Sie sind auf Seite 1von 1

4 Barthel 1

1. Nominalisierung von Verben


a) Aus den Infinitiven der Verben b) Mit Hilfe von Suffixen

Nominalisierungen

Verb festlegen eingreifen filmen

Nomen das Festlegen das Eingreifen das Filmen

Verb verndern freuen versuchen sich ereignen reagieren tolerieren tendieren

Nomen Vernderung die Freude der Versuch das Ereignis die Reaktion die Toleranz die Tendenz

Suffix -ung -e (Stamm) -nis -ion -anz -enz

Alle Verben knnen Nomen aus den Infinitiven bilden. Die Nomen sind Neutren.
c) Aus Partizipen

Partizip helfend studierend interviewt angestellt

Nominalpartizip der/die Helfende der/die Studienrende der/die Interviewte der/die Angestellte

Bedeutung eine Person, die hilft eine Person, die studiert eine Person, die interviewt wird eine Person, die bei einer Firma arbeitet (angestellt ist)

2. Nominalisierung von Adjektiven


a) Aus Stamm + e

Verb neu unbekannt fremd

Nomen das Neue das Unbekannte das Fremde

Alle Adjektive knnen Nomen aus dem Stamm und der Endung -e bilden. Sie werden wie Adjektive dekliniert (dem Neuen, eines Fremden). Die Nomen sind Neutren.

b) Mit Hilfe von Suffixen

-heit frei klug wahr Freiheit Klugheit Wahrheit freundlich unabhngig aufmerksam

-keit Freundlichkeit gerecht Unabhngigkeit lautlos Aufmerksamkeit boshaft

-igkeit Gerechtigkeit Lautlosigkeit Boshaftigkeit

einsilbige (kurze) Adjektive werden mit -heit nominalisiert. Ebenso mit -heit werden manche Partizipien II nominalisiert: verlogen Verlogenheit

Komplexe Adjektive, die schon die Suffixe - ig, -lich, -sam, bar haben, werden mit -keit nominalsiert.

Komplexe Adjektive mit den Suffixen -los, -haft werden mit -igkeit nominalisiert

Zurck zur bersicht der Online Grammatik bungen in Barthel 1 Kursbuch bungsbuch S. 38, 39, 40, 42, 43 u.a bungen in Barthel 2 Kursbuch bungsbuch
Barthel 1

Fabouda-Verlag

Barthels Online-Grammatik