber besonders sympa- haupten. Für Gastronomie-Kun- ger Biermarke bestens ver- gelten als Männer, die mit
thisch“, meinte Eils. den sei eine gemeinsame Lö- traut. 18 Jahre lang war er der Bierbranche vertraut
Fest steht, dass InBev den sungen mit InBev angedacht. Manager (Bereiche: Kultur- sind: Wilhelm Koch ist Tech-
künftigen Besitzern bei den Welche Mengen die Brauerei und Sportsponsoring, Ver- nischer Leiter bei Wolters,
Zahlungsmodalitäten weit ent- künftig produzieren wird, blieb kaufsförderung, Öffentlich- der Jurist Thomas Renneke
gegenkommt. Das Bieterquar- offen. Auch über die Zahlen der keitsarbeit) der Gilde-Braue- soll ein früherer Gilde-
tett darf den Preis von 8,3 Mil- vergangenen Jahre hüllte man rei, die Wolters einst über- Rechtsberater sein, und Hans
lionen Euro in Monatsraten von sich gestern in Schweigen. Es nommen hatte. Um Gilde po- de Wall versicherte, auch er
110 000 Euro abstottern. gilt aber als offenes Geheimnis, pulär zu machen, schien er kenne sich im Brauergewerbe
Drei Millionen zahlt zudem dass die jährliche Kapazität von auf Großveranstaltungen aus. Ob die Gruppe weitere
die Stadt Braunschweig für das 850 000 Hektolitern seit länge- einst allgegenwärtig – vom lokale Biermarken kaufen
38 000 Quadratmeter große rem nicht einmal zu einem Fünf- Schützenfest bis zu Sitzungen will, ist unbekannt. InBev-Ma-
Grundstück der Brauerei. Es telt erreicht wurde. Jetzt muss der Lindener Narren. nager wollten sich gestern je-
wird den neuen Eigentümern noch die Wolters-Hauptver- Nachdem der Bier-Riese denfalls zur Zukunft von Gilde
gegen eine Erbpacht zur Verfü- sammlung Ende Juli zustimmen. InBev die Gilde geschluckt nicht äußern. bus/jkr
gung gestellt. „Wir können das hatte, kehrte der gelernte
nicht für alle bedrohten Unter- www.hofbrauhaus. Betriebswirt der Bierbranche www.gilde-
nehmen machen“, so Oberbür- wolters.de den Rücken, wechselte als brauerei.de

TIPP DES TAGES NPEOPLE

Storno-Nachschlag fordern Bernotat in Gütersloh aktiv


E x-Kunden von Lebensver-
sicherern, die ihre Police
vorzeitig gekündigt oder bei-
Laut Verbraucherschützern
könnte man mindestens 40
Prozent der eingezahlten
E .on-Konzernchef
Wulf Bernotat
(57) rückt in den Auf-
nicht-öffentlichen
Hauptversammlung
mit. Dort ging es um
tragsfrei gestellt haben, soll- Beiträge zurückerhalten. sichtsrat der Bertels- die Frage, ob die Ei-
ten erneut ihre Unterlagen Auch dürfen Abschluss- mann AG ein – als gentümer-Familie
herauskramen. Womöglich und Stornokosten nicht ab- Nachfolger des aus- Mohn dem Belgier
haben sie Anrecht auf Nach- gezogen werden. Man sollte geschiedenen Chris- Wulf Bernotat Albert Frere dessen
zahlung. Chancen auf Nach- sich unter Hinweis auf BGH- tian van Thillo, Chef 25-Prozent-Anteils-
schlag gibt es für Kapitalle- Urteile schriftlich an den Ver- der flämischen Mediengrup- paket abkauft. Frere könnte
bens- oder Rentenversiche- sicherer wenden. ap pe De Persgroep NV. Das teil- andernfalls Anteile an die
rungen, die von Juli 1994 bis AZ: BGH IV ZR te der Gütersloher Medien- Börse bringen, was die
2001 abgeschlossen wurden. 162/03, 177/03, 245/03 konzern gestern nach der Mohns verhindern wollen.
48998201_06052300800000106