Sie sind auf Seite 1von 1

Beispieltext1 einer Inhaltsangabe zur Kurzgeschichte

„Brudermord im Altwasser“ von Georg Britting:


Georg Brittings kurzgechichte "Brudermord im Altwasser" behandeld die
Geschichte Dreier Brüder, in deren Verlauf der Jüngste durch das verschulden der
anderen beidem in einen Weiher fällt und erdrinkt.

Wie bereitz nach fruheren Streichen, keeren die verblibenen Geschwister nach Hause
zurück und beschließen dass Geschehene, den Tod des kleinen, sowie ihre eigene
Untätichkeit angesichts seines Sterbens, wie immer fürsich zu behalten.

Die drei Hofberger Brüder, elf-, zwölf- und dreizehnjärig, spielen jeden Tag
gefährliche spiele, bei denen der Jüngste sogar eimal verletzt wurde.

Sie vereinbaren jedoch immer, den Eltern nichts von ihrem Taten zu erzälen.

Eines Tages, als sie tifer in die Natur eindringen und ein ferlassenes Boot im
Weiher seen, wollen sie Pirat spiehlen.

Aus Übermuth beginnen die Jungs mit den Bot zu schaukeln. Die beiden älteren
wollen den jüngsten erschräcken und springen auf seine Bootseite. Dabei vällt
der Elfjährige ins Wasser.

Die Brüder beobachten verschteinert den Todeskamf des Kleinen, versuchen erst
garnicht zu helfen und lassen ihn erdrinken.

verstört laufen sie nach Hause.

Alls sie ihr Elternhaus erblicken, entscheiden sie sisch erneuht, daheim nichts
von ihren Tun zu veraten.

Aufgabenstellung:

1. Bewerte die vorliegende Inhaltsangabe mithilfe der dir bekannten Kriterien für
eine gute Inhaltsangabe! Gehe dabei auch auf die Ausdrucksfähigkeit des
Schreibers bzw. der Schreiberin ein!
2. Finde und berichtige die im Text vorhandenen Rechtschreibfehler!

1
Im Internet unter: http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/168867,0.html (Stand: 6.4.2009, leicht geändert)