Sie sind auf Seite 1von 1

An der Nordseekste

GC 1. Damals vor unendlich langer Zeit, G D D7 G da machten wir Friesen am Wasser uns breit. GC Die Jahre vergingen wie Saus und wie Braus, G D D7 G aber breit sehn wir Friesen auch heute noch aus. Refrain: D7 G C An der Nordseekste, am plattdeutschen Strand, G C G/D D7 G sind die Fische im Wasser und selten an Land. Zwischenteil: G C G D D7 G G/#F G/E G/D GC 2. Nach Flut kommt die Ebbe, nach Ebbe die Flut, G D D7 G die Deiche, sie halten mal schlecht und mal gut. C Die Dnen, sie wandern am Strand hin und her: G D D7 G Von Grnland nach Flandern, jedenfalls ungefhr. Refrain Zwischenteil GC 3. Die Seehunde singen ein Klagelied, G D D7 G weil sie nicht mit dem Schwanz wedeln knnen son Schiet C Die Schafe sie blken wie bld auf dem Deich G D D7 G und mit schwarzgrnen Kugeln garniern sie ihn reich. Refrain [etc.]