Sie sind auf Seite 1von 1

D Ich wart seit Wochen, auf diesen Tag Bm und tanz vor Freude, ber den Asphalt D Als

wr's ein Rythmus, als gb's ein Lied G Das mich immer weiter, durch die Straen zieht C G D Komm dir entgegen, dich abzuholen, wie ausgemacht C G D Zu der selben Uhrzeit, am selben Treffpunkt, wie letztes Mal D Durch das Gedrnge, der Menschenmenge G Bahnen wir uns den altbekannten Weg Bm Entlang der Gassen, zu den Rheinterrassen G ber die Brcken, bis hin zu der Musik C G D Wo alles laut ist, wo alle drauf sind, um durchzudreh'n C G D Wo die Anderen warten, um mit uns zu starten, und abzugeh'n D G An Tagen wie diesen, wnscht man sich Unendlichkeit Em G An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit A D Wnsch ich mir Unendlichkeit D Das hier ist ewig, ewig fr heute G Wir steh'n nicht still, fr eine ganze Nacht Bm Komm ich trag dich, durch die Leute G Hab keine Angst, ich gebe auf dich Acht C G D Wir lassen uns treiben, tauchen unter, schwimmen mit dem Strom C G D Dreh'n unsere Kreise, kommen nicht mehr runter, sind schwerelos D G An Tagen wie diesen, wnscht man sich Unendlichkeit Em G An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit C G D In dieser Nacht der Nchte, die uns so viel verspricht C G D Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht G kein Ende in Sicht... Bm kein Ende in Sicht... G A ! kein Ende in Sicht... [fade-->Base pond]