Sie sind auf Seite 1von 11

Ladungssicherung

rkr

Einfhrung

1 / XX

Ladungssicherung

Ladungssicherung (konventionell) Ladungssicherung auf RoRo-Fhren Ladungssicherung von Containern


rkr

Einfhrung

2 / XX

Bedeutung der Ladungssicherung

Beim Gtertransport kommt es nicht alleine auf die Verpackung an. Ebenso ist fr einen sicheren Transport zu sorgen. 70% der Ladungsschden sind vermeidbar. Hierdurch entsteht jhrlich ein Schaden von ca. 2,5 Mrd. DM (1994).

rkr

Einfhrung

3 / XX

Ladungssicherung Fr jede Art von Ladungssicherung gilt: Ladungssicherung ist keine Gefhlssache

rkr

Einfhrung

4 / XX

Ladungssicherung
In vielen Fllen erfolgt die Ladungssicherung anhand von Erfahrungen aus vorangegangenen Transporten ohne theoretische Grundlagen.

rkr

Einfhrung

5 / XX

Ladungssicherung

Eine Ladungssicherung sollte konomisch durchgefhrt werden, durch Vorausberechnen der auftretenden Krfte und Momente das Laschmaterial den Anforderungen entsprechend dimensionieren und unntige Kosten vermeiden (berlaschen).

rkr

Einfhrung

6 / XX

Ziel der Ladungssicherung

Ziel der Ladungssicherung ist es durch Abschtzung der beim Transport auftretenden Krfte, die Ladung bei maximaler Auslastung so zu sichern, da eine ausreichende Sicherheit bei minimalem Aufwand garantiert wird und so die Ladung unversehrt beim Empfnger eintrifft. Die Sicherung darf keinen Schaden und keine Beschdigungen an der Ladung selbst, dem Container und dem Transportmittel verursachen.

rkr

Einfhrung

7 / XX

Ladungssicherung Sorgfalt

Ladungssicherung auf einem Seeschiff erfordert besonders groe Sorgfalt, denn: Seereisen dauern lnger als Landtransporte, ein Schiff fhrt im Laufe einer Reise zehntausende von Roll- und / oder Stampfbewegungen aus und Eine Nachbesserung der Ladungssicherung ist nur schwer mglich.

rkr

Einfhrung

8 / XX

Ladungssicherung Fehler

Fehler bei der Ladungssicherung auf Seeschiffen lassen sich in folgende Kategorien einteilen Stauung Ladungssicherung Stabilitt Schiffsfhrungsmanahmen

rkr

Einfhrung

9 / XX

Ladungsschden Statistik

/Source: UK Pandi/

rkr

Einfhrung

10 / XX

rkr

Einfhrung

11 / XX