Sie sind auf Seite 1von 2

Einfhrung: Sprachwissenschaft II WS 2012/13 Melani Wratil

Das topologische Feldermodell

Der deutsche Satz ist durch seine spezifische Klammerstruktur geprgt. Im Hauptsatz wird das Mittelfeld von den Bestandteilen des komplexen oder analytisch gebildeten Prdikats eingeklammert. Im subordinierten Satz wird das Mittelfeld von der nebensatzeinleitenden Konjunktion und dem Prdikat eingeklammert.

Fllung der linken Satzklammer Hauptsatz: finites Verb Subordinierter Satz: minimale nebensatzeinleitende Konjunktion; leer Fllung der rechten Satzklammer Hauptsatz: Verbpartikel; infinite Bestandteile des analytisch gebildeten Verbs Subordinierter Satz: infinite und finite Bestandteile des Prdikats Fllung des Vorfelds Hauptsatz: maximal eine Konstituente in unmarkierten deklarativen Hauptstzen: thematische Konstituente in W-Interrogativstzen: W-Phrase Subordinierter Satz: phrasale nebensatzeinleitende Konjunktion Fllung des Mittelfelds Hauptsatz und subordinierter Satz: potentiell alle Arten von Subjekten, Komplementen und Adjunkten Abfolge: Nominativ > Dativ > Akkusativ > PP unbetonte Pronomen > andere DPs definit > indefinit Fllung des Nachfelds Hauptsatz und subordinierter Satz: subordinierte Stze; schwere Adjunkte (PPs)

Nach der Stellung des finiten Verbs unterscheidet man im Deutschen drei syntaktische Typen: - Stze mit finitem Verb an zweiter Stelle: V2-Satz - Stze mit finitem Verb an erster Stelle: V1-Satz - Stze mit finitem Verb an letzter Stelle: Vend-Satz Beispiele fr topologische Felder:

Das könnte Ihnen auch gefallen