Sie sind auf Seite 1von 1

UNIVERSITATEA DIN BUCURESTI FACULTATE DE LIMBI SI LITERATURI STRAINE DEPARTAMENTUL DE LIMBI GERMANICE SPECIALIZAREA GERMANA B LMA SESIUNEA IUNIE

2012 I. Lesen Sie den folgenden Text und lsen Sie die Aufgaben:

Das Bankkundengeheimnis in der Schweiz mit dem Schutz von Nazi-Flchtlingen zu erklren, entspreche dem Bedrfnis, im Falle eines schlechten Gewissens, Regelungen mit Mythen zu verklren. Unntig findet Kunz: Es gibt mehr als genug legitime Grnde zur Rechtfertigung dieses spezifischen Geheimnisschutzes. Zudem wird der Schutz der Personendaten mit der jahrhundertealten Tradition erklrt. Und kriminelle Kunden drfen sich von der Institution Bankgeheimnis keinen Schutz versprechen. Das Bankkundengeheimnis kann man nicht ernsthaft zur Diskussion stellen.
http://www.finews.ch/news/finanzplatz/310-bankgeheimnis-nicht-zur-diskussion-stellen

a.) Finden Sie im Text das Funktionsverbgefge und schreiben Sie dessen Form im Infinitiv. b.) Schreiben Sie das entsprechende Vollverb. c.) Ersetzen Sie das entsprechende Vollverb im Satz. d.) Erklren Sie die Bedeutung der unterstrichenen Komposita (Erklren Sie deren semantische Relation). II. Verwandeln Sie den Relativsatz in ein erweitertes Attribut und das erweiterte Attribut in einen Relativsatz

1). Der Firmenvertreter, der aus Frankreich kommt, hat einen Dolmetscher verlangt. 2). Das schon seit Wochen gesuchte Laptop wird am nchsten Dienstag geliefert.

III.

bersetzen Sie folgenden Text aus dem Deutschen ins Rumnische:

Es gibt nicht die geringste Hoffnung auf einen Job fr sie und ihre Kommilitonen, eine verlorene Generation. Viele denken darber nach, ins Ausland zu gehen, sagt sie. Dimitra bettelt fast: "Gebt uns die Chance zu beweisen, was wir alles gelernt haben." So wie eine andere Frau drauen auf der Strae dem Besucher sagt: "Es stimmt nicht, dass wir faul sind. Wir alle wollen arbeiten, wir sind fleiig." Diesen Satz hrt man oft. Manche gegenteilige Behauptungen in deutschen Zeitungen haben die Griechen tief verletzt. Efi Bouthou ist Sozialarbeiterin und wohnt im Vorort Acharnes. Efi schildert, wie schnell es in der Krise nach unten ging, wie die Kriminalittsraten in die Hhe geschossen sind, ebenso die Zahl der Selbstmorde.
http://www.volksfreund.de/nachrichten/welt/themendestages/themenderzeit/Weitere-Themen-des-Tages-Wahl-zwischen-Wut-undVerzweiflung;art742,3183261