Sie sind auf Seite 1von 1

In diesem Seminar soll anhand einiger mittlerweile bereits 'klassischer' Texte der analytischen Kunstphilosophie ein berblick ber

diese wichtige Strmung der sthetik des 20. Jahrhunderts gegeben werden. Unter anderem werden folgende Arbeiten behandelt: Morris Weitz: Die Rolle der Theorie in der sthetik [1956/57]. In: sthetik. Hg. von Wolfhart Henckmann. Darmstadt 1979, S. 193-208. William E. Kennick: Does Traditional Aesthetics Rest on a Mistake? In: Mind 67 (1958), S. 317-334. Joseph Margolis: Die Identitt eines Kunstwerks [1959]. In: sthetik. Hg. von Wolfhart Henckmann. Darmstadt 1979, S. 209-229. Arthur C. Danto: Die Kunstwelt [1964]. In: Deutsche Zeitschrift fr Philosophie 42 (1994), S. 907919. Paul Ziff: Was es heit zu definieren, was ein Kunstwerk ist [1966]. In: Theorien der Kunst. Hg. von Dieter Henrich und Wolfgang Iser. Frankfurt a.M. 1992, S. 524-550. Nelson Goodman: Kunst und Erkenntnis [1967/68]. In: Theorien der Kunst. Hg. von Dieter Henrich und Wolfgang Iser. Frankfurt a.M. 1992, S. 569-591. Die Texte werden zu Beginn des Semesters in Form von Kopiervorlagen zugnglich gemacht. Zur vorbereitenden Lektre empfohlen: Jrg Zimmermann: Sprachanalytische sthetik. Ein berblick. Stuttgart/Bad Cannstatt 1980. Werner Strube: ber drei Methoden der sprachanalytischen sthetik. In: Conceptus 19 (1985), S. 39-52. Anita Silvers: Letting the Sunshine In: Has Analysis Made Aesthetics Clear? In: The Journal of Aesthetics and Art Criticism 46 (1987), S. 137-149.

Ver tambien antologia italiana: estetica y filosofia analitica. Velotti, et al.