Sie sind auf Seite 1von 2

PASSIV I Setzen Sie die folgenden Stze ins (Vorgangs)passiv, ohne das Agens zu nennen! 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8.

Hier spricht man nur Englisch. Wir frhstcken um 8.30 Uhr. Heute Abend spielen sie Theater. Das Vorgangspassiv bildet man mit dem Hilfsverb werden. Wir sollen diesen Text ins Deutsche bersetzen. Jeder Student muss eine Textwiedergabe schreiben. Den Test kann man in einer Stunde machen. Hier darf man nicht rauchen.

II Setzen Sie die folgenden Stze ins Perfekt! 1. 2. 3. 4. 5. Bei der Konferenz wird nur Englisch gesprochen. Drei Stunden lang wird das Passiv gebt. Dieses Buch wird in drei Sprachen bersetzt. In Bonn wird viel Geld verdient. Im Herbst, kurz vor dem Winter, werden die Raketen aufgestellt.

III Setzen Sie die folgenden Stze ins Prteritum Passiv! 1. 2. 3. 4. 5. Niemand konnte diese Aufgaben lsen. Alle mussten diese bungen wiederholen. Man musste die Kinder rztlich untersuchen. Die Hausbesetzer mussten das Haus rumen. Man durfte die Gegenstnde nicht berhren.

IV Drcken Sie die folgenden Stze durch Passivstze aus! 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. Rauchen verboten! berholverbot!! Formular bitte mit Schreibmaschine ausfllen! Keinen Bleistift benutzen! Schneller arbeiten! Passivstze bilden! Bitte die Objekte nicht berhren! Tr zu!

V Drcken Sie die folgenden Inhalte durch das Zustandspassiv aus (das Agens wird dabei nicht genannt!) 1. 2. 3. 4. Ich habe mein Zimmer schon aufgerumt. Mein Mann hat das Geschirr schon gesplt. Diesen Text habe ich noch nicht korrigiert. Der Lehrer hat diese bungen von Hand geschrieben.

VI Formen Sie die folgenden Stze um. Beginnen Sie dabei mit Es! 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. Man hat stundenlang diskutiert. Man arbeitet hier sehr viel. Die Leute haben sehr viel gelacht. Ihr habt alles falsch gemacht. Ich muss noch sagen, dass... Man kann sagen, dass... Auf der ganzen Reise haben sie gesungen. Daran knnen wir nichts mehr ndern.

VII Formen Sie die folgenden Stze um, indem Sie man verwenden! 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. In Deutschland wird zu viel gearbeitet. Die Amerikaner sagen: In Deutschland wird auch zu viel geraucht. In England wird viel Tee getrunken. In manchen Lndern wird mit kleinen Stbchen gegessen. In manchen christlichen Familien wird vor dem Essen gebetet. Das wird bei uns so gemacht: ... In Frankreich werden dessous getragen, in Deutschland Unterhosen.