Sie sind auf Seite 1von 1

Wie oft glaubt man den einen klug der liest und spricht in vollen Zgen als knnte

seine Zung nie lgen der eine fragt ist das betrug denn der glaubt es sei alles Spuk fragt, kann es denn nicht auch gengen sich ohne gnzlich selbst zu trgen die Wahrheit sehn und auch den Trug. So frohlockt vielleicht der wahre Weise in seinem Kmmerchen ganz still und leise wie es ist, was wahr was Schein kann das vielleicht das richtige sein? Rebecca Breuer