Sie sind auf Seite 1von 12

APFELSTRASSEN

VERFUHRER
Nummer 40 • März 2009 • 11. Jahrgang P.b.b. • 02Z033756M • Verlagspostamt 8160 Weiz

Palmbuschentragen
im Apfeldorf

Das Apfelland Der “Größte Apfel”


Foto: Schneider

erblüht wieder ist 5 Jahre jung


Am 26. April 2009 wird in Besuchen Sie das Roasfest
Puch das Blütenfest gefeiert am 21. Mai 2009 in Elz
DIE APFELSTRASSENVERFÜHRER FREUEN SICH AUF IHREN BESUCH.

hÜÄtâu tÅ UtâxÜÇ{Éy

Apfelschnaps aus Puch


www.abakus-puch.at e-mail: obstbau.berger@aon.at
U|ÇwxÜ j|ÄÄ| 9 `tÜ|t

e-mail: willibald.binder@gmx.at
OBSTBAU
EITeLJÖRG
e-mail: obstbau.eitljoerg@utanet.at
ELZER ROAS
www.elzer-roas.com

Das Palmbuschentragen am Palmsonntag


Griaß eich... Brauchtum und Tradition wird im Apfeldorf gelebt
IM VIERZIGSTEN VERFÜHRER

Vor einigen Wochen war ich mit


mehreren anderen Verführern in
Schladming, wo wir im Rahmen
der Veranstaltung „Apfel im
Schnee“ den steirischen Apfel und
unsere köstlichen Produkte bei
den „Genuss-Specht-Wirten“ prä-
sentieren konnten. Man merkte, dass
der steirische Apfel wirklich weithin
bekannt und äußerst beliebt ist.

Gerne denke ich an diese schönen


und erholsamen Tage zurück, konn-
Foto: Schneider

ten wir doch auch den herrlichen


Schnee genießen und etwas Ski fah-
ren.
Der Palmsonntag ist der Beginn der und damit kürzer. Es ist Tradition, dass
Nun ist bei uns in der Region bereits
„Karwoche“ Sie beginnt mit der Palm- der Palmschipplträger für jedes Ringerl
der Frühling eingekehrt, doch in an-
deren Teilen unseres Landes herrscht prozession im Gedenken an den Einzug am Buschen dementsprechend viele Eier
noch immer tiefster Winter. Dort wird von Jesus in Jerusalem. Die Palme gilt von den Eltern und der Verwandtschaft
es wahrscheinlich noch lange dauern, seit der Antike als Zeichen der Hoff- bekommt. Dass diesen Trägern in den Ta-
bis der Schnee heuer schmilzt und der nung und des Sieges. gen danach nicht über den Weg gegan-
Frühling Einzug hält. So sehr ich den gen werden soll, wegen der berüchtigten
Schnee und den Winter mag, ist es
für mich aber unvorstellbar, einen so
langen Winter vor der Haustüre zu
S tatt echter Palmzweige wird bei uns
die Palmbuschenweide verwendet. Es
ist dies eine eigene Weidenart mit weiß-
schwefelig stinkenden „Eierschärse“, ist
einsichtig. So gibt es zur Schonung der
gefährdeten Umwelt, statt Eiern, neuer-
haben.
bereifter Rinde. Die Weidenzweige wer- dings auch Geld.
Die vielen verschiedenen Veranstal- den dabei mit dünneren Weidentrieben Der Palmbuschen wird in handliche
tungen im Frühling bei uns laden ein eingeringelt. Im oberen Teil des Palmbu- Stücke zersägt. Am Ostersonntag, bevor
zum gustieren und zum genießen. So schens werden Buchstriebe mit einge- die Sonne aufgeht, wird an den verschie-
freue ich mich auf ein Wiedersehen flochten und schlussendlich wird der denen Grundstücken so ein geweihter
im Apfeldorf Puch und wünsche ein „Palmschippl“ mit bunten – meist Krepp- Palmbuschensteckling über´s Kreuz in
schönes Osterfest. papierbändern, geschmückt. Lange Zeit die Erde gesteckt um den Segen für eine
war es der Stolz eines Palmbuschenträ- gute Ernte zu erbitten. Manche beten bei
gers einen besonders langen Buschen zu dieser Prozedur den Rosenkranz. Der ver-
Eure ANNA BERGER I Redakteurin
tragen um damit in der Kirche bis zur bliebene Rest des Palmbuschens kommt
Kanzel und noch weiter hochzuragen. in den Dachboden, wo er vor Blitzschlag
Dass es dabei, zum Leidwesen des Pfar- und Unwetter schützen soll. Es gibt noch
Frühlingstage im... rers, immer wieder zu einem Gerangel Familien, die bei herannahendem Un-
...Apfelland genießen 3 + 5 + 10
unter den Buben kam die um die Vor- wetter den Ofen anmachen und Stücke
herrschaft kämpfen wollten, lässt sich des geweihten Palmbuschens als Schutz-
Höfler’s Erlebnisgarten... verstehen Da heute meist mit dem Auto symbol verbrennen.
...blüht wieder auf! 6+7
zur Kirche gefahren wird, werden auch
die Palmbuschen „autogerechter“ Ök. R Hans Höfler
5 Jahre “Größter Apfel”
Die “Elzer Roas” feiert 9
Frohe Ostern und einen herrlichen Frühling
Blütenfest 2009
Am 26.4. geht’s rund in Puch 12 wünschen die Apfelstraßenverführer...

