Sie sind auf Seite 1von 3

Name: 7.4.

2006
Das verflixte Wörtchen zu Leistungskontrolle
1. Entscheide: Getrennt- oder Zusammenschreibung (10 Punkte)
Die fünfjährige Anne kann ihre Schuhe schon allein (zu binden).
.
Heiko fragt, ob das Fenster während der Stunde (zu bleiben) soll.
.
Thomas fällt es nicht leicht, einen Kurzvortrag in der Klasse (zu halten).
.
Carolin versucht dem Streit zwischen zwei Jungen ein Ende (zu bereiten).

Man sollte (zu lassen), dass man im Unterricht die Augen (zu lassen) darf.
.
Wir brauchen ein paar fleißige Helfer, die ordentlich (zu packen) können.
.
Nico wollte seine Schuld nicht einfach (zu geben).
.
Den allermeisten Schülern würde ich (zu trauen), hier keinen Fehler zu machen.
.
Im Frühjahr und im Herbst kann man sich leicht Erkältungen (zu ziehen).
.
2. Bilde selbst Sätze! (8 Punkte)
zu jubeln zujubeln
.
.
zu bekommen zubekommen
.
.
zu sehen zusehen
.
.
zu hören zuhören

.
3. Richtig oder Falsch? (4 Punkte)
richtig falsch
Der König befahl seine Ruhmestaten in Stein zu hauen. □ □
Manche Leute schaffen es einfach nicht, den Mund zu zubekommen. □ □
Die Geschäfte werden Sonntags zu bleiben. □ □
Der Soße muss man noch etwas mehr Würze zugeben. □ □
Manchmal muss man Ausnahmen zu lassen. □ □
Die Jungs haben Peter beauftragt, Ausschau zu halten. □ □
Es ist falsch, alles wortwörtlich zu nehmen. □ □
Du kannst an der Haltestelle am ZOO zu steigen. □ □

4. Diktat: (8 Punkte)

Zusatzaufgabe: (1 Punkt)
Formuliere in einem Satz, wie man feststellen kann, ob zu mit dem Verb zusammen oder
getrennt geschrieben werden muss!

Punkte: /30(+1) Zensur:


Wortgruppenliste für den Diktatteil:
den Satz richtig zu schreiben
jemanden unter Druck zu setzen
jemandem brutal zusetzen
etwas in Ordnung zu bringen
nichts zu sagen haben
die Konkurrenz wird zunehmen
jemandem zulächeln
einen Brief extra fest zukleben