Sie sind auf Seite 1von 2

Wortfeld: K R I M I

Ladrón/robo Der Dieb/ der Diebstahl


detective der Detektiv
comisario der Kommissar
autor del hecho/ asesino der Täter/ der Mörder
víctima das Opfer
La investigación Die Untersuchung
Lugar de los hechos der Tatort
El crimen/ el criminal Das Verbrechen/der Verbrecher
Buscar a un criminal nach einem Verbrecher suchen
Perseguir a alguien jemanden verfolgen
La sospecha/ el sospechoso der Verdacht/der Verdächtige
Sospechar de alguien jemanden verdächtigen
El testigo der Zeuge
atacar a alguien jemanden angreifen
tener coartada das Alibi für etwas haben
sancionar jemanden bestrafen für…mit…
arrestar a alguien jemanden festnehmen
ir a la cárcel ins Gefängnis gehen
matar a alguien jemanden töten
la muerte der Tod
muerto/a (adj) tot
mentir/ mentira lügen/ die Lüge
Herencia/heredar Das Erbe/ erben

EINEN KRIMI SCHREIBEN


In einem kleinen Dorf an der Küste wurde ein bekannter Maler in seiner Wohnung tot
aufgefunden. War es Selbstmord? Oder Mord?Es wird vermutet, dass es Selbsmord war,
weil er viele Schulden hatte. Aber das muss natürlich untersucht werden.
- „ Er war guter Maler aber manchmal echt komisch. Er hat sich oft mit Leuten vom
Dorf gestritten. In letzter Zeit ist er immer seltsamer geworden” – sagte der Pfarrer des
Dorfes …

jemand wird verdächtig/ jemand wird festgenommen/ es wird nach jemandem gesucht
jemand wird bestraft/ jemand wird angegriffen
Müller, der Detektiv, 63 Jahre.Er ist immer sehr vergesslich, will aber nicht in Pension
gehen.

Vater Johannes, Pastor ( 32 Jahre alt). Er liebt Trompetenmusik

Kowalski, der Kommisar ( 49 Jahre alt) Er hat schon viele schwierige Fälle gelöst.

Ilse ( 51) die Ärztin des Dorfes. Schulfreundin vom Maler.Sie war mit ihm sehr gut
befreundet. Sie ist schon immer in ihn verliebt gewesen

Baudelaire, der Maler (51), sehr berühmt, hat viel Geld mit seinen Bildern verdient.
Er hatte einen schwierigen Charakter. Er war verwitwet und wohnte seit ein paar Jahren mit seiner neuen
Freundin, 20 Jahre jünger als er.

Carole, Freundin des Malers. Seit 5 Jahren sitzt sie im Rollstuhl, sie hatte einen
Autounfall, ihr Mann war beim Unfall gestorben. Sie liebt Schmuck und geht gern ins Casino.

Robert, der Sohn. Er wollte nicht studieren, er hat immer davon geträumt, Schaupieler
zu werden. Er hat sich nie um seinen Vater gekümmert.