2
VERFÜHRUNG AUF DER STEIRISCHEN APFELSTRASSE.

Weingartmann
www.weingartmann.at

www.kirchenwirt-puch.at

Empfehlung für den Osterkorb: Wein von Wilhelm


Unsere besondere Empfeh-
lung für das heurige Oster-
fest: einen herzerfrischenden
Riesling 2008 zum traditio-
nellen Osterfleisch, Oster-
brot und bunten Eiern in den
„Weihkorb“.

U nser Jungwinzer Josef ist


stolz auf seine Weine des
Jahrganges 2008. So konnten
wir bereits Ende des Monats
Februar Rosé, Riesling und
den Blaufränkisch in Fla-
schen füllen.
Besonders hervorzuheben ist
dabei unsere Leitsorte, der
“Blaufränkisch“. Obwohl dieser Wein GEWINNFRAGE: Was ist die Leitsorte
noch sehr jung ist, wurde er schon jetzt in unserem Weingarten? (Vino Eisen-
prämiert und mit einer Goldmedaille berg – Wilhelm)
ausgezeichnet! Unter den richtigen Antworten (per Josef und Josefa WILHELM
Post, Email oder Fax) werden 2 Kartons 8182 Puch bei Weiz • Lingstätten 2
PS: Rotwein ist auch das Lieblingsge- (12 Flaschen) Blaufränkisch verlost. Tel.: (03177) 4141 • Fax: +4
tränk von Beate! Einsendeschluß ist der 30. April 2009. obstbau@wilhelm.at • www.wilhelm.at

Blütenfrühling - Pauschalangebote
Die „Apfel-Genusswirte“ haben Sie können
sich heuer wieder viel einfallen aber auch mit dem
lassen, um ihren Gästen die Schlosskutscher durch die Apfel-
sehenswerte Blütenpracht zeigen gärten fahren oder sich im einzigar-
zu können: tigen „Apfel-Spa“ verwöhnen lassen
(ab Euro 179,-).

O b Sie mit den geheimnisvollen


„Abakus-Apfelmännern“ wan-
dern möchten oder im kuscheligen
Fordern Sie einfach unseren aktuel-
len Aktions-Folder an oder erfahren
Apfelholzbett schlafen und ein Sie mehr im Internet, wenn Sie in
mehrgängiges Gourmetmenü ge- den abwechslungsreichen Blüten-
nießen: schon ab Euro 82,- kön- angeboten des Apfellandes stöbern.
nen Sie ein erholsames Blüten- Näheres unter
Wochenende im ApfelLand- www.apfelland.info
Stubenbergsee verbringen.

Ab Euro 250,- können Sie zwei TV ApfelLand-Stubenbergsee


Nächte mit einer tollen Heiß- 8223 Stubenberg 5
luftballonfahrt verbinden und Tel. 03176 - 8882
über die herrlich aufblühenden e-mail: info@apfelland.info
Apfelgärten schweben. www.apfelland.info
Foto: Gery Wolf

3
DIE APFELSTRASSENVERFÜHRER FREUEN SICH AUF IHREN BESUCH.

O B ST B AU I L Z E R
www.ilzer.at
Familie Kelz familie@obstbau-pirchheim.at
www.mostschank-kelz.at www.wirtmeissl.at

PIONIERARBEIT AM BIOBAUERNHOF SCHLOFFER


Schloffer’s *****Bio Insekten Hotel ab Ende April geöffnet
mit sie sich in aller Ruhe auf ihre Aufgabe als wunderschöner
Schmetterling vorbereiten können. Und daneben gibt es noch
viele kleine abgedunkelte Stellen – denn im Dunkeln, können
auch Insekten gut munkeln. So können sich alle Insekten nach
getaner Arbeit ausspannen und so richtig relaxen. In Zukunft
wird in jeder unserer Obstanlagen ein Biohotel für unsere flei-
ßigen Mitarbeiter stehen. Besichtigt werden können die
Insektenhotels ab Ende April – für besonders Interessierte gibt
es ein eigenes Package mit Führung und Verkostung .
Außerdem laden wir Sie auch zur Eröffnung der Ausstellung
von Quiltkunst zum Thema 4-Jahreszeiten am 30. April um 19
Uhr - diese Ausstellung ist bis Sonntag 3. Mai geöffnet -bzw.
zu den Schnaps und Most – Prost Tagen herzlich ein.
Wer hätte sich das gedacht, dass im Apfelland in Zukunft Auf nach Oberfeistritz. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
ein ***** Biohotel seine Tore öffnet. Es ist ein wahres Well- OBST
- UR LA U B - KUL TU
R

nesshotel – für unsere wichtigsten Helfer – die Nützlinge.


Aber Ende April ist es soweit...

