Sie sind auf Seite 1von 1

Anlage zur Reisekostenabrechnung von Herrn/Frau Zutreffendes bitte ankreuzen

vom

Die Benutzung eines Taxis bzw. Mietwagens war erforderlich, weil


anders das Hauptverkehrsmittel nicht erreicht werden konnte der Geschftsort (Tagungsort, Fortbildungsort) nicht anders bzw. nicht pnkt-lich erreicht werden konnte die Wohnung nach beendeter Dienstreise nicht mehr mit ffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden konnte umfangreiches bzw. schweres Aktenmaterial/Gepck mitgefhrt wurde gesundheitliche Grnde (bekannt nach Aktenlage) dies erforderlich machten Sonstige triftige Grnde- bitte anfhren:

Die Hhe der Hotelkosten


- bitte bei mehr als 50 / bernachtung fr Inland- und EU- Dienstreisen, bei mehr als 75 / bernachtung bei Auslandsdienstreisen ausfllen -

war unvermeidbar, weil


es sich um das Tagungshotel handelte. Die anderen Teilnehmer waren dort ebenfalls untergebracht zeitgleich am Geschftsort eine Messe stattfand und ein Messezuschlag auf den Zimmerpreis erhoben wurde zeitgleich am Geschftsort eine Messe, sportliche Groveranstaltung oder hnliches stattfand und es - auch in der nheren Umgebung - keine preiswertere bernachtungsmglichkeit gab die Anmeldung zur Teilnahme an der Tagung/Veranstaltung ohne eigenes Verschulden nur kurzfristig mglich war und preiswertere Unterbringungsmglichkeiten bereits ausgebucht waren trotz nachhaltiger Bemhungen am Geschftsort bzw. in der nheren Umgebung (Umkreis von 30 km) keine gnstigere bernachtungsmglichkeit gefunden werden konnte Sonstige Grnde- bitte anfhren:

Die zwingende Notwendigkeit der obigen Angaben ergibt sich unmittelbar aus dem Hessischen Reisekostengesetz ( 5 Abs. 5 - triftige Grnde fr Taxi-/ Mietwagenbenutzung etc. sowie 10 Abs. 3 unvermeidbare Mehrkosten bei bernachtungen). Diese gesetzliche Grundlage ist auch fr Reisekostenerstattungen an der Goethe- Universitt Frankfurt verbindlich.