Sie sind auf Seite 1von 1

Kundgebung am 28.04.07, ab 13 Uhr in Karlsruhe, Roonstr. 26 (bei BVerfG-Prs. Papier), und anschl. vorm dpa-Gebude - Warum?

Zustnde am BVerfG entsprechen nicht dem GG (berhaupt noch gltig?) Ablehnung von Verfassungsbeschwerden ohne Begrndung trotz gegenteiliger Entscheidungen des Senats, zum Schutz von Vorgesetzten Hauptverursacher des Justizstillstandes seit 30 Jahren ist die Politik, Rechtsstaat wird bereits seit 60 Jahren verhindert: Gewaltenteilung wurde aufgehoben Legalittsprinzip auer Kraft: Rechtsbeugung ist Verfassungshochverrat Schrottimmobilien die Fahrkarte in den Tod durch Selbstmord ?! Justizwillkr zugunsten der Banken und Grokonzerne ?! Nachsichtige Milde bei Straftaten politischer Prominenter ?! Halbherzig ermittelnde Staatsanwaltschaften, Justiz-Deals ?! Jahrelange Verzgerung von Prozessen, am Ende hat der Brger dann doch verloren? Bankennhe des XI. Zivilsenats des BGH (Bankrechtstage) Urteile werden von RichterInnen nicht unterschrieben ?! Lobbyismus der Wirtschaft mit Einflunahme auf die Gesetzgebung Aufrechte Rechtsanwlte stehen in Gefahr der Zwangspsychiatrisierung Brger werden nicht gefragt, oder falls doch, dann wird trotzdem gegen ihren Mehrheitswillen entschieden (Demokratie???)
(siehe uro-Einfhrung, EU-Verfassung, Kriegsbeteiligung und NATO-Einsatz von Tornados in Afghanistan, riskante US-Hrigkeit ...)

Altersarmut, dramatische Zunahme im Pflegenotstand ...

Summa summarum:

Stillstand der Rechtspflege in Deutschland


und damit: indirekt bzw. direkt die o.g. unvermeidlichen Folgen dessen (kein Anspruch auf Vollstndigkeit dieser Liste, es gibt da noch vieles mehr ...) Was tun? Jetzt ist das Volk als Souvern gefragt, Solidaritt JETZT !
V.i.S.d.P.: SVD e.V. (Schutzverband fr Verbraucher und Dienstleistungsnehmer) www.s-vd.de Spessartring 47 63110 Rodgau T. 06106 / 258830 F. 06106 / 258831