Karl und Paula SCHLOFFER


D as großzügig geplante Hotel bietet allen nur erdenklichen
Luxus für Insekten. Sonnig gelegene Suiten für die Mauer-
bienen sind ebenso geplant wie warme Kuschelnester für Ohr-
Umstellungsbetrieb auf biologischen Obstbau
8184 Anger • Oberfeistritz 26
würmer, Marienkäfer und Florfliegen. Und im Dachgeschoss ist Tel. und Fax: 03175 - 2452
genügend Platz für die Puppenspiele der Schmetterlinge, da- edelbraende@schloffer.at • www.schloffer.at

Jetzt neu: Apfeltrüffeln im Schoko-Ei!


Die Trüffel-Manufaktur und Konditorei Schwindhackl in Weiz ist
hinlänglich bekannt für ihre köstlichen, hochwertigen Trüffeln
in den verschiedensten Sorten, allen voran die bekannte
„Apfeltrüffel“. Neu ist jetzt die schokoladige Verpackung.
Qualität für Genießer!
Als Besucher der Apfelregion Puch sollten Sie es nicht
versäumen, zur Schokothek der Trüffel-Manufaktur und
Konditorei Schwindhackl in Weiz vorbei zu schauen. Ver-
schiedene Schokolade-Produkte von hoher Genießerqua-
lität finden Sie dort ebenso wie die herrlichen Trüffeln, die
mit regionalen Zutaten wie Apfel, Birne und Himbeere zu
köstlichen Kreationen veredelt werden.
Heuer neu ist die Verpackung Ihrer Lieblingstrüffeln in einer
eiförmigen Schale aus dunkler Schokolade. Nicht nur zu Ostern
ein absoluter Hit zum Verschenken!
Und wenn Sie schon in Weiz sind, lassen Sie sich von fruchtig-
frischen Mehlspeisen zu einer Kaffeepause im herrlichen Gast-
garten bei Schwindhackl verführen. Oder doch lieber einen küh-
lenden Eisbecher in der Gelateria Claudia genießen?

Trüffel-Manufaktur und Konditorei, Klammstraße in Weiz, Tel. 03172 2486


(FMBUFSJB$MBVEJB #JSLGFMEFS4USB“Fr&JTEJFMF1JDDPMP 1F[PCSÛDLF
XXXTDIXJOEIBDLMBU
4
VERFÜHRUNG AUF DER STEIRISCHEN APFELSTRASSE.
- U RLA U B - K ULT U
OBST R

OBSTHOF Familie
STIXPETER WIESENHOFER
www.schwindhackl.at www.stixpeter.at URLAUB AM BAUERNHOF
www.schloffer.at

Tolle Wochenendpauschalen zur Apfelblüte


Wo Blüte, Kultur und Genuss sich harmonisch vereinen
Passend zum Blütenanfang ab Mitte Kunstglasbläser Karl Wilfinger schein für drei Getränke, Blütenwande-
April beginnen wieder unsere belieb- Euro 345,- pro Person rung mit deftiger Jause
ten Spargelwochen mit ausschließlich Euro 99,- pro Person
heimischem Spargel aus der Steier- Blütenpauschalen zum Wochenende:
mark, Kärnten und dem Marchfeld Auf den Spuren der Apfelmänner: Apfelstraße und Kultur:
und dazu den frischen Spargelwein 18. bis 20. April und 1. bis 3. Mai 2009 1. bis 3. Mai und vom 8. bis 10. Mai 2009
des Jahres 2008. 2 Tage HP inklusive Degustationsmenü 2 Tage HP inklusive Degustationsmenü
„Rund um den Apfel”, Spaziergang mit „Rund um den Apfel”, Wochenendkarte
Unsere Blütenpauschalen: den Apfelmännern durch die blühenden für Verkostungen an der Apfelstraße,
Blütenpauschalen: Obstgärten, Besichtigung des Abakus- “Blütenrausch und Kräuterzauber” im
18. April bis 10. Mai 2009 kellers mit Abakusverkostung und einem Schloß Herberstein (über 6.000 Tulpen
7 Tage HP, 5-gängiges Degustations- Original-Abakusglas zur Erinnerung (Ab- und ein Garten voller Heil- und Würz-
menü „Rund um den Apfel”, „Steirischer marsch jeweils am Freitag um 14.44 Uhr), kräuter inklusive Eintritt zum Tierpark)
Schmankerlabend, Mostwanderung exklusive Kutschenfahrt zum Stuten- Euro 125,- pro Person
durch blühende Pucher Obst- milchgestüt Töchterlehof
gärten, Apfelstraßenfahrt mit Euro 125,- pro Person P.S: Wie wär´s mit ein paar erholsamen
der Kutsche zum Stuten- Tagen zu Ostern - rufen Sie uns an.
milchgestüt und zum Haus Blütenfest:
des Apfels mit Jause, ex- 24. bis 26. April 2009 ...Ihre Wirtsleut’
klusive Schnapsverkostung 2 Tage HP inklusive De- Familie Hans und Anita HOFER
mit Besichtigung der Aba- gustationsmenü, Besuch 8182 Puch/Weiz 2 • Tel: 03177-2247
kusbrennerei, interessante des traditionellen Blüten- Fax: +44 • mail@kirchenwirt-puch.at
Vorführung beim Pucher festes am Hochgartl mit Gut- www.kirchenwirt-puch.at

