Sie sind auf Seite 1von 8

punkt.genau.

kommunizieren

Digital Arts
User Interfaces der Zukunft – von der Kunst zur Anwendung

Michael Kausch
Webmontag München 18.05.09
punkt.genau.kommunizieren
Hinweis zum tweakfest

• Das „digital culture & lifestyle festival“ in Zürich


• Informationen
• http://abc.tweakfest.ch
• http://www.youtube.com/group/tweakfest
• http://www.flickr.com/groups/339597@N25/

Webmontag Mai 2009 München 2


punkt.genau.kommunizieren
Kunst ist unsere Zukunft

These*):
1. Digital Arts konzentriert sich auf die Entwicklung
innovativer interaktiver User-Schnittstellen.
2. Digital Arts erhält große mediale Aufmerksamkeit
und wenig Geld.
3. Zahlreiche neuartige User-Schnittstellen werden
10 bis 15 Jahre nach ihrer künstlerischen Vorstellung
nochmal entwickelt und kommerziell implementiert.
4. Ein frühzeitiger Austausch zwischen Avantgarde
und Industrie würde die Implementierung moderner
User Interfaces beschleunigen

*) nach Monika Fleischmann (MARS - Exploratory Media Lab


am Fraunhofer Institut IAIS in St. Augustin)

Webmontag Mai 2009 München 3


punkt.genau.kommunizieren
Spannend: Medienfluss Archiv-Interface

Medienfluss ist ein


Archiv-Browser vom
MARS - Exploratory
Media Lab,
Fraunhofer-IAIS, St.
Augustin, nominiert
für den Deutschen
Designpreis 2009.
Ein Medienfluss aus
Bildern und einer
aus Worten fliessen
am Betrachter
vorbei. Der
Wortfluss zeigt
Autoren, Titel und
Schlagworte, der
Bilderfluss zeigt die
Bild- Icons der
archivierten
Dokumente.
Link:
http://medienfluss.netzspa
nnung.org/index.html

Webmontag Mai 2009 München 4


punkt.genau.kommunizieren
Spannend: Telekinese mit EPOC von Emotiv

Nam Do, CEO von


Emotiv Systems (San
Fransisco) trainiert
einen Besucher auf
die Vorstellung, dass
er einen virtuellen
Würfel mit
Gedankenkraft
verschieben könne.
Die Wiederholung
der Aufzeichnung
der Hirnströme
bewirkt später einen
Softwarebefehl zur
Verschiebung des
Würfels.
Low End-Produkt
für 300 $ ab Ende
2009 auf dem
Markt.
Link:
http://www.emotiv.com/

Webmontag Mai 2009 München 5


punkt.genau.kommunizieren
Spannend: levelHead: Rubik‘s virtual

Kunststoffwürfel
von Julian Oliver.
Jede Seite zeigt
einen virtuellen
Raum. Alle Räume
sind mit Türen
verbunden. Durch
Kippen des Würfels
navigiert man eine
Person durch die
Räume.
Link:
http://medienfluss.netzspa
nnung.org/index.html

Webmontag Mai 2009 München 6


punkt.genau.kommunizieren
Spannend: Interaktive Musik mit Reactable

Reactable =
elektronisches
Musikinstrument
der Music
Technology Group
an der Universitat
Pompeu Fabr mit
„Tabletop Tangible
Multi-touch
Interface“. Die
isländische Sängerin
Björk nutzte den
Reactable eben auf
ihrer Welttournee.
Link:
http://www.reactable.com/

Webmontag Mai 2009 München 7


punkt.genau.kommunizieren
München braucht ein tweakfest

• An der Schnittstelle zwischen digitaler Kunst und


digitaler Wirtschaft
• Zwischen Avantgarde und Anwendung
• Zwischen TED und DLD
• Die Bewohner von München-Bloghausen
können ein solches Event anstoßen

Webmontag Mai 2009 München 8