Sie sind auf Seite 1von 2

http://floortech-fundamente.de/18-0--Bauwerksabdichtungen-nach-DIN-18195.

html

Bauherren Forum | Kontakt | Other Languages

Startseite
News & Termine Bauwerksabdichtungen nach DIN 18195
Über uns
Unsere Produkte Entsprechend DIN 18195, Ausgabe 8/2000 werden Abdichtungssysteme u. a. aus
kunststoffmodifizierten Bitumen-Dickbeschichtungen oder kaltselbstklebenden
Technik
Bitumenbahnen ausgeführt.
Wandanschlussmöglichkeiten
Flächenheizung Verlegeplan
Die DIN 18195 regelt in Teil 4: "Abdichtungen von Bauwerken und Bauteilen mit
Bauwerksabdichtungen
Bitumenwerkstoffen und Kunststoff-Dichtungsbahnen gegen im Boden vorhandenes,
Service kapillargebundenes und durch Kapillarkräfte, auch entgegen der Schwerkraft fortleitbares
Kontakt Wasser (Saugwasser, Haftwasser, Kapillarwasser). Sie gilt ferner für das Abdichten gegen
das von Niederschlägen herrührende und nichtstauende Sickerwasser bei senkrechten und
unterschnittenen Wandbauteilen."

Die Bodenplatte ist grundsätzlich gegen aufsteigende Feuchtigkeit abzudichten. Bei


Raumnutzungen mit geringen Anforderungen an die Trockenheit der Raumluft kann die
Abdichtung entfallen, wenn durch eine kapillarbrechende Schüttung k > 10-4 m/s) von
mindestens 150 mm Dicke unter der Bodenplatte der Wassertransport durch die Bodenplatte
vermindert wird.

Abdichtung mit Bitumenbahnen, Bitumen-KSK-Bahnen, Kunststoff-Dichtungsbahnen,


Bitumendickbeschichtungen oder Asphaltmastix: Als Untergrund für die Abdichtungen ist eine
Betonschicht oder ein gleichwertiger standfester Untergrund erforderlich. Kanten und Kehlen
sind, falls erforderlich, zu fasen bzw. zu runden. Die fertig gestellten Abdichtungen sind vor
mechanischen Beschädigungen zu schützen, z. B. durch Schutzschichten nach DIN 18195-
10.

Sehen Sie hier verschiedene Fotos unserer Abdichtung


Startseite | News & Termine | Über uns | Unsere Produkte | Technik | Service | Kontakt | Sitemap | Impressum
Copyright (c) 2009, Floortech Fundamente