Im Einsatz für den frisch-saftig-steirisch Apfel

Apfelkönigin Marion I. und Prinzessin Christina repräsen- Apfelkönigin Marion I. im Rahmen der Fruit Logistica 2009
tieren den „frisch-saftig-steirisch“-Apfel seit mittler- sogar ins Berliner TV. Bei allen Auftritten ist der Apfel natür-
weile einem Jahr in vorbildlicher Art und Weise. Bilanz: lich mit dabei – ihn gilt es als qualitativ hochwertiges, land-
Viele erfolgreiche Auftritte bei Veranstaltungen, im Radio wirtschaftliches „frisch-saftig-steirisch“-Produkt bestmög-
und TV. lich zu präsentieren. Die Halbzeit-Bilanz: 44 Veranstaltun-
gen und 36 Einsatztage seit der Krönung Ende April

W ie doch die Zeit verrinnt! Vor einem Jahr haben sich


Marion Pfeifer-Sieber und Christina Herbst, wie vie-
le andere Bewerberinnen der Wahl zur steirischen Apfelkö-
2008. Da die amtierenden Hoheiten nun in das zweite und
somit letzte Jahr ihrer Amtsperiode gehen – gilt unser Auf-
ruf bereits jetzt allen jungen Damen, die von einem land-
nigin und Prinzessin gestellt. Unter den prüfenden Augen wirtschaftlichen Betrieb stammen und für zwei Jahre Bot-
der Jury – deren Mitglieder aus allen Bereichen der steiri- schafterinnen für den „frisch-saftig-steirisch“-Apfel sein
schen Obstwirtschaft stammen – überzeugten sie mit fach- möchten - um ihn und damit die gesamte Steiermark bei
licher Kompetenz, guter Allgemeinbildung, Kommunika- öffentlichen Auftritten im In- und Ausland zu präsentieren!
tionsgeschick sowie einer charmanten Ausstrahlung. Seither
waren unsere beiden Damen bei vielen Veranstaltungen Bewerbungen an: OPST GmbH, Ludwig-Binder-Str. 3,
dabei, sie gaben Interviews im Radio und zuletzt schaffte es 8200 Gleisdorf oder petra.pasch@opst.at

5
DIE APFELSTRASSENVERFÜHRER FREUEN SICH AUF IHREN BESUCH.

Apfelschnaps aus Puch


www.wilhelm.at obstbau.zoehrer@aon.at www.abakus-puch.at e-mail: obstbau.berger@aon.at

Blumen, Blüten und Be


Jetzt ist Pflanzzeit!
Am Ostermontag laden wir wieder herzlich zum Familien-Erlebnistag ein! Glücksrad, UNSERE FRÜHLI
NGSAKTIONEN:
Lutscherbaum, Obstbaum veredeln, ein Vitaminfest für alle Obstliebhaber und sen- Smaragdthujen
sationelle Tagesangebote – die Tradition garantiert einen erlebnisreichen Garten-
50cm nur 3,99
Buxkugeln
tag im Pflanzenparadies der Baumschule Höfler. Wir freuen uns auf Euren Besuch! ab 6,99
Stiefmütterchen
Heckenbux o. B nur 0,35
allen nur 2,45
Terracotta-Kugel
n ab 1,9
Öffnungszeiten:
9
PFLANZ’ DIR W
Mo-Fr: 7.30-12 Uhr • 13-18 Uhr I Sa: 7.30-16 Uhr AS SCHÖNES...
Der Schaugarten ist auch sonntags zu besichtigen! JEDE WOCHE N
EU! Topangebot
Die Pflanze der !
Woche zum
1/2 Preis
OSTERMONTAG-ERLEBNISTAG
n 9 .0 0 Uhr
vo 0 Uhr
Am 13. April 2009 geht es wieder rund... bis 17 .0

Weinstöcke wn. statt 3,90 € 2,90 Glücksrad + Lutscherbaum


Heidelbeeren großfr. statt 7,90 € 5,90 Hupfburg für die Kleinen
Pflanzenflohmarkt
Cranberry statt 2,50 € 1,90 Gratis Obstbaumveredelung. Bring einen Zweig mit!

Kiwi statt 15,90 € 11,90 VITAMINFEST


Pfirsich statt 19,- € 9,90 Vernissage “Musentracht”
Wanderausstellung
Die TRACHTENSCHMIEDE ANGER präsentiert
...um eine Blüte mehr! ihren “traumi & traudi”-Oststeirerjanker.

Voll im Trend - zum Verkosten! Neu - Der Gesundheitshit!

Cranberry Goji-Beeren
„die amerikanische „die glückliche
Schwester der Preiselbeere“ Frucht aus Asien“
Knackig festes Fruchtaroma, winterhart, hoher
süßlich-herber Geschmack, Vitamin-C-Gehalt,
hoher Vitamin-C-Gehalt zum Verkosten!
statt 2,50
€ 1,90 ab € 4,99

6
VERFÜHRUNG AUF DER STEIRISCHEN APFELSTRASSE.

hÜÄtâu tÅ UtâxÜÇ{Éy

U|ÇwxÜ j|ÄÄ| 9 `tÜ|t

e-mail: willibald.binder@gmx.at
OBSTBAU
EITeLJÖRG
e-mail: obstbau.eitljoerg@utanet.at
ELZER ROAS
www.elzer-roas.com
Weingartmann
www.weingartmann.at

egeisterung bei Höfler


HÖFLER IST DER GARTENPROFI VERANSTALTUN
GEN 2009:
23.-25.4: BALKO
Für große Gärten, kleine Gartenecken, höhere Lagen oder heisse Standorte – NBLUMENTAGE

Angebote gültig solange der Vorrat reicht!


