Sie sind auf Seite 1von 15

Dadaismus

Gliederung

Definiton, Herkunft des Begriffes Vorgeschichte Cabaret Voltaire Berlin DaDa Lautgedicht Kurt Schwitters Ziele des Dadaismus Quellen

Begriff : Dada
1. Wrterbuch 2. Haarwaschmittel DADA 3. Kleinkindersprache in Frankreich

Definition

Knstlerische und literarische Bewegung Zeichnet sich aus, durch Ablehnung konventioneller Kunst Revolte, die die Gesellschaft ihrer Zeit ablehnten ( Protesthaltung ) Anti-Kunst

Vorgeschichte

Mitte erster Weltkrieg: Menschen treffen sich, die antibrgerlich eingestellt sind. 1916: Grndung Cabaret Voltaire

Cabaret Voltaire

Grndung : 5.Februar.1916 Hugo Ball Gedichte, durch schreien unterbrochen Menschen wurden eingeschchtert

Berlin-DaDa

satirische berspitzung Collagen zufallsgesteuerte Aktionen in Bild und Wort ein realistisches Foto mit anderen zu einem neuen Kunstwerk verarbeitet

Das Lautgedicht

Eins der wichtigsten Gebiete des Dadaismus Das erste Lautgedicht 23. Juni 1916 im Cabaret Voltaire
Mit diesen Tongedichten wollten wir verzichten auf eine Sprache, die verwstet und unmglich geworden ist durch den Journalismus. durch Gelchter, Sprechchre und Zwischenrufe begleitet

An Anna Blume

Gedicht von Kurt Schwitters Chaos und Orientierungslosigkeit

Ziele

Dada(ismus) soll nicht definierbar sein

Quellen

http://de.wikipedia.org/wiki/Dadaismus http://www.wissen.de/thema/dadaismus

http://www.kettererkunst.de/lexikon/dadaism

http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Dadai

http://www.wasistwas.de/sport-kultur/die-th