Höfler´s Pflanzenvielfalt bietet dem Gartenfreund jede Menge Gestaltungsideen. 7.-9. Mai: DAME
Der Erlebnisgarten wurde auch heuer wieder erweitert und umgebaut: Elegante
NTAGE
Wasserkaskaden, handgeschlichtete Steinmauern und besondere Quellsteine 22.-23. Mai: KR
ÄUTERTAGE
zeigen, dass die Gartengestaltung eine Leidenschaft der Gartenprofis ist.
12.-14. Juni: RO
SENSCHAU

Alles aus einer Hand: Beratung-Planung-Ausführung


Wir machen Ihre Gartenträume wahr! Schauen Sie vorbei, bringen Sie ein Foto
und Abmessungen mit – wir finden sicher das Passende für Sie!
Vereinbaren Sie mit uns einen kostenlosen Beratungstermin unter 03177-2252! www.hoefler.at

7
DIE APFELSTRASSENVERFÜHRER FREUEN SICH AUF IHREN BESUCH.

O B ST B AU I L Z E R Familie Kelz
www.kirchenwirt-puch.at www.ilzer.at www.mostschank-kelz.at

Es ist wieder Frühling und die


ersten Schritte sind zu tun...
Nachdem die Tage jetzt rasch länger werden, erwacht auch bei
uns die Natur. Jetzt ist auch die Zeit für neue Obstanlagen den
Grundstein zu legen. Nachdem der Winterfrost seinen Dienst
an der Bodenstruktur getan hat, haben wir den Boden der
Neuanlage mit einem Kultivator abgezogen und eingeebnet.

Das Stix’n Kreuz


A ls nächste Arbeit steht nun die Einteilung der Reihen auf dem
Plan, um dann auch später genug Platz zum Arbeiten und für
im ursprünglichen Gewand
das Sonnenlicht zu haben. Dann kommen die Bäume, Säulen,
Draht, usw.. In den letzten Jahren und Jahrzehnten haben Witte-
So passiert ein Schritt nach dem anderen, genauso wie es unser rung und Erosion auch vor unserem Hof- bzw. Dorf-
kreuz und den darauf befindlichen Fresken von Peter
Jüngster probiert. Markus beginnt nun auch seine ersten Schritte
Stübinger nicht halt gemacht.
im Leben zu setzen – schön langsam und vorsichtig. Nach unzäh-
ligen Schritten kommt man auch an Die Skulptur des “Jesuskindes” fiel sogar einem Diebstahl
Ziele, wie zum Beispiel mit unserem zum Opfer. In den 70er Jahren wurde das Kreuz nach
Apfel-Rosé oder Maschanzker-Most einer Beschädigung erneuert und erhielt dabei einen an-
halbsüß. ders geformeten Dachstuhl.
Nun war es nach fast 40 Jahren wieder an der Zeit, das
Denn mit diesen beiden hervorragen- Kreuz zu restaurieren. Mit tatkräftiger Unterstützung des
den Sorten haben wir heuer bei der Ulrichvereines konnte die Renovierung nun fertig gestellt
Landesbewertung Gold gewonnen werden, wobei es uns ein besonderes Anliegen war, dem
und haben auch noch die Möglichkeit Kreuz wieder seine ursprüngliche Form zu verleihen. Die
Landessieger zu werden. Marienskulptur wurde von Herrn Schaunigg restauriert,
ebenso fertigte er ein neues Jesuskind an. Die künstleri-
Wenn Sie jetzt Lust haben, unsere
sche Gestaltung lag in den Händen von Maria Groppen-
weiteren Schritte zu verfolgen, dann
berger. Beiden sagen wir hiermit ein herzliches Danke-
besuchen Sie uns – vielleicht sind ja schön!
auch mal besonders interessante
Schritte dabei. Nun freuen wir uns schon auf die Einweihung des Kreu-
zes, am Nachmittag des 17. Mai 2009, zu der wir Sie
Die ersten Schritte unseres
Jüngsten.
Auf ein baldiges Wiedersehen recht herzlich einladen möchten.
freuen sich die Niglbauers.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Obstbau LEITNER vulgo NIGLBAUER Obsthof STIXPETER


8182 Puch bei Weiz • Harl 57 Karl und Aurelia Kulmer
8183 Floing • Unterfeistritz 17
Telefon: 03177-2036
Telefon: 03177 - 2259
office@niglbauer.at
stixpeter@aon.at • www.stixpeter.at
www.niglbauer.at

8
VERFÜHRUNG AUF DER STEIRISCHEN APFELSTRASSE.
- U RLA U B - K ULT U
OBST R

familie@obstbau-pirchheim.at
www.schwindhackl.at
www.wirtmeissl.at www.schloffer.at

Es geht wieder los! Frühling beim Obstbau Zöhrer!


LANGSAM ABER SICHER ERWACHT DIE NATUR WIEDER AUS IHREM WINTERSCHLAF...

...und somit öffnen auch wir beim Obst- unserer reichhaltigen Angebotspalette. Die
bau Zöhrer in Klettendorf wieder un- Wanderung führt Sie anschließend
ser Kellertür! direkt ins Apfeldorf Puch zum Wirt-
haus Meißl, wo Sie herrliche Früh-
Für diese Zeit, welche für manche lingsgerichte aus Meißl’s weithin
die schönste im Jahr ist, haben wir bekannter Wirsthausküche erwar-
wieder einiges für Sie vorbereitet: ten. Direkt von dort gibt es auch
einen Rücktransport ins Stadtge-
SCHNAPS UND MOST – biet von Weiz um nur Euro 2,- pro
PROST Person! Kinder bis 10 Jahre frei.
Wir freuen uns Sie bei uns begrüßen zu
So können sie an den Wochenenden vom 1. bis dürfen !
3. Mai und vom 8. bis 10. Mai bei uns einkehren und alle
unsere Produkte verkosten. An diesen Tagen werden wir Ihnen
die Genussregion “Oststeirischer Apfel” näher vorstellen und es
gibt auch einige Schmankerl für Sie...
Ein ganz spezielles Blütenzuckerl gibt es auch in den Mona-
ten April und Mai (außer Mittwochs und am 26. April 2009) Obstbau Christian und Karin ZÖHRER
Sie haben die Möglichkeit eine genussvolle Wanderung von 8182 Puch bei Weiz • Klettendorf 9
Weiz bis nach Puch zu starten, kehren auf der Strecke zur Stär- Telefon: (03177) 2432 • Fax: DW 4
kung bei uns ein und verkosten feine Brände und anderes aus obstbau.zoehrer@aon.at

www.elzer-roas.com DAS TOR ZUM APFELLAND


BUSCHENSCHANK
“ELZER EINKEHR”

ELZER ROAS
5 JAHRE GRÖSSTER APFEL
WIR LADEN ZUM ROASFEST
Donnerstag, 21. MAI 2009 WEIZ Apfeldorf Puch

ELZ

geöffnet von 18. April bis 24. Mai 2009 um 10.30 Uhr beim “Größten Apfel” Preßguts
Reichendorf
HARTBERG

Samstags, Sonntags und Feiertags ab 15.00 Uhr 10.30 Uhr: Wortgottesdienst Neudorf B54
Pischelsdorf

11.00 Uhr: Grußworte und kurzer Festakt GLEISDORF Großpesendorf

en uns
GRAZ
11.30 Uhr: Roas-Jubiläumsfest
Wir freu Besuch! Es spielen für Sie Zenz und seine Freunde
n
auf Ihre Apfelland-Schmankerlkirtag, Weinkost,
Hazratis-Stachelbier, gegrillte Forellen,
heiße Braune, Lammspezialitäten
14.00 Uhr: Trachtenschau d. Weizer Trachtenstube
EINGARTMANN 15.00 Uhr: Pucher Schuhplattler
Familie Kurt und Elisabeth Weingartmann
8182 Puch bei Weiz I Elz 21 I Tel. 03177-2355 I www.weingartmann.at

Gegen Voranmeldung können Sie auch gerne außerhalb FAMILIE SCHAFSPEZIALITÄTEN OBSTHOF FAMILIE OBSTBAU
der Öffnungszeiten Ihre Feiern bei uns veranstalten. SCHWARZENBERGER
Tel. 03113-8361
FAMILIE MARTERER
Tel. 03177-3588
WEINGARTMANN
Tel. 03177-2355
FAMILIE PANGERL
Tel. 03177-3585

9
DIE APFELSTRASSENVERFÜHRER FREUEN SICH AUF IHREN BESUCH.

OBSTHOF Familie
STIXPETER WIESENHOFER
www.stixpeter.at
URLAUB AM BAUERNHOF
www.wilhelm.at obstbau.zoehrer@aon.at

FRÜHLINGSSTIMMUNG IM WIRTSHAUS MEISSL...


D A L Ä S S T E S S I C H L E B E N . F R Ü H L I N G S - W O H L F Ü H L A K T I O N S TA G E B E I M M E I S S L .
Zart geschmorter Maibock
“Erlebe und spüre den Apfel mit den Ein Gaumenschmaus ist das mehrgängi- mit Äpfel und grünem Spargel
genussreichen Aktionstagen auf der ge Gourmetmenü im Rahmen der Halb-
Steirischen Apfelstrasse”. pension rund um den Pucher Apfel.

17. bis 19. April 2009 Frische, knackige Äpfel und köstlicher
24. bis 26. April 2009 Apfelsaft erwarten Euch am Zimmer.
01. bis 03. Mai 2009
08. bis 10. Mai 2009 Der Preis pro Person im Apfel-Doppel-
zimmer Euro 82,-
Wir heißen Euch mit einem Glas
herrlich prickelndem Apfelsekt Euren Gaumen verwöhnen wir mit kuli-
herzlich bei uns willkommen. narischen Frühlingsgrüssen aus Meißl´s
Wirtshausküche.
Zwei Übernachtungen
im Apfel-Doppel- Solospargel mit Heurige
zimmer (Apfelbetten
aus Apfelholz) inkl.
der Kraftapfel-
Halbpension sorgen Wirtshaus-Apfelstube MEISSL
für echtes Wohlfühl- 8182 Puch bei Weiz 21
feeling in unserem Ap- Tel.: 03177 - 2205 • Fax: DW: 4
feldorf. wirtmeissl@utanet.at • www.wirtmeissl.at Meißl’s Frühlingskräuterschaumsuppe

Mostschank Kelz: Ein Runder nach dem anderen...

Bald ist es wieder soweit, nach Ostern, genauer gesagt am P.S.: Wenn Sie die sehenswerte und duftige Vollblüte in ihrer
16. April, öffnen das steirische Obstbaumuseum „Haus des ganzen Pracht erleben wollen, sollten Sie sich die Tage rund
Apfels“ und der Mostschank Kelz wieder seine Türen. um den ersten Mai freihalten.

I m heurigen Frühjahr geht es so richtig rund, es sind nämlich


drei “Runde” zu feiern, welche zusammen 100 Jahre ergeben.
Die beiden Obstbau-Facharbeiter Franziska und Wolfgang
„HAUS DES APFELS“
Familie KELZ
sind 20. bzw. 30 Jahre alt und die fleißige Wirtin Ploni, ist 50. Obstbaumuseum und Mostschank
Sogar die zwei Enkel, Stefan und Florian, stellten sich da mit Montag Ruhetag
einem Geburtstagsständchen ein. 8182 Puch/W. • Harl 25
T. & F: (03177) 3117
Besuchen Sie uns in der schönen Frühlingszeit, wo alles zu mostschank.kelz@aon.at
sprießen beginnt, wir freuen uns schon – Bis dann! www.mostschank-kelz.at

10
VERFÜHRUNG AUF DER STEIRISCHEN APFELSTRASSE.

hÜÄtâu tÅ UtâxÜÇ{Éy

Apfelschnaps aus Puch


www.abakus-puch.at e-mail: obstbau.berger@aon.at
U|ÇwxÜ j|ÄÄ| 9 `tÜ|t

e-mail: willibald.binder@gmx.at
OBSTBAU
EITeLJÖRG
e-mail: obstbau.eitljoerg@utanet.at

Jung, engagiert und erfolgreich!


Bei uns ist zur Zeit alles neu, im ab. Als Draufgabe bewertete die Jury TERMINE
wahrsten Sinne des Wortes! Ich, unseren Jonagold Apfeledelbrand 1.4.: DIE PREISE SPIELEN VERRÜCKT
Michael Eiteljörg, hatte das Glück, mit der Bronzemedaille, dieser erhielt ganztägig in der Baumschule Höfler
den elterlichen Obstbaubetrieb am damit den dritten Rang in der Bewer-
1. Februar 2009 zu übernehmen. tung. Höchst zufrieden übernahm ich 13.4.: OSTERMONTAG-ERLEBNISTAG
die Auszeichnungen. ganztägig in der Baumschule Höfler

U m meine Fähigkeiten als Edel-


brandsommelier, Jungunterneh-
mer und Betriebsführer unter Beweis
Das “Goldene Stamperl” zählt zu den
wichtigsten Bewertungen europaweit
und ich bin froh, dass sich unsere
ab “APFELVIELFALT”
16.4.: Sonderausstellung im Haus des Apfels

zu stellen, war eine meiner ersten harte Arbeit und das Streben nach 23.- BALKONBLUMENTAGE
Taten und Ziele die Qualitätsprämie- höchster Qualität für unsere Produk- 25.4.: verschiedene Sorten zu Super-Preisen
rungen der Ab-Hof-Messe in Wiesel- te auszahlen und gewürdigt werden.
26.4.: APFELBLÜTENFEST
burg. Dort finden jedes Jahr die Prä- Überzeugen sie sich von unseren Pro- am Hochgartl im Apfeldorf Puch
mierungen der besten Edelbrände, Li- dukten und schauen sie mal in unse-
köre und anderer bäuerlicher Köst- rem Hofladen vorbei. Verkosten sie 30.4.: VERNISSAGE “QUILTKUNST”
lichkeiten statt. Unter den 1017 Edel- nach Herzenslust und gönnen sie sich um 19 Uhr, Thema: 4 Jahreszeiten
Ausstellungszeit: 1.-3. Mai 2009 von
brandeinsendungen gelang es mir mit eine kurze Auszeit und etwas Genuss
14 -18 Uhr in Schloffer’s Kulturstadl,
meiner ersten Einsendung das “Gol- im Leben. Somit verbleibe ich mit Oberfeistritz bei Anger
dene Stamperl”, den Preis für den frisch, fruchtigen Grüßen aus Puch!
besten Edelbrand in der Kategorie 1.5.: PUCH-FAHRZEUGTREFFEN
Apfelbrand gemischt, mit unserem im Apfeldorf Puch
Apfeledelbrand Cuvée einzufahren. Obstbau und
Dieser und der Golden Delicious Schaubrennerei Michael EITELJÖRG 1.-3.5.: “SCHNAPS UND MOST - PROST”
Apfeledelbrand räumten zusätzlich 8182 Puch/W. 57 • T: 03177-2013 8.-10.5.: bei den Obstbaubetrieben Pirchheim,
Berger, Leitner, Kelz, Wiesenhofer,
Goldmedaillen und somit erste Preise F: DW 4 • obstbau.eitljoerg@utanet.at Zöhrer, Pangerl, Wilhelm und Schloffer

!! 7.- DAMENTAGE
TIIPPPP
T Apfelblütenfrühling 09
1. bis 3. Mai • 8. bis 10. Mai 2009
9.5.: ganztägig in der Baumschule Höfler

21.5.: JUBILÄUMSFEST “ELZER ROAS”


Mit der Wochenendkarte 5 Jahre “Größter Apfel” in Elz
„SCHNAPS UND MOST - PROST!“
Wochenendkarte (Freitag und Samstag) für die 12.- ROSENSCHAU
Verkostung von Most, Säften, Schnäpsen und 14.6.: ganztägig in der Baumschule Höfler
anderen Köstlichkeiten erhältlich bei den Ver-
führerbetrieben.

18. April • 2. Mai jeweils ab 14.44 Uhr


AUF DEN SPUREN DER APFELMÄNNER:
Kulinarisch...
Spaziergang mit den Apfelmännern durch den März: FRISCHFISCH AUS FLUSS + MEER
blühenden Abakusgarten, Besichtigung des im Wirtshaus MEISSL
Abakuskellers mit Verkostung.
März- VOM LANDWIRT ZUM WIRT
25. April • 7. Mai • 9. Mai 2009 April: Lamm, Huhn und Fisch
BLÜTENWANDERUNG: beim KIRCHENWIRT HOFER
Geführte Wanderungen mit Verkostung
bei den Verführerbetrieben April: “DIE STANGE, DIE SICH
SPARGEL NENNT”
DER .. BLÜTENPAUSCHALANGEBOTE BEI DEN
APFEL-GENUSS WIRTEN: im Wirtshaus MEISSL

VERFUHRER Wirtshaus Meißl und Familienhotel


Kirchenwirt Hofer
Mai: APFEL- UND SPARGELGERICHTE
beim KIRCHENWIRT HOFER
EMPFIEHLT... Mehr Infos zu Terminen und Preisen
Mai:
bei den Verführerbetrieben und unter: MAIBOCK - das frische Wildbret
www.apfelstrasse.at I www.apfelland.info im Wirtshaus MEISSL

11
DIE APFELSTRASSENVERFÜHRER FREUEN SICH AUF IHREN BESUCH.

Weingartmann
www.weingartmann.at

ELZER ROAS
www.elzer-roas.com

WIR LADEN WIEDER ZUM TRADITIONELLEN

Blütenfest
Sonntag, 26. April 2009
Apfelblüten-Walk
Apfelblüten-Walk
Apfelblüten-Wanderung
Apfelblüten-Wanderung
Erzherzog Johann-
Erzherzog Johann- und
und Steirerhut-Treffen
Steirerhut-Treffen
Gamsbart, Hirschbart
Gamsbart, Hirschbart und
und anderes
anderes Originelles
Originelles

Millionen von weiß-rosa gefärb-


ten Blüten schmücken in der letzten Aprilwoche und in den ersten Tagen des Mai die
Steirische Apfelstraße. Das Apfeldorf Puch zeigt sich so im allerschönsten Kleid und die Bewohner des
Apfellandes möchten mit Euch das traditionelle BLÜTENFEST feiern...
EI!
T R I TT FR
Festprogramm EIN Mit vollem Elan
am „Hochgartl“ in Puch ins Apfelland:
» blütenwanderung
ab 9.00 Uhr: Start zur Apfel-
beim Festplatz
» BLÜTENWANDERWEG
rund um das Apfeldorf Puch mit

» 10.00 Uhr: Frühschoppen mit der


Musikkapelle “Heimatklang Puch”
7 km Länge und Labestationen
bei den Obstbauern

» Abzum12.30 Uhr unterhalten Sie bis


Abend bei bester Stimmung...
» GROSSE VERLOSUNG:
Preise im Wert von über
“ROSLKERN” Euro 3.500,-
“DIE BLECHSTEIRER”
“ZENZ UND SEINE FREUNDE” Hauptpreise:
• 1 Porsche-Wochenende
» 14.00 Uhr: Prämierung der
originellsten Erzherzog Johann-
• 1 Ballonfahrt mit dem
Apfelballon übers Apfelland
und Steirerhüte und viele weitere Preise...
» Schmankerlkirtag
Apfelstraßenbauern
der
EINATMEN - BETRACHTEN
BEWEGEN - SPIELEN
» Apfelspezialitäten
Pucher Wirten
bei den HÖREN - GENIESSEN
GEWINNEN - FEIERN!

» Kinderschminken, uvm. Nähere Informationen:


www.apfelstrasse.at

» GROSSE VERLOSUNG! Telefon: 03177-2222

IMPRESSUM: Eigentümer und Herausgeber: Die Apfelstraßenverführer, Dieser Apfelstraßenverführer ist das persönliche Exemplar von:
Tourismusbüro Puch, A-8182 Puch bei Weiz 100; Chefredakteurin: Anna
Berger; grafische Gestaltung und Druck: Druck+Grafik Steinmann
Der „Apfelstraßenverführer“ ist ein vierteljährlich erscheinendes Medium
für alle Freunde der Steirischen Apfelstraße